Kabarett-News.de News 05/2016
design-bestseller.de

© Dirk Schelpmeier
Olaf Bossi - © Dirk SchelpmeierOlaf Bossi gewann mit Schlaflied
Als einziger Schwabe gewann er den St.Prosper Nachwuchspreis in Erding gegen drei bayrische KandidatInnen.

Erding. In Erding fand kürzlich der Wettkampf um den St. Prosper Nachwuchspreis statt. Die TeilnehmerInnen des Wettbewerbs waren Angelo Sommerfeld, der Vogelmayer, Olaf Bossi und das Trio Grampfhennagschroa. Olaf Bossi hatte es schwer, nicht nur, weil er als Vorletzter auftrat, wie der Münchner "Merkur" berichtete. Sondern auch, weil sich sein Auftritt durch seinen schwarzen Humor und durch seine leise Stimme von der Konkurrenz abhob. Aber endgültig überzeugte er die Jury mit seinem Schlaflied, bei dem er "mit sanfter Stimme ein und die selben Liedzeilen (nur leicht variiert) immer wieder wiederholte - mit steigendem Zorn und Entnervtheit" (Merkur). Und es war genau so wie damals bei dem Auftritt, von dem die Bonner Rundschau berichtete: "Die gute Stimmung... explodierte, als Bossi sein 'Schlaflied' anstimmte." - Neugierig geworden? Wir haben ein Video mit Olaf Bossi und seinem "Schlaflied" gefunden - siehe Links.
Links: Olaf Bossi, Bericht (merkur.de), Video Olaf Bossi "Schlaflied", Vorverkauf für Olaf Bossi (Reservix.de), Vorverkauf für Olaf Bossi (Ticketonline.de)

 
 Unterstützen Sie uns 
Kaufen Sie bei unseren Werbepartnern!



Alle Werbepartner

 Newsletter 

Kabarett-News abonnieren