Kabarett-News.de News 10/2021
Ars Mundi Objekte von Loriot

© Kochsmühle Obernburg
Obernburger Mühlstein - © Kochsmühle ObernburgJohannes Floehr gewann Obernburger Mühlstein
Für den Wettbewerb um den Obernburger Mühlstein waren nominiert: Fee Brembeck, Marie Diot, Johannes Floehr, Sertac Mutlu und Mathias Novovesky; Moderation: Jakob Heymann. - Es gewann Johannes Floehr (Jurypreis & Publikumspreis)

Obernburg. Schon seit über 20 Jahren wird einmal pro Jahr in der Kleinkunstbühne Kochsmühle Obernburg der Obernburger Mühlstein verliehen. Und nicht nur die Jury hat ein Stimmrecht, sondern auch das Publikum. In diesem Jahr fand der Wettbewerb am 9.10. im Bürgerzentrum in Elsenfeld statt. Die Kochmühle hatte wieder fünf überdurchschnittliche Kabarettisten/Comedians/Musiker gefunden und eingeladen. Es wurde ein spannender Abend mit Fee Brembeck und ihrem Programm "Wenn schlau das neue schön wäre", Marie Diot "Musik & Quatsch", Johannes Floehr "Ich bin genau mein Humor", Sertac Mutlu "Heute schon gelacht?" und Mathias Novovesky "Bildnis eines mittleren Charakters". Moderiert wurde der Nachwuchswettbewerb vom Vorjahressieger Jakob Heymann. - Johannes Floehr wurde Doppelsieger - er gewann den Jury- und den Publikumspreis! Aus der Laudatio: "Er lässt groteske Wortwechsel in Sozialen Netzwerken für sich sprechen, pflegt das Stilmittel der Selbst-Ironie, beweist seine Sprach-Kunst als Poetry-Slammer - und ist tatsächlich von der ersten bis zur letzten Sekunde seines Auftritts witzig."
Links: Johannes Floehr, Fee Brembeck, Marie Diot, Sertac Mutlu, Mathias Novovesky, Jakob Heymann, Obernburger Mühlstein, Die Siegesmeldung (FB)

 
 Tickets 
TicketsJohannes Floehr
 Unterstützen Sie uns 
Kaufen Sie bei unseren Werbepartnern!



Alle Werbepartner

 Newsletter 

Kabarett-News abonnieren