Kabarett-News.de News November 2015

Verivox.de
Vergleichen & sparen!


© BR
BR-Sendung Video-Tipps: "Schlachthof" und "heute show"
"Schlachthof" vom 26.11. mit Michael Altinger, Christian Springer, Django Asül, Alfred Dorfer, Simon Pearce. "heute show" vom 27.11. mit Martina Hill, Olaf Schubert, Dietmar Wischmeyer.

München, Mainz. Video "Schlachthof" vom 26.11.: Die Gastgeber sind wie immer Michael Altinger und Christian Springer. Die Gäste sind Django Asül, Alfred Dorfer und Simon Pearce. - Video "heute show" vom 27.11.: Oliver Welke wird diesmal unterstützt von Martina Hill, Olaf Schubert, Dietmar Wischmeyer u.a.
Links: Michael Altinger Bücher und CDs, Christian Springer Bücher und CDs, Django Asül Bücher & CDs, Alfred Dorfer Bücher, CDs und DVDs, Martina Hill, Olaf Schubert Bücher und CDs, Dietmar Wischmeyer Bücher und CDs, Simon Pearce, Video Schlachthof, Video heute show

 
© Kabarett-News.de
TV-Newsletter - © Kabarett-News.deJetzt neu: Der TV-Newsletter von Kabarett-News!
Über 300 Termine im TV *und* im Radio für die nächsten 14 Tage - und im "Newsletter" bekommen sie die Kabarett-News des vergangenen Monats.

Nürnberg. Jetzt ist er wieder erschienen - wie jeden zweiten Freitag: Der TV-Newsletter von Kabarett-News.de! Wie immer bietet er mehr als 300 Termine - diesmal sind es 316 - von TV- und Radio-Sendungen der nächsten 14 Tage - sowie viele Infos (Moderatoren, Gäste etc.) zu den Sendungen. Dazu noch die aktuelle Medien-News und ein paar Neuerscheinungen. Die aktuelle Ausgabe des Newsletters finden Sie als Probe-Exemplar auf unserer Webseite.
Links: TV-Newsletter von Kabarett-News.de, Infos zum TV-Newsletter-Abo

 
© Gesa Simons
Rainald Grebe - © Gesa Simonsrbb: Rainald Grebe und Gäste - Die BrandenburgSchau
Die Show wird am 19.12. und 20.12. in Frankfurt (Oder) aufgezeichnet - es gibt noch Karten! TV-Termin: rbb-Fernsehen, 23.01.2016, 22.20 Uhr.

Frankfurt (Oder). Rainald Grebe macht eine neue Show: "Brandenburgs Städte schrumpfen. Während es in Berlin und Umgebung um seine Hüften herum immer voller wird, nimmt die Bevölkerung in Städten wie z.B. Frankfurt/Oder stetig ab. "Rainald Grebes Brandenburg Show" ist kein inszenierter Fakten-Check, sondern eine Mischung aus journalistischem Anspruch, realer Hilfeleistung und kulturellem Ausbruch. Dazu sollen alle gesellschaftlichen Gruppen der Stadt mobilisiert werden und an einem Strang ziehen. Hier trifft Kabarett auf Wirklichkeit, Reales auf obskuren Fake. Einiges überrascht, vieles verwirrt. Wirkt hilflos, so wie zuweilen die Lokalpolitik. "Rainald Grebes Brandenburg Show" besteht im Wesentlichen aus vorproduzierten Einspielern und einer Live-Show. In den Einspielern wird über Gegenwart und Geschichte der Stadt berichtet. Dem Zuschauer werden markante Orte, Sehenswürdigkeiten und Merkwürdigkeiten der Stadt vorgeführt. Aber auch Menschen, die die jeweilige Stadt prägen. Die Live-Show wird eine Mischung aus verschiedensten Rubriken. Wie ein Talk mit echten und gefakten Gästen, Musik- und Show-Acts aus der Stadt/der Region (die Feuerwehrkapelle, der Seniorengesangsverein, die Heavy-Metal-Band, die Schlagerhoffnung), einem gebrieften Publikum, das mitspielt (einschläft, randaliert, ausbuht...). Am Ende wird das Brandenburg Lied gesungen."
Die Show wird vom rbb aufgezeichnet am 19.12., 20.00 Uhr und am 20.12., 18.00 Uhr im Hörsaal der Uni Frankfurt, Europa-Universität Viadrina, Große Scharrnstraße 59, 15230 Frankfurt (Oder). Die Sendung ist im rbb-Fernsehen am 23.01.2016, 22.20 Uhr zu sehen. Kartenvorbestellungen über Reservix.de.
Links: Rainald Grebe Bücher und CDs, rbb Veranstaltungen, Karten für die Show (Reservix.de)

 
© Hanns Dieter Hüsch
Hanns Dieter Hüsch - © Hanns Dieter HüschHanns Dieter Hüsch 10. Todestag am 6.12.
Aus diesem Anlaß gibt es Sendungen von 3sat, hr2 und SWR - aber fast alle nach Mitternacht. Nur hr2 sendet am Todestag um 18:05 Uhr. Geht doch!

Köln, Berlin. Am 6.12. ist der 10. Todestag von Hanns Dieter Hüsch. Aus diesem Anlaß zeigt 3sat in der Nacht zum Samstag, 5.12., das Porträt "Die Akte Hüsch" (2000). Im Anschluss daran gibt es sechs Wiederholungen von Sendungen mit Hanns Dieter Hüsch im Rahmen der Sendereihe "Kabarett Klassiker". Diese Sendungen werden als "Lange Hanns Dieter Hüsch-Nacht" angepriesen - und das ist leider wörtlich zu nehmen: Das erste Sendung - das Porträt - beginnt um 2:00 Uhr nachts und die letzte "Kabarett Klassiker" Folge endet um 05:15 Uhr.
Der Radiosender hr2 wiederholt am 6.12. um 18:05 Uhr ein Feature, das zum 90. Geburtstag von Hüsch entstanden ist, den Hüsch heuer am 6.05. hätte feiern können. Im SWR Fernsehen werden an verschiedenen Tagen zwischen dem 25.11. und dem 23.12. meist Sendungen der Reihe "Hüsch & Co." als "Kabarett Klassiker" gesendet. Auch alle nach Mitternacht. Aber man ist ja heutzutage unabhängig von den TV-Sendern: Youtube bietet derzeit 2120 Videos mit Hanns Dieter Hüsch :-)
Links: Hanns Dieter Hüsch, TV-Übersicht diese Woche, TV-Übersicht nächste Woche, 2120 Videos mit Hanns Dieter Hüsch (youtube.com)

 
© SR SWR Fernsehen
Alfons - © SR SWR FernsehenAlfons: "Kabarett ist ein Symbol für Freiheit"
Interviews mit Emmanuel Peterfalvi alias Alfons, Gerd Dudenhöffer, Andreas Rebers, Kolumne von Helmut Schleich, Porträt von Lysange van Hall (Zeche Carl).

Nürnberg. Der Münchner Merkur unterhielt sich mit Emmanuel Peterfalvi, bekannt als Reporter Alfons, über die Anschläge in Paris und wie ihn das als Franzosen und als Kabarettist berührt. Auf die Frage, ob er eine Sendung wegen der Pariser Anschläge absagen wollte, meinte er: "Ich habe die Sendung gemacht... Kabarett (ist) für mich ein Symbol für die Freiheit." Er betrachte die Ereignisse als Kampf gegen unsere westliche Art zu leben. Er hätte sich entschlossen, "den Terror nicht gewinnen zu lassen." - Gerd Dudenhöffer hat sich in den ersten Tagen nach den Anschlägen gegen Auftritte entschieden. Dem Darmstädter Echo erklärte er die Gründe: Er fürchtete, mit seinen Aussagen im Programm zum Islam und zum Terror von seinem Publikum mißverstanden zu werden. - Der Kabarettist Andreas Rebers ist bekannt für seine "Islamisten-Polka". Wie er auf die Terroranschläge in Paris mit seinem Programm reagiert, hat er auf NDR Info erzählt (Audio-Interview, Länge 5:02). - In der Münchner "tz" erklärt der Kabarettist Helmut Schleich in seiner Kabarett-Kolumne, "warum wir jetzt erst recht lachen müssen". - Die "WAZ" porträtierte Lysange van Hall aus Essen. Sie organisiert als "Bookerin" in der Zeche Carl Kabarett, Comedy und Lesungen. "Dabei kommt ein bemerkenswertes Programm zusammen" (WAZ).
Links: Alfons, Gerd Dudenhöffer Bücher, CDs, Videos, Andreas Rebers Bücher und CDs, Helmut Schleich CD, Zeche Carl, Interview Emmanuel Peterfalvi/Alfons, Interview Gerd Dudenhöffer, Radio-Interview Andreas Rebers, Kolumne Helmut Schleich, Porträt Lysange van Hall/Zeche Carl

 
© Thomas Rodriguez
Martin Zingsheim - © Thomas Rodriguez"Salzburger Stier" an Zingsheim, Seidl, Köbernick
Am 21.05.2016 bekommen Martin Zingsheim (D), Gery Seidl (A) und Uta Köbernick (CH) den Radio-Kabarettpreis "Salzburger Stier".

Paderborn. Der Radiopreis "Salzburger Stier" 2016 wird am 21.05.2016 in der Paderhalle in Paderborn vergeben. Der deutsche Preisträger ist Martin Zingsheim, einer "der vielseitigsten und spannendsten jungen Kabarettisten der deutschsprachigen Kleinkunstszene", so die Begründung der Jury. Für Österreich wird Gery Seidl ausgezeichnet. "Der Skurrilität zwischenmenschlicher Interaktionen räumt der Kabarettist in seinen Programmen einen hohen Stellenwert ein." Die Wahlschweizerin Uta Köbernick ist die Preisträgerin der Schweiz. "Mit Uta Köbernick würdigt der Schweizer Salzburger Stier eine politische Lyrikerin und eine Musikkabarettistin, die ihr Publikum in Deutschland, Österreich und der Schweiz ins Nachdenken, Träumen und Schmunzeln singen kann."
Hinter dem Salzburger Stier stehen die öffentlich-rechtlichen Radiostationen in Deutschland, in Österreich, in der Schweiz und in Südtirol, die sich zu einer Radiovereinigung zusammengeschlossen haben. Der Preis wird seit 1982 vergeben, 15 Jahre lang wurde er in Salzburg verliehen.
Links: Martin Zingsheim, Uta Köbernick, Salzburger Stier

 
© Manfred Wegener
Friedemann Weise - © Manfred WegenerFriedemann Weise und Özcan Cosar sind "Tegtmeiers Erben" 2015
Ehrenpreise gab es für Jürgen von der Lippe und Olli Dittrich.

Herne. Bereits zum zehnten Mal fand am 22.11. der Kabarett-Wettbewerb "Tegtmeiers Erben" in Herne statt. Sechs Kandidaten waren nominiert: Özcan Cosar, Katie Freudenschuss, Martin Fromme, Friedemann Weise, Jan Phillip Zimny und Martin Zingsheim. Friedemann Weise gewann den Preis der Jury. Er verdankt ihn "seinem guten Timing und der hohen Absurdität seiner Pointen" (WAZ). Das fand die Jury preiswürdig. Der Preisträger des Publikumspreises wurde Özcan Cosar. Den "Tegtmeier-Ehrenpreis" erhielt Olli Dittrich, der "Jürgen von Manger-Preis für ein Lebenswerk" ging an Jürgen von der Lippe.
Links: Friedemann Weise, Olli Dittrich CDs, DVDs, Bücher, Jürgen von der Lippe Bücher, CDs, Cassetten, Videos, DVDs, Özcan Cosar, Bericht der WAZ (derwesten.de)

 
© Carolin Kebekus
Carolin Kebekus - © Carolin KebekusPreise, Preise, Preise, Preise...
1Live Comedy-Krone für Carolin Kebekus, Kulturpreise für Bruno Jonas und Uli Boettcher, Oelsnitzer Barhocker für Kabarett Sanftwut.

Köln, München, Weingarten, Oelsnitz. "Jeder Preis sucht unerbittlich seinen Träger", sagte Gerhard Polt einmal. Und demnächst suchen und finden sich die 1Live Comedy-Krone und Carolin Kebekus. Die Schlagzeile von 1Live war "Preisgekrönte Pussy" als Anspielung auf ihre TV-Comedyserie "Pussy Terror". Bereits gefunden haben sich der Kulturpreis Bayern und Bruno Jonas, der "eine beeindruckend große Bandbreite seiner Kunst entwickelt" habe und dabei "mühelos zwischen saukomisch und poetischmelancholisch" wechsle. So Bayerns Kunstminister Dr. Ludwig Spaenle in der Laudatio . - Der Kabarettist Uli Boettcher erhält den Kulturpreis der Städte Ravensburg und Weingarten, denn er "trägt durch sein professionelles Engagement als Schauspieler, Kabarettist und Gründer einer Kleinkunstbühne wesentlich zum kulturellen Leben der Region... bei". - Bereits im Oktober holten sich Uta Serwuschok und Thomas Störel vom Leipziger Kabarett "Sanftwut" bei einem Auftritt in Oelsnitz den Oelsnitzer Kabarettpreis "Oelsnitzer Barhocker".
Links: Carolin Kebekus Bücher und CDs, Bruno Jonas Bücher und CDs, Sanftwut, Uli Boettcher, Bericht "1Live Comedy-Krone" (einslive.de), Kulturpreis Bayern (Bayernwerk.de), Bericht Kulturpreis Weingarten (suedkurier.de), Barhocker Oelsnitz, Bericht "Oelsnitzer Barhocker" (freiepresse.de)

 
© Christoph Sieber
Christoph Sieber - © Christoph SieberVideo-Tipps: Christoph Sieber, Die Anstalt, Torsten Sträter
Mit Christoph Sieber, Max Uthoff, Claus von Wagner, Alfons, Till Reiners, Kutlu Yurtseven, Esther und Joram Bejarano sowie Torsten Sträter.

Nürnberg. Christoph Sieber hat in einem "Denkfunk"-Video über das Thema "Paris attacks: Versöhnen statt Spalten" gesprochen (Länge: 6:40 min.). - "Die Anstalt" vom 17.11. behandelte die Themen "NSU, Rechtextremismus, Nazis". Mit dabei waren Max Uthoff, Claus von Wagner, Alfons, Till Reiners, Kutlu Yurtseven, Esther und Joram Bejarano (Länge: 51:03 min.). - Und zuletzt noch etwas "leichtere Kost": Torsten Sträter erzählt, dass er einen neuen Namen braucht (Länge: 5:21 min.).
Links: Christoph Sieber CDs, Max Uthoff CDs, Claus von Wagner Bücher und CDs, Alfons, Till Reiners, Torsten Sträter, Video Christoph Sieber, Video Die Anstalt 17.11., Video Tosten Sträter

 
© Bear Family Records
Wilfried Schmickler DVD Neue DVD: Wilfried Schmickler "Schöne Aussicht"
Schmickler will nicht immer nur "Aufhören!", sondern "Gute Unterhaltung. Denn Gründe für schlechte Laune gibt es eh zu viele!".

Köln. "Aufhören! Aufhören! Aufhören!" Mit diesen lauten, kommandierenden Worten, die jeweils den Schlusspunkt der Kölner Kabarett-Sendung Mitternachtsspitzen bilden, wurde Wilfried Schmickler einem größeren, an Kultur und Kabarett interessierten Publikum bekannt. Und mit seiner stets darauf folgenden radikalen, bösen, aber berechtigten und treffenden Kritik an Politik, Medien und Gesellschaft. Doch Schmickler will eigentlich immer nur "Gute Unterhaltung. Denn Gründe für schlechte Laune gibt es eh zu viele!" Und so gibt der Leverkusener Kabarettist in seinen Programmen den Stimmungs-Aufheller und Muntermacher. Die Doppel-DVD "Wilfried Schmickler - Schöne Aussicht" beinhaltet sein Programm "Ich weiß es doch auch nicht!" aus dem Jahr 2013 und sein Programm "Weiter" von 2011, ergänzt um das Film-Porträt "Wilfried Theodor Schmickler - Fast ein Selbstporträt", das 2014 anläßlich des 60. Geburtstags von Wilfried Schmickler entstand. Dazu gibt es ein umfangreiches Booklet, mit einer Laudatio von Elke Heidenreich und vielen schönen Fotos von Schmickler selbst sowie aus seinem Tourneeleben. Erschienen ist das 2 DVD-Digipak Ende Oktober bei Bear Family Records.
Links: Wilfried Schmickler Bücher und CDs, Mehr Infos zur DVD "Schöne Aussicht", Online Vorverkauf für Wilfried Schmickler

 
© Ruhrfutur
Das Schwarze Schaf - © RuhrfuturDie Nominierten des Kabarett-Wettbewerbs "Schwarzes Schaf"
2gewinnt, Blömer//Tillack, Michael Feindler, Katharina Hoffmann, De Frau Kühne, Sebastian Nitsch, Olivier Sanrey, Fabian D. Schwarz, Marvin Spencer, Kai Spitzl, Christoph Tiemann, Heino Tiskens. Die Vorrunden finden im März 2016, das Finale im Mai 2016 statt.

Duisburg. In jedem zweiten Jahr findet der niederrheinische Nachwuchs-Kabarettpreis "Das Schwarze Schaf" statt, so auch in 2016. Die besten zwölf BewerberInnen können im März auf den Bühnen in Moers, Emmerich, Wesel und Krefeld das Publikum von sich überzeugen. Beim "Schwarzen Schaf" entscheidet das Publikum, wer ins Finale einzieht. Die zwölf Nominierten sind: 2gewinnt, Blömer//Tillack, Michael Feindler, Katharina Hoffmann, De Frau Kühne, Sebastian Nitsch, Olivier Sanrey, Fabian D. Schwarz, Marvin Spencer, Kai Spitzl, Christoph Tiemann, Heino Tiskens. Die Vorrunden-Termine:
Dienstag, 08.03. & 15.03.: Emmerich
Mittwoch, 09.03. & 16.03.: Krefeld
Donnerstag, 10.03. & 17.03.: Moers
Freitag, 11.03. & 18.03.: Wesel
Das Finale mit anschließender Preisverleihung findet am 07.05.2016 im Theater am Marientor in Duisburg statt. Die sechs Finalisten präsentieren 15 Minuten ihres aktuellen Programms. Aus den Darbietungen der Finalisten ermittelt die Finaljury den Gewinner des Wettbewerbs "Das Schwarze Schaf 2016" und die weiteren Preisträger. Mehr Info unter dasschwarzeschaf.com.
Links: Michael Feindler, Sebastian Nitsch, 2gewinnt, Blömer//Tillack, Katharina Hoffmann, De Frau Kühne, Olivier Sanrey, Fabian D. Schwarz, Marvin Spencer, Kai Spitzl, Christoph Tiemann, Heino Tiskens

 
© Stefan Kubli
Andreas Thiel - © Stefan KubliRezension: "Böse ist er schon"
Das schrieb die Berner Zeitung über Andreas Thiels Premiere seines neuen Programms "Der Humor".

Zürich (CH). Am 10.11. fand im Züricher "Theater am Hechtplatz" die Premiere von Andreas Thiels Programm "Der Humor" statt. Die Berner Zeitung schrieb: "Trotz Thiels vertiefter Humor-Analyse (es gibt sie sogar als Buch) treffen seine Pfeile unzuverlässig. Böse ist er schon, ziemlich, immerhin. Und er provoziert so gerne. Was er genau damit bezwecken wollte, minutenlang einen Muezzin-Gesang zu trällern, bleibt sein Geheimnis. Vielleicht findet er das mutig. Lustig war das nicht. Aber eben, die Ausrede ist parat: 'Humor hat nichts mit lachen zu tun'."
Links: Andreas Thiel Bücher und CDs, Premierenbericht (bernerzeitung.ch), Mehr Info zum Buch "Der Humor: Das Lächeln des Henkers" von Andreas Thiel

 
© Jürgen Nobel ZDF
Die Anstalt mit Max Uthoff und Claus von Wagner - © Jürgen Nobel ZDF"Die Anstalt" vom 17.11. - jetzt in der Mediathek und bei Youtube
Mitwirkende waren Max Uthoff, Claus von Wagner, Alfons, Till Reiners, Kutlu Yurtseven, Esther und Joram Bejarano.

München. Die ZDF Satire-Sendung "Die Anstalt" vom 17.11. hatte als Thema "NSU". Leider kam die Sendung bereits um 22:30 Uhr - etwa 45 Minuten früher als angekündigt. Deshalb haben wahrscheinlich viele die Sendung verpasst oder die Programmierung der HDR versagt. Mit dabei waren Max Uthoff, Claus von Wagner, Kutlu Yurtseven, Esther und Joram Bejarano. Die Clips und die ganze Sendung können in der ZDF-Mediathek und bei Youtube angesehen werden - siehe Links.
Links: Max Uthoff CDs, Claus von Wagner Bücher und CDs, Alfons, Till Reiners, Kutlu Yurtseven, Esther Bejarano, "Die Anstalt" (zdf.de), Videos "Die Anstalt" (ZDF-Mediathek), Videos "Die Anstalt" 17.11.2015 (Youtube)

 
© Amelie Ottmann
Martina Ottmann - © Amelie OttmannMartina Ottmann und Martin Frank gewannen bei "Amici Artium"
Martina Ottmann und Martin Frank teilten sich den ersten Platz, Martin Frank gewann außerdem den Publikumspreis.

Ottobrunn. Am 14.11. fand der Kleinkunst-Wettbewerb "Amici Artium" im Wolf-Ferrari-Haus Ottobrunn statt. Sechs KandidatInnen traten auf und mussten sich mit der außer Konkurrenz auftretenden Lizzy Aumeier wenn nicht messen, so doch vergleichen lassen. Trotzdem kam Robert Ehlis alias Da Bobbe, der zweite Oberpfälzer des Abends, auf den dritten Platz. Statt eines zweiten Platzes wurde er erste Platz geteilt zwischen Martin Frank, der mit einer Arie auf ein totes Huhn brillierte, und Martina Ottmann, die über Silikonbrüste zur Melodie von "Alles nur geklaut" (Die Prinzen) besang. Der Publikumspreis ging ebenfalls an Martin Frank.
Links: Martina Ottmann, Martin Frank, Robert Ehlis alias Da Bobbe, Bericht über "Amici Artium" (sueddeutsche.de)

 
© Heini Öxle
Heinrich del Core - © Heini ÖxleMelsunger Preise für Heinrich del Core und Mike & Aydin
Heinrich del Core war der Publikums-Liebling, Mike & Aydin überzeugten die Jury. Zweiter Platz: Björn Pfeffermann, dritter Platz: Heinrich del Core. Der Nachwuchspreis ging an das Duo "Lieblingsfarbe Schokolade".

Melsungen. Der 21. Melsunger Kabarett-Wettbewerb ist entschieden und die "Scharfe Barte" wurde am 14.11. in der Kulturfabrik Melsungen verliehen. Heinrich del Core durfte sie nach Hause nehmen - er konnte mit schwäbischen Dialekt und italienischen Charme das Publikum überzeugen. Auch die Jury fand seine Darbietung gut und wählte ihn auf den dritten Platz. Der zweite Platz ging an Björn Pfeffermann. Das Duo Mike & Aydin präsentierten ihr Programm "Nord-Süd-Gefälle" mit Witz, Schärfe und vielen Klischees, aber auch mit politischen Anklängen und gesellschaftskritischen Elementen. Damit konnten die Beiden die Jury für sich gewinnen und gingen als Sieger mit einem Preisgeld von 3000 Euro nach Hause. Der Nachwuchspreis ging an das Duo "Lieblingsfarbe Schokolade".
Links: Heinrich Del Core, Mike & Aydin, Björn Pfeffermann, Lieblingsfarbe Schokolade, 21. Melsunger Kabarett-Wettbewerb (melsungen.de), Bericht der Hessische/Niedersächsische Allgemeine (hna.de)

 
© Werner Koczwara
Werner Koczwara - © Werner KoczwaraKoczwara: "Eine Pointe muss auf dem Weg liegen"
Interviews mit Werner Koczwara, Abdelkarim und Rüdiger Hoffmann.

Nürnberg. Werner Koczwara sprach im Interview der Heidenheimer Zeitung über gutes und schlechtes Kabarett, aberwitzige Juristerei, klagende Lehrer und Nachbars Lumpi. Auf die Frage, was beim Arbeiten an seinem Programm zuerst da ist - die Pointe oder der Weg zur Pointe - sagte er: "Eine Pointe sollte schon auf dem Weg liegen, um sie aufgreifen und bis zu einer Schlusspointe weiterentwickeln zu können." - Abdelkarim erzählte den Westfälischen Nachrichten, was die Besucher seiner Show erwartet. - Kabarettist Rüdiger Hoffmann sprach mit der Offenbacher Post über seine Karriere, die Entschleunigung des Publikums und sein Programm "Aprikosenmarmelade".
Links: Werner Koczwara Bücher und CDs, Abdelkarim Hörbuch, Rüdiger Hoffmann Bücher & CDs, Interview Werner Koczwara, Interview Abdelkarim, Interview Rüdiger Hoffmann

 
© ZDF Frank W. Hempel
Mann, Sieber! - © ZDF Frank W. HempelVideo-Tipp: "Mann, Sieber!" vom 10.11.
Mit Tobias Mann, Christoph Sieber und Michael Mittermeier. Als Zugabe: "3. Stock links" vom 12.11. - Die Kabarett-WG mit Maike Kühl, Sebastian Pufpaff, Hannes Ringlstetter, Stephan Zinner, Sigi Zimmerschied.

Mainz, München. Unser Kabarett-Video-Tipp der Woche: Die aktuelle Ausgabe der ZDF-sendung "Mann, Sieber!" vom 10.11. mit Tobias Mann, Christoph Sieber und Michael Mittermeier.
Und als Zugabe: Die Kabarett-WG "3. Stock links" vom 12.11. - Die Kabarett-WG mit Maike Kühl, Sebastian Pufpaff, Hannes Ringlstetter, Stephan Zinner, Sigi Zimmerschied.
Links: Tobias Mann , Christoph Sieber CDs, Michael Mittermeier Bücher, CDs, Videos und DVDs, Sebastian Pufpaff CDs, Hannes Ringlstetter Bücher und CDs, Stephan Zinner CDs, Sigi Zimmerschied Buch, Maike Kühl, Video "Mann, Sieber!", Video "3. Stock links"

 
© Jürgen Nobel ZDF
Die Anstalt mit Max Uthoff und Claus von Wagner - © Jürgen Nobel ZDFDie Gäste der ZDF Anstalt am 17.11. und 8.12.
...sind Monika Gruber, Till Reiners und Alfons (17.11.) sowie Tina Teubner, Stefan Waghubinger und Philipp Weber (8.12.).

München. Die Themen der Sendung "Die Anstalt" sind bis kurz vor der Sendung geheim. Etwas offener informiert die Redaktion der Sendung über die Gäste. So kann man nun bei anstalt.zdf.de erfahren, dass bei der nächsten "Anstalt" am 17.11. um 22:15 Uhr Monika Gruber, Till Reiners und Alfons dabei sein werden.
Die Gäste der Dezember-Sendung sind nicht ganz so offensichtlich zu finden, aber wir verraten sie Ihnen: In der "Anstalt" am 8.12. sind Tina Teubner, Stefan Waghubinger und Philipp Weber zu Gast.
Die Gäste der "Anstalt" haben aber nur in seltenen Fällen die Möglichkeit, Teile ihrer eigenen Programme in der "Anstalt" zu zeigen. Sie werden vielmehr in die Handlung der Sendung eingebunden und müssen ganz neue Texte lernen. Dass dies nicht ohne größere Proben abgeht, kann man in den Terminkalendern der Gast-Künstler sehen. Zwei komplette Tage werden für die Proben reserviert. Am Abend vor der Sendung findet eine öffentliche Probe vor Publikum in den Münchner Arri-Studios statt.
Links: Max Uthoff CDs, Claus von Wagner Bücher und CDs, Monika Gruber Bücher und CDs, Till Reiners, Alfons, Tina Teubner Bücher und CDs, Stefan Waghubinger CD, Philipp Weber Bücher und CDs, Die Anstalt (zdf.de)

 
© Thomas Schreckenberger
Thomas Schreckenberger - © Thomas Schreckenberger"Heiligenhafener Lachmöwe" an Thomas Schreckenberger
Die weiteren Teilnehmer des Wettbewerbs waren Christian Brandes, Freddy Farzadi, Glenn Langhorst, Rüdiger Höfken und das Duo Fußpflege Deluxe.

Heiligenhafen. Die zum dritten Mal ausgetragene "Heiligenhafener Lachmöwe" flattert nach Schwaben. Thomas Schreckenberger wurde vom Publikum eindeutig zum Sieger gewählt und setzte sich an den beiden Finaleabenden gegen insgesamt fünf Konkurrenten durch. Er durfte somit neben der Trophäe, einer Keramik-Lachmöwe, auch 1000 Euro Siegprämie mit nach Hause nehmen. Die weiteren Finalisten waren Christian Brandes, Freddy Farzadi, Glenn Langhorst, Rüdiger Höfken und das Duo Fußpflege Deluxe.
Links: Thomas Schreckenberger, Christian Brandes, Freddy Farzadi, Glenn Langhorst, Rüdiger Höfken, Duo Fußpflege Deluxe, Bericht zur Lachmöwe (heiligenhafen.de)

 
© Sascha Baumann ZDF
Otto Waalkes - © Sascha Baumann ZDFZDF-Show "Otto - Geboren um zu blödeln"
Die große Tribute-Show am 14.11. zum 50. Bühnenjubiläum von Otto. Es gratulieren: Bülent Ceylan, Jürgen von der Lippe, Ralf Schmitz, Sascha Grammel, Max Giermann u.a.

Mainz. Am Samstag, den 14.11., um 20:15 Uhr würdigt das ZDF das Werk des Komikers Otto Waalkes - den "Giganten der deutschen Comedy-Szene" (ZDF) - anläßlich seines 50. Bühnen-Jubiläums. Die große Tribute-Show wird vom ZDF in Kooperation mit dem ORF und dem SRF produziert. Zu Gast sind Bully Herbig, Bülent Ceylan, Jürgen von der Lippe, Ralf Schmitz, Sascha Grammel, Max Giermann und Cosma Shiva Hagen. Für Musik sorgen die Friesenjungs, die Spider Murphy Gang, die Erste Allgemeine Verunsicherung und andere. Durch die Sendung führt Johannes B. Kerner.
Links: Otto Waalkes Bücher und CDs, Bülent Ceylan CDs, Jürgen von der Lippe Bücher, CDs, Cassetten, Videos, DVDs, Ralf Schmitz Bücher und CDs, Sascha Grammel Bücher und DVDs, Max Giermann, Info zur Sendung (zdf.de)

 
© Julia Kobalz
Mathias Tretter - © Julia KobalzMathias Tretter gewann Leipziger Löwenzahn 2015
Die Preisverleihung findet während der Lachmesse 2016 statt.

Leipzig. Der Preisträger des "Leipziger Löwenzahn" 2015 ist der Kabarettist Mathias Tretter. Der Wahl-Leipziger erhielt für sein Solo-Programm "Selfie" von der Lachmesse-Jury die meisten Stimmen. Mathias Tretter bekam bereits im Jahr 2008 den "Löwenzahn", damals als Mitglied des Ersten Deutschen Zwangsensembles. Der Preis ist mit 3500 Euro dotiert. Die Preisverleihung findet während der Lachmesse 2016 (16.10. bis 23.10.2016) statt.
Lesen Sie den Bericht der Leipziger Volks-Zeitung - siehe Links.
Links: Mathias Tretter Bücher und CDs, Bericht Löwenzahn 2015 (lvz.de)

 
© SWR2 Thomas Pigor
Thomas Pigor - © SWR2 Thomas PigorSWR2 Chanson des Monats November 2015
Diese Grippe hast du von mir

Stuttgart, Berlin. Thomas Pigor singt im Chanson des Monats November über Husten, Schnupfen, Heiserkeit, Fieber und schmerzende Nebenhöhlen - kurz alles, was eine echte Novembergrippe ausmacht.
Thomas Pigor gilt als Erneuerer des deutschen Chansons. Er ist die eine Hälfte des Duos Pigor singt - Benedikt Eichhorn muss begleiten. Für ihre "Großstadtsongs des ausgehenden Jahrhunderts" erhielten die beiden den deutschen Kleinkunstpreis. Für SWR2 am Morgen schreibt und singt er das "Chanson des Monats" zu einem aktuellen politischen Thema.
Links: Thomas Pigor & Benedikt Eichhorn Bücher und CDs, Chanson des Monats November 2015

 
© Lukas Beck
Thomas Maurer - © Lukas BeckVideo-Tipps: Die Gewinner des Deutschen Kleinkunstpreises
Thomas Maurer, Martina Schwarzmann, Science Busters, Simon & Jan und Helge Schneider.

Mainz. Unsere heutigen Video-Tipps sind Videos von den Gewinnern des Deutschen Kleinkunstpreises: Thomas Maurer (Sparte Kabarett) sowie Martina Schwarzmann (Chanson/Lied/Musik), Science Busters (Kleinkunst), Simon & Jan (Förderpreis der Stadt Mainz) und Helge Schneider (Ehrenpreis des Landes Rheinland-Pfalz).
Links: Thomas Maurer Bücher und CDs, Martina Schwarzmann Bücher und CDs, Simon & Jan, Helge Schneider Bücher, Science Busters, Video Thomas Maurer, Video Science Busters, Video Martina Schwarzmann, Video Simon & Jan, Video Helge Schneider

 
© Kabarett-News.de
Theater sucht Namen - © Kabarett-News.deVoting: Theater in Zürich sucht Namen!
Es gibt eine Jahreskarte des neuen Theaters zu gewinnen. Der Arbeitstitel ist anscheinend "Comedyhouse".

Zürich (CH). Anfang 2016 öffnet beim Albisriederplatz in Zürich ein Kleintheater für "Humor und Lachen", für Comedy, Kabarett und Komik jeder Art. Für dieses Theater wird der beste Namen gesucht – er soll einprägsam und aussagekräftig sein. Unter dem unten stehenden Link kann man seine Stimme abgeben oder "mein Vorschlag" wählen und bei "Kommentar" die eigene Idee eintragen. Wer bei "ihr Name" seine Mail-Adresse einträgt, kann eine Jahreskarte für das Theater gewinnen. Diese wird unter den Stimmen für den Sieger-Namen ausgelost. Die bisherigen Vorschläge sind: Comedy-House, Comedy-Keller, Humor-Fabrik, Humor-Zentrale, Komik-Keller, Lacheria, Lach-Fabrik und Züri lacht. Hinter der Namenssuche steckt Danny Gundelfinger, der auch Comedy.ch betreibt. Wer über das geplante Theater auf dem Laufenden bleiben will, kann auf der Webseite comedyhouse.ch einen Newsletter bestellen. Es ist daher zu vermuten, dass "Comedyhouse" zurzeit der "Arbeitstitel" des neuen Theaters ist.
Links: Voting für Namen des neuen Zürcher Theaters (doodle.com), Newsletter bestellen (comedyhouse.ch)

 
© Lukas Beck
Thomas Maurer - © Lukas BeckDeutscher Kleinkunstpreis 2016 an Thomas Maurer
in der Sparte Kabarett sowie Martina Schwarzmann (Chanson/Lied/Musik), Science Busters (Kleinkunst), Simon & Jan (Förderpreis der Stadt Mainz) und Helge Schneider (Ehrenpreis des Landes Rheinland-Pfalz).

Mainz. Die Jury des Mainzer Unterhauses hat entschieden. Das sind die Preisträger des Deutschen Kleinkunstpreises und die Begründungen:
Thomas Maurer wird ausgezeichnet in der Kategorie Kabarett, denn er ist ein "...Künstler, der seine pointierten Analysen und exakten Satiren über die Hintergründe gesellschaftlicher Übel und die Mechanismen der Macht dramaturgisch aufwändig zu variieren versteht (und) trifft als sprachgewandte Speerspitze des politischen Kabaretts in Österreich stets auf herausfordernde, fundierte und gewitzte Weise die wunden und wesentlichen Punkte."
Martina Schwarzmann (Chanson/Lied/Musik): Sie ist "...eine Musikkabarettistin, die mit verschlagenem Charme und grenzenloser Erzählfreude einen schrägen Blick auf das Leben wirft. In ihren Liedern und Geschichten berühren sich leise Poesie und deftiger Unfug..."
Science Busters (Kleinkunst): "Zwei Naturwissenschaftler und ein Moderator ... eine ideale Kombination für das von ihnen populär gemachte Genre 'Wissenschaftskabarett'."
Simon&Jan (Förderpreis der Stadt Mainz): "...ein Duo, das lakonisch zu politisch und gesellschaftlich angesagten Themen Haltung zeigt. Simon Eickhoff und Jan Traphan sind Meister im Gitarrenspiel und Harmoniegesang. Sie sind leise, hinterhältig, hintergründig und manchmal böse. Sie sprechen wenig, ihre Lieder sagen alles."
Helge Schneider (Ehrenpreis des Landes Rheinland-Pfalz): "...ein Genius, der mit seinen abgedrehten Geschichten, seinem stupenden musikalischen Können und vor allem mit der unverbesserlichen Phantasie seines Kindskopfes Generationen von Künstlern inspiriert und ermuntert hat, in die Fußstapfen seiner Plateauschuhe zu treten. Ein Tausendsassa, der vor keiner noch so irren Idee zurückschreckt."
Die Preisverleihung findet statt am 14.02.2016 um 20 Uhr im Mainzer Forum-Theater unterhaus. Die Preisverleihung wird gesendet von 3sat, ZDF und ZDF.kultur (Termine noch nicht bekannt). Der Deutsche Kleinkunstpreis wird seit 1972 vergeben und ist mit je 5000 Euro dotiert.
Links: Thomas Maurer Bücher und CDs, Martina Schwarzmann Bücher und CDs, Simon & Jan, Helge Schneider Bücher, Science Busters, Deutscher Kleinkunstpreis

 
© Dieter Nuhr
Dieter Nuhr - © Dieter NuhrPrag: Kabarettabende sollen in Serie gehen
Nach dem erfolgreichen Start mit Urban Priol wird die Veranstaltungsreihe im April mit Dieter Nuhr fortgesetzt.

Prag (CZ). In diesem Jahr fand in Prag zum ersten Mal ein Kabarettabend mit deutschsprachigem Kabarett statt. Zu Gast war Urban Priol. Der Auftritt von Priol hat die Zuschauer so begeistert, dass man auch in Prag eine Veranstaltungsreihe starten will. Am 12. April 2016 wird Dieter Nuhr folgen. Veranstalter ist die Deutsche Botschaft Prag, Auftrittsort ist die Botschaft, die sich im berühmten Palais Lobkowitz befindet.
Der Vorreiter aller "Kabarettabende" ist der "Belgrader Kabarettabend", der seit 2007 veranstaltet wird. Die Belgrader Veranstaltungsreihe mit ihren Ablegern ist eine Initiative des deutschen Diplomaten Nader Amin-Salehi zur Förderung eines freundlichen und humorvollen Deutschlandbilds im Ausland.
Links: Urban Priol Bücher und CDs, Dieter Nuhr Bücher und CDs, Info zu Veranstaltungen der Botschaft (Infos zu Dieter Nuhr in Kürze), Palais Lobkowitz, Belgrader Kabarettabend

 
© Anna Piechotta
Anna Piechotta - © Anna PiechottaAnna Piechotta gewann den Wertheimer Affen
Weitere Finalisten waren Antje Schumacher, Matthias Matuschik und Hans Holzbecher. Den Wettbewerb moderierte Mäc Härder.

Wertheim. Am 17.10. fand zum vierten Mal der Kabarettwettbewerb "Wertheimer Affe" im Convenartis in Werthem statt. Siegerin des Publikumspreises wurde die Musikkabarettistin Anna Piechotta. Sie hat sich gegen ihre Kollegen Antje Schumacher, Matthias Matuschik und Hans Holzbecher durchgesetzt. Mäc Härder führt mit leichter Hand und seinen bekannten Späßen durch die Veranstaltung.
Links: Mäc Härder Bücher und CDs, Anna Piechotta, Wertheimer Affe (convenartis.de), Antje Schumacher, Matthias Matuschik, Hans Holzbecher

 
© Ohne Rolf
Ohne Rolf - © Ohne RolfDeutsche Kabarettabende in Brüssel
25.11.: Ohne Rolf, 4.2.2016: Alfred Dorfer, 19.4.2016: Horst Schroth.

Brüssel (B). Deutsches Kabarett ist in Brüssel sehr gefragt. Dreimal im Jahr gibt es einen "Kabarettabend" in der "Internationalen Deutschen Schule Brüssel". Noch in diesem Monat, am 25.11. gastiert das Schweizer Duo "Ohne Rolf" mit seinem Erfolgsprogramm "Blattrand - Erlesen Komik". "Ohne Rolf" bekommen im Januar den Deutschen Kabarettpreis 2015. Weitere Kabarett-Gäste in Brüssel: Am 4.2. spielt Alfred Dorfer sein Solo-Stück "fremd", am 19.4. referiert Horst Schroth als Lehrer Laux über "Null Fehler".
Der "Brüsseler Kabarettabend" startete 2012 mit einem Auftritt von Urban Priol, 2016 findet die Kabarett-Veranstaltung bereits im fünften Jahr statt. Damit ist Brüssel eine weitere Metropole außerhalb des deutschen Sprachraums, in der sich deutschsprachiges Kabarett fest etabliert hat. Der Ursprung und damit die "Mutter aller Kabarettabende" ist der "Belgrader Kabarettabend", der im Jahr 2007 zum ersten Mal veranstaltet wurde. Die Belgrader Veranstaltungsreihe und ihre Ableger, ob in Lissabon, Mailand, Brüssel oder anderswo, ist eine Initiative des deutschen Diplomaten Nader Amin-Salehi, um ein "freundliches und humorvolles Deutschlandbild" im Ausland zu fördern. Im Jahr 2016 geht diese Initiative in ihr zehntes, erfolgreiches Jahr.
Links: Ohne Rolf, Alfred Dorfer Bücher, CDs und DVDs, Horst Schroth CDs, Veranstaltungsinfos IDS Brüssel, Belgrader Kabarettabend (wikipedia.org)

 
© Münchner Lach- und Schiesßgesellschaft
Ensemble der Lach- und Schießgesellschaft - © Münchner Lach- und SchiesßgesellschaftEnsemble Lach & Schieß Premiere: "Fulminanter Wirbelsturm" (SZ)
Rezensionen der Süddeutschen Zeitung und des BR zum neuen Programm "Wer sind wieder wir".

München. Das Ensemble der Münchner Lach- und Schießgesellschaft feierte am 27.10. eine doppelte Premiere: Das Programm "Wer sind wieder wir" war neu und das Ensemble war ebenfalls neu. Die Süddeutsche Zeitung schrieb: "Für eine Renaissance muss es also neue Wege gehen. Dass das Ensemble der Lach- und Schießgesellschaft genau das beabsichtigt, macht schon die Besetzung ... klar. Von ihrer radikalen Neudefinition des Kabaretts mit 'Wer sind wieder wir' war das Publikum gleich bei der Premiere überwältigt und begeistert... (ein) fulminanter Wirbelsturm aus Sprachspiel, grandioser Musikalität, darstellerischer Brillanz und dramaturgischer Wucht. " - Der Bayrische Rundfunk berichtete in seiner Sendereihe "kulturWelt" über das Ensemble und die Premiere (Länge 4.40 min.): "Obwohl alle ohne Haube auf dem Haupt agieren, steckt eine Menge pudelbemütztes Gaga-Gedankentum im ersten Programm der neuen Lach und Schiess-Truppe." - Lesen Sie die Kurzkritik bei sueddeutsche.de und hören Sie den Audio-Bericht des BR.
Links: Kurzkritik (sueddeutsche.de), Audio-Bericht (br.de), Ensemble der Lach- und Schießgesellschaft

 
© Kultur und Spielraum e.V.
Kabarett Kaktus - © Kultur und Spielraum e.V.Kabarett- und Kleinkunst-Festivals im November 2015
Melsunger Kabarett-Wettbewerb, Bundesweites Kabarettfestival, Amici Artium, Kabarett Kaktus.

Melsungen, Aschersleben, Ottobrunn, München-Pasing.
02.11. - 09.11.: 21. Melsunger Kabarett-Wettbewerb
07.11. - 09.11.: 25. Bundesweites Kabarettfestival in Aschersleben
14.11.: 21. Melsunger Kabarett-Wettbewerb - Preisverleihung
14.11.: 15. Wettbewerb für Kabarettisten und Comedians Amici Artium Ottobrunn
25.11. - 29.11.: 27. Kabarett Kaktus Pasinger Fabrik
Links: Melsunger Kabarett-Wettbewerb, Bundesweites Kabarettfestival, Amici Artium, Kabarett Kaktus

 
 Veranstaltungen 

 Neuerscheinungen 
Gayle Tufts 'American Woman: Liebe, Freiheit und die Kunst, auf High Heels zu leben. Gelesen von Gayle Tufts' Dieter Hildebrandt 'Ich bin immer noch da - Walter Sittler liest Dieter Hildebrandt' Hagen Rether 'Wahljahr 2017 - Der kabarettistische Rückblick in die 18. Legislaturperiode: WortArt'
Mehr Neuerscheinungen
 Unterstützen Sie uns 
Kaufen Sie bei unseren Werbepartnern!

Thalia.de
Amazon.de - das Online-Kaufhaus für Bücher, Musik und alles andere Amazon

Reservix

Tickets bequem online kaufen bei TicketOnline.de TicketOnline

Clever-Finden.de

Alle Sponsoren
 Newsletter 

Kabarett-News abonnieren

 Kabarett-Fanshop 
Comedy Herren T-Shirt - jetzt im Kabarett-Fanshop bestellen
Comedy Herren T-Shirt - jetzt im Kabarett-Fanshop bestellen