Kabarett-News.de News 07/2020
Katzen in der Kunst bei Ars Mundi

© Mario Riener
Gerhard Polt - © Mario RienerGutedelpreis für Gerhard Polt
Polt ist laut Preisbegründung ein "scharfer Beobachter und warmherziger Humanist" - er erhält im Dezember als Prämie 225 Liter Wein.

Müllheim. Der Kabarettist Gerhard Polt erhält den Markgräfler Gutedelpreis. Statt einer Trophäe erhält er ein Eichenholzfass besten Markgräfler Gutedel Weins (225 Liter / 300 Flaschen). Die Begründung: Polt sei ein "scharfer Beobachter und warmherziger Humanist", er zeige "souveräne Haltung ohne überhebliche Attitüde sowie Gelassenheit und Zuversicht", aber "ohne Zynismus und anbiedernde Kumpanei". Die Preisverleihung findet am 11.12. in Neuenburg statt. Der Gutedelpreis wird seit 1995 jedes Jahr von der Markgräfler Gutedelgesellschaft vergeben und würdigt Menschen, deren "Eigensinn öffentlich und im besten Sinne kreativ wirksam wird". Wie Gerhard Polt einmal bemerkte, "sucht jeder Preis unerbittlich seinen Träger". Jetzt hat wieder einmal ein Preis den Gerhard Polt gefunden, der spätestens seit seinem Sketch "Spitzenwein" von 2007 als Weinkenner gilt.
Links: Gerhard Polt, Gutedelpreis

 
 Tickets 
TicketsGerhard Polt
 Unterstützen Sie uns 
Kaufen Sie bei unseren Werbepartnern!

Bücher, Filme, Musik & vieles mehr bei Thalia.de Thalia.de
Amazon.de - das Online-Kaufhaus für Bücher, Musik und alles andere Amazon

Reservix

Tickets bei eventim.de kaufen Eventim

Alle Sponsoren

 Newsletter 

Kabarett-News abonnieren