Kabarett-News.de News 10/2018
Ars Mundi Objekte von Loriot

© Martina Bogdahn
Thomas Schreckenberger - © Martina Bogdahn"Lorscher Abt": Thomas Schreckenberger ist Doppelsieger
Er gewann den Jury- und auch den Publiumspreis. "Newcomer des Jahres" wurde Luca Brosius. Moderator war Daniel Helfrich.

Lorsch. Am 16.10. fand im Sapperlot Theater in Lorsch der Wettbewerb um den Lorscher Abt statt. Zum fünften Mal hatte das Lorscher Theater Sapperlot den Kleinkunstpreis zu vergeben. Beide Preise - Jurypreis und den Publikumspreis Lorscher Abt - gewann Thomas Schreckenberger. Die Begründung der Jury: "Der versierte Kabarettist Thomas Schreckenberger macht ein pointiertes Polit-Kabarett, ohne Angst vor dem augenzwinkernden Kalauer. Seine tagesaktuellen Spitzen, vorgetragen mit dem nötigen Grad an Trockenheit und cooler Mimik, wurden abgerundet mit einer parodistischen Politik-Inszenierung des bekannten Berliner Bundestag-Ensembles. Das hat Jury wie Publikum überzeugt. Thomas Schreckenberger ist ein grandioser politischer Humorist." In diesem Jahr gab es als Novität eine neue Preiskategorie: Als Newcomer des Jahres wurde Luca Brosius ausgezeichnet. Er schlüpft als Meister der Promi-Imitation spielerisch in Rollen wie Stefan Raab, Horst Schlämmer oder Reiner Calmund. Der Moderator des Abends war wie immer Daniel Helfrich.
Links: Thomas Schreckenberger, Daniel Helfrich, Luca Brosius, Sapperlottheater, Jury-Begründung (FB)

 
 Tickets 
TicketsDaniel Helfrich
TicketsThomas Schreckenberger
 Unterstützen Sie uns 
Kaufen Sie bei unseren Werbepartnern!



Alle Werbepartner

 Newsletter 

Kabarett-News abonnieren