Kabarett-News.de News 02/2020
72 stunden-Sale bei Expedia 72h-Sale - jetzt schnell sein und sparen

© Haltern am See
Kiep - © Haltern am SeeVier KabarettistInnen bewerben sich um den 13. Kiep
Die TeilnehmerInnen: Benjamin Eisenberg, Liza Kos, Inka Meyer und Matthias Ningel - Frauenquote 50%.

Haltern. Am 7.3. kämpfen in der Seestadthalle zum 13. Mal um den "Kiep", den Kabarettpreis aus dem Münsterland. Auf der Bühne stehen vier Kabarettisten mit sehr unterschiedlichen Programmen: Benjamin Eisenberg, Liza Kos, Inka Meyer und Matthias Ningel. Das Spektrum reicht von politischem Kabarett über scharfzüngige Alltagskomik bis zu Musikkabarett. Die vier Teilnehmer bewerben sich um den Kiep, dessen Hauptpreis aus einer Skulptur des Halterner Sandkünstlers Ulrich Schriewer besteht. Die Moderation liegt wieder in den Händen der Bullemänner, die zusammen mit ihrer "Tastenfachkraft" Svetlana Svoroba auch zwischen den Auftritten dafür sorgen, dass kein Auge trocken bleibt. Der Kiep-Abend beginnt um 19 Uhr - die Preisverleihung ist für etwa Mitternacht vorgesehen. Der Sieger erhält 2500 Euro und die übrigen drei Teilnehmer je 1200 Euro. Außerdem gibt es einen Publikumspreis in Höhe von 500 Euro, den die Besucher per Stimmkarte wählen.
Btw: Die Frauenquote liegt bei 50%.
Links: Liza Kos, Inka Meyer, Matthias Ningel, Benjamin Eisenberg, Halterner Kiep, Bericht Halterner Zeitung

 
 Tickets 
TicketsInka Meyer
TicketsLiza Kos
TicketsMatthias Ningel
 Unterstützen Sie uns 
Kaufen Sie bei unseren Werbepartnern!

Bücher, Filme, Musik & vieles mehr bei Thalia.de Thalia.de
Amazon.de - das Online-Kaufhaus für Bücher, Musik und alles andere Amazon

Reservix

Tickets bei eventim.de kaufen Eventim

Alle Sponsoren

 Newsletter 

Kabarett-News abonnieren