Kabarett-News.de News 07/2017
thalia.de

© Vollmond-Konzertfotografie
Frank-Markus-Barwasser als Erwin Pelzig - © Vollmond-KonzertfotografieBarwasser: "Ich fühle mich nicht als Lehrer, mehr als Klassensprecher"
Interviews mit Frank Markus Barwasser, Django Asül, Michael Hatzius sowie Rafael Pantelic und Fabián Kuhl vom Theater im Pariser Hof in Wiesbaden.

Nürnberg. Die Kabarett- und Comedy-Interviews der letzten Woche - eine Auswahl: - In seinem Programm "Weg von hier" will Frank-Markus Barwasser das Chaos in der Welt lichten. Die Frankfurter Neue Presse unterhielt sich mit ihm über das Programm. Auf die Frage, ob er immer nur Andere beobachtet oder ob er manchmal Tragisches oder Komisches an sich selbst feststellt, sagte er: "Selbstverständlich beobachte ich das manchmal auch an mir! Ich fühle mich auf der Bühne ja auch weniger als der Lehrer... sondern mehr als der Klassensprecher." - Django Asül sprach mit der Augsburger Allgemeine über sein aktuelles Programm "Letzte Patrone" und wie er die Debatte mit der Türkei verfolgt - mit einem Augenzwinkern. - Die Bürstädter Zeitung unterhielt sich mit Michael Hatzius über liebgewonnene Rituale, komödiantische Vorbilder und sein Alter Ego - die Echse. - Im September 2014 musste das Pariser Hoftheater schließen. Ein halbes Jahr vermeintlichen Stillstands, das Rafael Pantelic und Fabián Kuhl schwer zu schaffen gemacht hat. Im Interview mit den Wiesbadener Kurier erklären sie, was das neue Theater im Pariser Hof, das seinen Fokus auf Kabarett legt, ausmacht.
Links: Frank Markus Barwasser, Django Asül, Michael Hatzius, Theater im Pariser Hof Wiesbaden, Interview Frank Markus Barwasser, Interview Django Asül, Interview Michael Hatzius, Interview Pantelic und Kuhl Wiesbaden

 
 Tickets 
TicketsDjango Asül
TicketsFrank Markus Barwasser
TicketsMichael Hatzius
 Unterstützen Sie uns 
Kaufen Sie bei unseren Werbepartnern!

Jetzt stressfrei Gastarife vergleichen! Verivox.de

Alle Werbepartner

 Newsletter 

Kabarett-News abonnieren