Kabarett-News.de News Oktober 2015
Kabarett und Comedy Tickets online kaufen

© Klaus Reinelt
Hagen Rether - © Klaus ReineltVideo-Tipp Hagen Rether "Liebe Update 2015"
Zitat: "Wählen ist wie Zähne putzen: Wenn de's nicht machst, wird's braun!"

Mainz. Hagen Rether sagt, was er denkt, und manche finden es zynisch. Aber die Umstände sind zynisch - sagt er. Und er spricht viele unbequeme Wahrheiten aus, z.B. zum Thema Politik-Verdrossenheit und der sinkenden Wahl-Beteiligung: "Wählen ist wie Zähne putzen Wenn de's nicht machst, wird's braun!". Sehen Sie das Video von seinem Auftritt beim 3aatfestival 2015.
Links: Hagen Rether Bücher und CDs, Video Hagen Rether

 
© Holger Paetz
Holger Paetz Veganer CD - © Holger PaetzHolger Paetz CD "Auch Veganer verwelken"
Zitat: "Alle wirklich gefährlichen Lebensmittel sind voll aus Pflanze: Heroin, Kokain, Wodka".

München. Im September erschien das Hörbuch zum aktuellen Programm von Holger Paetz "Auch Veganer verwelken". Über den Inhalt: "Teilzeit Vegetarier schön und gut. Aber total? Alle wirklich gefährlichen Lebensmittel sind voll aus Pflanze: Heroin, Kokain. Wodka wird nur selten aus Rindfleisch gekeltert. Ist also Trunkenheit nicht auch Tierschutz? Ist ein Veganer in der CSU überhaupt denkbar? Versündigt man sich nicht wider die Schöpfung, wenn man die Wurst verschmäht? Und wo schmiert der Blätterfresser den süßen Senf drauf? Ein Stück über Lebensqualität, Fleisches(s)lust, Tierliebe, Puddingveganer und Gesottenes mit grüner Soße."
Die CD ist im Holger Paetz Verlag erschienen, sie hat die ISBN-Nummer 3981760204 und ist beim Holger Paetz Verlag sowie im "normalen" Buchhandel erhältlich, nicht jedoch bei Internet-Händlern wie Amazon etc. Dies wird an anderer Stelle bei Kabarett-News.de noch nicht richtig dargestellt. Wir arbeiten daran und bitten, dies zu entschuldigen.
Links: Holger Paetz CDs, Infos zur CD (paetz-verlag.de)

 
© Kabarett-News.de
TV-Newsletter - © Kabarett-News.deJetzt neu: Der TV-Newsletter von Kabarett-News!
Über 300 Termine für die nächsten 14 Tage.

Nürnberg. Jetzt ist er wieder erschienen - wie jeden zweiten Freitag: Der TV-Newsletter von Kabarett-News.de! Wie immer bietet er mehr als 300 Termine - diesmal sind es 312 - von TV-und Radio-Sendungen der nächsten 14 Tage - sowie viele Infos (Moderatoren, Gäste etc.) zu den Sendungen. Dazu noch die aktuellen Medien-News und ein paar Neuerscheinungen. Die aktuelle Ausgabe des Newsletters finden Sie als Probe-Exemplar auf unserer Webseite.
Links: TV-Newsletter von Kabarett-News.de, Infos zum Newsletter-Abo

 
© Harald Hoffmann
Christian Ehring - © Harald HoffmannChr. Ehring - "gelungenes Stück Politsatire" (DLF)
Rezensionen von DLF, KStA, RP und WZ zur Premiere seines Solo-Programms "Keine weiteren Fragen".

Düsseldorf. Am 17.10. war die Premiere von Christian Ehrings neuem Soloprogramm "Kein weiteren Fragen". Hier eine kleine Presseschau zur Premiere: Die Westdeutsche Zeitung berichtete: "'Dieselgate', Korruption beim Sommermärchen und die Flüchtlingskrise: Christian Ehring lässt ... kein aktuelles Thema aus. Umsponnen wird sein 'aktueller Lagebericht aus dem Komfortzonenrandgebiet' ... von einer durchgängigen Story, die die deutsche Willkommenskultur so genüsslich wie treffend durch den Kakao zieht... Am Ende stimmt die Mischung..." (WZ) - Kölner Stadt-Anzeiger: "Bei allem Humor, mit dem Ehring ... mit Bravour die deutsche Befindlichkeit aufs Korn nahm – mit einem einzigen bitteren Satz holte er alles auf den harten Boden der Tatsachen: 'Ich mache Witze, weil ich die Realität sonst nicht aushalte.'" (KStA) - Die Rheinische Post sprach von einem "...ungetrübt kurzweiligen Vergnügen... (Ehring) gesteht seine frisch entfachte Sympathie für Angela Merkel ("Es ist ungewohnt, Merkel-Fan zu sein") - sie habe die Opposition jetzt in den eigenen Reihen." (RP) - Und der Deutschlandfunk kommentierte: "'Keine weiteren Fragen' ist ein gelungenes Stück Politsatire, das klarmacht: Der Einkauf im Bioladen reicht längst nicht mehr aus als moralischer Ablassbrief. Genauso wenig, wie der Besuch eines Kabarettprogramms." (DLF)
Links: Christian Ehring Bücher und CDs, Rezension Deutschlandfunk, Rezension KStA, Rezension RP, Rezension WZ

 
© Andy Ost
Andy Ost Logo - © Andy OstAndy Ost gewann den Fränkischen Kabarettpreis
Zweiter wurde Erik Lehmann, Dritter John Doyle. - Bewerbungen für 2016 sind noch bis 30.10. möglich!

Arnstein. Der Kabarettist Andy Ost gewann am 24.10. das Finale des Fränkischen Kabarettpreises. Er überzeugte die Jury mit Alltagsgeschichten, für die er Grönemeyer Songs umgedichtet hatte. Die Siegesprämie war die Skulptur eines "Fränkischen Schaffer" sowie ein Preisgeld von 2500 Euro. Außerdem wird er nächstes Jahr das Finale des Fränkischen Kabarettpreises moderieren. Als Zweiter bekam Eric Lehmann ein Preisgeld von 1500 Euro, der Dritte John Doyle bekam 1000 Euro. Auch fürs kommende Jahr wird der Fränkische Kabarettpreis ausgeschrieben. Bewerben können sich Interessenten noch bis zum 30. Oktober (laut einem Bericht des Aschaffenburger "Main-Echo").
Links: Erik Lehmann, John Doyle CD, Andy Ost, Fränkischer Kabarettpreis, Bericht des Main-Echo

 
© Lach- und Schiessgesellschaft
Ensemble Lach- und Schiessgesellschaft - © Lach- und SchiessgesellschaftDas neue Lach- und Schiess-Ensemble
besteht aus Frank Smilgies & Sebastian Rüger (alias Ulan & Bator), Norbert Bürger (ex "Orchester Bürger Kreitmeier") und Caroline Ebner (Münchner Kammerspiele).

München. In die 60. Saison startet die Lach- und Schießgesellschaft wieder mit einem eigenen Ensemble. Frank Smilgies und Sebastian Rüger, bekannt als Duo Ulan & Bator, der mit dem "Orchester Bürger Kreitmeier" bekannt gewordene Musiker Norbert Bürger und die früher zum Ensemble der Kammerspiele gehörende Schauspielerin Caroline Ebner sind die Ensemble-Mitglieder, die am 27.10. mit "Wer sind wieder wir" Premiere feiern. Das Programm befasst sich mit dem krisengeschüttelten Europa. Oliver Hochkeppel von der Süddeutschen Zeitung stellte in einem Interview die vier Ensemble-Mitglieder vor und fragte, wie es zu dieser Zusammensetzung kam und welche Inhalte zu erwarten sind. Lesen Sie das Interview bei sueddeutsche.de.
Links: Ulan und Bator, Norbert Bürger, Info zum Ensemble (lachundschiess.de), Interview L&S Ensemble (sueddeutsche.de)

 
© Christoph Sonntag
Christoph Sonntag - © Christoph SonntagChr. Sonntag: "Ein guter Witz muss im Kopf zünden"
Kabarett-Interviews mit Christoph Sonntag, Alain Frei und Ingo Börchers.

Nürnberg. Der Kabarettist Christoph Sonntag sprach mit der Badischen Zeitung über den Weg zum professionellen Spaßmacher und die Kunst des guten Witzes: "Ein guter Witz muss im Kopf zünden". - Der Offene Kanal Koblenz unterhielt sich in einem Video mit Ingo Börchers über seinen Weg zum Kabarett, wieviel Persönliches in seinen Programmen steckt und wie er zu den Social Media steht. - Der Schweizer Alain Frei gilt als Senkrechtstarter der Comedy. Mit meinAnzeiger.de Erfurt sprach er darüber, wie er mit Klischees gegenüber den Eidgenossen umgeht und wie er die Komik im oftmals ernsten Alltag findet.
Links: Christoph Sonntag Video, Ingo Börchers Bücher und CDs, Alain Frei, Interview Christoph Sonntag, Video-Interview Ingo Börchers, Interview Alain Frei

 
© Axel Hess
Urban Priol - © Axel HessVideo-Tipp Kabarett aus Franken 22.10.
Mit Urban Priol, Helmut Schleich, Michl Müller, Sascha Korf und Bembers. Moderator Ingo Appelt.

Nürnberg. Der Video-Tipp der Woche: Die aktuelle Ausgabe von "Kabarett aus Franken" vom 22.10. Mit dabei sind Urban Priol, Helmut Schleich, Michl Müller, Sascha Korf und Bembers sowie Moderator Ingo Appelt.
Links: Urban Priol Bücher und CDs, Helmut Schleich CD, Michl Müller, Sascha Korf, Ingo Appelt CDs, Bembers, Video "Kabarett aus Franken"

 
© Veranstaltungsforum Fürstenfeldbruck und Paulaner
Paulaner Solo+ - © Veranstaltungsforum Fürstenfeldbruck und PaulanerPaulaner Solo+ Preise für Rix Rottenbiller und Özcan Cosar
Die weiteren FinalistInnen waren Katie Freudenschuss und Lars Redlich.

Fürstenfeldbruck. Am 23.10. fand das Finale des Finale des Kabarett-Wettbewerbs Paulaner Solo+ statt. Es nahmen teil: Katie Freudenschuss, Özcan Cosar, Lars Redlich und Thomas Rix Rottenbiller. Die Jury wählte Thomas Rix Rottenbiller zum Sieger, das Publikum vergab den Publikumspeis an Özcan Cosar.
Links: Katie Freudenschuss, Lars Redlich, Thomas Rix Rottenbiller, Özcan Cosar, Wettbewerb Paulaner Solo+, Bericht der Süddeutschen Zeitung

 
© Carolin Kebekus
Carolin Kebekus - © Carolin KebekusDer Deutsche Comedypreis 2015 - Nuhr an Kebekus
Bei der Verleihung des Deutschen Comedypreises wurden Carolin Kebekus und Dieter Nuhr als Beste Komikerin und Bester Komiker ausgezeichnet. Weitere Preise gingen an Bastian Pastewka, Michael Mittermeier, Paul Panzer, Enissa Amani, Stefan Raab u.a.

Köln. Am 20.10.2015 wurden bei der Verleihung des Deutschen Comedypreises 2015 in Köln die besten Comedyleistungen des Jahres geehrt. RTL strahlt die Aufzeichnung der Fernsehgala "Der Deutsche Comedypreis 2015" am 31.10. ab 22:15 Uhr aus. Insgesamt wurden Preise in 13 Kategorien verliehen. Als Beste Komikerin wurde die Moderatorin Carolin Kebekus ausgezeichnet und das bereits zum dritten Mal in Folge. Sie nahm gleich auch noch den Preis für "Pussy Terror TV" (WDR) in der Kategorie Beste Personality-Show entgegen. Als Bester Komiker wurde Dieter Nuhr geehrt. Bully Herbig vergab den Ehrenpreis an Stefan Raab.
Die weiteren Preisträger:
Beste Schauspielerin: Katharina Thalbach
Bester Schauspieler: Charly Hübner
Bester Newcomer: Enissa Amani
Beste Comedyshow: Mein bestes Jahr - Comedy mit Rückblick (RTL)
Beste Comedyserie: Pastewka (Sat.1)
Bestes TV-Soloprogramm: Michael Mittermeier live! Blackout (RTL)
Beste TV-Komödie: Vorsicht vor Leuten (ARD)
Erfolgreichste Kino-Komödie: Honig im Kopf
Erfolgreichster Live-Act: Paul Panzer Live - Alles auf Anfang! (RTL)
Links: Carolin Kebekus Bücher und CDs, Dieter Nuhr Bücher und CDs, Enissa Amani, Michael Mittermeier Bücher, CDs, Videos und DVDs, Paul Panzer Bücher und CDs, Bastian Pastewka Bücher und CDs, Deutscher Comedypreis

 
© Thomas Räse
Arnulf Rating - © Thomas RäseArnulf Rating - "das Höchste, was politisches Kabarett leisten kann" (BR)
Der Bayrische Rundfunk rezensierte das neue Rating-Programm "Rating Akut".

München. Der Berliner Kabarettist Arnulf Rating schaut noch immer da hin, wo es besonders weh tut. Und er empfiehlt sein neues Programm als Gegenmittel: "Rating Akut". Kürzlich spielte er es in der Münchner Lach- und Schießgesellschaft und in Regensburg. Gerhard Brack (BR) schrieb über die München-Premiere - hier ein Auszug: "Nein, Rating weiß auch keine Lösungen... aber er fragt wenigstens nach Menschenrechten und Demokratie. Gerade weil sich die Weltpolitik oft an anderem orientiert... (am Öl) Rating: 'Wir brauchen den Stoff, wir sind süchtig danach. Und wir besorgen uns das Zeug, egal wie! Und wie wir das machen, das ist Beschaffungskriminalität.' Rating landet mit seinen Analysen keine Schenkelklopfer... Was wir verdrängen und beschönigen, holt Rating ans Licht - und sei es in Nebensätzen: 'Wir haben die beste Demokratie, die man für Geld kaufen kann.' Rating legt auf der Bühne Grundlagen für eine Haltung. Das ist das Höchste, was politisches Kabarett leisten kann." Lesen Sie mehr von dieser Rezension bei br.de - siehe Links.
Links: Arnulf Rating Bücher und CDs, Rezension von "Rating Akut" (BR), Online Vorverkauf für Arnulf Rating

 
© Jürgen Nobel ZDF
Die Anstalt mit Max Uthoff und Claus von Wagner - © Jürgen Nobel ZDF"Die Anstalt" vom 20.10. - jetzt ist die Sendung in der Mediathek und bei Youtube
in Form von einzelnen Clips sowie als ganze Sendung. Mitwirkende waren Max Uthoff, Claus von Wagner, Luise Kinseher, Hennes Bender und HG Butzko.

München. Die ZDF Satire-Sendung "Die Anstalt" vom 20.10. hatte als Thema "Flüchtlingswellen und ihre Ursachen". Als Intro wurde das Thema in Form eines Loriot-Sketches erörtert. Die weiteren Sketche behandelten die Asylrechtsverschärfung, das Mantra "Das Boot ist voll" und das Handeln der USA in Nordafrika und die Zusammenhänge mit der Flüchtlingskrise. Mit dabei waren Max Uthoff, Claus von Wagner, Luise Kinseher, Hennes Bender und HG Butzko. Die Clips und die ganze Sendung können in der ZDF-Mediathek und bei Youtube angesehen werden - siehe Links.
Links: Max Uthoff CDs, Claus von Wagner Bücher und CDs, Luise Kinseher Bücher und CDs, Hennes Bender Bücher und CDs, HG Butzko Bücher und CDs, "Die Anstalt" (ZDF), Videos "Die Anstalt" (ZDF-Mediathek), Videos "Die Anstalt" 20.10.2015 (Youtube)

 
© Torsten Sträter Feez Sony Music
CD Torsten Sträter Das Hörbuch - © Torsten Sträter Feez Sony MusicNeue CD von Torsten Sträter
"Das Hörbuch live" - die lange Live-Lesung von "Selbstbeherrschung umständehalber abzugeben" als 3 CD Set.

Köln. Endlich gibt's die lange Live-Lesung von "Selbstbeherrschung umständehalber abzugeben" - aufgezeichnet an einem einzigen verregneten Sonntag im August. Ein Kraftakt. Aber in lässig. Torsten Sträter pflügt sich durch mehrere Stunden seines besten Materials aus seinem Buch. 3 CDs mit über 200 Minuten Laufzeit, gelesen von einem blendend aufgelegten Torsten Sträter. Zwischendurch gabs übrigens Bratwurst. Davon merkt man beim Hören aber nichts. Deswegen auch für Vegetarier geeignet. 4 Tassen Kaffee, 2 Kannen Tee, 1 Cola, 1 Club Mate, 1 Bratwurst: Die vierte CD bestand nur noch aus Aufstoßen und musste vernichtet werden, aber die anderen 3 sind knorke!
Links: Torsten Sträter, Preisvergleich CD Torsten Sträter

 
© Manuel Berninger
Sebastian Pufpaff - © Manuel BerningerSebastian Pufpaff: "Wer nicht lacht, bekommt sein Geld zurück"
Interviews mit Sebastian Pufpaff, Michael Altinger, Christian Ehring und eine Kolumne von Helmut Schleich.

Nürnberg. Warum sein Programm "Auf Anfang" nicht einfach nur Kabarett ist, erzählte Sebastian Pufpaff der Augsburger Allgemeinen. Und er ist sich seiner Wirkung so sicher, dass er garantiert: "Wer nicht lacht, bekommt sein Geld zurück". - Auch Michael Altinger sprach mit der Augsburger Allgemeinen und erklärte u.a., warum sich immer mehr Menschen das Kabarett als Außerparlamentarische Opposition wünschen. - Christian Ehring macht sich in seinem neuen Programm "Keine weiteren Fragen" Gedanken, wie Smoothie-Trinker, also Menschen wie er, auf Flüchtlinge reagieren. Darüber sprach er mit der Rheinischen Post. - Der Münchner Kabarettist Helmut Schleich befasste sich in der letzten Ausgabe seiner Kolumne in der Münchner "tz" mit dem Freihandelsabkommen TTIP. Er findet: Von unserer Kanzlerin kommt dazu - nichts.
Links: Sebastian Pufpaff CDs, Michael Altinger Bücher und CDs, Christian Ehring Bücher und CDs, Helmut Schleich CD, Interview Sebastian Pufpaff, Interview Michael Altinger, Interview Christian Ehring, Kolumne Helmut Schleich

 
© Dunja Antic
Chin Meyer - © Dunja AnticVideo-Tipps: Chin Meyer sowie "Mann, Sieber!" vom 13.10.
Mit Chin Meyer, Tobias Mann und Christoph Sieber sowie Fatih Cevikkollu, Dave Davis, Bernhard Hoecker, Marius Jung, Luke Mockridge, Serdar Somuncu und Wolfgang Trepper.

Nürnberg. Die Video-Tipps des Wochenendes: Chin Meyer kommentiert aktuelle Bedrohungen und Eskalation. Und die aktuelle Folge von "Mann, Sieber!" vom 13.10. mit Tobias Mann und Christoph Sieber. Und im Charity-Song wirken mit: Fatih Cevikkollu, Dave Davis, Bernhard Hoecker, Marius Jung, Luke Mockridge, Serdar Somuncu und Wolfgang Trepper.
Links: Chin Meyer, Tobias Mann , Christoph Sieber CDs, Fatih Cevikkollu Bücher, Dave Davis, Bernhard Hoecker , Marius Jung Bücher und CDs, Luke Mockridge, Serdar Somuncu Bücher und CDs, Wolfgang Trepper, Video Chin Meyer, Video "Mann, Sieber!" vom 13.10.

 
© Armin Plöger
Alix Dudel - © Armin PlögerDoppelsieg für Alix Dudel beim "Lorscher Abt"
Die weiteren Finalisten: C. Heiland, Kristian Kokol und Lutz von Rosenberg Lipinsky.

Lorsch. Anfang Oktober fand zum zweiten Mal der Wettbewerb zum Lorscher Abt statt. Und wie im letzten Jahr gab es auch heuer einen Doppelsieg: Alix Dudel gewann sowohl den Jury- als auch den Publikumspreis! Die Jury: "Alix Dudel hat die Jury verzaubert mit einer Mischung aus literarischem Kabarett, Theater und Chanson. Sie inhaliert Texte von Holländer, Kreisler oder Kändler und atmet sie als eigenes Erleben aus. Chapeau vor einer großen Bühnenkünstlerin mit vielen leisen Tönen." Die weiteren Finalisten des Wettbewerbs und ihre Platzierungen: 2. Platz: Lutz von Rosenberg Lipinsky, 3. Platz: C. Heiland, 4. Platz: Kristian Kokol.
Links: C. Heiland CDs, Lutz von Rosenberg Lipinsky Bücher und CDs, Alix Dudel, Kristian Kokol, Lorscher Abt 2015 (sapperlottheater.de)

 
© Tobias Haase ZDF
Frank-Markus Barwasser - © Tobias Haase ZDFFrank-Markus Barwasser beendet "Pelzig hält sich"
Die letzte Folge wird am 01.12. im ZDF gesendet - Premiere des nächsten "Erwin Pelzig" Bühnenprogramms voraussichtlich im Herbst 2016.

Mainz, Würzburg. Frank-Markus Barwasser kündigte auf seiner Webseite das Ende seiner Sendung an: "Am 1. Dezember läuft im ZDF die 37. und letzte Ausgabe von 'Pelzig hält sich'. Ich habe mich nach langer Überlegung dazu entschlossen, die Reihe im neuen Jahr nicht mehr fortzusetzen... Die gründliche Vorbereitung auf meine Gäste, die nie berechenbaren Gespräche und das gemeinsame Leiden von Gast und Gastgeber an der Bowle, waren mir sehr ans Herz gewachsen. Nach insgesamt 18 Jahren Pelzig-Talk habe ich nun das Bedürfnis, mich neuen Ideen und Projekten zuzuwenden." Barwassers Bühnenfigur Erwin Pelzig wird es weiter geben, sein Bühnenprogramm 'Pelzig stellt sich' wird er noch bis Sommer 2016 spielen. Die Premiere des nächsten Bühnenprogramms soll im Herbst 2016 sein. Das ZDF hätte seine Entscheidung sehr bedauert und hätte sich eine Fortsetzung gewünscht, schreibt er und betont, dass dies der Abschied von einer Sendung sei, nicht vom ZDF. "Dass wir nach einer Pause wieder neue Fernsehwege beschreiten, ist daher keinesfalls ausgeschlossen." (Quelle: pelzig.de)
Links: Frank Markus Barwasser CDs, Erklärung von Frank-Markus Barwasser (pelzig.de)

 
© Tom Öttle SWR
Florian Schroeder - © Tom Öttle SWR"Spätschicht - die Comedy Bühne" zum 1. Mal in der ARD
am 22.10. um 22:45 Uhr - mit Moderator Florian Schroeder und seinen Gästen Lisa Fitz, Rüdiger Hoffmann, Andreas Rebers, Matthias Tretter und Michael Frowin.

Mainz. Zum ersten Mal kommt am 22.10. um 22:45 Uhr die "Spätschicht - Die Comedy Bühne" aus dem Mainzer KUZ direkt ins Erste Programm auf den Comedy-Platz am Donnerstag. Und Themen gibt es genügend, über die satirisch geredet werden muss. Gastgeber Florian Schroeder macht das nicht allein, sondern mit ihm Lisa Fitz, Rüdiger Hoffmann, Andreas Rebers, Matthias Tretter und Michael Frowin.
Sendetermine: ARD Do, 22.10., 22:45 Uhr; SWR Fr, 23.10., 23:30 Uhr. Weitere Sendetermine im SWR Fernsehen: Sa, 24.10., 01:40 Uhr; Di, 27.10., 23:55 Uhr; Mi, 28.10., 02:55 Uhr. (Quelle: SWR)
Links: Florian Schroeder Bücher und CDs, Lisa Fitz Bücher und CDs, Michael Frowin, Rüdiger Hoffmann Bücher & CDs, Andreas Rebers Bücher und CDs, Info des SWR

 
© Kulturscheune Herborn
Herborner Schlumpeweck - © Kulturscheune HerbornSchlumpeweck-Preisträger stehen fest
Die Jury-Sieger: Holger Edmaier, Marco Tschirpke und Vocal Recall. Publikums-Sieger: Das Trio Starbugs.

Herborn. Bereits zum achten Mal hat am 4.10. die Herborner Kulturscheune ("KuSch") ihre Schlumpewecks verliehen. Die Auszeichnungen der Jury gingen 2015 an den Pop-Kabarettisten Holger Edmaier, den minimalistischen Musikkabarettisten Marco Tschirpke sowie das A-Capella-Ensemble Vocal Recall. In der Gunst des Publikums knapp vorne lagen die "lautesten Pantomimen der Welt", das Schweizer Trio Starbugs. Die Preisträger erhielten Bronze-Trophäen sowie jeweils 2000 Euro Preisgeld. Die Abschluss-Gala wurde von "Puppenflüsterer" Benjamin Tomkins moderiert.
Der neunte Herborner Schlumpeweck steigt zwischen dem 26. September und 2. Oktober 2016. Bewerbungen sind bis 31. März 2016 möglich.
Links: Holger Edmaier CDs und MP3-Downloads, Marco Tschirpke Bücher und CDs, Vocal Recall, Starbugs, Bericht Herborner Schlumpeweck 2015

 
© Martina Bogdahn
Luise Kinseher - © Martina BogdahnGäste der nächsten "Anstalt": Kinseher, Bender, Butzko
Am 20. Oktober um 22:15 Uhr: "Die Anstalt" live im ZDF.

München. Das Thema der nächsten Sendung der ZDF Satiresendung "Die Anstalt" wird noch nicht verraten. Aber wer die Gäste am Dienstag, den 20.10., sind, wurde nun bereits verkündet: Die Bayrische Kabarettistin Luise Kinseher sowie Hennes Bender und HG Butzko, beide aus dem Ruhrpott. Wie immer wird die Generalprobe einen Tag vorher stattfinden, am 19.10. Als Gastgeber und Haupt-Akteure werden natürlich Max Uthoff und Claus von Wagner ebenfalls dabei sein. (Quelle: ZDF)
Links: Max Uthoff CDs, Claus von Wagner Bücher und CDs, Luise Kinseher Bücher und CDs, Hennes Bender Bücher und CDs, HG Butzko Bücher und CDs, Gäste der Anstalt vom 20.10. (zdf.de), Die Anstalt (zdf.de)

 
© Axel Hess
Urban Priol - © Axel HessUrban Priol: "Bühne ist für mich eine Art Therapie"
Und weitere Interviews mit Bülent Ceylan, Michael Ehnert, Bernd Gieseking und maschek.

Nürnberg. Die Interviews der letzten Woche: Urban Priol diskutierte mit den Westfälischen Nachrichten über seine Tabus im Kabarett, seine Themen und wie aktuell er mit seinem Programm sein will. Auf die Frage, ob er nicht Gefahr laufe, verbittert zu werden, verneint er mit der Begründung: "Bühne ist für mich eine Art Therapie". - Dem Haller Tagblatt verriet Bülent Ceylan, ob er vor einem Auftritt Nervenflattern hat und was seine nächsten Pläne sind. - Der Bonner General-Anzeiger unterhielt sich mit Michael Ehnert vom Duo Ehnert vs. Ehnert über ihr neues Programm "Zweikampfhasen". - Kabarettist Bernd Gieseking sprach mit der Hessischen/Niedersächsischen Allgemeinen über Männer um die 50, um die es in seinem neuen Buch "Gefühlte Dreißig - Ein Hoffnungsbuch für Männer um die Fünfzig" geht. - Peter Hörmanseder von Maschek sprach im Interview der Tiroler Tageszeitung über hasserfüllten Empathieverlust, künstlerische Freiheit und Andreas Gabalier.
Links: Urban Priol Bücher und CDs, Bülent Ceylan CDs, Michael Ehnert Bücher und CDs, Ehnert vs. Ehnert, maschek, Bernd Gieseking, Interview Urban Priol, Interview Bülent Ceylan, Interview Michael Ehnert, Interview Bernd Gieseking, Interview maschek

 
© ZDF Anita Baumgärtner
3satfestival - © ZDF Anita BaumgärtnerVideo-Tipps vom 3satfestival 2015
...mit Hagen Rether, Philip Simon, Max Uthoff, Sebastian Pufpaff, Florian Schroeder, Christoph Sieber, Marc-Uwe Kling, Kom(m)ödchen-Ensemble, Django Asül, Thomas Quasthoff und Michael Frowin.

Mainz. Zum 29. Mal traf sich im September im Zelt auf dem Mainzer Lerchenberg die Crème de la Crème aus Kabarett, Comedy & Musik zum 3satfestival. Kurze Zeit später sendete 3sat an zwei Wochenenden alle Mitschnitte, die meist 45 Minuten lang waren. Da ist es nur natürlich, dass man nicht alles ansehen konnte, u.a. Auftritte von Hagen Rether, Philip Simon, Max Uthoff, Sebastian Pufpaff, Florian Schroeder, Christoph Sieber, Marc-Uwe Kling, Kom(m)ödchen-Ensemble, Thomas Quasthoff und Michael Frowin, Django Asül. Aber jetzt gibt es alle Videos bei Youtube zu sehen :-)
Links: Django Asül Bücher & CDs, Michael Frowin, Marc-Uwe Kling CDs, Kom(m)ödchen-Ensemble Bücher und CDs, Sebastian Pufpaff CDs, Hagen Rether Bücher und CDs, Florian Schroeder Bücher und CDs, Christoph Sieber CDs, Philip Simon CDs, Max Uthoff CDs, Thomas Quasthoff, Suche nach "3at festival 2015" bei Youtube

 
© Geschwister Well
CD CD-Neuerscheinung: "A scheene Leich"
"A scheene Leich" – Die neue CD der Geschwister Well = Wellküren & die Well-Brüder ausm Biermoos - und Gerhard Polt ist ebenfalls mit dabei.

Oberdorf. Die Geschwister Well singen und spielen ihr persönliches Repertoire der traditionellen, bairischen "Lieder vom Tod". Eine Lieder- und Musiksammlung, die sie sehr lieben und schätzen. Ergänzt wird die Trauermusik um Grabreden. Denn eines fiel den Geschwistern Well auf: Angesichts der Monströsität des Todes ist der Mensch wortlos. Und dennoch erwartet der Brauch Worte; wenn möglich sogar große Worte der Trauer, des Gedenkens und des Trostes. Und hier entsteht etwas, das angeblich gar nichts auf einem Gottesacker verloren hat: Komik. Sie konnten ihren Freund, Gerhard Polt, dafür gewinnen, im Gedenken an und stellvertretend für Grabredner, die Wortlosigkeit, die Worthülsigkeit, das verzweifelte Versteigen in abstruse Satz- und Sinn-Gebilde der Grabredner nachzuempfinden. Eine CD für den Herbst. Veröffentlichung am 9.10.2015. (Quelle: geschwister-well.de) Die Geschwister Well sind die Vereinigung zweier bekannter Gruppen aus dem "Wellperium": Die Wellküren, erweitert um die Well-Brüder ausm Biermoos.
Links: Die Wellküren, Well-Brüder ausm Biermoos, Gerhard Polt Bücher und CDs, Geschwister Well, CD Ankündigung (geschwister-well.de), Preis-Vergleich CD "A scheene Leich"

 
© Barbara Friedl-Stocks
Helene Mierscheid - © Barbara Friedl-StocksSatirelöwen für Helene Mierscheid, Flüsterzweieck und Götz Frittrang
Helene Mierscheid bekam den Jurypreis für SolistInnen, das Duo Flüsterzweieck den Jurypreis für Ensembles und Götz Frittrang den Publikumspreis - Rüdiger Höfken gewann das "Magdeburger Vakuum".

Reinheim, Magdeburg. Ende September fand der Wettbewerb um die "Reinheimer Satirelöwen" statt. Zunächst kämpften vier SolistInnen gegeneinander: "Lorman"(Lorenz Böhme), Helene Mierscheid, Torsten Schlosser und Götz Frittrang. Die Jury-Siegerin wurde Helene Mierscheid. Am Tag danach war der Kampf der Ensembles: Die Gruppe Sauglocknläutn sowie die Duos Flüsterzweieck, Lieblingsfarbe Schokolade und Beier&Hang traten an. Die Jury prämierte wieder nur Frauen: Das österreichische Duo Flüsterzweieck gewann. Den Publikums-Satirelöwen bekam dafür ein Mann: Götz Frittrang. - In Magdeburg fand ebenfalls im September zum 1. Mal der Wettbewerb um den "Sachsen-Anhaltischen Kabarettpreis Magdeburger Vakuum". Es gewann Rüdiger Höfken.
Links: Helene Mierscheid, Götz Frittrang CDs, Flüsterzweieck, Rüdiger Höfken, Teinheimer Satirewoche (Reinheim.de), Rüdiger Höfken, Bericht über das Magdeburger Vakuum (rp-online.de)

 
© Felicitas Matern
Michael Niavarani - © Felicitas Matern5 Euro für jedes Hass-Posting gespendet
Facebook-Aktion für Flüchtlinge: Kabarettist Michael Niavarani spendete fünf Euro für jedes Hass-Posting

Wien (A). Der Wiener Kabarettist Michael Niavarani hat einen Weg gefunden, die Flut der Hass-Postings auf seiner Facebook-Seite einzudämmen: Er kündigte an, für jedes negative Posting fünf Euro an die Flüchtlingshilfe zu spenden. Am 21.9. war Schluss: 1799 positive, 244 negative und 211 satirisch negative Kommentare waren die Bilanz. Am Ende Aktion entschloss er sich "... die 1799 positiv gestimmten FB User auch mit einzubeziehen und haben für *jede* Posting 5 Euro gespendet, damit das Positive das Negative auch hier überwiegt. 2254 * 5 = 11270 Euro." Die Summe wurde auf verschiedene Hilfsorganisationen aufgeteilt.
Links: Michael Niavarani Bücher und CDs, Niavaranis Posting zum Ende seiner FB-Aktion

 
© SWR Thomas Pigor
Thomas Pigor - © SWR Thomas PigorVideo-Tipps: 5 Jahre Chanson des Monats
...von und mit Thomas Pigor.

Berlin. Seit November 2010 schreibt Pigor für SWR2, Deutschlandfunk und WDR regelmässig ein Chanson des Monats. Im September 2015 erschien Chanson Nr. 59: "Welcome to Germany". Im Oktober erscheint Chanson Nummer 60 - die Jubiläums-Nummer sozusagen. Während wir diesen Text schrieben, war dieses Chanson noch nicht verfügbar. Wenn Sie dies lesen, könnte es bereits erschienen sein. Schauen Sie mal rein in Pigors Youtube-Channel mit allen "Chanson des Monats" - siehe Links.
Links: Thomas Pigor & Benedikt Eichhorn Bücher und CDs, Alle Chansons des Monats - Pigors Youtube Channel

 
© Stefan Rentel
Ruhrhochdeutsch - © Stefan RentelKabarett- und Kleinkunstfestivals im Oktober 2015
ruhrHOCHdeutsch Dortmund, Wettbewerb Herborner Schlumpeweck, Köln Comedy Festival, ChanSONGfest Stuttgart, Lachmesse Leipzig, Paulaner Solo+.

Dortmund, Herborn, Köln, Stuttgart, Leipzig, Fürstenfeldbruck.
25.06. - 11.10. Ruhrhochdeutsch Festival Dortmund
28.09. - 04.10. Wettbewerb Herborner Schlumpeweck
15.10. - 31.10. Köln Comedy Festival 2015
16.10. - 25.10. ChanSONGfest Stuttgart
18.10. - 25.10. Lachmesse Leipzig
23.10. Finale des Wettbewerbs Paulaner Solo+
Seit vielen Jahren gibt es das RuhrHOCHdeutsch Festival in Dortmund, veranstaltet vom Theater Fletch Bizzel. Im "Spiegelzelt" konzentriert man sich bei über 100 Veranstaltungen in fast vier Monaten Spielzeit auf die Themen Kabarett und Comedy. - 150 Comedians sind vom 15. bis 31.10. beim Köln Comedy Festival auf den Bühnen in der Stadt. In der Lanxess Arena gibt es wieder die Comedy Nacht XXL und auch im 25. Jahr wird der Deutsche Comedypreis verliehen. - Beim Stuttgarter Chansongfest sind von moderner Klassik bis ambitionierter deutscher Popmusik, von klassischem Chanson bis Chanson-Kabarett alljährlich vielerlei Facetten der Liedkunst vertreten. - Zum 25. Mal findet vom 18. bis 25. Oktober Deutschlands großes internationales Kabarett- und Kleinkunstfestival, die Leipziger Lachmesse, statt. Herausragende Gast-Künstler haben sich zum Jubiläumsfestival angekundigt, darunter zahlreiche Preisträger des "Leipziger Löwenzahn", so Georg Schramm, Thomas Freitag, Tom Pauls u.v.a.
Links: ruhrHOCHdeutsch, Herborner Schlumpeweck, Köln Comedy Festival, Tickets für Köln, ChanSONGfest Stuttgart, Lachmesse Leipzig, Tickets für die Lachmesse, Wettbewerb Paulaner Solo+

 
 Veranstaltungen 

 Neuerscheinungen 
Gayle Tufts 'American Woman: Liebe, Freiheit und die Kunst, auf High Heels zu leben. Gelesen von Gayle Tufts' Dieter Hildebrandt 'Ich bin immer noch da - Walter Sittler liest Dieter Hildebrandt' Hagen Rether 'Wahljahr 2017 - Der kabarettistische Rückblick in die 18. Legislaturperiode: WortArt'
Mehr Neuerscheinungen
 Unterstützen Sie uns 
Kaufen Sie bei unseren Werbepartnern!

Thalia.de
Amazon.de - das Online-Kaufhaus für Bücher, Musik und alles andere Amazon

Reservix

Tickets bequem online kaufen bei TicketOnline.de TicketOnline

Clever-Finden.de

Alle Sponsoren
 Newsletter 

Kabarett-News abonnieren

 Kabarett-Fanshop 
Kabarett T-Shirt für Damen - jetzt im Kabarett-Fanshop bestellen
Kabarett T-Shirt für Damen - jetzt im Kabarett-Fanshop bestellen