Kabarett-News.de News 02/2018
Hugendubel - das Lesen ist schön!

© Luise Kinseher BR
Luise Kinseher - © Luise Kinseher BRLuise Kinseher hört auf beim Nockherberg
Nach 8 Jahren als "Mamma Bavaria" kündigte sie am Ende ihres Nockherberg-Auftritts ihren Abschied an.

München. Jedes Jahr werden beim Starkbier-Anstich am Münchner Nockherberg bei einer Fastenpredigt die anwesenden Politiker wie Horst Seehofer, Markus Söder u.a. "derbleckt", also veräppelt. Diese Rolle wurde meist von bayrischen Kabarettisten wie Bruno Jonas oder Django Asül übernommen. Heuer las Luise Kinseher in der Rolle der "Mamma Bavaria" zum achten Mal den PolitikerInnen die Leviten. Nach einer teils bissig, teils spritzig empfundenen Rede kündigte Luise Kinseher ihren Rücktritt an. Sie wolle nun Patz machen für Jüngere. Sehen Sie die letzte Fastenpredigt von Luise Kinseher in der BR Mediathek - siehe Links. Oder Luise Kinseher live erleben? Siehe Link "Tickets für Luise Kinseher".
Links: Luise Kinseher, Video Fastenpredigt mit Luise Kinseher, Infos zum Nockherberg (BR), Tickets für Luise Kinseher

 
 Tickets 
TicketsLuise Kinseher
 Unterstützen Sie uns 
Kaufen Sie bei unseren Werbepartnern!

Thalia.de
Amazon.de - das Online-Kaufhaus für Bücher, Musik und alles andere Amazon

Reservix

Tickets bequem online kaufen bei TicketOnline.de TicketOnline

Alle Sponsoren

 Newsletter 

Kabarett-News abonnieren