Kabarett-News.de News Juli 2014
Flixbus - jetzt günstige Busfahrt suchen!

© ZDF
Kühe haben beste Freunde - © ZDFNeue ZDF Wissens-Comedy mit Wigald Boning
Titel: "Kühe haben beste Freunde". Erstsendung: 1.8., 22:30 Uhr.

Mainz. Das ZDF testet nicht nur auf dem Digitalsender ZDFneo neue Sendungsformate, sondern nutzt auch die Sommerpause der "heute show", um Neues zu testen. In den letzten drei Wochen gab es die Verbraucher-Show "Ohne Garantie" mit Lars Reichow, ab diesem Freitag, den 01.08., kommen drei Folgen der Wissens-Comedy "Kühe haben beste Freunde" mit Wigald Boning. Es wird gezeigt, was dran ist an modernen Mythen wie "Hat das Quaken einer Ente wirklich kein Echo?" oder "Bekommt man bei Angst kalte Füße?" und prüft ihren Wahrheitsgehalt. In der ersten Ausgabe am 1. August sind Andrea Kiewel, Elton und Max Giermann zu Gast, in der zweiten Ausgabe am 8. August Johanna Klum, Elton und Lutz van der Horst, und in der Sendung am 15. August Horst Lichter, Alexis Kara und Carolin Kebekus.
Links: Wigald Boning Bücher, Carolin Kebekus Bücher und CDs, "Kühe haben beste Freunde" (zdf.de)

 
© Michel Neumeister
Max Uthoff - © Michel NeumeisterVideo-Tipp: Max Uthoff "Qualitätspresse" im Drogenrausch?
Ein Ausschnitt aus der Sendung "schlachthof" des BR.

München. Ein Video-Tipp mit einem Kommentar von Max Uthoff zur Berichterstattung zum Ukraine-Krieg. Viele glauben, seine Sicht der Dinge sei wesentlich näher an der "Wahrheit" als die von den meisten Politikern und Journalisten. Urteilen Sie selbst! Aus der Inhaltsbeschreibung des BR zum Video, das Uthoffs Auftritt in der BR-Sendung "schlachthof" wiedergibt: "LSD? Crack? Stechapfeltee? Angesichts der Berichterstattung zum Ukraine-Krieg fragt sich Max Uthoff, welche Drogen eigentlich in den Redaktionen deutscher Zeitungen konsumiert werden."
Links: Max Uthoff CDs, Video Max Uthoff (Youtube-Channel des BR)

 
© Stephan Pick
Michael Kessler - © Stephan PickZDFneo ab Sept.: Mehr Kessler, weniger Simon
Michael Kessler bekommt eine neue Serie "Kessler ist...", die "nate light" von Philip Simon wird gekürzt.

Mainz. Ab dem 04.09. darf Michael Kessler sechs Mal in die Rolle von Promis schlüpfen und zum Teil sogar deren Kleidung oder Brillen tragen. Unter dem Titel "Kessler ist..." kommt diese neue Sendereihe jeweils donnerstags von 22:05 Uhr bis 22:35 Uhr.
Gleich nach "Kessler ist..." folgt ab 22:35 Uhr acht Mal die "nate light" show mit Philip Simon. Diese dritte Staffel von "nate light" soll laut ZDFneo "in überarbeiteter und gestraffter Form" gesendet werden. D.h. Philip Simon hat ab 04.09. pro Sendung nur noch 30 statt 45 Minuten Sendezeit für seinen Wochenrückblick und für seinen Gast.
Links: Michael Kessler, Philip Simon CDs, Vorab-Info zu "Kessler ist..." (ZDFneo FB-Seite), "nate light" (zdf.de)

 
© Hans-Peter Hösl
Burgi, Bärbi und Moni Well - Die Wellküren - © Hans-Peter HöslVideo-Tipp: Wellküren Porträt
...ein Youtube-Video des Bayerischen Fernsehens.

München. Unser Video-Tipp ist heute ein Porträt des Bayerischen Fernsehens über "Die Wellküren". Sie stehen für die weibliche Synthese aus Volksmusik und Kabarett. Die Wellküren alias Moni, Burgi und Bärbi Well sind seit über 25 Jahren auf den bayerischen Bühnen zuhause (Aus der Sendereihe "Zwischen Spessart & Karwendel").
Links: Die Wellküren, Video: Porträt der "Wellküren" (Youtube Video Channel des BR)

 
© Alice Hoffmann
Alice Hoffmann - © Alice HoffmannInterviews der Woche: Alice Hoffmann, Wolfgang Feistritzer
...im Online-Magazin 5Vier.de und der "Kleinen Zeitung".

Nürnberg. Das Online-Magazin 5Vier.de aus Trier unterhielt sich mit Alice Hoffmann über ihr neues Kabarettstück mit Bettina Koch zum "Thema Nummer 1", dem Geld sowie über Karriere, Familie und die ewige Sorge um das Geld.
Die "Kleine Zeitung" sprach mit dem österreichischen Kabarettisten Wolfgang Feistritzer, der mit dem "Petutschnig Hons aus Schlatzing" eine Kultfigur geschaffen hat. Der Wut-Bauer wird demnächst auch in einem eigenen Kabarett-Programm über Hypo, Grasser und Co schimpfen.
Links: Alice Hoffmann, Wolfgang Feistritzer, Interview Alice Hoffmann, Interview Wolfgang Feistritzer

 
© Ottfried Fischer
Ottfried Fischer - © Ottfried FischerOttfried Fischer: "Mir machts halt Spaß"
Fischers neue Sendung: "Ottis Aquarium" - ab 18.10. im "Heimatkanal"/Sky TV. Aus diesem Anlaß wurde Fischer von der Süddeutschen Zeitung befragt.

München. In einem Interview mit der Süddeutschen Zeitung verriet Ottfried Fischer Details zu seiner neuen Sendung: "Ottis Aquarium" wird sie heißen und wird ab 18.10. einmal im Monat eine halbe Stunde lang im "Heimatkanal"/Sky TV zu sehen sein. Fischer will sich in der Sendung mit zwei Gästen zu aktuellen und philosophischen Themen unterhalten. Als Grund für sein TV-Comeback gibt er an, er sei eine "alte Rampensau" und er wolle aus Freude an der Arbeit nicht in Rente gehen. Und: "Endlich kann ich wieder öffentlich am Leben herummäkeln." Als Optimist, wie er sich selbst bezeichnet, deutet er die Tatsache, dass er "nur" im Pay-TV zu sehen sein wird, nicht nur als Abstieg, sondern findet: "Pay-TV... (steht) in Deutschland noch ganz am Anfang. Wir sind also unserer Zeit weit voraus, sind Teil einer Avantgarde." Der eigentliche Grund für die neue Sendung dürfte sein: "Aber mir macht's halt Spaß."
Das vollständige Interview erschien am 25.07. in der Print-Ausgabe der Süddeutschen Zeitung. In der Online-Version ist das Interview leider nur in Auszügen wiedergegeben.
Links: Ottfried Fischer Buch, Auszug aus dem Interview mit Ottfried Fischer (sueddeutsche.de)

 
© Carolin Kebekus
Carolin Kebekus - © Carolin KebekusCarolin Kebekus moderiert den Deutschen Comedypreis 2014
Ihr Kommentar: "...ein bisschen Frauenpower tut immer gut.". Die Preisverleihung findet am 21.10. statt.

Köln. Der Deutsche Comedypreis bekommt ein neues Gesicht: Comedienne Carolin Kebekus, 2013 selbst als beste Komikerin des Landes mit dem Comedypreis ausgezeichnet, führt erstmals durch die Preisverleihung. Geehrt werden die besten Comedy-Leistungen des vergangenen Jahres, darunter die besten Comedians, Comedyshows und Comedyserien. Dieter Nuhr, der die Preisverleihung im letzten Jahr moderierte, kommentierte den Wechsel: "Ich freue mich darauf, zur Comedypreis Verleihung 2014 und zur After-Show-Party zu kommen, ohne zu arbeiten." Die Verleihung am 21.10. ist der Höhepunkt des Köln Comedy Festivals, das vom 16.10. bis 01.11.2014 stattfindet.
Links: Carolin Kebekus Bücher und CDs, Dieter Nuhr Bücher und CDs, Dt. Comedypreis (koeln-comedy.de)

 
© Agentur Grubenblumen
Logo Agentur Grubenblumen - © Agentur GrubenblumenDrei Kulturmacherinnen - drei Porträts
Susanne Fünderich (Agentur "Grubenblumen", Oberhausen), Maria Ochs (Theater "Alte Mühle", Bad Vilbel), Charlotte Reeck (Kabarett "Die Stachelschweine", Berlin).

Oberhausen, Bad Vilbel, Berlin. Die WAZ porträtierte Susanne Fünderich, ehemals Veranstalterin im Oberhausener Ebertbad. Nun betreut sie mit ihrer Künstleragentur "Grubenblumen" die Ruhrgebiets-Künstler Carmela de Feo und Matthias Reuter und fahndet nach frischen Kabarett-Talenten aus dem Ruhrpott. Aber sie würde sich einen weiteren Künstler wünschen, den sie betreuen könnte.
Die Bad Vilbeler Neuen Presse sprach mit Maria Ochs, der künstlerischen Leiterin der "Alten Mühle" in Bad Vilbel. Großen Wert legt sie auf die persönliche Betreuung der gastierenden KünstlerInnen: "Wenn einer 185 Aufführungen im Jahr abzieht, dann ist es gut, wenn er sich bei uns wie zu Hause fühlt."
Die Berliner Morgenpost schrieb über Charlotte Reeck: Seit 25 Jahren lenkt Charlotte Reeck die Geschicke des Kabaretts "Die Stachelschweine" - lange Jahre als Büroleiterein, seit zehn Jahren als Geschäftsführerin. Sie hat ihr Handwerk noch beim legendären Wolfgang Gruner gelernt. Eigentlich könnte Charlotte Reeck längst in Rente gehen. Doch sie findet es nach wie vor reizvoll, das Theater am Laufen zu halten. Ihr Motto: "Nicht am Bewährten festhalten, sondern immer etwas neues ausprobieren." Langweilig wird es also nie bei den Stachelschweinen - ebenso wenig wie bei der Alten Mühle und bei der Agentur Grubenblumen.
Links: Porträt Susanne Fünderich/Grubenblumen (derwesten.de), Agentur Grubenblumen Oberhausen, Porträt Maria Ochs/Alte Mühle (fnp.de), Alte Mühle Bad Vilbel, Porträt Charlotte Reeck/Die Stachelschweine (morgenpost.de), Die Stachelschweine

 
© www.schanzenbach.com
Bernd Regenauer - © www.schanzenbach.comBernd Regenauer spielt mit im Franken-Tatort
...in einer Nebenrolle. Drehbeginn für den Krimi ist am 26.08.

München. Der Bayerische Rundfunk hat bestätigt, dass mit Bernd Regenauer ein weiterer fränkischer Kabarettist beim "Franken-Tatort" mitwirkt. Mit einem Drehtag soll er aber nur eine Nebenrolle haben. Die Bestätigung des BR, der für die Produktion des "Franken-Tatort" zuständig ist, erfolgte nicht ganz freiwillig. Normalerweise wird um den "Franken-Tatort" ziemlich viel Geheimniskrämerei betrieben. Regenauer hatte in seiner Freude über die Rolle bei Facebook darüber gepostet. Diese Info wurde von der örtlichen Presse aufgegriffen und darüber berichtet.
Drehbeginn für diese Tatort-Folge soll am 26.08.2014 sein. Wann der Krimi ausgestrahlt wird, ist immer noch unklar.
Ebenso unklar ist, wie Bernd Regenauer an die Rolle kam. Ist man etwa deswegen auf ihn als Experten für den fränkischen Dialekt aufmerksam geworden, weil er kürzlich dabei mitgeholfen hat, eine ganze Zeitungsausgabe der Hersbrucker Zeitung ins Fränkische zu übersetzen?
Links: Bernd Regenauer Bücher und CDs

 
© El Mago Masin
El Mago Masin CD Endstation Zierfischzucht - © El Mago MasinRezension: El Mago Masin CD "Endstation Zierfischzucht"
...von Simon-Dominik Otte im Liedermacher-Magazin "Ein Achtel Lorbeerblatt".

Berlin. "Wer möchte schon gerne in einer Zierfischzucht enden? Und was bitte haben der Duschvorhang und der Staatstrojaner gemeinsam?" Das fragte sich Simon-Dominik Otte, als er die im März erschienene CD "Endstation Zierfischzucht" des fränkischen Liedermachers El Mago Masin rezensierte - für das Liedermacher-, Chanson- und Kleinkunstmagazin "Ein Achtel Lorbeerblatt". Lesen Sie die Rezension auf der Webseite von "Ein Achtel Lorbeerblatt" - siehe Links.
Links: El Mago Masin, Preisvergleich zur CD "Endstation Zierfischzucht", Rezension der CD "Endstation Zierfischzucht" (einachtellorbeerblatt.wordpress.com)

 
© Jutta Lindner
Jutta Lindner als oma frieda wandert - © Jutta LindnerErste kabarettistische Elbewanderung
Jutta Lindner wandert von Riesa bis Cuxhaven/Hemmoor.

Saarbrücken. Im August 2014 unternimmt Jutta Lindner eine Deutschlandtournee der besonderen Art: Eine "kabarettistische Deutschlandwanderung“ entlang der Elbe von der tschechischen Grenze bis zur Nordsee bei Cuxhaven - d.h. Jutta Lindner wandert täglich eine Strecke zwischen 15 u. 25 km zu ihrem Etappenziel, dem Aufführungsort ihres aktuellen Programms "Turne bis zur Urne – Oma F.R.I.E.D.A.“ Kabarett (nicht nur) für Senioren: Sozio-, Familien-, Senioren- und Urlaubs-Kabarett mit Jutta Lindner. Haupt-Thema des Programms ist: Älter werden und jung bleiben – krea(k)tiv und fit bis ins hohe Alter. Schaukelstuhl war gestern – heute sind Seniorinnen superaktiv und multitasking. Das beweist Oma F.R.I.E.D.A. (89 J.) als Chefin des Seniorenclubs "Fidele Rosinen". Sie managt die Seniorendisco, das Festival "Rock am Stock" und die Senioren-Karaoke-Abende, Auch ist sie immer noch sehr sportlich, nimmt dabei aber den Peinlichkeitsfaktor moderner Sportarten aufs Korn. Welche Macht haben Jugendwahn und Schönheitschirurgie (auf Frauen UND Männer), wenn Senioren jetzt neudeutsch "Best-Ager" heißen. All dem geht die fidele Oma auf den Grund. Bedenkt, Seniorinnen: wenn auch die Zähne nicht mehr echt sind, Frau hat immer noch Biss!
Links: Jutta Lindner

 
© Helmut Schleich
Helmut Schleich - © Helmut SchleichVideo-Tipp: SchleichFernsehen vom 17.07.
Mit Helmut Schleich, Günter Grünwald, Sebastian Daller und Stimmungsbüro Kreitmeier.

München. Video-Tipp: Die Sendung "SchleichFernsehen" - Untertitel: "Kabarett Parodie Unfug" - vom 17.07.2014 mit Helmut Schleich, Gstanzl-Sänger Sebastian Daller und die Studioband Stimmungsbüro Kreitmeier. Als Gast begrüßt Helmut Schleich diesmal Günter Grünwald.
Links: Helmut Schleich CD, Günter Grünwald Bücher und CDs, Sebastian Daller, Stimmungsbüro Kreitmeier, Video "SchleichFernsehen" vom 17.07.2014 (youtube.com)

 
© Gerald Kasten
Proseccopack - © Gerald KastenInterviews der Woche: Proseccopack und Viktor Gernot
...ein Corso-Gespräch des Deutschlandfunk und ein Interview der "Presse".

Nürnberg. Diese Woche haben wir nur zwei Interviews gefunden: Im "Corso-Gespräch" des Deutschlandfunk wurde das Trio "Proseccopack" interviewt und die Österreichische Zeitung "Die Presse" unterhielt sich mit dem Kabarettisten Viktor Gernot.
Frauen auf der Suche nach sich selbst, dem eigenen Glück und manchmal auch nach dem Pech der anderen: Seit 2011 steht das "Proseccopack" in der Berliner "Bar der Vernunft" und anderswo auf der Bühne. Jetzt sieht die Show des Kabarett-Trios ihrem Ende entgegen. Zeit, mit den drei Künstlerinnen Bilanz zu ziehen.
Über ihre letzte gemeinsame Show in der Berliner "Bar jeder Vernunft" sprach das Kabarett-Trio im Corso-Gespräch. Das Gespräch kann bei deutschlandradio.de bis mindestens 16.12.2014 angehört werden.
Viktor Gernot sprach im Interview mit der "Presse" über das nahe Ende seines Sabbaticals, das Geheimnis langer Kabarett-Partnerschaften und Männergespräche über Rückenweh.
Links: Viktor Gernot DVDs, Proseccopack, Corso-Gespräch mit Proseccopack (deutschlandfunk.de, bis etwa 16.12.14 verfügbar), Gespräch mit Viktor Gernot (diepresse.com)

 
© ORF Milenko Badzic
Andreas Vitasek und Michael Niavarani als Novotny und Maroudi - © ORF Milenko BadzicNeue alte Serie mit Vitasek und Niavarani im ORF
Comedy-Serie von 2006 wird ab dem 18. Juli wiederholt mit vielen österreichischen Kabarett- und Comedy-Größen.

Wien (A). Ab 18.07. wiederholt der ORF in seinem ersten Fernsehprogramm eine Zahnarzt-Comedy-Serie "Novotny und Maroudi" von 2006. Das alleine wäre ziemlich langweilig. Wenn man jedoch die Bestzungsliste liest, dann ist eher ein Comedy-Highlight zu erwarten: Die beiden Hauptrollen sind mit Michael Niavarani und Andreas Vitasek schon recht prominent besezt. Aber auch die Nebenrollen sind mit KabarettistInnen und KomödiantInnen besetzt, denn es spielen mit: Stefanie Paschke, Herbert Steinböck, Gerold Rudle, Andrea Händler und sogar Alfred Dorfer. Ab 18.07. ist immer freitags kurz vor 23 Uhr die Ausstrahlung von zwei Folgen der Serie geplant. In Deutschland kann man die Serie voraussichtlich über den Livestream des ORF im Internet ansehen - Link siehe unten!
Links: Andreas Vitasek , Michael Niavarani Bücher und CDs, Andrea Händler, Alfred Dorfer Bücher, CDs und DVDs, ORF Livestream

 
© Edgar Schröter
Zärtlichkeiten mit Freunden - © Edgar SchröterZärtlichkeit mit Freunden im Fernsehen
Ab heute, 16.07., wieder im MDR zu sehen. Empfohlen von Bodo Wartke!

Leipzig. Ines Fleiwa und Cordula Zwischenfisch alias "Zärtlichkeiten mit Freunden" sind auch 2014 als musikalische Moderatoren in der Sendereihe "Zärtlichkeiten im Bus" unterwegs und empfangen illustre Gäste. Los geht's am Mittwoch den 16.07., 23:35 Uhr! Als Gast ist an Bord: Andreas Bourani! Weitere Gäste: 23.7.: Anna F., 30.7.: Maria Simon, 6.8.: Larsito.
Auch Klavierkabarettist Bodo Wartke empfiehlt die Sendung: "Wenn es auch vorher keinen Grund gab, den Fernseher im allgemeinen (und den MDR im speziellen) einzuschalten, nun gibt es einen. Endlich!"
Links: Zärtlichkeiten mit Freunden, Bodo Wartke Bücher und CDs, "Zärtlichkeiten im Bus" (mdr.de)

 
© WDR
Show Neue Ensemble-Comedy-Show im WDR
Am 20. Juli startet "Die unwahrscheinlichen Ereignisse im Leben von ... " - in der 1. Folge mit Frank Elstner.

Köln. In der neuen Ensemble-Comedy-Show "Die unwahrscheinlichen Ereignisse im Leben von ..." nehmen neun junge Talente die Zuschauer mit in die imaginäre Welt eines prominenten Gastgebers. In der ersten Folge ist Frank Elstner dieser Gastgeber. Bei wdr.de wurde Frank Elstner über die Sendung befragt. Auf die Frage, was ihm besonders in Erinnerung bleiben wird, antwortete er: "Die Lachkrämpfe, die ich beim Drehen mehrmals bekam." Lesen Sie das vollständige Interview bei wdr.de. Sendetermin ist: So., 20.07., 22:15 Uhr im WDR Fernsehen.
Links: Interview mit Frank Elstner (wdr.de), Die Homepage der Sendung (wdr.de)

 
© Kabarett-Tage.ch
Appenzeller Kabarett-Tage - © Kabarett-Tage.chAus für Appenzeller Kabarett-Tage - die Gründe
Marcel Walker: "Es stieg vor allem das unternehmerische Risiko, nicht aber die Freude".

Appenzell (CH). Marcel Walker und Simon Enzler organisierten seit 15 Jahren in ihrer Freizeit die Appenzeller Kabarett-Tage. Kürzlich gaben sie das Ende der Kabarett-Tage bekannt. In einem Interview des Schweizer Tagblatts begründete Marcel Walker ihre Entscheidung: "Wir starteten vor 15 Jahren mit der Bedingung, dass die Freude im Zentrum stehen sollte. Die Kabarett-Tage wurden grösser und damit stieg vor allem das unternehmerische Risiko, nicht aber die Freude. Voneinander hatten wir plötzlich nichts mehr. Wir wollten das Festival immer gemeinsam machen und nicht nebeneinander her."
Lesen Sie das vollständige Interview bei tagblatt.ch - siehe Links.
Links: Simon Enzler, Appenzeller Kabarett-Tage, Interview Marcel Walker (tagblatt.ch)

 
© Kabarett-Tage.ch
Appenzeller Kabarett-Tage - © Kabarett-Tage.chAus für Appenzeller Kabarett-Tage
Sie fanden heuer im April letztmalig statt.

Appenzell (CH). Marcel Walker und Simon Enzler, die Organisatoren der Appenzeller Kabarett-Tage, gaben auf kabarett-tage.ch das Ende der Appenzeller Kabarett-Tage bekannt. In einem Interview des Schweizer Tagblatts begründete Marcel Walker ihre Entscheidung. Den Link zum Interview finden Sie weiter unten bei "Links"!
Hier die Meldung von kabarett-tage.ch im Wortlaut: "Herzlichen Dank - Der letzte Vorhang
Die Organisatoren der Appenzeller Kabarett-Tage Marcel Walker und Simon Enzler teilen mit, dass die diesjährige Durchführung die letzte war. Wir blicken mit Freude und Stolz auf eine 15-jährige, reiche Festivalgeschichte zurück. Wir sind allen Helfern, Sponsoren und Ämtern dankbar für das entgegengebrachte Vertrauen und die gute Zusammenarbeit. Wir bedanken uns des weiteren bei allen Künstlern, die den Weg nach Appenzell gefunden haben, um die Kleinkunst, das Kabarett, den Humor in all seinen Formen und Facetten zu feiern. Ein spezieller Dank gebührt Hanspeter Masina und seiner Backstage-Crew, die uns mit ihrer grossen Veranstaltererfahrung bestens unterstützt haben. Ebenso bedanken wir uns herzlich bei Agathe Nisple, die mit ihrem Forum und ihren zahlreichen fleissigen Helferinnen und Helfern unserem Festival ein Gesicht gegeben hat. Mit ihrer Hilfe konnten die Kabarett-Tage in einem warmen und einladenden Ambiente stattfinden. Und natürlich möchten wir uns sehr herzlich bei unserem Publikum bedanken, welches uns über die Jahre treu war. Das zahlreiche Erscheinen gab uns jedes Jahr neue Bestätigung.
Wir freuen uns auf Neues.
Marcel Walker und Simon Enzler"
Links: Simon Enzler, Appenzeller Kabarett-Tage, Interview Marcel Walker (tagblatt.ch)

 
© Michel Neumeister
Max Uthoff - © Michel NeumeisterVideo-Interviews mit Max Uthoff, Klaus Eckel...
...sowie Jochen Busse, Harald Schmidt und Andreas Thiel.

Nürnberg. Jochen Busse war zu Gast in Bad Rothenfelde und sprach mit MelleTV im Rahmen seines Solokabarettprogramms "Wie komm ich jetzt da drauf" über die Komik des Älterwerdens. Länge: 04:26. - Der österreichische Kabarettist Klaus Eckel erzählt "auf dem roten Stuhl" von "TheMediaGroove" von der Katastrophe seines ersten Auftrittes vor 2 Freunden und 'Wohnzimmerwandverbau', seinem steilen Aufstieg im Showbusiness und warum ihn schlechte Kritik sehr verletzen kann. Länge: 45:54. - Was macht eigentlich Harald Schmidt? Seine Late-Night-Show hat er aufgegeben und gesagt, er wolle nie wieder Fernsehen machen. Von der Theaterbühne hat er sich verabschiedet und gesagt, er wolle kein Schauspieler mehr sein. Kommt er als Kabarettist zurück? Harald Schmidt antwortete auf all diese Fragen in der Sendung "Leute" / SWR 1. Länge: 29:24. - Der BR interviewte den Schweizer Kabarettisten Andreas Thiel anläßlich seines Auftritts im "Vereinsheim Schwabing". Dabei verriet er nicht nur, warum er so gerne in Indien lebt und warum er auf der Bühne nichts anderes als Champagner trinkt. Länge: 7:20. - Ende April hatten Claus von Wagner und Max Uthoff in der ZDF-Sendung "Die Anstalt" eine Studie zum Einfluss von Eliten auf Leitmedien und Alpha-Journalisten aufgegriffen. In der ZDF-Mediathek fehlt dieser Beitrag neuerdings - dank einer Klage der "Zeit" bzw. der Herren Bittner und Joffe. Die unabhängige Medieninitiative "das ZOB" traf Max Uthoff am 12.07. zu einem Kurzinterview nach seinem Auftritt im Münchner Lustspielhaus. Länge: 9:13.
Links: Jochen Busse, Klaus Eckel, Harald Schmidt Bücher & CDs, Andreas Thiel Bücher und CDs, Max Uthoff CDs, Interview Jochen Busse, Interview Klaus Eckel, Interview Harald Schmidt, Interview Andreas Thiel, Interview Max Uthoff, Anklage von Joffe und Bittner gegen das ZDF (meedia.de)

 
© Derek Henthorn
Die Haupt-Preisträgerin Luise Kinseher - © Derek HenthornVideo-Tipp: Bayrischer Kabarettpreis 2014
...mit den PreisträgerInnen Luise Kinseher, Nico Semsrott, Tobias Mann, Richard Rogler u.a.

Aschaffenburg. Unser Video-Tipp: Der Mitschnitt der Verleihung des Bayrischen Kabarettpreises 2014, die am 7. Juli im fränkischen(!) Aschaffenburg verliehen wurde. Die Preisträger waren Nico Semsrott, Tobias Mann, Luise Kinseher und Richard Rogler. Die Moderation übernahmen Michael Altinger und "Hausherr" Urban Priol. Laudatoren waren Max Uthoff, Frank-Markus Barwasser (Erwin Pelzig), Kay S. Lorentz und Mathias Egersdörfer.
Links: Luise Kinseher Bücher und CDs, Nico Semsrott, Tobias Mann , Richard Rogler Bücher und CDs, Michael Altinger Bücher und CDs, Urban Priol Bücher und CDs, Max Uthoff CDs, Kay S. Lorentz (Chef des Düsseldorfer Kom(m)ödchen), Video Bayrischer Kabarettpreis 2014

 
© Sascha Grammel
Sascha Grammel - © Sascha GrammelDie Interviews der Woche
...mit Sascha Grammel, Marius Jung, Luise Kinseher, Han's Klaffl, Michael Krebs, Bernd Regenauer, Christian Springer.

Nürnberg. Sascha Grammel sprach im Interview der Neuen Presse Hannover über seinen Werdegang, Perfektionismus und wie er an seinem nächsten Programm arbeitet. Mit der Jungle World diskutierte Marius Jung über die Themen Rassismus, political correctness und sein Buch "Singen können die alle. Handbuch für Negerfreunde". Im Interview des Münchner Merkur sprach Luise Kinseher über Preise, Selbstzweifel und Kritik, der Donaukurier befragte Han's Klaffl, was er nach 40 Dienstjahren als Lehrer nach seiner Pensionierung vorhabe. Im Interview mit den Vorarlberger Nachrichten erzählte Michael Krebs von seinen Anfängen als Musik-Kabarettist, seinen Ambitionen und besonderen Erlebnissen. Bernd Regenauer erklärte der Hersbrucker Zeitung, warum er trotz seiner Geburt in München waschechter Franke ist und das Wochenblatt Landshut sprach mit Christian Springer über sein Programm "Oben Ohne" und seine weiteren Pläne.
Links: Sascha Grammel Bücher und DVDs, Marius Jung Bücher und CDs, Luise Kinseher Bücher und CDs, Michael Krebs Bücher und CDs, Bernd Regenauer Bücher und CDs, Christian Springer Bücher und CDs, Han's Klaffl, Interview Sascha Grammel, Interview Marius Jung, Interview Luise Kinseher, Interview Han's Klaffl, Interview Michael Krebs, Interview Bernd Regenauer, Interview mit Christian Springer

 
© St. Ingberter Kulturamt
St. Ingberter Pfanne - © St. Ingberter KulturamtDie Nominierten für die "St. Ingberter Pfanne"
...stehen nun fest: 12 SolistInnen und Duos treten ab 06.09. zum St. Ingberter Wettbewerb an.

St. Ingbert. Vom 06.09. bis 12.09. findet auf der Bühne der St. Ingberter Stadthalle der Wettbewerb um die "St. Ingberter Pfanne" statt. Zwölf Teilnehmer - SolistInnen oder Gruppen - sind nominiert. Den Auftakt am Samstag, 06.09., machen David Werker, Michael Elsener und Michi Marchner. Am zweiten Wettbewerbstag, Sonntag, 07.09., stehen Volker Weininger, Anna Piechotta und das Artistik-Kabarett-Duo Seibt & Helmschrot auf der Bühne. Am 08.09. ist spielfrei - weiter geht es am 09.09. mit Alexandra Gauger, Timo Wopp und "Das Lumpenpack". Am 10.09., dem vierten und letzten Wettbewerbstag sind Rene Sydow, Joachim Zawischa und das Duo Diagonal. Am 10.09., dem vierten und letzten Wettbewerbstag sind Rene Sydow, Joachim Zawischa und das Duo Diagonal. Die Preisverleihung findet am 12.09. auf einer Abschlussparty statt. Dabei werden die zwei Jury-Preisträger und der Publikums-Preisträger auftreten. Die Moderation des Abends übernimmt Philipp Scharri.
Aktuelle Informationen zum St. Ingberter Kleinkunst-Wettbewerb gibt es auf der Facebook-Seite der "Pfanne" - siehe Links.
Links: David Werker, Michael Elsener, Volker Weininger, Timo Wopp, Rene Sydow, Joachim Zawischa, Michi Marchner, Anna Piechotta, Duo Seibt & Helmschrot, Alexandra Gauger, Das Lumpenpack, Duo Diagonal, St. Ingberter Pfanne auf Facebook, St. Ingberter Pfanne (st-ingbert.de)

 
© Jugend kulturell / Hypovereinsbank
Online-Voting-Gewinner Jugend kulturell - © Jugend kulturell / HypovereinsbankDie Online-Voting Gewinner des "Jugend kulturell" Wettbewerbs
...sind Matthias Ningel, Robert Alan, Marcel Kösling und Das Lumpenpack. Sie haben aber "nur" eine Nominierung für den eigentlichen Wettbewerb "gewonnen".

Hamburg. Die Entscheidung im Online-Voting zum Jugend kulturell Förderpreis 2014 "Kabarett & Co" ist gefallen: Matthias Ningel, Robert Alan, Marcel Kösling und Das Lumpenpack sind die Sieger des Votings! Sie erhalten somit einen Platz in der Vorentscheidungsrunde. Zusammen mit den 16 bereits durch die Jury direkt nominierten Künstlern werden sie im September und Oktober in den Vorentscheidungen in Rostock, Fulda, Hannover und Stuttgart antreten. An jedem Vorentscheidungsort kämpfen 5 Wettbewerbsteilnehmer um den Einzug ins Finale am 17.11. in Hamburg und damit um Preise im Gesamtwert von 20.000 Euro sowie öffentlichkeitswirksame Auftritte, neue Fans, Expertenfeedback und weitere Starthilfen für die Bühnenkarriere.
Links: Marcel Kösling, Matthias Ningel, Robert Alan, Das Lumpenpack, Ergebnis des Online-Votings (Jugend kulturell.de)

 
© BR Jaqueline Krause-Burberg
Ottfried Fischer - © BR Jaqueline Krause-BurbergOttfried Fischer kehrt zum TV-Kabarett zurück
...aber nicht im BR, sondern im "Heimatkanal" (via "Sky" Welt-Paket).

München. Ottfried Fischer fühlt sich wieder fit für eine Kabarett-Sendung ähnlich wie der "Schlachthof". Die neue Sendung wird nicht wie der "Schlachthof" im großen Saal, sondern im historischen Wirtshausraum aufgezeichnet. Sie wird weder "Schlachthof" heißen, noch im Bayerischen Fernsehen gesendet werden. Geplant sind acht Folgen ab Oktober 2014 im Pay-TV Sender "Heimatkanal".
Den Heimatkanal können Sie empfangen, wenn Sie das "Sky" Welt-Paket abonniert haben.
Links: Ottfried Fischer Buch, Heimatkanal

 
© Werner Feldmann
Lars Reichow - © Werner FeldmannDer Mailänder Kabarettabend geht auch 2015 weiter!
...im April 2015 kommt Lars Reichow nach Mailand.

Mailand (I). Am 23.04.15 wird Lars Reichow in der Aula der Deutschen Schule Mailand auftreten - damit geht die Veranstaltungsreihe "Mailänder Kabarettabend" auch 2015 weiter. Nach Auftritten von Andreas Rebers, Gerhard Polt und Alfred Dorfer ist der "Mailaender Kabarettabend" damit schon im vierten Jahr angekommen und in Mailand fest etabliert. Veranstalter ist das Deutsche Generalkonsulat Mailand in Kooperation mit der Deutschen Schule Mailand. Strippenzieher im Hintergrund dürfte wieder einmal der Deutsche Diplomat Nader Amin-Salehi gewesen sein, der die Reihe der deutschsprachigen Kabarettabende 2007 in Belgrad mit dem "Belgrader Kabarettabend" begründet hat.
Links: Lars Reichow Bücher und CDs, Mailänder Kabarettabend (Infos in Kürze - mailand.diplo.de), Belgrader Kabarettabend (wikipedia.org)

 
© Veranstaltungszentrum Fürstenfeldbruck/Paulaner Brauerei
Paulaner Solo+ - © Veranstaltungszentrum Fürstenfeldbruck/Paulaner BrauereiFinalistInnen des Paulaner Solo+ Wettbewerbs stehen fest!
Es sind Hans Gerzlich, Alan Neumayer, Gabor Vosteen, Sia Korthaus und Olaf Bossi. Moderation des Finales: Michael Altinger.

Fürstenfeldbruck. Mit Hans Gerzlich, Alan Neumayer, Gabor Vosteen, Olaf Bossi und Sia Korthaus stehen nun alle Finalteilnehmer für 2014 fest. Das Finale des Paulaner Solo+ findet am 09.11. im Stadtsaal Fürstenfeldbruck statt und wird von Michael Altinger moderiert.
Die erste Vorrunde des Wettbewerbs Paulaner Solo+ 2014 fand bereits im März statt und endete mit einer Überraschung: Gleich drei der vier angetretenen Nachwuchskabarettisten der 1. Runde werden beim Finale mit dabei sein! Das Rennen machte Hans Gerzlich aus Gelsenkirchen, der mit intelligentem politischem Kabarett, bissigen Einblicken in den Wirtschafts- und Büroalltag - mal bitterböse, mal saukomisch - voll und ganz überzeugte.
Favorit des Publikums war der Weilheimer Alan Neumayer, ein Meister der Parodie skurriler Alltagsszenen, der die Lachmuskeln des Auditoriums besonders strapazierte und sich somit ebenfalls seinen Platz für das Finale sicherte.
Mit hinreißender nonverbaler clownesker Komik und bewaffnet mit bis zu fünf Blockflöten eroberte Gabor Vosteen die Herzen des Publikums und der Jury. Der Berliner Künstler war derart überzeugend, dass er ausnahmsweise als dritter Kandidat in das Finale 2014 einziehen darf.
Die 2. Vorrunde des Paulaner Solo+ 2014 wurde Ende Juni veranstaltet. Hier gab es - wie eigentlich üblich - nur zwei Gewinner: Die Kölnerin Sia Korthaus sang und erzählte von ihren skurrilen Erfahrungen im Supermarkt. Dabei begeisterte sie durch ihr kabarettistisches Rollenspiel zwischen Comedy, Kabarett und Gesangskunst und setzte sich bei der Fachjury an die Spitze.
Favorit des Publikums war der Stuttgarter Olaf Bossi, der mal fröhlich, mal melan­cholisch für eine heile Welt kämpfte. Dabei war er satirisch, bitterschwarz und doch versöhnlich. Insbesondere ein für alle Kleinkindeltern nachvollziehbares "Schlaflied" brachte die Besucher auf seine Seite.
Links: Hans Gerzlich Bücher und CDs, Sia Korthaus, Michael Altinger Bücher und CDs, Alan Neumayer, Gabor Vosteen, Olaf Bossi, Paulaner Solo Plus

 
© Achim Käflein
Georg Schramm - © Achim KäfleinVideo-Tipp: Georg Schramm über den Krieg Reich gegen Arm
Weitere Video-Tipps: Daniel Helfrich und Ensemble Weltkritik.

Berlin. Der aktuelle Video-Tipp: Georg Schramm referierte auf einer Veranstaltung der GLS Bank im Juni 2014 über den Konflikt des 21. Jahrhunderts: Den Krieg der Reichen gegen die Armen.
Anmerkung: Dieser Ausschnitt ist im Wesentlichen auch Bestandteil des gemeinsamen Auftritts von Georg Schramm, Jochen Malmsheimer und Urban Priol.
Als Zugabe: Videos von Daniel Helfrich "Die Erdkundelehrerin" und das Ensemble Weltkritik mit Ausschnitten aus ihrem Programm "Des Wahnsinns leerer Beutel".
Links: Georg Schramm Bücher und CDs, Daniel Helfrich, Ensemble Weltkritik, Video Georg Schramm, Video Daniel Helfrich, Video Ensemble Weltkritik

 
© Werner Feldmann
Lars Reichow - © Werner FeldmannNeue ZDF-Show mit Lars Reichow: "Ohne Garantie"
Die Verbraucher-Show - mit dem "Kompetenzteam" Judith Richter, Bernhard Hoecker und Wolfgang Trepper.

Mainz. Ab Freitag, den 11.07., 22:30 Uhr, sendet das ZDF drei Folgen der neuen Verbaucher-Show: "Ohne Garantie". Moderator ist der Kabarettist Lars Reichow, unterstützt von einem "Kompetenzteam", bestehend aus Judith Richter, Bernhard Hoecker und Wolfgang Trepper sowie Überraschungsgästen. Die ZDF-Info zur Sendung: "Bürokratie-Irrsinn, Verbrauchertäuschung, Steuerverschwendung und dreiste Werbelügen - "Ohne Garantie" zeigt den alltäglichen Wahnsinn in einer neuen TV-Show. In aktuellen Reportagen, Sketchen und Liveaktionen im Studio zeigt Moderator Lars Reichow nicht nur kuriose Fälle, sondern auch Wege heraus aus dem Wahnsinn."
Links: Lars Reichow Bücher und CDs, Bernhard Hoecker , Wolfgang Trepper, ZDF Verbaucher-Show "Ohne Garantie" (zdf.de)

 
© Kabarett-News.de
Priol, Schramm und Malmsheimer in Nürnberg - © Kabarett-News.deBergfest für Priol, Schramm & Malmsheimer
...die Hälfte der gemeinsamen Auftritte sind bereits gespielt - Berichte zu den Auftritten der Drei - Schramm-Lesung im Sept. in Freiburg!

Nürnberg. Er hätte gar nicht gedacht, wieviel Spaß es mache, gemeinsam mit Priol und Malmsheimer auf der Bühne zu stehen, sagte Georg Schramm am Ende ihres gemeinsamen Auftritts in Nürnberg. Mit diesem Auftritt haben sie bereits sechs von zwölf gemeinsamen Veranstaltungen gespielt. In dem Programm ohne Namen geht es darum, dass eine Verabschiedungs-Gala für Georg Schramm veranstaltet werden soll - organisiert von Priol und Malmsheimer. Und die Beiden stellen sich genau das Gegenteil dessen vor, was sich Georg Schramm von diesem Event vorstellt. Diese Rahmenhandlung gibt den Dreien die Gelegenheit, ihr Können zu zeigen: Jochen Malmsheimer das Deklamieren von Gedichten und anderer sprachlich höchst elaborierten Texten, Priol das Räsonieren über aktuelle politische Ereignisse und das Parodieren von PolitikerInnen wie Merkel, Müntefering, Kohl, Köhler, Schröder u.a. und Schramm zeigte seinen ganzen Furor und seinen verzweifelten Willen, die Welt zu verbessern - und an diesem Vorhaben zu scheitern bzw. daran zu verzweifeln - in seiner Bühnenfigur Lothar Dombrowski sowie seinen naiven Glauben an das Gute und an die SPD in seiner Bühnenfigur "August, der Sozialdemokrat und ehemaliger Drucker".
Fazit: Ein schöner und abwechslungsreicher Abend, bei dem jeder der Drei seine Stärken zeigen kann, aber auch ein wenig die Schwächen durchschimmern.
Georg Schramm - ein Sonder-Auftritt im Vorderhaus Freiburg? Am 26.09. liest er aus "Portnoys Beschwerden" von Philip Roth.
Links: Jochen Malmsheimer Bücher und CDs, Urban Priol Bücher und CDs, Georg Schramm Bücher und CDs, Karten für die Lesung von Schramm am 26.09. in Freiburg, Bericht über den Aschaffenburger Auftritt (fr-online.de)

 
© Mena Zoo
Hennes Bender - © Mena ZooInterview mit Hennes Bender: "Vergessen Sie doch Shakespeare..."
Ein Gespräch von Olli Haas (Unart Live TV) mit Hennes Bender über Filme und TV-Serien, Musik, Benders Vorbilder, Parodie-Ziele u.v.a.

Dortmund. Olli Haas von Unart Live TV sprach im Frühjahr mit Hennes Bender - kurz vor Benders Auftritt in Theater Fletch Bizzel. Wer Lust hat, Hennes Bender nicht nur als Comedian zu erleben, sondern auch als Cineasten, "Spongebob"-Kenner, Musikfan und Ruhrpottler, für den ist dieses Interview ein Muss. Olli Haas zeigte sich einmal mehr als sehr gut vorbereiteter Interviewer, der seinem Gesprächspartner viele unbekannte Details entlockte. Sehr sehenswert!
Links: Hennes Bender Bücher und CDs, Video UnArt Live TV - Interview Hennes Bender, Fletch Bizzel 2014

 
© HypoVereinsbank
Online-Voting Online-Voting für "Jugend kulturell" Kandidaten
Stimmen Sie ab bis 07.07., 11 Uhr! Für Robert Alan, Michael Feindler, Sebastian Fuchs, Marcel Kösling, Matthias Ningel u.a.

München. 16 Kandidaten haben sich bereits für die öffentlichen Vorentscheidungen des Jugend kulturell Förderpreises 2014 "Kabarett & Co" qualifiziert. Über vier weitere Kandidaten können Sie ab sofort über ein Online-Voting mitentscheiden. Zur Wahl stehen Robert Alan, Allen Earnstyzz, Michael Feindler, Sebastian Fuchs, Marcel Kösling, The Les Clöchards, Das Lumpenpack, Matthias Ningel und Tonträger.
So geht’s:
1. Schauen Sie sich auf der Webseite von "Jugend kulturell" (Link siehe unten) die Videos der Kandidaten an. Wählen Sie denjenigen, der Ihnen am besten gefallt, indem Sie auf die Checkbox rechts oben neben dem Namen des jeweiligen Kandidaten klicken.
2. Damit Ihre Stimme an "Jugend kulturell" übermittelt wird, klicken Sie ganz unten rechts auf "Abstimmen".
Links: Michael Feindler, Marcel Kösling, Robert Alan, Sebastian Fuchs, Matthias Ningel, Jugend kulturell Online-Voting

 
© Theater im Esszimmer
Kabarettwettbewerb Paderborner Einohr - © Theater im EsszimmerDie Nominierten für das "Paderborner Einohr"
...sind Özgür Cebe, Benjamin Eisenberg, Johannes Kirchberg, Erik Lehmann, Nagelritz, Matthias Ningel, Roger Stein, Leslie Sternenfeld, Rene Sydow.

Salzkotten-Scharmede. Vom 01.12. bis 07.12. findet in der Kulturwerkstatt Paderborn zum zweiten Mal der Kabarett-Wettbewerb um das "Paderborner Einohr" statt. Bewerben konnten sich Kabarettisten - sowohl SolistInnen, als auch Duos oder Ensembles. Zu den Vorrunden am 01.12. bis 03.12. treten an: Özgür Cebe, Benjamin Eisenberg, Johannes Kirchberg, Erik Lehmann, Nagelritz, Matthias Ningel, Roger Stein, Leslie Sternenfeld, Rene Sydow. Als Preis ausgelobt werden: "Das goldene Einohr" (dotiert mit 3.000 Euro), "Das silberne Einohr" (2.000 Euro) und "Das bronzene Einohr" (1.000 Euro). Das Finale findet am 07.12. statt.
Links: Johannes Kirchberg CDs und Bücher, Erik Lehmann, Nagelritz CD, Rene Sydow, Özgür Cebe, Benjamin Eisenberg, Matthias Ningel, Roger Stein, Leslie Sternenfeld, Paderborner Einohr (theater-im-esszimmer.de)

 
© Monty Python
Monty Python - © Monty PythonMonty Python's allerletzte Show live im ARTE-Stream
...am 20.07. ab ca. 20:25 Uhr auf concert.arte.tv. Im normalen Programm von Arte kommt die Sendung am 30.07. um 21:30 Uhr.

London, Paris. Am 01.07. ist der erste Auftritt seit 1982 von Monty Python, der legendären Comedy-Gruppe. Die 20.000 Tickets der Londoner O2-Arena waren innerhalb von einer Minute ausverkauft. Deswegen entschlossen sich die noch lebenden "Monty Pythons" John Cleese, Terry Gilliam, Eric Idle, Terry Jones und Michael Palin zu neun weiteren Shows in London. Die letzte dieser Shows, die laut theo2.co.uk am 20.07. stattfindet, wird weltweit live in viele Kinosäle übertragen. Zusätzlich zeigt ARTE Concert das 90-minütige Geschehen als Livestream unter concert.arte.tv - etwa um 20:25 Uhr. 10 Tage später ist die Show auch im normalen Programm von ARTE zu sehen: Am 30.07. um 21:30 Uhr.
Die Show wird vermutlich aus älteren und neuen Sketchen bestehen. Nach diesem Konzert will sich die Gruppe endgültig auflösen.
Links: Monty Python, Arte Concert, Arte

 
© Stefan Rentel
ruhrHOCHdeutsch - © Stefan RentelKabarett- und Kleinkunst-Festivals im Juli 2014
ruhrHOCHdeutsch, Tollwood, meerkabarett, Verleihung des Bayrischen Kabarettpreises, Wiener Kabarettfestival.

Dortmund, München, Rantum/Sylt, Aschaffenburg, Wien (A).
26.06. - 12.10.: ruhrHOCHdeutsch Dortmund
02.07. - 27.07.: Tollwood Sommerfestival München
06.07. - 05.09.: meerkabarett Sylt
07.07.: Verleihung des Bayrischen Kabarettpreises in Aschaffenburg an Luise Kinseher, Tobias Mann, Nico Semsrott und Richard Rogler
21.07. - 26.07.: Wiener Kabarettfestival
Links: Luise Kinseher Bücher und CDs, Tobias Mann , Nico Semsrott, Richard Rogler Bücher und CDs, ruhrHOCHdeutsch Dortmund, Tickets für Dortmund, Tollwood Sommerfestival, Tickets für München, meerkabarett Sylt, Tickets für Sylt, Verleihung des Bayrischen Kabarettpreises, Wiener Kabarettfestival, Kalender Kabarett-Termine

 
 Veranstaltungen 

 Neuerscheinungen 
Dietmar Wischmeyer 'Arschkrampen-Bei Gertrud (2cd)' Michael Mittermeier 'Wild' Oliver Kalkofe 'Kalkofes Mattscheibe Rekalked - Die komplette 1. Staffel: Game of Kalks  (SD on Blu-ray)'
Mehr Neuerscheinungen
 Unterstützen Sie uns 
Kaufen Sie bei unseren Sponsoren!

Thalia.de - Bücher, Medien und mehr
Amazon.de - das Online-Kaufhaus für Bücher, Musik und alles andere
buecher.de - Bücher - Online - Portofrei



Tickets bequem online kaufen bei TicketOnline.de

Clever-Finden.de
nürnberger burgtheater
 Newsletter 

Kabarett-News abonnieren

 Kabarett-Fanshop 
Comedy Herren T-Shirt - jetzt im Kabarett-Fanshop bestellen
Comedy Herren T-Shirt - jetzt im Kabarett-Fanshop bestellen