Kabarett-News.de News 03/2018

© Mirjam Knickriem
Maren Kroymann - © Mirjam KnickriemJetzt online: Sketch-Comedy "Kroymann" (III)
...warf einen satirischen Blick auf die Unwucht im Geschlechterverhältnis - jetzt in der Mediathek!

Bremen. Sexueller Missbrauch in der Filmbranche, häufig schlechtere Jobs, oft unterschiedliche Bezahlung, immer wieder unfaire Gesellschaftskonventionen - das waren mehr als genügend aktuelle Themen für die dritte Folge "Kroymann". Passend zum Weltfrauentag am 8. März warf die Sketch-Comedy von und mit Maren Kroymann am 8.3. im Ersten - und jetzt in der Mediathek! - wieder ihren kritischen und durchaus hintersinnigen Blick auf die aktuellen Geschlechterverhältnisse. Dabei kam die Sendung ohne erhobenen Zeigefinger aus, war dennoch politisch, gesellschaftskritisch und ein wenig bösartig: "Das Leben ist nicht fair. Lassen Sie sich das von einem Menschen sagen, der 68 Jahre ohne Penis gelebt hat", sagte Maren Kroymann in ihrer Rolle. Die Schauspielerin schlüpfte in verschiedenste Frauenrollen und zeigte ihren ganz eigenen Blick auf den Alltag. Und das wie eh und je bissig, pointiert und mit prominenter Unterstützung von Annette Frier, Cordula Stratmann u.a.
Links: Maren Kroymann, Kroymann 3. Folge (ARD Mediathek), Tickets für Maren Kroymann

 
 Tickets 
TicketsMaren Kroymann
 Unterstützen Sie uns 
Kaufen Sie bei unseren Werbepartnern!

Thalia.de
Amazon.de - das Online-Kaufhaus für Bücher, Musik und alles andere Amazon

Reservix

Tickets bequem online kaufen bei TicketOnline.de TicketOnline

Alle Sponsoren

 Newsletter 

Kabarett-News abonnieren