Kabarett-News.de News April 2011
Kabarett und Comedy Tickets online kaufen

© Kipling Philipps
Jochen Busse - © Kipling PhilippsBusse und Priol ausgezeichnet
Jochen Busse: "Jürgen-von-Manger-Preis für ein Lebenswerk", Urban Priol: "Ehren-Tegtmeier".

Herne. Der Kabarettist Jochen Busse wird für sein Lebenswerk geehrt. Der 70-Jährige - "ein Urgestein und eine lebende Legende des deutschen Kabaretts" - erhalte in diesem Jahr den "Jürgen-von-Manger-Preis", teilte die Stadt Herne auf ihrer Homepage mit. Die Auszeichnung wurde zuletzt im Jahr 2007 verliehen. Der "Ehren-Tegtmeier", der nach von Mangers Ruhrgebietsfigur Adolf Tegtmeier benannt ist, geht in diesem Jahr an den "Einstein des deutschen Kabaretts" Urban Priol. Beim großen Finale des Kabarett-Contests "Tegtmeiers Erben" am 19.11. im Herner Kulturzentrum werden Busse und Priol die Auszeichnungen in Empfang nehmen.
Links: Jochen Busse, Urban Priol Bücher und CDs, Info der Stadt Herne zu den Ehrenpreisen von "Tegtmeiers Erben", Info der Stadt Herne zu "Tegtmeiers Erben"

 
© Bonner Pantheon
Prix Pantheon - © Bonner PantheonPrix Pantheon Preisträger 2011
...sind Harry Rowohlt, Gunkl, Philip Simon und Frank Fischer

Bonn. Der deutsche Kabarett-, Comedy- und Satirepreis Prix Pantheon 2011 wurde als eine Art "Kleinkunst-Olympiade" am 28.04. und 29.04. im Bonner Pantheon ausgetragen. Der Jurypreis in der Kategorie "Frühreif und Verdorben" geht zu gleichen Teilen an den Wiener Kabarettisten Gunkl (Günther Paal) und an den Niederländer Philip Simon. Der Prix Pantheon-Publikumspreis "Beklatscht und Ausgebuht" geht an den Stand-up-Comedian Frank Fischer. Den Sonderpreis "Reif und Bekloppt" bekommt Harry Rowohlt. In der Laudatio der Jury zu Philip Simon heißt es u.a.: "Dieser Niederländer ist mit Abstand das Beste, was der deutschen Kabarettlandschaft passieren konnte: Er ist jung, unkonventionell, blitzgescheit – noch dazu ein akkurater Beobachter und brillanter Performer. Seine versierte Stand-up-Kunst verknüpft Simon auf das Virtuoseste mit lupenreinem politischen Kabarett. Dank seiner Analyse wissen wir nun, dass nicht Holland, sondern die Schweiz die Kifferhochburg Nummer eins ist. `Das Leben wird einfacher, wenn alle dich für bekloppt halten´ meint der integrationswillige Holländer, der im Humor nicht nur seine heile Welt, sondern vor allem seine Bestimmung gefunden hat." Den weiteren Jurypreis an Gunkl begründete die Jury folgendermaßen: "Gunkl ist der Wittgenstein unter den Kabarettisten, ein Sprachphilosoph und Denker, der den Dingen des Lebens auf den Grund geht. Der bekennende Privatagnostiker räumt mit blödsinnigen Theorien auf und bietet so seinen Zuschauern die Möglichkeit, ihren Grips von überflüssigem Müll zu befreien: Großreinemachen im Schädel!" Der Prix Pantheon-Publikumspreis "Beklatscht und Ausgebuht" wurde plebiszitär von dem mit allen Witzen gewaschenen Pantheon-Publikum in geheimer Wahl ermittelt und geht an den 1973 in Rüsselsheim geborenen Stand-up-Comedian Frank Fischer. Der bereits im Vorfeld durch die Jury gewählte Sonderpreis in der Kategorie "Reif und Bekloppt" geht im Rahmen der Prix Pantheon-Gala am 07.06. im Bonner Brückenforum an Harry Rowohlt.
Links: Günther Paal, Frank Fischer, Philip Simon CDs, Pantheon, Bonn, Harry Rowohlt

 
© Le Canard Enchainé
Satirezeitung Le Canard Enchainé - © Le Canard EnchainéHenri-Nannen-Preis für Satirezeitung
..."Le Canard enchainé" für besonderen Einsatz zur Wahrung der Pressefreiheit.

Hamburg, Paris(F). Der Henri Nannen Preis 2011 für einen besonderen Einsatz für die Pressefreiheit wird der Zeitung "Le Canard enchainé" aus Frankreich zuerkannt. Der Name des 1915 gegründeten Wochenblatts, der mit "Ente in Ketten" übersetzt werden kann, ist Ausdruck des Protestes gegen staatliche Zensur. Die Zeitung, die gleichzeitig investigativ und satirisch ist, erscheint wöchentlich mit ca. 700.000 Exemplaren. Unter Leitung der Chefredakteure Claude Angeli und Érik Emptaz arbeiten in Paris 15 Redakteure, Der "Canard" verfolgt seit seiner Gründung konsequent die Linie einer vollkommen unabhängigen, nur der Wahrheit und dem Leser verpflichteten journalistischen Berichterstattung. Die Zeitung verzichtet auf Einnahmen durch Werbung jedweder Art und hat allen Avancen von Finanz- und Werbegruppen sowie politischen Parteien stets widerstanden. Sie war im Laufe Ihrer Geschichte mit vielen investigativen Recherchen und Berichten an der Aufdeckung zahlreicher Skandale in Frankreich beteiligt. So musste kürzlich die französische Außenministerin Michèle Alliot-Marie zurücktreten, nachdem ihr der "Canard" persönliche Verstrickungen mit dem tunesischen Regime nachgewiesen hatte. stern-Chefredakteur Andreas Petzold: "Das Motto des Canard lautet: ‚Die Pressefreiheit verschleißt nur, wenn man sie nicht nutzt.’ Diesem Leitsatz fühlt sich die Redaktion verpflichtet und deckt schonungslos politische Skandale und Korruption auf in einem Land, in dem laut Verfassung Pressefreiheit herrscht, die Wahrheit aber manchmal anders aussieht. Dafür gebührt den Kollegen Anerkennung und Respekt, den wir mit der Zuerkennung des Henri Nannen Preises für Pressefreiheit ausdrücken möchten." Der Preis wird in diesem Jahr zum siebten Mal vergeben. Neben dem herausragenden Einsatz für die Pressefreiheit und einem publizistischen Lebenswerk werden die besten journalistischen Arbeiten ausgezeichnet, die im letzten Jahr in deutschsprachigen Medien erschienen sind. Die Preisverleihung findet im Mai in Hamburg statt.
Links: Pressemeldung zum Henri-Nannen-Preis 2011, Satirezeitung "Le Canard Enchainé"

 
© ARD
Neue Krimi-Comedy-Serien der ARD - © ARDNeue Krimi-Vorabendserien der ARD mit Giebel, Gruber & Tramitz
...unter dem Motto "crime & smile".

Stuttgart. Die ARD baut ihr Vorabendprogramm um. Mit vier neuen Krimiserien will man unter dem Motto "crime & smile" "den Zuschauern ab Herbst einen spannenden und witzigen ARD-Vorabend bieten" (Frank Beckmann, ARD-Koordinator Vorabendprogramm). Dies will man auch durch die Mitwirkung von Andreas Giebel, Monika Gruber und Christian Tramitz erreichen. Aus dem Info der ARD: "Vier neue Formate hat die ARD Werbung für den Sendeplatz um 18:50 Uhr im Ersten in Auftrag gegeben. Gedreht wird ab Anfang Mai 2011 in verschiedenen Regionen der Republik. Denn ab Herbst 2011 sollen die Produktionen zum festen Bestandteil des Vorabendprogramms im Ersten werden. So unterschiedlich die Serien auch sind, haben sie eines gemeinsam: Es darf gelacht werden zwischen Husum und Wolfratshausen.
In der oberbayrischen Provinz etwa stehen zwei Ermittler (Christian Tramitz und Helmfried von Lüttichau als Hubert und Staller) regelmäßig vor Aufgaben, die ihnen mindestens eine Nummer zu groß sind. Der eine Beamte macht Dienst nach Vorschrift, der andere schert sich erst gar nicht um Vorschriften. Das ist völlig anders im beschaulichen Münsterland, wo eine engagierte Staatsanwältin aus Düsseldorf (Rike Schmid als Saskia Henker) dem alteingesessenen Amtsrichter (Max Urlacher als Klaus Wagenführ) gehörig zusetzt. An der Nordseeküste trifft eine attraktive Verstärkung aus Berlin (Loretta Stern als Nora Neubauer) ein, um im Schutz der Deiche mit einem alten Haudegen aus Husum (Frank Vockroth als Jon Peterson) auf Verbrecherjagd zu gehen. Und in Bayerns Metropole öffnet mit "München 7" (Anmerkung: die Serie lief bereits im Bayerischen Fernsehen) ein zweites Großstadtrevier seine Tore mit eigenwilligen Charakteren in Polizeiuniform (Andreas Giebel und Florian Karlheim als Xaver Bartl und Felix Kandler), die so verschieden sind wie Weißwurst und Steckerlfisch."
Links: Andreas Giebel Bücher und CDs, Monika Gruber Bücher und CDs, Christian Tramitz

 
© Nele Martensen
Bodo Wartke - © Nele MartensenWartke und Claasen erobern Edinburgh
...im August beim Fringe Festival.

Edinburgh (UK). Deutsche Musikkabarettisten erobern England: Bodo Wartke und Jens Heinrich Claassen werden in diesem Jahr beim Edinburgh Fringe Festival auftreten. Die Show wird am 16./17.08. (Datum korrigiert) um 22:20 im "Belly Dancer" im Underbelly Theater stattfinden. Comedygoetter.de berichtete bereits, wie Wartke und Claassen angekündigt werden: "The Germans are coming! Vee have vays of making you laugh. Meet Bodo Wartke: his multi-lingual love song ‘Liebeslied’ has close to two and a half million Youtube hits. Meet Jens Heinrich Claassen: someone please be his girlfriend. Achtung: real piano in action. And real Germans. In English. Hosted by the organiser of the Musical Comedy Awards and German comedy fan, Ed Chappel. Prepare for the invasion!"
Aktualisierung: Das Datum der Veranstaltung und der Link zu Comedygoetter.de wurden korrigiert.
Links: Bodo Wartke Bücher und CDs, Jens Heinrich Claassen, Underbelly Theater, Edinburgh Fringe Festival

 
© Harald Hoffmann
Christian Ehring - © Harald HoffmannEhring übernimmt NDR-Satiresendung
..."extra 3" - ab August immer mittwochs um 22:45 Uhr.

Hamburg. Der NDR präsentiert Christian Ehring als neuen Moderator der Satire-Sendung "extra 3". Er wird damit Nachfolger von Tobias Schlegl, der in den letzten vier Jahren die Sendung moderierte.
Lesen Sie das Interview des NDR mit dem neuen Moderator.
Die nächste ZDF "heute show" mit Christian Ehring kommt erst am 29.04., um 23:00 Uhr, denn am Karfreitag fällt die Sendung leider aus :-(
Links: Christian Ehring Bücher und CDs, NDR Interview mit Christian Ehring, "heute show" mit Oliver Welke, Christian Ehring u.a.

 
© Dionys Assenkerschbaumer
Gerhard Polt - © Dionys Assenkerschbaumer9. Belgrader Kabarettabend mit Polt & der Biermösl Blosn
...am 13.05. auf Einladung der Deutschen Botschaft in Belgrad. - Andreas Rebers gastiert am 05.05. in Mailand.

Belgrad (SRB), Mailand (I). Am 13.05. lädt die Deutsche Botschaft zum 9. Mal zum Belgrader Kabarettabend ein. Diesmal wird es "Weiß-Blau" - Gerhard Polt & die Biermösl Blosn zeigen ihr aktuelles Programm in "weiß-blauer" Umgebung - dem Showroom von BMW Delta Motors doo, Radnicka 8. Weitere Informationen zur Veranstaltung siehe Link zur Homepage der Deutschen Botschaft Belgrad. Der Belgrader Kabarettabend geht heuer in das fünfte Jahr. Er hat sich längst als Auftrittsort etabliert und ist eine feste Größe nicht nur für die deutschsprachige Gemeinde in Belgrad - auch bei deutschsprachigen Serben sind die Kabarettabende sehr beliebt. Dies wird auch von der deutschen Kabarettszene hoch geschätzt: Django Asül, Andreas Rebers, Horst Schroth, Dieter Nuhr, Urban Priol, das Ensemble der "Distel" und Bodo Wartke waren bereits in der Serbischen Hauptstadt zu Gast.
Andreas Rebers wird Anfang Mai auf Einladung des Deutschen Generalkonsulats Mailand und mit großzügiger Unterstützung von BMW Financial Services Italia erstmals in der heimlichen Hauptstadt von Norditalien gastieren. Dieser erste "Mailänder Kabarettabend" findet am am 05.05. in der Deutschen Schule Mailand statt. Der Eintritt ist frei nur nach Voranmeldung im Rahmen der Verfügbarkeit. Alle weiteren Informationen finden Sie auf der Homepage des Deutschen Generalkonsulats Mailand.
Links: Gerhard Polt Bücher und CDs, Andreas Rebers Bücher und CDs, Homepage der Deutschen Botschaft in Belgrad - mit Infos zum Belgrader Kabarettabend, Homepage des Deutschen Generalkonsulats Mailand - mit Infos zum Mailänder Kabarettabend

 
© Christian Altorfer
Franz Hohler - © Christian AltorferAcht neue Sterne der Satire
...darunter auch einer für Franz Hohler.

Mainz. Zum 110. Geburtstag des deutschsprachigen Kabaretts sind am 12.04. acht neue Sterne auf dem 'Walk of Fame der Satire' in Mainz enthüllt worden. Geehrt wurden: Die 1990 gestorbene Kabarettistin, Diseuse und Schauspielerin Hanne Wieder und der französische Kabarettsänger, Schriftsteller und Komödiant. Aristide Bruant (1851-1925). Zu Lebzeiten wurden geehrt und waren bei der Zeremonie anwesend: Der Sachse Rainer Otto (geb. 1939), laut den Informationen von Kabarettarchiv.de eine "zentrale Figur der ostdeutschen Kabarettszene seit den siebziger Jahren" und Franz Hohler (geb. 1943), "der virtuose Doyen des Schweizer poetischen Cabarets". Die weiteren Geehrten sind Trude Kolman (1904-1969) "als Direktorin und erste weibliche Regisseurin eine der zentralen Figuren der Münchner Kabarett- und Theaterszene der fünfziger und sechziger Jahre, Peter Wehle (1914-1986), "der skurril-liebenswerte Schalksnarr des österreichischen Nachkriegskabaretts", Jura Soyfer (1912-1939), "der bedeutendste politisch-satirische Schriftsteller des österreichischen Kabaretts vor 1945" und Alfred Rasser (1907-1977), "der erste und lange Jahre einzige politische Kabarettist der Schweiz".
Links: Franz Hohler Bücher, Deutsches Kabarett-Archiv

 
© Frank Küppers
Ingolf Lück - Moderator der neuen Wochenshow - © Frank KüppersNeuauflage der Wochenshow
Moderator wird wie früher Ingolf Lück, zum Team gehören u.a. Carolin Kebekus, Dave Davis, Matze Knop.

Unterföhring. Ingolf Lück wird Moderator der Neuauflage der "Wochenshow". Die Sendung lief bereits von 1996 bis 2002 auf Sat1. Damals war Ingolf Lück ebenfalls dabei. Seine damaligen Mitstreiter Anke Engelke und Bastian Pastewka werden leider nicht mehr dabei sein. Das neue Team der "Wochenshow": Carolin Kebekus, Friederike Kempter, Axel Stein, Dave Davis, Matthias Matschke und Matze Knop. Premiere ist am 20.05., vorerst acht neue Folgen sollen gezeigt werden.
Links: Ingolf Lück, Carolin Kebekus Bücher und CDs, Dave Davis, Matze Knop CDs

 
© Daniel Porsdorf
Kurt Krömer - © Daniel PorsdorfGrimme-Preis für Kurt Krömer
...und seine Sendung "Krömer - Die internationale Show"

Marl. Kurt Krömer bekommt den Grimme-Preis! Er gewann mit seiner Sendung "Krömer - Die internationale Show" (rbb) im "Wettbewerb Unterhaltung". Die Preisverleihung findet am 01.04. in Marl statt. Aus der Begründung der Jury: "Alexander Bojcan hat mit Kurt Krömer eine Figur geschaffen, deren Vielschichtigkeit sich einfach nicht erschöpft. Als Neuköllner spricht er mit Volkes Stimme und karikiert sie zugleich. Als Comedian changiert er zwischen Slapstick und feinster Ironie. Als Gastgeber bereitet er seinen Gästen erst einen charmanten Empfang und lässt sie schon im nächsten Moment auflaufen...
In seiner „Internationalen Show“ wechselt er zwischen den Ebenen und Stilmitteln so virtuos, dass man mit dem Lachen kaum hinterher kommt. Dabei kann man schnell übersehen, welch großes Können dahinter steckt. Das fängt schon damit an, dass Kurt Krömer trotz Glitzerjackett, Kassenbrille und dezentem Silberblick keine Witzfigur ist. Das Körperliche ist bei ihm eine Ressource, die er mal sparsam, mal überbordend einsetzt, aber immer mit größtmöglichem Humor.
Dass ihm das gelingt, hängt mit Bojcans zweiter besonderer Qualität zusammen: seinem einmaligen Gespür für Timing. Jeder Gast, über dessen Witz er die eine Sekunde zu kurz lacht, oder dessen Geschenk er den entscheidenden Moment zu lang nicht annimmt, kennt diese tödliche Taktung...
Krömer ist kein Platzhirsch, er freut sich selbst am meisten, wenn die Show mal wieder so richtig aus dem Ruder läuft. Im fortschreitenden Chaos zeigt sich, wer von den Gästen wirklich lässig und selbstironisch ist... Bojcan selbst fährt in jedem Fall zu Höchstleistungen auf... sein größtes Talent [ist] immer noch seine Schlagfertigkeit. Er begreift Situationen blitzartig... Deshalb ist er immer den entscheidenden Schritt voraus und weiß schon, wo der nächste Witz liegt, während [alle] noch über den aktuellen lachen.
Das alles macht die 'Internationale Show' zur wahrscheinlich verlässlichsten Überraschung, die das deutsche Fernsehen zu bieten hat."
Links: Kurt Krömer Bücher und CDs, Die Grimme-Preisträger, Die Jury über Kurt Krömer

 
© Tuttlinger Hallen
Tuttlinger Krähe - © Tuttlinger HallenFestivals im April
Frauenkabarett-Tage, Kabarett Tage Ingolstadt, Schwerter Kleinkunstwochen, Augsburger Kabarett-Tage, Internationales Kleinkunstfestival United Comedy, Memminger Kabarett-Tage, Kabarettfrühling, Ybbsiade, POLTerabende, Tuttlinger Krähe, Deutsch-Türkische Theaterwoche

Nürnberg, Ingolstadt, Schwerte, Augsburg, Regensburg, Memmingen, Wiener Neustadt (A), Ybbs (A), Lissabon/Lagoa/Porto (P), Tuttlingen, Stuttgart.
15.01. - 09.04.: 22. Frauenkabarett-Tage im Loni-Übler-Haus Nürnberg
31.01. - 04.05.: 27. Kabarett Tage in Ingolstadt
19.02. - 14.04.: 52. Schwerter Kleinkunstwochen
10.03. - 17.04.: Augsburger Kabarett-Tage
13.03. - 16.04.: 16. Internationales Kleinkunstfestival United Comedy (Regensburg)
16.03. - 09.04.: 7. Memminger Kabarett-Tage
23.03. - 14.05.: 14. Kleinkunstfestival "Kabarettfrühling" (Wiener Neustadt)
01.04. - 17.04.: Ybbsiade
07.04. - 13.04.: POLTerabende in Portugal
12.04. - 17.04.: Tuttlinger Krähe
15.04. - 25.04.: 7. Deutsch-Türkische Theaterwoche im Stuttgarter Renitenztheater
Links: Frauenkabarett-Tage, Kabarett Tage in Ingolstadt, Schwerter Kleinkunstwochen, Augsburger Kabarett-Tage, Internationales Kleinkunstfestival United Comedy, Memminger Kabarett-Tage, Kabarettfrühling in Wiener Neustadt, Ybbsiade, POLTerabende in Portugal, Tuttlinger Krähe

 
 Veranstaltungen 

 Neuerscheinungen 
Hans Scheibner 'Alle Jahre Oma: Hans Scheibner liest ´Oma gibt nicht auf´: 1 CD' Geschwister Well 'A Scheene Leich' Guido Cantz 'Wo ist der Witz?: Meine Suche nach dem deutschen Humor.'
Mehr Neuerscheinungen
 Unterstützen Sie uns 
Kaufen Sie bei unseren Sponsoren!

Thalia.de - Bücher, Medien und mehr
Amazon.de - das Online-Kaufhaus für Bücher, Musik und alles andere
buecher.de - Bücher - Online - Portofrei



Tickets bequem online kaufen bei TicketOnline.de

Clever-Finden.de
nürnberger burgtheater
 Newsletter 

Kabarett-News abonnieren

 Kabarett-Fanshop 
Herren T-Shirt 'Kabarett established 1901' - jetzt im Kabarett-Fanshop bestellen
Herren T-Shirt "Kabarett established 1901" - jetzt im Kabarett-Fanshop bestellen