Kabarett-News.de News 10/2014

Neu von Rebers:  

Mehr Neues

Andreas Rebers - Road And Radio Show bei thalia.de   Andreas Rebers - Die Rebersbox bei thalia.de

© Melanie Grande
Simone Solga - © Melanie GrandeDer Deutsche Kabarett-Preis 2014 geht an Simone Solga...
...Till Reiners (Frderpreis) und "Die bekannte Band Zrtlichkeiten mit Freunden" (Sonderpreis).

Nrnberg. Die Preistrger des Deutschen Kabarett-Preises 2014 wurden bekannt gegeben: Simone Solga bekommt den Hauptpreis, Till Reiners bekommt den Frderpreis und "Die bekannte Band Zrtlichkeiten mit Freunden" den Sonderpreis. Die Verleihung des Deutschen Kabarett-Preises findet am 10.01.2015 in der Tafelhalle Nrnberg statt. Andreas Thiel, Trger des Hauptpreises 2013, wird den Abend moderieren und die Auszeichnungen berreichen.
Aus den Preisbegrndungen: Simone Solga behauptet als eine der wenigen Frauen souvern einen Spitzenplatz im deutschsprachigen Polit-Kabarett. Sie besticht mit immensem schauspielerischen Knnen und beeindruckt obendrein noch als umwerfende Sngerin. In ihrer Rolle als "Kanzlersouffleuse" analysiert Simone Solga in atemberaubenden Tempo die aktuellen, gesellschaftspolitischen Themen der Berliner Republik und gewhrt amsante Einblicke in die vermeintlichen Interna des politischen Personals. Politisches Kabarett wie man es sich wnscht: erfindungsreich, frisch, kompromisslos und bissig.
Geschult durch seine Poetry-Slam-Auftritte berzeugt Till Reiners mit anspruchsvollen und scharfsichtigen Texten. Seine hellwachen, originellen Gedanken verpackt er in intelligente und dabei immer unterhaltsame Geschichten. Hinter seiner entlarvenden Offenheit und der Bereitschaft explizit Stellung zu beziehen steckt ein kluger Kopf. Und davon kann es im Kabarett nie genug geben.
Stefan Schramm und Christoph Walther aka "Die bekannte Band Zrtlichkeiten mit Freunden" beherrschen die hohe Kunst der scheinbar sinnfreien Unterhaltung aufs Perfekteste. Mit anarchischem Witz und einer ansteckenden Lust an raffinierter Improvisation und gekonntem Slapstick erschaffen die Beiden ihr eigenes Bhnenuniversum voller schrger Charaktere. Allein ihre geniale Schlagzeugdekonstruktion ruft Assoziationen zwischen Loriot und Monty Python wach. Und das faszinierte Publikum wei nicht was es zuerst tun soll: Lachen oder Staunen.
Links: Simone Solga, Till Reiners, Zrtlichkeiten mit Freunden, Andreas Thiel, Infos zu den PreistrgerInnen (burgtheater.de)

 
 Tickets 
TicketsAndreas Thiel
TicketsSimone Solga
TicketsTill Reiners
 Unterstützen Sie uns 
Kaufen Sie bei unseren Werbepartnern!

Wir haben die Tickets! Eventim.de

Alle Werbepartner

 Newsletter 

Kabarett-News abonnieren