Kabarett-News.de News 12/2018
Verivox - vergleichen & Geld sparen!

© Christian Ehring NDR
Christian Ehring - © Christian Ehring NDRBühnenpausen für Christian Ehring und Ohne Rolf
Christian Ehring legt in 2019 ein Bühnen-Sabbatical ein - Das Duo "Ohne Rolf" pausiert von März bis August - Christof Wolfisberg von "Ohne Rolf" spielt solo.

Düsseldorf, Luzern (CH). Christian Ehring will in 2019 nur wenig auftreten. Er wird sich auf seine Arbeit für die Satire-Sendung "Extra 3" und die ZDF "heute-show" konzentrieren, ein neues Solo-Programm schreiben und mehr Zeit mit seinen Kindern verbringen. Darum habe er sich für ein Bühnen-Sabbatjahr entschieden, sagte er. Seine Bühnen-Abstinenz hat auch Auswirkungen auf die Auftritte des Düsseldorfer Kom(m)ödchen, bei dem er in einigen Stücken mitspielt. Im ersten Halbjahr laufen daher die Kom(m)ödchen-Programme "Sushi", "Couch" und "Freaks" mit je drei Abenden endgültig aus. Das Ensemble will sich auf die neuen Stücke "Irgendwas mit Menschen", "Deutschland gucken" und ein drittes Stück (Premiere im Juni) konzentrieren, bei denen Ehring schon bisher nicht dabei war. - Das Schweizer Duo "Ohne Rolf" macht in 2019 von März bis August wieder eine Sommer-Bühnenpause. Das machen Christof Wolfisberg und Jonas Anderhub, das sind die beiden Künstler "hinter den Blättern", immer wieder in regelmäßigen Abständen. In diesem Jahr nutzt Christof Wolfisberg die Zeit für ein eigenes Solo-Programm "Abschweifer", das er hauptsächlich in der Zeit von März bis Mai in der Schweiz spielt und das am 2.4. im Kleintheater Luzern Premiere haben wird.
Links: Christian Ehring, Kom(m)ödchen-Ensemble, Ohne Rolf, Christof Wolfisberg, Bericht Ehring und Kom(m)ödchen (rp-online.de)

 
 Tickets 
TicketsChristian Ehring
TicketsKom(m)ödchen-Ensemble
TicketsOhne Rolf
 Unterstützen Sie uns 
Kaufen Sie bei unseren Werbepartnern!

Thalia.de
Amazon.de - das Online-Kaufhaus für Bücher, Musik und alles andere Amazon

Reservix

Tickets bei eventim.de kaufen Eventim

Alle Sponsoren

 Newsletter 

Kabarett-News abonnieren