Kabarett-News.de News 05/2017

© Christian Ehring NDR
Christian Ehring extra3 - © Christian Ehring NDRAfD wollte Christian Ehring verklagen
Der Kabarettist hatte in der Satiresendung "extra 3" in einem Kommentar eine politisch unkorrekte Äußerung gemacht - als Reaktion auf die AfD-Forderung nach dem Ende der politischen Korrektheit.

Hamburg. Die AFD will Kabarettist Christian Ehring verklagen. Er hatte in der Sendung vom 27.04. in einem Kommentar zur Äußerung einer AfD-Politikerin ("die politische Korrektheit gehört auf den Müllhaufen der Geschichte") ein Beispiel für eine politisch unkorrekte Äußerung gemacht, was die AfD als Beleidigung wertete. Der NDR hat die Kritik inzwischen zurückgewiesen: "Mit seiner satirischen Überspitzung zeigt er die Konsequenzen dieser Forderung, dass nämlich ohne politische Korrektheit die Beschimpfung von Menschen wieder salonfähig werden könnte." Weder Christan Ehring noch die Redaktion von "extra 3" hätten die Politikerin beleidigen wollen. "Aber ihrer öffentlich geäußerten Polemik darf aus Sicht des NDR Satire ihrerseits zugespitzt entgegentreten."
Sehen Sie das Video der Sendung "extra 3" vom 27.04., um sich Ihre eigene Meinung zu bilden - siehe Links.
Links: Christian Ehring, Bericht (meedia.de), Video "extra 3 vom 27.04.2017", extra 3 (NDR)

 
 Tickets 
TicketsChristian Ehring
 Veranstaltungen 

 Neuerscheinungen 
Dieter Nuhr 'Nuhr hier, nuhr heute 2017' Oliver Kalkofe 'Kalkofes Mattscheibe Rekalked - Reboxed! (Staffel 1-4)' Emil Steinberger 'Emil für Kids, 1 DVD'
Mehr Neuerscheinungen
 Unterstützen Sie uns 
Kaufen Sie bei unseren Werbepartnern!

Thalia.de
Amazon.de - das Online-Kaufhaus für Bücher, Musik und alles andere Amazon

Reservix

Tickets bequem online kaufen bei TicketOnline.de TicketOnline

Clever-Finden.de

Alle Sponsoren
 Newsletter 

Kabarett-News abonnieren

 Kabarett-Fanshop 
Kabarett Tasse - jetzt im Kabarett-Fanshop bestellen
Kabarett Tasse - jetzt im Kabarett-Fanshop bestellen