Kabarett-News.de News 04/2020
Aktuelle Angebote von Zooplus

© X Verleih
Filmplakat Die Känguru Chroniken - © X VerleihDeutscher Filmpreis für Känguru-Film
Jan Stoltz und Claudius Urban bekamen für ihre Arbeit am Film "Die Känguru-Chroniken" (Drehbuch: Marc-Uwe Kling) den Deutschen Filmpreis in der Kategorie "Beste visuelle Effekte und Animation".

Berlin. Der Deutsche Filmpreis 2020 #lola20 wurde am 24.4. in einer Gala verliehen. Durch den Abend führte Schauspieler und Entertainer Edin Hasanovic. Aus der Humor-Sparte wurde nur ein Film ausgezeichnet: Jan Stoltz und Claudius Urban bekamen für ihre Arbeit am Film "Die Känguru-Chroniken" den Preis in der Kategorie "Beste visuelle Effekte und Animation". Das Drehbuch stammt von Marc-Uwe Kling, der auch die Känguru-Bücher verfasste. Zum Inhalt: "Marc-Uwe, ein unterambitionierter Kleinkünstler mit Migräne-Hintergrund, lebt mit einem Känguru zusammen. Doch die ganz normale Kreuzberger WG ist in Gefahr: Ein rechtspopulistischer Immobilienhai bedroht mit einem gigantischen Bauprojekt die Idylle des Kiezes..." Der Film ist laut Filminfo "ziemlich witzig". Die Fans fanden den Film bei weitem nicht so gut wie die Bücher.
Links: Marc-Uwe Kling, Infos zum Film "Die Känguru-Chroniken" - Film leihen oder kaufen, Buch Die Känguru-Chroniken (Das Original - *kein* Buch zum Film), Buch Die Känguru-Apokryphen (letztes Buch der Serie)

 
 Tickets 
TicketsMarc-Uwe Kling
 Unterstützen Sie uns 
Kaufen Sie bei unseren Werbepartnern!



Alle Werbepartner

 Newsletter 

Kabarett-News abonnieren