Kabarett-News.de News März 2011
Kabarett und Comedy Tickets online kaufen

© Mia Pittroff
Mia Pittroff - © Mia PittroffGoldener Rottweiler 2011 vergeben
...an Mia Pittrow, Michael Feindler und Thomas Kreimeyer.

Rottweil. Der Wettbewerb um den 9. Rottweiler Kabarettpreis ist zu Ende. Die Bayreutherin Mia Pittrow bekam den Jurypreis. Ein vom Kulturamt ausgelobter Förderpreis ging an Michael Feindler. Und den Publikumspreis gewann Thomas Kreimeyer - "ein brillanter Vertreter der Impro-Szene" (Schwarzwälder Bote).
Links: Mia Pittroff, Thomas Kreimeyer, Michael Feindler, Bericht des Schwarzwälder Boten, Goldener Rottweiler (zimmertheater-rottweil.de)

 
© Erich Weiss
Mäc Härder - © Erich WeissAuszeichnung für Mäc Härder
Er erhielt den fränkischen Kabarettpreis "Ehren-Schaffer".

Arnstein. Der Bamberger Kabarettist Mäc Härder bekam am 23.03. den fränkischen Kabarettpreis "Ehren-Schaffer”. Michl Müller überreichte die Trophäe. Er wird seit drei Jahren vom "Förderverein Fränkischer Kabarettpreis" an Künstler verliehen, die sich um den fränkischen Humor verdient machen.
Links: Mäc Härder Bücher und CDs, Fränkischer Kabarettpreis

 
© Olaf Bossi
Stefan Waghubinger - © Olaf BossiStuttgarter Besen für "Umwerfende Miesepeter"
Die Preisträger: Stefan Waghubinger, Chin Meyer, "Das Geld liegt auf der Fensterbank, Marie" und Nico Semsrott, der "Lebensqualitäter".

Stuttgart. Am 22.03. wurde im Rahmen des Stuttgarter Kabarettfestivals der Kabarettpreis "Stuttgarter Besen" verliehen. Der "Goldene Besen" ging an Stefan Waghubinger, den "Silbernen Besen" erhielt Chin Meyer. "Das Geld liegt auf der Fensterbank, Marie" wurde mit dem "Hölzernen Besen" ausgezeichnet. Den Publikumspreis durfte Nico Semsrott entgegennehmen. Aus den Preis-Begründungen: "Wohl selten hat ein Zuwanderer einen härteren Einbürgerungstest mit größerer Bravour überstanden: Stefan Waghubinger, Stuttgarter mit österreichischem Migrationshintergrund ergrantelt sich mit stoischen Humor den Goldenen Besen. Die Jury schrieb: "Stefan Waghubinger jammert auf höchstem (Bildungs-)Niveau. Theologisch versiert zelebriert er seine schwarze Messe. Diese Comedy ist anbetungswürdig und zum Niederknien."
Noch ein zweiter Miesepeter trauerte sich direkt in die Herzen des Publikums. Nico Semsrott - der "Lebensqualitäter" - weiß: die Hoffnung stirbt zwar zuletzt, aber sie stirbt. Seine ebenso tieftraurigen wie urkomischen Antworten auf die Zumutungen der Leistungsgesellschaft rührten die Zuschauer zu Beifallstürmen. Der Publikumspreis war der Lohn.
Der satirische Steuerfahnder Siegmund von Treiber alias Chin Meyer kennt als Rächer aller Lohnsteuerzahler keine Gnade bei seiner furiosen Fahndung nach den Bösewichten dieser Welt. "Böse und witzig, direkt und pauschal, den Mann kann man nicht absetzen" so die Jury.
Die feinen Zwischentöne sind die Paradedisziplin des Duos "Das Geld liegt auf der Fensterbank, Marie" alias Wiebke Eymess und Friedolin Müller. Die Jury war angetan vom zündenden Understatement: "Sie haben die private Plauderei zur Kunstform erhoben; umkreisen konsequent die Themen und wickeln uns dabei um den Finger. Das ist wirkliche Unterhaltungs-Kunst".
Links: Stefan Waghubinger CD, Chin Meyer, Nico Semsrott, Der Stuttgarter Besen 2011

 
© Dionys Assenkerschbaumer
Gerhard Polt - © Dionys AssenkerschbaumerPOLTerabend nun auch in Madrid
...am 05.04. im Goethe-Institut.

Madrid (E). Anfang April wird sich Gerhard Polt auf Einladung der Deutschen Botschaft zu einem literarisch-kabarettistischen Besuch in Madrid aufhalten. Die Veranstaltung findet am Dienstag, den 05.04. um 20 Uhr im Goethe-Institut, Zurbarán 21, 28010 Madrid, statt. Anschließend gibt es auf Einladung des Goethe-Instituts einen Vino espanol. Der "POLTerabend" ist eine Gemeinschaftsveranstaltung der deutschen Botschaft mit dem Goethe-Institut Madrid. Leider sind keine Karten mehr verfügbar. Im Anschluß setzt Gerhard Polt seine Europa-Tournee mit drei Auftritten in Portugal fort. Für Mitte Mai ist noch ein gemeinsamer Auftritt mit den Biermösl Blosn in Belgrad vorgesehen.
Madrid setzt damit eine Tradition von Kabarett-Gastspielen in Deutschen Botschaften fort, die mit dem "Belgrader Kabarettabend" und dem "Lissabonner Kabarettabend" begann und nun auch in Mailand fortgeführt wird. Man darf gespannt sein, in welchen Ländern die Serie weitergeht.
Links: Gerhard Polt Bücher und CDs, POLTerabend Madrid

 
§§GRAFIK_ALTCOPYRIGHT§§Der unglaubliche HeinzPublikumspreis "sPEZIALiST" vergeben
...an den "unglaublichen Heinz" Gröning, Michael Sens, Ken Bardowicks und Robeat.

Hannover. Zum achten Mal hat "DESiMOs spezial Club" in Hannover den mit 7.000€ dotierten Publikumspreis "sPEZIALiST" vergeben. In Kooperation mit dem Niedersächsischen Staatstheater und dem Hauptsponsor – der hannoverschen Telefongesellschaft htp – gingen jeweils 2.000 Euro an den "unglaublichen Heinz" Gröning (Comedian, Liedermacher, Poet), Michael Sens (Klassischer Musiker und Comedian) und Ken Bardowicks (Zauberkünstler, Kabarettist). 1.000 Euro Preisgeld vergab Gastgeber Desimo an den "sPEZIALiSTEN EXTRA": Robeat (Beatbox). Das Publikum der monatlichen Überraschungsshow des "spezial Clubs" im Apollokino hatte in der Saison Sommer 2009 bis Sommer 2010 nach jeder Show abgestimmt. Die Genres sind dabei weit gefächert: von Stand Up Comedy bis Kabarett, von Liedermachern bis zu Poetry Slammern, von Freaks bis zu lustigen Varieté-Acts. Lustig auf einem angenehmen Niveau soll es sein. Das Club-Motto lautet: hauptsache speziell!
Links: Der unglaubliche Heinz, Michael Sens CDs, Ken Bardowicks Bücher und CDs, Robeat, Spezial Club

 
© Sandra Ludewig
Ina Müller - © Sandra LudewigIch benutze die Musik als eine Art Therapie
Ina Müller im Interview.

Berlin. "Planet-Interview.de" sprach mit Ina Müller über erlebte Songtexte, weinende Männer, Kosenamen, ihr Selbstbewusstsein und wie ihre Songs entstehen: "Ich benutze die Musik tatsächlich als eine Art Therapie und habe stets ein kleines Büchlein für Notizen dabei. Jeder interessante Gedankengang wird darin festgehalten, und daraus entstehen dann meine Lieder. Nicht alle zwar, aber einige."
Links: Ina Müller Bücher und CDs, Ina Müller im Interview

 
© Janine Guldener
Andreas Rebers - © Janine GuldenerAndreas Rebers beim Satire Gipfel
...als Ersatz für Johann König und Tobias Mann. Frank Lüdecke und Dieter Nuhr sind wie geplant dabei.

Berlin. Der Satire Gipfel vom 17.03. wurde umbesetzt: Statt Johann König und Tobias Mann wird nun Andreas Rebers auftreten. Frank Lüdecke wird dagegen wie geplant Gast von Dieter Nuhr sein. Der Grund für die Umbesetzung wurde offiziell nicht bekanntgegeben. Dass ein Zusammenhang mit den aktuellen Ereignissen in Japan besteht, kann man aus den aktuellen Infos auf der Homepage des "Satire Gipfel" folgern: "Eine schwierige Zeit für eine Satiresendung. Das Thema der Tage eignet sich wenig zum Witze machen. Aber es wird höchste Zeit, andere Gedanken zuzulassen, z. B. wie gehen wir in Deutschland mit der möglichen atomaren Gefahr um, wie reagiert unsere Regierung auf die Katastrophe, was gerät dabei wohlmöglich in Vergessenheit. Die Kabarettisten Dieter Nuhr, Frank Lüdecke und Andreas Rebers werden diese aktuellen Probleme im 'Satire Gipfel' am 17.03.2011 im Ersten thematisieren."
Links: Andreas Rebers Bücher und CDs, Johann König CD, Tobias Mann , Frank Lüdecke Bücher und CDs, Dieter Nuhr Bücher und CDs, Satire Gipfel

 
§§GRAFIK_ALTCOPYRIGHT§§ZDFNeue ZDF-Comedyserie "Wir sind Gott"
Dreharbeiten haben bereits begonnen - Sendetermin steht noch nicht fest.

Mainz. Das ZDF meldete den Beginn der Dreharbeiten für eine neue Comedy-Serie: "Jahrtausende glaubte ein Großteil der Menschen an den einen allmächtigen Gott. Doch die Wahrheit sieht völlig anders aus: Gott ist weiblich und zu zweit. Inge und Renate heißen die beiden Damen im besten Alter, die eine schwätzt mit hessischem, die andere mit sächsischem Dialekt. Aus dieser Ausgangslage machen Carsten Strauch und Rainer Ewerrien als Inge und Renate für das ZDF eine sechsteilige Kurzcomedy und widmen sich stets einem großen Thema der Menschheitsgeschichte, beginnend natürlich mit Adam und Eva. Die Dreharbeiten beginnen am Montag, 14.03., in Berlin. Mit der charmant schusseligen Art der beiden Damen ist schnell mal ein Ozonloch entstanden oder eine Küstenlinie verrutscht. Doch insgesamt zeigen sich Inge und Renate doch recht zufrieden mit ihrer Schöpfung. Nur vom Menschen hatten sie sich eigentlich mehr versprochen. Als Krönung der Schöpfung geplant, ist er leider stark hinter den Erwartungen zurück geblieben und enttäuscht meist sehr... In Nebenrollen sind u.a. Christoph Maria Herbst, Oliver Welke und Michael Kessler zu sehen. 'Wir sind Gott' wird als Miniserie mit sechs Folgen à 15 Minuten produziert... Ein Sendetermin steht noch nicht fest."
Links: Presse-Info zu "Wir sind Gott"

 
© Atze Schröder
Atze Schröder - © Atze SchröderAtze Schröder: "Mein Traumberuf"
Ein Interview der Nordsee-Zeitung.

Bremerhaven. Die Bremerhavener Nordsee-Zeitung sprach mit Comedian Atze Schröder über sein Engagement in Afrika, sein aktuelles Programm "Revolution", über seinen Beruf und ob er den Beruf des Comedian weiterempfehlen würde: "Ja, unbedingt. Wenn einer das Feuer spürt, soll er es machen. Also ich habe absolut meinen Traumberuf gefunden."
Links: Atze Schröder CD, Das Interview mit Atze Schröder

 
© tRÄNENpALAST
Fil - © tRÄNENpALASTFil gewann Rostocker Koggenzieher
Weitere Preise für Team & Struppi sowie für Timo Wopp.

Rostock. Am 07.03. fand das Finale des Kabarett-Wettbewerbs "Rostocker Koggenzieher" statt. Die letzten drei Teilnehmer waren Timo Wopp, Team & Struppi und FiL. Timo Wopp gewann den "Bronzenen Koggenzieher" und auch den Publikumspreis. Den "Silbernen Koggenzieher" bekam das Duo Team & Struppi. Und FiL gewann den "Goldenen Koggenzieher".
Links: Fil, Timo Wopp, Team und Struppi, Kabarettwettbewerb "Rostocker Koggenzieher", Rostocker Koggenzieher (wikipedia.org)

 
© BR.de
Till Hoffmann - © BR.deAuszeichnung für Till Hoffmann
Der Chef der Münchner Lach- und Schieß-Gesellschaft bekommt den Schwabinger Kulturpreis 2011.

München. Der Veranstalter Till Hofmann ist einer von drei Preisträgern, die heuer mit Schwabinger Kunstpreis 2011 ausgezeichnet werden. Aus der Preisbegründung: "Man könnte ihn den Großunternehmer der Schwabinger Kleinkunst nennen, wäre das nicht ein Widerspruch in sich. Und widerspräche seinem lausbübischen, spielerischen Charakter. Doch Till Hofmann ist etwas gelungen, was heutzutage nicht mehr selbstverständlich, ja, außergewöhnlich ist: Er hat die Kleinkunst gegen den Kommerz verteidigt. Dass er Altschwabinger Tradition, wenngleich in modernem Gewande, pflegt, in einem Viertel, in dem sich seit Jahren Handyläden, Coffee-To-Go-Theken und Trash-Mode breit machen, verdient Respekt und Würdigung. Mit der Übernahme des Lustspielhauses hat es begonnen, dann kamen Lach- und Schießgesellschaft, Cafe Ringelnatz und das Vereinsheim hinzu, und inzwischen funktioniert das Imperium Hofmann so prächtig, dass es über die Stadtviertel, ja, die Landesgrenzen bis nach Wien expandiert. Dem Impresario daraus einen Vorwurf zu machen, ginge an der Sache komplett vorbei. Denn er pflegt die hohe Kunst des Kabaretts genauso wie die Lust an der Blödelei, hier haben nicht nur die Großkopferten unter den bayerischen Kabarettisten, sondern auch jede Menge Nachwuchskünstler eine Chance. Der gebürtige Niederbayer... hat das Vereinsheim zu einer beliebten Expermentierbühne für junge Autoren und Künstler entwickelt. Immer nach der Maxime: Spaß soll es machen, dem Publikum, den Künstlern und ihm selbst." Die Schwabinger Kunstpreise werden jedes Jahr auf Vorschlag einer Jury an Persönlichkeiten oder Institutionen verliehen, die in besonderer Weise kulturelle und künstlerische Leistungen für Schwabing im Sinne seiner Tradition erbracht haben. (Quelle: muenchen.de)
Links: Schwabinger Kulturpreis 2011, Münchner Lach- und Schieß- Gesellschaft

 
© Janine Guldener
Andreas Rebers - © Janine GuldenerAndreas Rebers spielt in Mailand
...am 5. Mai beim Mailänder Kabarettabend

Mailand, Lissabon, München. Der "Belgrader" und der "Lissabonner Kabarettabend" haben Pate gestanden, nun also auch in Mailand: Auf Einladung des Deutschen Generalkonsulates in Mailand wird Andreas Rebers mit seinem aktuellem Programm "Ich regle das" am 05.05. in der Deutschen Schule in Mailand auftreten. Beginn ist um 18:30 Uhr. Dank großzügiger Unterstützung durch BMW Italien ist der Eintritt zu dieser Veranstaltung frei. Bei einem Erfolg der Veranstaltung sind weitere Kabarettabende in Mailand nicht ausgeschlossen. Weitere Informationen zur Veranstaltung und zur Kartenreservierung demnächst unter den folgenden Links.
Links: Andreas Rebers Bücher und CDs, Deutsche Schule Mailand

 
© Frank Eidel
Eckart von Hirschhausen - © Frank EidelHirschhausen interviewt Hirschhausen
...und weitere Interviews mit Ehnert & Ehnert und Rainald Grebe sowie eine Kolumne von Mathias Tretter.

Heidelberg, Düsseldorf, Freiburg, Würzburg.. Für die Rhein-Neckar-Zeitung aus Heidelberg sprach der "gelernte Wissenschaftsjournalist" von Hirschhausen mit dem Komiker in ihm. Eckart von Hirschhausen fragte sich dann unter anderem, ob er größenwahnsinnig geworden wäre, was Medizinisches Kabarett sein solle und nach dem Inhalt seines aktuellen Programms "Liebesbeweise".
Jennifer und Michael Ehnert erzählten der Westdeutschen Zeitung Details über ihr Programm "Küss langsam", das Kabarett als Therapie für Paare sein könnte und ob sie damit ihre eigene Ehe darstellen.
Rainald Grebe verriet der Badischen Zeitung, wie aus seinen Assoziationsschnipseln und Alltagsbeobachtungen ein Lied entsteht: "In einer Art Druckbetankung: Irgendwann liegen in meiner Wohnung tausend Zettel, aus diesen Häufchen versuche ich Motive herauszuarbeiten, Texte und Kompositionen zu entwickeln. Für ein Lied brauche ich etwa fünf Wochen, in denen ich wild kombiniere und ausprobiere. Das hat auch etwas Zufälliges..."
Im Titel-Magazin erschien wieder eine neue Kolumne von Mathias Tretter, in der er unter dem Titel "Dann doch lieber einen feschen Landvogt!" über aktuelle Ereignisse der einheimischen und der internationalen Politik nachdenkt.
Links: Eckart von Hirschhausen CDs, Michael Ehnert Bücher und CDs, Rainald Grebe Bücher und CDs, Mathias Tretter Bücher und CDs, Hirschhausen-Interview, Ehnert&Ehnert-Interview, Rainald Grebe-Interview, Mathias Tretter

 
© Rostocker Koggenzieher
Rostocker Koggenzieher - © Rostocker KoggenzieherFestivals im März
Kabarett Tage Ingolstadt, Schwerter Kleinkunstwochen, Rostocker Koggenzieher, Braunschweiger Satirefest, Augsburger Kabarett-Tage, Memminger Kabarett-Tage, Stuttgarter Kabarettfestival.

Ingolstadt, Schwerte, Rostock, Braunschweig, Augsburg, Memmingen, Stuttgart.
31.01. - 04.05.: 27. Kabarett Tage in Ingolstadt
19.02. - 14.04.: 52. Schwerter Kleinkunstwochen
03.03. - 07.03.: 7. Rostocker Koggenzieher
10.03. - 29.03.: 3. Braunschweiger Satirefest
10.03. - 17.04.: Augsburger Kabarett-Tage
16.03. - 09.04.: 7. Memminger Kabarett-Tage
18.03. - 28.03.: 19. Stuttgarter Kabarettfestival
Links: Kabarett Tage in Ingolstadt, Schwerter Kleinkunstwochen, Rostocker Koggenzieher, Braunschweiger Satirefest, Augsburger Kabarett-Tage, Memminger Kabarett-Tage, Stuttgarter Kabarettfestival

 
 Veranstaltungen 

 Neuerscheinungen 
Hans Scheibner 'Alle Jahre Oma: Hans Scheibner liest ´Oma gibt nicht auf´: 1 CD' Geschwister Well 'A Scheene Leich' Guido Cantz 'Wo ist der Witz?: Meine Suche nach dem deutschen Humor.'
Mehr Neuerscheinungen
 Unterstützen Sie uns 
Kaufen Sie bei unseren Sponsoren!

Thalia.de - Bücher, Medien und mehr
Amazon.de - das Online-Kaufhaus für Bücher, Musik und alles andere
buecher.de - Bücher - Online - Portofrei



Tickets bequem online kaufen bei TicketOnline.de

Clever-Finden.de
nürnberger burgtheater
 Newsletter 

Kabarett-News abonnieren

 Kabarett-Fanshop 
'Kabarett gefällt mir' Herren T-Shirt - jetzt im Kabarett-Fanshop bestellen
'Kabarett gefällt mir' Herren T-Shirt - jetzt im Kabarett-Fanshop bestellen