Kabarett-News.de News April 2023

Neu von Hirschhausen
"Mensch Erde!"

Mehr Neues

Eckart von Hirschhausen ┤Mensch Erde! Wir könnten es so schön haben┤ ansehen + bestellen

© ZDF
Comedy-Sommer - © ZDF

Der ZDF-Comedy-Sommer kommt wieder
Ab Anfang Juni werden sechs neue Folgen aufgezeichnet. Die ModeratorInnen sind Abdelkarim, Michael Mittermeier, Till Reiners, Olaf Schubert, Torsten Sträter und Tahnee.

Köln. Das ZDF wird auch in diesem Jahr einen "ZDF-Comedy-Sommer" bieten. Im Vergleich zum letzten Jahr wird die Zahl der Veranstaltungen sogar von vier auf sechs erhöht. Aufgezeichnet werden die neuen Comedy-Abende vom 1.6. bis 3.6. in der Kölner Eventlocation "Die Halle". Michael Mittermeier und Olaf Schubert werden die ersten beiden Sendungen präsentieren. Abdelkarim und Tahnee, Torsten Sträter und Till Reiners zählen zu den weiteren PräsentatorInnen. Die Gäste dieser Veranstaltungen sind noch nicht bekannt.
Am Tag danach, am 4.6. wird dann die "Till Reiners Happy Hour XXL - Die Sommerparty" aufgezeichnet. Zum zehnjährigen Jubiläum der 3sat-Show sind Hazel Brugger, Kawus Kalantar, Johann König, Nikita Miller, Moritz Neumeier, Dirk Stermann, Konrad Stöckel und Filiz Tasdan zu Gast.
Links: Abdelkarim H├Ârbuch, Michael Mittermeier B├╝cher, CDs, Videos und DVDs, Till Reiners, Olaf Schubert B├╝cher und CDs, Torsten Sträter, Hazel Brugger, Johann König CD, Nikita Miller, Moritz Neumeier, Stermann/Grissemann B├╝cher und CDs, ZDF-Comedy-Sommer, Till Reiners Happy Hour XXL - Die Sommerparty

© Sittenauer, Fritz, Klötgen
Christl Sittenauer, Sebastian Fritz und Frank Klötgen - © Sittenauer, Fritz, Klötgen

Eine besondere Derniere
Christl Sittenauer, Sebastian Fritz und Frank Klötgen - formerly known as "Ensemble der Münchner Lach- und Schießgesellschaft" - spielen zum allerletzten Mal ihr Programm "Aufgestaut" - und das auch noch bei der "Konkurrenz" im Münchner Vereinsheim.

München. Am 27.4. spielen Christl Sittenauer, Sebastian Fritz und Frank Klötgen - formerly known as "Ensemble der Münchner Lach- und Schießgesellschaft" - zum allerletzten Mal ihr Programm "Aufgestaut". Das Trio hat sich dazu entschlossen, ihre Derniere im Vereinsheim zu spielen. Die drei sagen "Servus Aufgestaut" und lüften anschließend den Vorhang, wie die Reise weitergeht ... Der Grund, weshalb sie nicht in der Lach- und Schieß-Gesellschaft spielen, sondern bei der Konkurrenz: Die "Lach- und Schiess" hat nach Streitereien unter den Gesellschaftern Konkurs angemeldet. Presseberichten zufolge hat sich nun ein Verein gegründet, der sich um die Rettung der traditionsreichen Kabarett-Bühne bemüht. Den Vorsitz hat der langjährige Münchner OB Christian Ude.
Links: Christl Sittenauer, Sebastian Fritz, Frank Klötgen, Derniere, Verein zur Rettung der Lach- und Schiess (FAZ)

© Dirk Eidner ZDF
Claus von Wagner und Max Uthoff - © Dirk Eidner ZDF

Die Anstalt im April
Zu Gast sind Julia Gamez Martin (vom Duo Suchtpotenzial), Samira El Ouassil und Judith Richter. Das Thema ist das deutsche Polizeiwesen.

München. Am 25.04. sendet das ZDF um 22:15 Uhr die April-Ausgabe der Satiresendung "Die Anstalt". In dieser Ausgabe der "Anstalt" widmen sich Max Uthoff, Claus von Wagner und ihre Gäste Julia Gamez Martin (vom Duo Suchtpotenzial), Samira El Ouassil und Judith Richter mit dem deutschen Autoverkehr.
Kurz nach der Erstsendung ist die Sendung in der Mediathek zu sehen.
Links: Max Uthoff CDs, Claus von Wagner B├╝cher und CDs, Suchtpotenzial, Samira El Ouassil, Judith Richter, Die Anstalt (Livestream, Mediathek-Video)

© Büro MR
Mathias Richling - © Büro MR

Krefelder Krähe für Richling
Mathias Richling erhält am 29.4. den Ehrenpreis des Kabarettpreises "Krefelder Krähe".

Krefeld. Der 2005 zum 20-jährigen Bestehen des Krefelder gemeinnützigen Kabaretts "Die Krähen" ins Leben gerufene Kabarettpreis "Krefelder Krähe" wird im Wechsel an einen prominenten Kabarettisten und einen Nachwuchskabarettisten vergeben. Am 29.04. wird im Rahmen einer Kabarett-Gala im Theater Krefeld nachträglich der Ehrenpreis der Krefelder Krähe 2020 an Mathias Richling verliehen. Er gilt u.a. als der "Mann der tausend Gesichter" und ist von Vielen gefürchtet wegen seiner beißenden Satire. Richling seziert mit Witz, Tempo und Tiefgang die gesellschaftliche Gegenwart und setzt sich immer wieder mit seinen Rollenspielen geschickt in Szene.
Im Jahr 2024 folgt der Nachwuchs- bzw. Wettbewerbspreis der Krefelder Krähe. Das Bewerbungsformular ist bereits veröffentlicht.
Links: Mathias Richling B├╝cher & DVDs, Kabarettpreis Krefelder Kr├Ąhe, Bewerbungsformular für 2024

© Tuttlinger Hallen
Tuttlinger Krähe - © Tuttlinger Hallen

Tuttlinger Krähe 2023
Die TeilnehmerInnen sind Amjad, Archie Clapp mit Okan Seese, Benjamin Eisenberg, Lara Ermer, Sven Garrecht, Tobias Gnacke, das Duo Mimikry, Patrick Nederkoorn, Harald Pomper, Christine Sittenauer, "Der Tod" und David Weber.

Tuttlingen. Der Kleinkunstwettbewerb "Tuttlinger Krähe" findet vom 25.4. bis 30.4. in der Angerhalle in Möhringen statt. Die Jury hat zehn Solo-Künstler und zwei Duos aus Deutschland, Österreich und den Niederlanden aus den Sparten von Kabarett über Comedy und Musik bis zum Bauchreden für den Wettbewerb ausgesucht: Der Comedian Amjad, der Comedian Archie Capp zusammen mit Okan Seese, der Kabarettist Benjamin Eisenberg, die Comedienne Lara Ermer, der Musik-Kabarettist Sven Garrecht, der Parodist und Bauchredner Tobias Gnacke, das Comedy-Duo Mimikry, der Comedian Patrick Nederkoorn, der Kabarettist Harald Pomper, die Kabarettistin und Ensemblemitglied der Münchner Lach- und Schießgesellschaft Christl Sittenauer, der Comedian "Der Tod" und Komiker und Klavierkabarettist David Weber. Die Wettbewerbsabende vom 25. bis 27.4. moderiert Jess Jochimsen. Die Politkabarettisten Hengstmann-Brüder moderieren das Finale am 30.4.
Links: Archie Clapp, Benjamin Eisenberg, Lara Ermer, Jess Jochimsen B├╝cher, CDs, Cassetten, Christl Sittenauer, Amjad, Sven Garrecht, Tobias Gnacke, Mimikry, Patrick Nederkoorn, Harald Pomper, Christl Sittenauer, Der Tod, David Weber, Tuttlinger Krähe

© Thomas Nitz
Thomas Pigor - © Thomas Nitz

Thomas Pigor ausgezeichnet!
Er gewann den Deutschen Musikautor*innenpreis 2023 in der Kategorie Komposition Text Kleinkunst/Liedermacher*in/Chanson.

Berlin. Thomas ist seit 1995 im Duo "Pigor singt - Benedikt Eichhorn muss begleiten" auf den Bühnen im deutschsprachigen Raum unterwegs. In diesem Jahr wurde er bereits zum zweiten Mal für den Deutschen Musikautor*innenpreis nominiert. Vor sechs Jahren war es in der Kategorie "Text Musikkabarett", in diesem Jahr in der Kategorie "Text Kleinkunst/Liedermacher*in/Chanson".
Wir gratulieren Thomas Pigor zum Deutschen Musikautor*innenpreis 2023 in der Kategorie Komposition Text Kleinkunst/Liedermacher*in/Chanson!
Die Jury über Thomas Pigor: "Thomas Pigor ist seit einem Vierteljahrhundert stilprägend, was die Liedkunst und das musikalische Kabarett betrifft. Mit seinem intellektuellen 'Salon Hip-Hop' provoziert er Bildungsbürgertum und Ghetto-Kids gleichermaßen."
Links: Thomas Pigor & Benedikt Eichhorn B├╝cher und CDs, Thomas Pigor Gewinner 2023

© Friedrichstattpalast Dresden
Dresdner Satire-Preis - © Friedrichstattpalast Dresden

Dresdner Satire-Preis: Die Gewinnerinnen
Gewonnen haben Mia Pittroff (Jury-Preis) und Christine Teichmann (Publikumspreis).

Dresden. Seit 2014 wird der Dresdner Satire-Preis vergeben, in diesem Jahr bereits zum achten Mal. Der Preis soll nicht nur die Kraft von politischer Satire erlebbar machen, sondern auch die Lust am politischen Denken herausfordern. Der Endausscheid zum achten Dresdner Satire-Preis fand am 22.4. im FriedrichstaTTpalast statt. Aus allen Bewerbungen wurden sechs Künstler für den Endausscheid nominiert, die sich 15 Minuten präsentieren können. Nominiert waren u.a. Liese-Lotte Lübke, Mia Pittroff, Christl Sittenauer und Christine Teichmann. Die Gewinnerinnen: Mia Pittroff gewann den Jury-Preis, Christine Teichmann konnte das Publikum überzeugen und bekam den Publikumspreis.
Links: Liese-Lotte Lübke, Mia Pittroff, Christl Sittenauer, Christine Teichmann, Dresdner Satire-Preis

© Amac Garbe
Olaf Schubert - © Amac Garbe

Ein neuer Film mit Olaf Schubert
...kommt am 6.4. in die Kinos: "Olaf Jagger". Eine Mockumentary, in der Olaf Schubert nachforscht, ob nicht Mick Jagger von den "Rolling Stones" sein Vater sein könnte.

Dresden. Die Info zum Film: "Was für eine Schlagzeile: Olaf Schubert findet durch Zufall heraus, dass seine Mutter in den 60ern, während der DDR-Zeit, eine kurze Affäre mit Mick Jagger hatte... Er macht sich auf die Suche und beginnt, Fragen zu stellen - an seine Verwandten, an Rolling-Stones-Exegeten, Historiker und Experten. So unfasslich es scheint - immer mehr Indizien deuten daraufhin, dass Schubert seine Familiengeschichte tatsächlich noch einmal neu schreiben muss.
Der Film "Olaf Jagger" geht einem der vermeintlich bestgehüteten Geheimnisse der Geschichte nach. Er erzählt von den kuriosen Verwicklungen des Ost-West-Konflikts, von Eltern, die man sich aussuchen kann, vom RockÔÇÖn Roll, dessen Herz im Westen wie im Osten gleich schlug und über die Suche eines Komikers nach seinem leibhaftigen Vater. Ein fiktionaler und vor allem schelmischer Dokumentarfilm, der als detektivische Suche beginnt und zu einer Reise voll absurder Situationen wird. Und Teile der DDR-Geschichte mit einem großen Augenzwinkern noch einmal neu erzählt..."
Links: Olaf Schubert B├╝cher und CDs, Olaf Jagger - der Film, Der Film-Trailer

© Tina Teubner Contraermusik
Tina Teubner - © Tina Teubner Contraermusik

Memminger Maul für Tina Teubner
Tina Teubner gewann den Preis der Memminger Kabarett-Tage wegen "Charme, Stil und souveräner Leichtigkeit".

Memmingen. Tina Teubner gewinnt das "Memminger Maul", den Preis der 12. Memminger Kabarett-Tage, mit ihrem Musikkabarett-Programm "Wenn du mich verlässt, komm ich mit". Ausgezeichnet wurde Tina Teubner, weil sie das volle Repertoire der Kabarettkunst "von der scharfen Ironie über intelligenten Sprachwitz bis hin zu poetischer Melancholie beherrscht", hieß es in der Begründung der Jury. Sie führe ihr Publikum mit Charme, Stil und souveräner Leichtigkeit durch alltägliche Abgründe. Tina Teubner "...kleidet klassisches Kabarett in ein zeitgemäßes Gewand... Dabei singt die ausgezeichnete Chansonsängerin mit ihrem kongenialen Pianisten Ben Süverkrüp geistreiche Duette auf höchstem Niveau". Dotiert ist der Preis der Memminger Kabarett-Tage mit 1000 Euro.
Links: Tina Teubner B├╝cher und CDs, Memminger Kabarett-Tage

© Mirjam Knickriem
Maren Kroymann - © Mirjam Knickriem

Dieter-Hildebrandt-Preis für Maren Kroymann
Im Frühsommer bekommt Maren Kroymann den Dieter-Hildebrandt-Preis 2023 "für mutiges und wegweisendes weibliches Kabarett, verpackt in viel Humor und (Selbst-) Ironie".

München. Die Begründung: "Maren Kroymann ist ungeheuer vielseitig, sie ist nicht nur eine großartige Schauspielerin und virtuose Sängerin, sondern vor allem eine der wichtigsten Pionierinnen und Vorarbeiterin des feministischen Kabaretts. Nach ihrem ersten Bühnenprogramm "Auf du und du mit dem Stöckelschuh" wurde sie in den 1980er Jahren vom Fernsehen entdeckt. Mit ihrer ersten eigenen Satireshow "Nachtschwester Kroymann" hat sie Anfang der 1990er Jahre Kabarettgeschichte geschrieben...
Kroymann ist eine Galionsfigur für Revolution, Emanzipation, Toleranz und demokratische Standhaftigkeit, für mutiges und wegweisendes weibliches Kabarett, verpackt in viel Humor und (Selbst-) Ironie. Humor ist der Kitt einer demokratischen Gesellschaft, gerade wenn es bröckelt oder schlimm wird. Es lässt sich leichter den Finger in die Wunde legen, wenn diese mit Humor gut versorgt wird. Maren Kroymann kann beides, den Finger in die Wunde bohren und diese als examinierte Satireschwester bestens versorgen."
Links: Maren Kroymann, Videos der Sendung "Kroymann", Dieter-Hildebrandt-Preis

© Tuttlinger Hallen
Tuttlinger Krähe - © Tuttlinger Hallen

Kabarett- und Kleinkunst-Events im April 2023
Im April sollen eine Preisverleihung, zwei Wettbewerbe, vier Festivals und fünf Premieren stattfinden. #Kabarett #Events

Nürnberg. In diesem Monat sind uns eine Preisverleihung, zwei Wettbewerbe, vier Festivals und fünf Premieren bekannt geworden.
Die angekündigten Veranstaltungen:
17.02. - 25.05.: Meininger Kleinkunsttage
08.03. - 13.05.: Schwerter Kleinkunstwochen
24.03. - 29.04.: Ybbsiade Ybbs(A)
31.03. - 09.04.: Deutsch-Türkische Kabarettwoche Stuttgart
22.04.: Dresdner Satirepreis
25.04. - 30.04.: Wettbewerb Tuttlinger Krähe
29.04.: Verleihung der Krefelder Krähe an Mathias Richling
Links: Christoph Sonntag Video, Matthias Brodowy B├╝cher und CDs, Matthias Deutschmann B├╝cher und CDs, Volkmar Staub B├╝cher und CDs, Gery Seidl, Kalender Kabarett-Termine mit Links zu den Events (google.com), Premieren April

 Unterstützen Sie uns 
Kaufen Sie bei unseren Werbepartnern!



Alle Werbepartner

 Newsletter 

Kabarett-News abonnieren