Kabarett-News.de News 08/2017

Neu von Hape Kerkeling:
"Pfoten vom Tisch!"

Mehr Neues

Hape Kerkeling - Pfoten vom Tisch - bei thalia.de

© Lukas Beck
Lukas Resetarits - © Lukas BeckDer Österreichische Kabarettpreis geht an Lukas Resetarits
Den Förderpreis bekommt das Duo Flüsterzweieck, der Programmpreis geht an das Duo BlöZinger und der Sonderpreis an Stefanie Sargnagel. Für den Publikumspreis kann bis 6.11. auf www.kabarettpreis.at abgestimmt werden.

Wien (A). Der Hauptpreis des Österreichischen Kabarettpreises 2017 geht an den Kabarettisten und Schauspieler Lukas Resetarits. Den Preis für das beste Kabarettprogramm des Jahres erhält das Duo Blözinger alias Robert Blöchl und Roland Penzinger für ihr Programm "bis morgen" zum Thema Altwerden. Der Förderpreis geht heuer an Ulrike Haidacher und Antonia Stabinger, bekannt als Duo Flüsterzweieck. Ihr aktuelles viertes Programm heißt "Stabile Eskalation". Der undotierte Sonderpreis geht an die Autorin Stefanie Sargnagel, die "Meisterin der Selbstironie" (Spiegel). Ihr drittes Buch "Statusmeldungen" ist im Juli erschienen. Die fünfte Preis-Kategorie ist ein Publikumspreis: Bis 6.11. kann auf www.kabarettpreis.at abgestimmt werden, welche der zur Wahl stehenden 13 aktuellen österreichischen Comedy-TV-Sendungen prämiert werden soll. Der Österreichische Kabarettpreis 2017 wird am 20.11. in der Wiener Urania verliehen. Den Preis gibt es seit 1999.
Links: Lukas Resetarits, BlöZinger, Flüsterzweieck, Stefanie Sargnagel alias Stefanie Sprengnagel, Österreichischer Kabarettpreis

 
 Tickets 
TicketsBlöZinger
TicketsLukas Resetarits
 Unterstützen Sie uns 
Kaufen Sie bei unseren Werbepartnern!



Alle Werbepartner

 Newsletter 

Kabarett-News abonnieren