Kabarett-News.de News September 2014
Kabarett und Comedy Tickets online kaufen

© Axel Hess und Emmanuel Peterfalvi
Urban Priol und Alfons - © Axel Hess und Emmanuel Peterfalvi"Ein Fall fürs All" (ZDF) - "Die Globalisierung ist in Kabarett und Satire angekommen"
...sagte Urban Priol im kress-Interview über die neue ZDF-Satire.

München. Urban Priol sprach mit dem Mediendienst "kress" über Konzept, Inhalte und Gäste der neuen ZDF-Satiresendung "Ein Fall fürs All" (Erstsendung im ZDF: 30.9., 22:15 Uhr), in der er - zusammen mit Alfons alias Emmanuel Peterfalvi - die Gastgeber spielt. Naja, Gastgeber trifft es nicht so ganz. Priol sagte im Interview: "Alfons ist der Bordmechaniker, ich bin der Commander". "Die Globalisierung ist auch in der Satire und im Kabarett angekommen", so Priol. Viele aktuelle politische Probleme könnten heutzutage nur in europäischer, wenn nicht gar weltweiter Zusammenarbeit gelöst werden. Lesen Sie das vollständige Interview bei kress.de.
Links: Urban Priol Bücher und CDs, Alfons, Priol Interview (kress.de)

 
© Julius Fischer und Christian Meyer
The Fuck Hornisschen Orchestra - © Julius Fischer und Christian MeyerNeue MDR Comedy-Sendung ab 28.9.: "Comedy mit Karsten"
Mit Julius Fischer und Christian Meyer von The Fuck Hornisschen Orchestra - ab dem 28.9. 22:00 Uhr im MDR.

Leipzig. Hauptsache witzig! So sagen sich Julius Fischer und Christian Meyer vom Fuck Hornisschen Orchestra und laden einfach mal eine handverlesene Reihe komischer Menschen aus dem deutschsprachigen Raum ein, damit die uns zum Lachen bringen, alle ... außer Karsten. Dass die Beiden dabei überhaupt nicht voneinander überzeugt sind, macht die Sache natürlich nicht einfach. Zumal Christian vergeblich dafür kämpft, vom Leipziger Julius endlich, nach zehn Jahren in Leipzig, als Ossi anerkannt zu werden. Wessi bleibt Wessi, meint Julius und beweist außerdem in jeder Sendung, dass Christian nicht witzig ist. Christian wird hingegen nicht müde, die charmante Köperfülle und die ausgeprägte Liebe zum Essen von Julius zu thematisieren. Aber die Kampfhähne haben sich trotzdem zusammengerauft und überraschen uns mit skurrilen Aktionen und Liedern, die die Welt nicht braucht. Also jede Menge guter Gründe, auf die neue Sendereihe gespannt zu sein, denn alle Facetten die der deutsche Humor zu bieten hat, kommen zu Besuch ins "Neue Schauspiel" nach Leipzig. So freuen wir uns in der ersten Sendung jetzt schon diebisch auf Knacki Deuser, Nico Semsrott, Suchtpotenzial und C. Heiland. (Quelle: MDR.de)
Links: Knacki Deuser, Nico Semsrott, C. Heiland CDs, Suchtpotenzial, The Fuck Hornisschen Orchestra

 
© Jürgen Witte
Kleinkunstbühnen im deutschsprachigen Raum - © Jürgen WitteLink-Tipp: "Kleinkunstbühnen im deutschsprachigen Raum" (KKBidR)
1123 Bühnen (wenn Sie dies lesen, sind es wahrscheinlich schon wieder mehr :-) ) werden auf Google Maps Karten präsentiert.

Stuttgart. Wir haben eine ganz besonders interessante Webseite gefunden: "Kleinkunstbühnen im deutschsprachigen Raum" (KKBidR) ist die private Sammlung eines Kleinkunstfans, dargestellt als Google Maps-Karten. Zurzeit listet er 1.123 Bühnen auf 8 Karten und es werden immer noch mehr. Alle Einträge sind auf dem Laufenden, weil eine Internetseite mit dem aktuellen Programm Aufnahmekriterium ist. Es sind auch Theater und kleinere Stadthallen dabei, die Kleinkunst als Schwerpunkt haben. Die Bühnen sind an den unterschiedlichsten Orten, wie z.B.: Besenwirtschaften, Bars, Cafés, alte Fabrikhallen, Kinos, Schlösser, Brauereien, Schiffe, Kirchen, Hallenbäder, Bahnhöfe, Bürgerhäuser, Jugendzentren, Gewölbekeller, Scheunen, Schlachthöfe, Mühlen, Gastwirtschaften, Museen usw.
Es gibt zwei Wege zu dieser Seite: Einmal mit und einmal ohne Facebook. Ohne Facebook entgehen Ihnen allerdings die aktuellen Nachrichten über Neuzugänge etc.
Links: Kleinkunstbühnen im deutschsprachigen Raum (FB-Seite), Kleinkunstbühnen im deutschsprachigen Raum (Google Maps-Seite)

 
© Jürgen Nobel ZDF
Die Anstalt mit Max Uthoff und Claus von Wagner - © Jürgen Nobel ZDFZitate aus der Anstalt vom 23.09.
...mit Max Uthoff, Claus von Wagner, Simone Solga, John Doyle und Tobias Mann. Sehen Sie "die komplette Zitatesammlung" = die Sendung in Mediathek & Youtube!

München, Mainz. Hier eine kleine Auswahl von Zitaten aus der ZDF-Satire-Sendung "Die Anstalt" vom 23.09.: "Was sollen wir denn da drüben, die haben Waffen - Ja, von uns" (Über das Eingreifen der USA in den arabischen Ländern) - "Die Grünen haben keine Werte mehr, die man verraten könnte" (Über die Partei der ehemaligen Pazifisten) - "Das ist keine Berichterstattung - das ist ne Generalmobilmachung" (Über den deutschen "Qualitäts-Journalismus") - "Wir kämpfen doch für die Meinungsfreiheit! - Ja, aber doch in Russland, nicht hier!!!" (dito) - "Waffen in Kriegsgebiete liefern ist kein Tabu-Bruch, sondern gute alte deutsche Tradition" (Deutsche Waffenlieferungen an die Kurden) - "Der Verfassungsschutz - die FIFA unter den Staatsorganen" ("Unfähige Geheimdienste") - "Überziehen Sie sie mit Unterlassungserklärungen - Dafür haben wir doch jetzt keine Zeit. - Dafür haben wir DIE ZEIT." ("Deutscher Qualitäts-Journalismus")
Links: Max Uthoff CDs, Claus von Wagner Bücher und CDs, Simone Solga Bücher und CDs, John Doyle CD, Tobias Mann , "Die Anstalt" (zdf.de), "Die Anstalt" (23.9.) / ZDF-Mediathek, "Die Anstalt" (23.9.) / Youtube

 
© Boris Breuer
Johann König - © Boris BreuerInterview mit Johann König im Internet-TV "UnArt Live-TV"
Sendetermine: Am 26. September bei www.unart.org (ab 2 Uhr - Wh. alle 6 Stunden).

Bochum/Witten. Der deutsche Komiker Johann König ist derzeit auf großer Bühnentournee mit seinem Programm "Feuer im Haus ist teuer, geh raus" unterwegs - Termine siehe Links oder bei www.johannkoenig.com. UnArt Live-TV-Reporter "Citizen X" konnte Johann König vor wenigen Tagen vor seinem Auftritt beim Zeltfestival Ruhr viele Fragen stellen. Ihr könnt das entstandene Gespräch am Freitag, den 26.09. auf UnArt Live-TV anschauen. Klickt Euch dazu an diesem Tag 2 Uhr, 8 Uhr, 14 Uhr oder 20 Uhr auf www.unart.org rein - erfahrt hier so Einiges über einen Mann, der vom Sportlehrer zum Komiker wurde.
Links: Johann König CD, Unart Live-TV - hier läuft am 26.9. die Sendung mit Johann König

 
© Jürgen Nobel / ZDF
Die Anstalt mit Max Uthoff und Claus von Wagner - © Jürgen Nobel / ZDFWir warten auf "Die Anstalt" (6) - Der "Fakten-Check" zur "Anstalt"
Nur noch 1 Tag bis zur "Anstalt" - Lesen Sie in der Wartezeit die Hintergrund-Infos zur "Anstalt" bei anstalt.zdf.de.

München. Bis zum 23. September müssen die Fans der "Anstalt" auf die nächste Folge warten. Was tun in der Wartezeit? Sehen Sie sich bitte die Fakten an, die das ZDF bzw. Max Uthoff & Claus von Wagner und ihr Team als Hintergrund-Infos unter dem Titel "Leider wahr ..." bereitgestell haben. Diese Infos gibt es aber nur zur März und zur April-Sendung:
Die Einleitung des ZDF: "Im Check: die Infos zu den Themen der Sendung
Mit Schärfe, Witz und Tempo beschäftigen sich Max Uthoff und Claus von Wagner und ihre Gäste in jeder Folge der "Anstalt" mit nationalen und internationalen Missständen in Politik und Gesellschaft. Dass ihre satirischen Erkenntnisse und Enthüllungen dabei nicht aus der Luft gegeriffen sind, sondern (leider) auf Fakten basieren, belegt unsere Linksammlung zu den Themen der Sendung." (Quelle: anstalt.zdf.de)
Links: Max Uthoff CDs, Claus von Wagner Bücher und CDs, Der Faktencheck zur "Anstalt" (anstalt.zdf.de)

 
© Timm Ortmueller Photography
Alain Frei - © Timm Ortmueller PhotographyAlain Frei gewann die 1. "Monheimer Schnattergans"
Berhane Berhane wurde Zweiter.

Monheim am Rhein. Am 20.09. wurde in Monheim zum ersten Mal der Nachwuchs-Wettbewerb um die "Monheimer Schnattergans" veranstaltet. Mit dieser Auszeichnung soll der Nachwuchs im Bereich Kabarett, Comedy und Kleinkunst unterstützt und gefördert werden. Fünf junge Künstler stellten ihr Können unter Beweis, und das Publikum entschied mit Applaus über den/die GewinnerIn. Eingeladen waren Berhane Berhane, Jaqueline Feldmann, Alain Frei, Joachim Hahn und Fabian Köster. Der Gewinner der "Monheimer Schnattergans" war Alain Frei. Er konnte nicht nur 300 Euro kassieren, sondern bekommt noch einen Solo-Auftritt im ortsansässigen Sojus 7. Der Auftritt hat ihm gefallen: "Vielen Dank an das wunderbare Publikum, es war mir eine Freude." (Alain Frei auf FB) Auf den zweiten Platz kam Berhane Berhane. Auch ihm hat es "sehr viel Spaß gemacht" (Berhane Berhane FB-Seite). Moderiert wurde dieser Abend von Kabarettist Manes Meckenstock. Es ist angedacht, die Veranstaltung künftig jährlich stattfinden zu lassen.
Links: Alain Frei, Berhane Berhane, Jaqueline Feldmann, Joachim Hahn, Fabian Köster, Manes Meckenstock, Monheimer Schnattergans (marke-monheim.de)

 
© Erwin Pelzig / ZDF
Erwin Pelzig - © Erwin Pelzig / ZDFVideo-Tipp: Erwin Pelzig "Warum soll ich denen jetzt glauben?"
...und zwei Videos mit Volker Pispers.

Nürnberg. Video-Tipps:
Erwin Pelzig alias Frank Markus Barwasser verzeifelt im Video "Krigeswinter 2014" (ein Ausschnitt aus "Pelzig hält sich" Sept. 2014) fast an der Frage, wem er was glauben soll... - "Gauck, der Präsident der Herzen - ja, ich hätt auch mal gern einen fürs Hirn gehabt" sagte Volker Pispers bei einem Auftritt im Bonner Pantheon (nach 4:08 Min.). - Und zuletzt das Video von Volker Pispers' Programm "...bis neulich 2014" - leider auf 1 Stunde gekürzt. Die vollständige Version bekommen Sie entweder bei einem Pispers-Auftritt, auf CD oder DVD.
Links: Frank Markus Barwasser CDs, Volker Pispers Bücher und CDs, Video Erwin Pelzig, Video 1 Volker Pispers "zur Ukraine zur WM", Video 2 Volker Pispers "...bis neulich 2014", (online buchbare) Live-Auftritte, "...bis neulich 2014" CDs, "...bis neulich 2014" DVD

 
© Lukas Beck
Josef Hader - © Lukas BeckDie Interviews der Woche mit Josef Hader...
...sowie mit Thomas Quasthoff.

Nürnberg. In der vergangenen Woche gab es viele neue und interessante Interviews mit Kabarettisten. Wir haben die Interessantesten für Sie ausgewählt:
Die Wochenzeitung Jungle World wollte sich von Josef Hader, dem österreichischen Kabarettisten, der "weltberühmt außerhalb von Österreich" ist (Hader über Hader), den österreichischen Humor erklären lassen. - Thomas Quasthoff, der frühere Bassbariton, wechselt das Genre, macht Kabarett und spielt Theater. Der Pforzheimer Zeitung verriet er, wie es dazu kam, gemeinsam mit Michael Frowin und Jochen Kilian am Flügel mit dem Programm "Keine Kunst" auf die Bühnen zu gehen.(Der Artikel ist leider nicht mehr erfügbar)
Links: Josef Hader Bücher und CDs, Thomas Quasthoff, Interview Josef Hader

 
© Jasmin K. Bechtel
Fusspflege DeLuxe - © Jasmin K. BechtelDie Eschweiler Lok geht an "Fußpflege deluxe"
Den Publikumspreis "Eschweiler Lökchen" gewann Lars Redlich.

Eschweiler. Der Kleinkunstförderverein Talbahnhof Eschweiler e.V. präsentierte am 19.09. zum fünften Mal den Kleinkunstwettbewerb "Eschweiler Lok". Teilnommen haben die Duos Ozan & Tunc und Fußpflege DeLuxe sowie die Solokünstler Michael Feindler und Lars Redlich. Den Jurypreis gewann das Duo Fußpflege DeLuxe alias Carolin Seeger und Christoph Schlewinski. Sie überzeugten mit grandioser Mimik und Gestik, aber auch mit aberwitzigen Dialogen. Publikums-Liebling war Lars Redlich. Er gewann mit seiner Musik-Comedy-Show den Publikumspreis "Eschweiler Lökchen", der in diesem Jahr zum ersten Mal vergeben wurde.
Links: Michael Feindler, Lars Redlich, Duo Ozan & Tunc, Duo Fußpflege DeLuxe, Talbahnhof Eschweiler

 
© Marc-Uwe Kling
Marc-Uwe Kling - © Marc-Uwe KlingEin weiteres Edelmetall für Marc-Uwe Kling
"Die Känguru-Chroniken" werden mit einer "Platin Schallplatte" ausgezeichnet.

Berlin. Das Jahr 2014 steht im Zeichen des Kängurus, denn Marc-Uwe Klings "Die Känguru-Chroniken" haben Platin-Status erreicht. Bei über 200.000 verkauften CDs und Downloads konnte selbst der Pinguin die Überreichung der "Platin Schallplatte" an Marc-Uwe Kling nicht mehr vereiteln. Die Hörbücher von Marc-Uwe Kling und dem kommunistische Känguru waren von Beginn an sehr erfolgreich. Die "Känguru-Chroniken", als ungekürzte Live-Lesung erstmals im Juni 2012 veröffentlicht, wurden im Herbst 2013 mit der "Goldenen Schallplatte" ausgezeichnet. Seitdem ist die Känguru-Reihe auf Erfolgskurs. Es folgten im Januar diesen Jahres die "Goldene Schallplatte" für "Das Känguru-Manifest" und vier Monate später die "Goldene Schallplatte" für "Die Känguru-Offenbarung". Die "Platin Schallplatte" für das Hörbuch, mit dem alles begann, setzt diese Erfolgsserie fort. Marc-Uwe Kling freut sich über die Auszeichnung. Das Känguru hingegen zeigt sich weniger beeindruckt: "Ach, Platin, Gold, das sind doch bürgerliche Kategorien."
Links: Marc-Uwe Kling CDs, Info und Preisvergleich zum Hörbuch "Die Känguru Chroniken" (4 CDs)

 
© "Der Tod" / Unart Live TV
Der "Tod": "Die Leute wollen ihre letzte Zeit fröhlich verbringen"
Das letzte Olli Haas-Interview: Mit dem "Tod" - ein Video des Internet-TV-Senders "UnArt Live TV".

Bochum. Olli Haas von Unart Live TV befragte den "Tod" kurz vor seinem Auftritt im Bochumer "Zauberkasten". "Der Tod" verriet dabei einige bisher unbekannte Geheimnisse: Weshalb er auf der Bühne steht, welche Berufe er als "kleiner Tod" :-) gerne gewählt hätte, was sein Buch "Death Comedy - mein Leben als 'Tod'" über ihn und die "Death GmbH" verrät usw. Auf die Frage, wie seine Auftritte in Altenheimen und Hospizen ankämen, antwortete er: "Man denkt erst, es ist sehr makaber. Aber die Leute wollen ihre letzte Zeit fröhlich verbringen." Sehen Sie das Interview in voller Länge - das Video ist Teil der Youtube-Playlist "UnArt von komisch bis ernst", bei der Sie zahlreiche interessante Interviews von Olli Haas mit bekannten KabarettistInnen und Comedians finden.
Links: "Der Tod", Video "Interview mit dem Tod" (Teil der Playlist "UnArt von komisch bis ernst")

 
© Jürgen Nobel ZDF
Die Anstalt mit Max Uthoff und Claus von Wagner - © Jürgen Nobel ZDFWir warten auf "Die Anstalt" (5) - Hausaufgabe für die Fans
Noch 6 Tage bis zur "Anstalt" - Lesen Sie die von Max Uthoff empfohlenen Nachrichten-Webseiten: "TelePolis" und "NachDenkSeiten".

München. In ihrem Video "Recherchegrundlagen" - das leider nur über anstalt.zdf.de unter dem Link "Interview" zu finden ist - erzählen Max Uthoff und Claus von Wagner, wie und wo sie sich für die Sendung informieren. Max Uthoff weist ausdrücklich auf Webseiten hin, "von denen man Sachen erfährt, die eben nicht sonst so kolportiert werden": "Telepolis" und die "NachDenkSeiten". Ich schlage daher als "Hausaufgabe" für die Fans der "Anstalt" vor: Lesen Sie diese Seiten - dann verstehen Sie die satirischen Anspielungen von Uthoff & von Wagner besser! Als Beispiel: Telepolis berichtete am 18.9.: "Ukraine-Konflikt: ARD-Programmbeirat bestätigt Publikumskritik" (siehe Links).
Also dann: An die Arbeit! :-)
Links: Max Uthoff CDs, Claus von Wagner Bücher und CDs, Telepolis, NachDenkSeiten, "Die Anstalt" (anstalt.zdf.de), Telepolis: Ukraine-Konflikt: ARD-Programmbeirat bestätigt Publikumskritik

 
© Yves Sucksdorff
Hortkind - © Yves SucksdorffOstbayerischer Kabarettpreis ging an Berliner Duo Hortkind
Der Preis wurde zum sechsten Mal vergeben.

Runding. Am 13.09. wurde in der Liederbühne Robinson in Runding der Wettbewerb um den Ostbayerischen Kabarettpreis veranstaltet. Die Teilnehmer: Martin Frank aus Passau, Julian Wittmann aus Erding, das Duo Hortkind aus Berlin und Patrick Ebner aus Niederbayern. Steffen Lemke und Nils Hellmuth vom Duo Hortkind (kurz für: "Höchst originelle, richtig tolle körperlich-intellektuelle neue Darstellung") kombinierten Berliner Schnauze mit pantomimischen Elementen zu einer eigenwilligen visuellen Comedy. Damit überzeugten sie sowohl die Jury als auch das Publikum - und gewannen den Preis. Die Veranstaltung moderierte Helmut A. Binser.
Links: Hortkind, Ostbayerischer Kabarettpreis (liederbuehne.de)

 
© Christoph Sieber
Christoph Sieber - © Christoph SieberDie Interviews der Woche mit Christoph Sieber...
...sowie mit Fatih Cevikkollu und Hans Well.

Nürnberg. In der vergangenen Woche gab es viele neue und interessante Interviews mit Kabarettisten im Web. Wir haben die drei interessantesten für Sie ausgewählt: In seiner neuesten Kolumne bei der JungenZEIT macht sich Kabarettist Christoph Sieber für den Frieden stark. Er prangert hier besonders die Bestrebungen der Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen an, welche die Bundeswehr "familienfreundlicher" machen möchte. Versuche, Krieg in den Alltag einer Gesellschaft zu integrieren und zu verharmlosen seien nicht zu tolerieren, meint Sieber. - Der Kabarettist Fatih Çevikkollu spielt sein Programm in Köln in türkischer Sprache. Dafür gibt es "rein praktische Gründe": Es sei eine Herausforderung für das deutsche Publikum. Ein Interview des Kölner Stadtanzeigers auf Deutsch und auf Türkisch. - Hans Well plauderte mit den Fränkischen Nachrichten über die Vergangenheit mit der Biermösl Blosn und die Zukunft mit den "Wellbappn".
Links: Christoph Sieber CDs, Fatih Cevikkollu Bücher, Hans Well und die Wellbappn, Kolumne Christoph Sieber, Interview Fatih Cevikkollu, Interview Hans Well

 
© Simone Solga, Jochen Balke, Thomas Klose
Gäste der Wir warten auf "Die Anstalt" (4) - Video-Tipps mit den Anstalt-Gästen vom 23.9.
Videos mit Sketchen von Simone Solga, John Doyle und Tobias Mann - noch 1 1/2 Wochen bis zur "Anstalt".

Nürnberg. Bis zum 23. September müssen die Fans der "Anstalt" auf die nächste Folge warten. Was tun in der laaangen Wartezeit? Videos ansehen!
Video-Tipp 4: Die Gäste der "Anstalt" vom 23.9. sind Simone Solga, John Doyle und Tobias Mann. Zur Überbrückung der Wartezeit und zur Einstimmung auf die neue "Anstalt"-Folge empfehlen wir Ihnen sehenswerte Videos der Drei: Simone Solga findet "Frauen sind die besseren Männer in der Politik", John Doyle lobt die "deutsche Ordnung" und Tobias Mann berichtet über "Die Vertuschung der Überwachung".
Links: Simone Solga Bücher und CDs, John Doyle CD, Tobias Mann , Video Simone Solga, Video John Doyle, Video Tobias Mann, "Die Anstalt"

 
© Stephan Heinz
Tobias Mann - © Stephan HeinzVideo-Tipp: Tobias Mann mit seinem Song über die FDP
Er beginnt mit dem Worten "Die FDP, das war mal eine Partei...".

Erfurt, Potsdam. Unser aktueller Video-Tipp: Ein Video von Tobias Mann, das wie ein Kommentar zu den aktuellen Wahlergebnissen wirkt, dessen erste Version von Ende 2010 stammen dürfte: "Der FDP-Song". Das Lied beginnt den Worten: "Mein Sohn, die FDP, das war mal eine Partei...". Zurzeit sieht es so aus, als ob in manchen Gegenden eine zusätzliche Strophe für die SPD angebracht wäre... ;-)
Links: Tobias Mann , Video Tobias Mann

 
© Knut Gminder
Timo Wopp - © Knut GminderSt. Ingbert: Timo Wopp gegen René Sydow 2:1
Je eine Jurypfanne ging an Timo Wopp und René Sydow. Timo Wopp bekam auch noch die Publikumspfanne.

St. Ingbert. Zwölf Teilnehmer, drei Preise, aber nur zwei Preisträger - das ist die Bilanz bei der St. Ingberter Pfanne 2014. Der Grund: Einer der Jurypreise sowie der Publikumspreis gingen an Timo Wopp. Er begeisterte die Jury als wortgewandter Motivationscoach und als einer, der gekonnt Bälle und Worte jonglieren konnte. Nach seinem Wettbewerbsauftritt wurde er vom Publikum begeistert gefeiert.
Trotz der technischen Probleme bei seinem Wettbewerbs-Auftritt konnte René Sydow mit seinem Programm "Gedanken! Los!" die Jury überzeugen, ihm den zweiten der beiden Hauptpreise zu verleihen. Die bissige Politikanalyse, durchsetzt mit ernsten Gedanken und verbunden mit der Aufforderung zum Denken, überzeugte auch die Jury, dass Sydow einer Pfanne würdig ist.
Die St. Ingberter Pfanne wird seit 1985 jährlich vergeben. Die Hauptpreise sind - ebenso wie der Publikumspreis - in diesem Jahr mit je einer Pfanne und je 4000 Euro dotiert.
Links: Timo Wopp, Rene Sydow, St. Ingberter Pfanne

 
© Sebastian Pufpaff
Sebastian Pufpaff - © Sebastian PufpaffNeue Folgen von Pufpaffs Happy Hour werden aufgezeichnet!
...sowie die "Lieblingsstücke" von Moritz Netenjakob.

Berlin, Köln. Am 29.09.14 um 20:00 Uhr werden wieder neue Folgen von "Pufpaffs Happy Hour" (3sat) in der Kulturbrauerei Berlin aufgezeichnet. Die Gäste dieser Sendungen sind Horst Evers, Fil, Fatih Cevikkollu, C. Heiland, Tobias Mann, Matthias Egersdörfer & Carmen & Fast zu Fürth, Nils Heinrich und Jasper Diedrichsen. Tickets gibt es unter comedy@studio-tv-film.de. Ein Sendetermin ist noch nicht bekannt.
Neue Folgen der WDR-5 Radiosendung “Lieblingsstücke” von und mit Moritz Netenjakob werden am 22.09. im Gasthaus im Viertel in Köln-Nippes aufgezeichnet. Die Gäste dieser Aufzeichnungen sind Käthe Lachmann und Bastian Pastewka.
Links: Sebastian Pufpaff CDs, Fatih Cevikkollu Bücher, Matthias Egersdörfer, Horst Evers Bücher und CDs, Fil, C. Heiland CDs, Nils Heinrich CDs, Käthe Lachmann Bücher und CDs, Tobias Mann , Moritz Netenjakob, Bastian Pastewka

 
© Frank Markus Barwasser / UnArt live TV
Frank Markus Barwasser - © Frank Markus Barwasser / UnArt live TVBarwasser/Pelzig: "Fragen ist viel wichtiger als immer gut Antworten"
Ein Olli Haas-Interview mit Erwin Pelzig alias Frank Markus Barwasser - ein Video des Internet-TV-Senders "UnArt Live TV".

Gladbeck. Olli Haas von Unart Live TV befragte Frank Markus Barwasser bei einigen Gläsern wohlschmeckender(!) Bowle kurz vor seinem Gladbecker Auftritt. Sie sprachen über seine Vorbilder (u.a. Jürgen von Manger), seine Kunstfigur Erwin Pelzig und den Inhalt von Pelzigs Handtäschla, aber vor allem über seine Sendung "Pelzig hält sich". Wie er es schafft, eine gute Gesprächs-Atmosphäre herzustellen? "Gastgeber und Gast verbindet das Leid am Getränk" - die berüchtigte Bowle. Welche Gäste lädt er ein? "Mich interessieren die anders Denkenden viel mehr als die, wo ... es Übereinstimmungen gibt." Und weshalb kommen immer wieder Politiker in die Sendung? "Ich lade sie nicht ein, um sie zu versenken und dumm ausschauen zu lassen." Pelzigs Schlußwort: "Fragen ist viel wichtiger als immer gut antworten." Den Link zum sehr sehenswerten Video-Interview finden Sie weiter unten bei "Links". Das Video ist Teil der Youtube-Playlist "UnArt von komisch bis ernst", bei der Sie zahlreiche interessante Interviews von Olli Haas mit bekannten KabarettistInnen und Comedians finden.
Links: Frank Markus Barwasser CDs, Video "Interview Frank Markus Barwasser" (Teil der Playlist "UnArt von komisch bis ernst")

 
© Barbara Friedl-Stocks
Helene Mierscheid - © Barbara Friedl-StocksHelene Mierscheid gewann Kelkheimer Comedy-Preis
...Roger Stein wurde Zweiter, David Anschütz Dritter.

Kelkheim. Sechs Kandidaten traten Anfang September in der Kelkheimer Kulturgemeinde an zum Wettkampf um den Kelkheimer Comedy-Preis: Ulrike Mannel, Felix Oliver Schepp, Moses W., David Anschütz, Roger Stein und Helene Mierscheid. Das Publikum bekam je 5 Chips und konnte diese im "Voting" in den Eimer seiner/seines Lieblings-KünstlerIn werfen. Am Ende wurde mit einer Waage ermittelt, wem das Publikum am meisten "gewogen" war. Und so kam Helene Mierscheid auf Platz 1, Roger Stein wurde Zweiter und David Anschütz Dritter.
Der Kelkheimer Comedy-Preis wurde zum dritten Mal vergeben.
Links: Helene Mierscheid, Moses W. CDs und Bücher, Ulrike Mannel, David Anschütz, Felix Oliver Schepp, Roger Stein, Kelkheimer Comedy-Preis

 
© Theo Vagedes
Kabarett Bundes:Liga - © Theo VagedesAnstoß zur 6. Saison der Kabarett Bundes:Liga
...am 21.09. Moderation: Christoph Sieber.

Berlin. Der Anstoß zur 6. Saison der Kabarett Bundes:Liga steht unmittelbar bevor: Am 21. September beginnt wieder der Spielbetrieb! Wie in den Jahren zuvor hat eine Fachjury 14 KünstlerInnen für die aktuelle Saison der Deutschen Kabarettmeisterschaft 2014/2015 nominiert. Ins Rennen werden wie gewohnt nicht nur etablierte KünstlerInnen, sondern auch vielversprechende NewcomerInnen geschickt. Die Auftakt-Veranstaltung wird moderiert von Christoph Sieber. In den Wühlmäusen Berlin wird eine Mix-Show mit allen 14 Titelanwärtern präsentiert. Mit dabei sind: Benjamin Tomkins, Daphne de Luxe, Holger Edmaier, Klaus Renzel, Lars Redlich, Lutz von Rosenberg Lipinsky, Maria Vollmer, Masud, Maxi Schafroth, Roberto Capitoni, Schöner Scheitern, Thilo Seibel, This Maag und Thomas Müller.
Links: Christoph Sieber CDs, Daphne de Luxe, Holger Edmaier CDs und MP3-Downloads, Lars Redlich, Lutz von Rosenberg Lipinsky Bücher und CDs, Maria Vollmer, Maxi Schafroth, Roberto Capitoni, Thilo Seibel, Masud, Kabarett Bundes:Liga Saisonstart, Benjamin Tomkins, Klaus Renzel, Schöner Scheitern, This Maag, Thomas Müller

 
© ZDF Dietmar Wischmeyer
Dietmar Wischmeyer - © ZDF Dietmar WischmeyerEin Olli Haas-Interview mit Dietmar Wischmeyer
Auf die Frage nach evtl. Beschwerden gegen seine Satiren sagte er: "Nur die Doofen beschweren sich".

Gelsenkirchen. Dietmar Wischmeyer hat in der letzten Woche mit seiner Radio-Comedy-Serie "Günther der Treckerfahrer" den Deutschen Radiopreis in der Sparte "Comedy" gewonnen. Das war zu dem Zeitpunkt, als Olli Haas von Unart Live TV ihn interviewte, noch längst nicht abzusehen. Und deshalb ging es mehr um seine Lieblingsfiguren, ob ihm Radio oder Bühne lieber ist. Auf die Frage, ob es z.B. bei den satirischen Politikerporträts, die Dietmar Wischmeyer vor der Wahl bei ZDF.de präsentierte, Versuche von Einflußnahme oder Beschwerden gegeben hätte, verneinte er: "Es ist auch ein Zeichen von Souveränität, auch Häme und Kritik aushalten zu können. Das haben mittlerweile Politiker ja auch begriffen... Nur die Doofen beschweren sich." - Wäre das Interview nicht bereits von 2013, könnte es fast ein Kommentar zur aktuellen Klage der "ZEIT" gegen das ZDF bzw. 'Die Anstalt' sein ;-)
Mehr interessante Interviews von Olli Haas mit bekannten KabarettistInnen und Comedians finden Sie in der Youtube-Playlist "UnArt von komisch bis ernst" (siehe Links).
Links: Dietmar Wischmeyer Bücher und CDs, Interview Dietmar Wischmeyer, Playlist "UnArt von komisch bis ernst"

 
© ZDF Dietmar Wischmeyer
Dietmar Wischmeyer - © ZDF Dietmar WischmeyerDeutscher Radiopreis für Dietmar Wischmeyer
...in der Kategorie "Beste Comedy" für seine Serie "Günther, der Treckerfahrer".

Hamburg. Am 4.9. wurde in Hamburg der "Deutsche Radiopreis" vergeben. In der Kategorie "Beste Comedy" hat Dietmar Wischmeyer von "radio ffn - Guten Morgen Niedersachsen" den Deutschen Radiopreis 2014 gewonnen. Laudatorin Miriam Pielhau überreichte die Auszeichnung. Die Begründung der Jury: "Dietmar Wischmeyer machte schon Comedy, als die anderen noch nicht wussten, was Comedy ist. Seit 1989 produziert radio ffn "Günther, der Treckerfahrer". Die Figur ist polterig und genial. Mit dem Prototyp des Landwirts Günther hat Dietmar Wischmeyer einen Charakter inszeniert, der über die Grenzen modischer Comedy allen Lach-Stürmen standhält."
Links: Dietmar Wischmeyer Bücher und CDs, Preisträger Beste Comedy, Günther der Treckerfahrer (deutscher-radiopreis.de), Günther der Treckerfahrer (fsr-shop.de}

 
© Die Wühlmäuse
Das grosse Kleinkunstfestival - © Die WühlmäuseTorsten Sträter und Ole Lehmann gewannen "Wühlmäuse"
...der Ehrenpreis ging an Bastian Pastewka, der Berlin-Preis an Eckart von Hirschhausen. Moderator war Dieter Nuhr. Die Preise überreichte Dieter Hallervorden.

Berlin. Am Samstag, 06.09., ging "Das große Kleinkunstfestival" der Berliner Wühlmäuse zu Ende. Die Gewinner je einer "Wühlmaus"-Trophäe sind Eckart von Hirschhausen (Berlin-Preis), Bastian Pastewka (Ehren-Preis), Torsten Sträter (Jury-Preis) und Ole Lehmann (Publikums-Preis). Die Preise der Jury und des Publikums sind mit je 2000 Euro dotiert. Die Veranstaltung, die das rbb Fernsehen live übertrug, wurde von Dieter Nuhr moderiert. Die Preise überreichte Dieter Hallervorden, der Chef der Wühlmäuse.
Links: Torsten Sträter, Ole Lehmann, Bastian Pastewka Bücher und CDs, Dieter Nuhr Bücher und CDs, Dieter Hallervorden Bücher & CDs, Die Wühlmäuse

 
© Achim Käflein
Georg Schramm - © Achim KäfleinInterviews der Woche mit Georg Schramm...
...Bülent Ceylan, Herrchens Frauchen, Ralf Husmann, Bernd-Lutz Lange und Arnulf Rating.

Nürnberg. Die Süddeutsche Zeitung sprach mit Georg Schramm über den Bühnenabschied seiner Bühnenfigur Lothar Dombrowski und was er jetzt vorhat. Auf keinen Fall will er in Talkshows auftreten: "Meine Frau sagt den TV-Redakteuren: 'Sie tun sich keinen Gefallen, wenn Sie den einladen. Der wird schnell pampig und prollig und ruiniert Ihnen die Sendung.' Funktioniert prima." - Mit "Bülent & seine Freunde" bekommt Bülent Ceylan ein neues Format bei RTL. Im DWDL.de-Interview spricht der Comedian sehr offen über seine Karriere, Erwartungshaltungen von außen und sein Image bei Fernsehkritikern. - Das Duo Herrchens Frauchen alias Lisa Politt und Gunter Schmidt erzählten in einem "Corso-Gespräch" des Deutschlandfunks über ihr "Gender-Kabarett mit Musik" und ihr 30jähriges Jubiläum. - Ralf Husmann, der TV- und Buchautor und Produzent der "Harald Schmidt Show", "Anke" und "Stromberg" sprach mit dem "Stern" über Oli Pocher, die neuen Comedians und die Zukunft von "Stromberg". - Nach fast fünzig Jahren Kabarett hat "academixer"-Mitbegründer Bernd-Lutz Lange im Mai seinen Hut genommen. Ob jetzt seine "seriöse Phase" begonnen hat und er wieder zum Gärtnern zurückkehrt, verriet er live bei mephisto 97.6,dem Lokalradio der Universität Leipzig. - Arnulf Rating verriet der WAZ u.a., wie der Titel seines Neuen Stücks "Ganz im Glück" zustand kam und wie die Figur Dr. Mabuse dazu passt.
Links: Georg Schramm Bücher und CDs, Bülent Ceylan CDs, Herrchens Frauchen , Arnulf Rating Bücher und CDs, Interview Georg Schramm, Interview Bülent Ceylan, Radio-Interview Herrchens Frauchen, Interview Ralf Husmann, Radio-Interview Bernd-Lutz Lange, Interview Arnulf Rating, Bernd-Lutz Lange, Ralf Husmann

 
© Jürgen Nobel / ZDF
Die Anstalt mit Max Uthoff und Claus von Wagner - © Jürgen Nobel / ZDFWir warten auf "Die Anstalt" (3) - Neue Kurz-Videos mit Uthoff und von Wagner!
Videos eines aktuellen ZDF-Interviews der "Anstalt"-Gastgeber Max Uthoff und Claus von Wagner - noch 2 1/2 Wochen bis zur "Anstalt".

München, Mainz. Bis zum 23. September müssen die Fans der "Anstalt" auf die nächste Folge warten. Was tun in der laaangen Wartezeit? Videos ansehen!
Video-Tipp 3: Max Uthoff und Claus von Wagner wurden vor Kurzem zu ihrer Sendung, ihren Konzepten und Absichten befragt. Das Resultat: Zehn kurze Videos zu zehn Themen von maximal 2:04 Minuten Länge - zu finden sind sie in der ZDF Mediathek (siehe Links). Die Themen: "Wie geht's weiter?", "Live mal ausnutzen", "Lieblingsopfer", "Böse Beschwerden?", "Wie viel Wirkung wollt Ihr?", "Die Anstalt auf Kyrillisch?", "Wie ist das Echo?", "Recherchegrundlagen", "Reale Rollenprofile" und "Große Fußstapfen".
Gerade Max Uthoff drückt sich zum Teil extrem diplomatisch aus. Wenn er sagen will, dass er das, was Joachim Gauck von sich gibt, zum Ko.... findet, drückt er das so aus: "Es ist in der letzten Zeit selten vorgekommen, daß ich eine Rede von Joachim Gauck gehört habe, bei der ich nicht sozusagen mein Müsli zur Seite gestellt habe" (aus dem Video "Lieblingsopfer").
Viel Spaß!
Links: Max Uthoff CDs, Claus von Wagner Bücher und CDs, Max Uthoff und Claus von Wagner im ZDF Interview (zdf.de), Kurz-Videos mit Uthoff und von Wagner (ZDF-Mediathek)

 
© Axel Hess und Alfons
Urban Priol und Alfons - © Axel Hess und AlfonsUrban Priols und Alfons ZDF-Satire "Ein Fall fürs All" - es gibt noch Karten!
Aus dem Arbeitstitel "Urban und Alfons" wurde nun: "Ein Fall fürs All" - Die Gäste in der ersten Sendung (30.09., 22:15 Uhr, ZDF) sind Christine Prayon und Andreas Rebers.

München. Die ZDF-Politsatire mit Urban Priol und Alfons startet am Di, 30.09., 22:15-23:00 Uhr. Die Aufzeichnung findet in den Münchner ARRI-Studios statt. Die Generalprobe ist am 29.09. um 20:00 Uhr. Gäste in der Sendung sind Christine Prayon und Andreas Rebers. Es gibt derzeit noch Karten! (Stand 04.09.)
Aus der Info zur Sendung: "Sternzeit 2014: Die Kabarettisten Urban Priol und Alfons haben genug vom politischen Chaos auf der Erde und flüchten auf der Suche nach einer besseren Welt mit ihrem selbstgebauten Raumschiff in die unendlichen Weiten des Orbit. Nur einmal pro Monat kommen sie zu einer satirischen Stippvisite auf der Erde für einen 45-minütigen Aufenthalt vorbei. Ausgestattet mit fantastischer Technik schauen sie schonungslos und scharfzüngig auf die Politik der Zukunft, Gegenwart und Vergangenheit und sogar direkt in die Gehirne der Mächtigen und Macher. Sie beamen sich in die Schaltzentrale politischen Irrsinns, angetrieben von nur einer Frage: Ist die Erde noch zu retten? Eine wechselnde Crew aus den besten Kabarettisten, die das All zu bieten hat, hilft dabei, das Raumschiff auf Kurs zu halten. In einer einzigartigen Form deutsch-französischer Freundschaft umschiffen Urban Priol und Alfons 'Schwarze Löcher' und 'Rote Riesen' und gehen politischen Wirrungen auf den Grund, die nie ein Kabarettist zuvor gesehen hat."
Links: Urban Priol Bücher und CDs, Alfons, Christine Prayon, Andreas Rebers Bücher und CDs, Info zu Sendung und Tickets

 
© Grande / WDR
Gerburg Jahnkes Ladies Night - © Grande / WDRGerburg Jahnkes "Ladies Night" - ab 16.10. auch im Ersten
Nach Dieter Nuhr, Christian Ehring und Kurt Krömer zieht Gerburg Jahnke am 16.10. mit ihrer "Ladies Night" um ins "Erste".

Köln. Dieter Nuhr macht am 18.09. mit dem "Satire Gipfel" den Vorreiter und will die Zuschauer an den neuen Kabarett- und Comedy-Donnerstag im Ersten gewöhnen. Am 09.10. folgen das Satire-Magazin "extra 3" mit Christian Ehring sowie ab 23:30 Uhr Kurt Krömers Late-Night-Show. Wenn sich alle schon ein wenig an den neuen Sendeplatz gewöhnt haben, folgt Gerburg Jahnke am 16.10. mit der Premiere von "Ladies Night" im Ersten. Bisher war Jahnkes Sendung sieben Jahre lang im WDR Fernsehen zuhause. In der Premieren-Ausgabe sind zu Gast: Carolin Kebekus, Simone Solga, Mirja Boes und Rosemie Warth.
Links: Dieter Nuhr Bücher und CDs, Christian Ehring Bücher und CDs, Kurt Krömer Bücher und CDs, Gerburg Jahnke, Carolin Kebekus Bücher und CDs, Simone Solga Bücher und CDs, Mirja Boes Buch, Rosemie Warth

 
© phonostar GmbH
phonostar Player - © phonostar GmbHRadiosendung mit Schramm, Malmsheimer und Priol *aufnehmen*
Beispiel: Mit der Software "Phonostar" - die Basisversion ist kostenlos, aber mit Werbe-Einblendungen.

Hamburg. Der WDR sendet am 05.09. eines der interessantesten Kabarett-Ereignisse des Jahres in seinem Radioprogramm WDR5: Den gemeinsamen Auftritt von Schramm, Priol und Malmsheimer. Das ist ja sehr schön, aber: Viele werden am Sa., 06.09., um 15:05 Uhr und auch am So., 00:05 Uhr keine Zeit haben.
Trotzdem muss man nicht auf die Sendung verzichten - denn z.B. mit der Software "Phonostar" kann man Radiosendungen über den PC "aufnehmen".
Die Vorgehensweise:
1."Phonostar" von einer sicheren Quelle (z.B. Chip.de) installieren und gleich ausprobieren.
2. Ist ein MP3-Converter "Lame" zu installieren. Das macht "phonostar" eigentlich selbständig, aber eine Bestätigung mit Klicken auf einen Button ist nötig. Das hat die erste Aufnahme leider verhindert :-(
3. Auswählen der gewünschten Sendung und "Aufnahme-Knopf" drücken. Komfortabler ist die Auswahl über die Webseite zum Player "phonostar.de".
4. PC während der Aufnahme laufen lassen.
5. Als Alternative gibt es die Möglichkeit, über die "Radio-Cloud" eine Aufnahme zu machen, ohne dass der PC angeschaltet ist. Bis zu 2 Stunden Aufnahme-Kapazität ist kostenlos :-)
Wie das geht, verrät Chip.de auf der Infoseite zu "phonostar". Klicken Sie auf den Link "Fotostrecke: So funktioniert der phonostar-Player". Es wird zwar nicht alles erklärt, ist aber trotzdem für den Einstieg ganz hilfreich. Übrigens: Der zweite Versuch hat geklappt :-) Und eine Aufnahme mit der "Radio-Cloud" wird gerade getestet.
Links: Georg Schramm Bücher und CDs, Jochen Malmsheimer Bücher und CDs, Urban Priol Bücher und CDs, "phonostar" Download (chip.de), Webseite zu "Phonostar"

 
© Lukas Beck
Andreas Vitasek - © Lukas BeckÖsterreichischer Kabarettpreis an Andreas Vitasek
...für sein Programm "Sekundenschlaf", der Förderpreis geht an Otto Jaus und der Sonderpreis an Werner Schneyder. Laudatoren sind Michael Niavarani und Silvia Lahner.

Wien (A). Andreas Vitasek hatte bereits 2007 den Österreichischen Kabarettpreis gewonnen, heuer konnte er mit seinem Soloprogramm "Sekundenschlaf" die Jury zum zweiten Mal überzeugen. "Es ist weise und witzig, es hat viele Momente, in denen man sich wieder erkennt und belächelt, es hat ebenso philosophische wie derbe Momente", so die Jury. Den Förderpreis erhält Otto Jaus für "Fast fertig" aufgrund des "breiten Spektrums auf höchstem Niveau". Den Sonderpreis erhält Werner Schneyder, denn er ist "seit über 40 Jahren ein kompromissloser Kommentator des politischen Geschehens". Erstmals wird es einen Publikumspreis geben (siehe gesonderten Bericht). Als Laudatoren sind Michael Niavarani für Otto Jaus und Silvia Lahner für Andreas Vitasek vorgesehen. Die Preise werden am 11. November in der Wiener Urania überreicht. Der Österreichische Kabarettpreis wird seit 15 Jahren verliehen.
Links: Andreas Vitasek , Werner Schneyder Bücher, Michael Niavarani Bücher und CDs, Otto Jaus, Österreichischer Kabarettpreis

 
© Verein Österreichischer Kabarettpreis
Österreichischer Kabarettpreis Publikumspreis - © Verein Österreichischer KabarettpreisBis 30.09. bewerben für den Publikumspreis des ÖKP!
Für die Bewerbung zum Publikumspreis des Österreichischen Kabarettpreises sind erforderlich: Zehn Auftritte in Österreich und ein 7- bis 10-minütiges Video.

Wien (A). Bei der Verleihung des Österreichischen Kabarettpreises am 11.11. in Wien wird erstmals auch ein mit 1000 Euro dotierter Publikumspreis vergeben. Bis Ende September können sich dafür Kabarettisten anmelden, die mit ihrem Programm mindestens zehnmal auf einer österreichischen Bühne gestanden haben. Weiter ist es erforderlich, ein sieben- bis zehnminütiges Video einzureichen. Die Jury wird daraus die drei besten Videos auswählen. Das Publikum kann von 1. bis 7. Oktober über den Youtube-Channel des Kabarettpreises abstimmen. Der Preisträger darf am 11.11. nicht nur den Preis entgegennehmen, sondern auch eine Kostprobe seines Könnens zeigen.
Links: Details zum Publikumspreis (kabarettpreis.at)

 
© Harald Hoffmann
Kai Magnus Sting - © Harald HoffmannTana-Schanzara-Preis an Kai Magnus Sting
Die Preisverleihung findet am 21.09. während des Ruhrhochdeutsch Kabarett-Festivals in Dortmund statt.

Dortmund. Der Tana-Schanzara-Preis geht in diesem Jahr an den Kabarettisten Kai Magnus Sting. Der mit 3000 Euro dotierte Preis wird am 21.09. im Rahmen des Kabarett-Festivals Ruhrhochdeutsch im Spiegelzelt an der Westfalenhalle verliehen. Der Eintritt ist frei. Wie das Theater Fletch Bizzel sagte, liefert der Künstler messerscharfe Erkennisse. Er drehe das Alltagsgeschehen so lange hin und her, bis alles auf den Kopf gestellt sei. Der Preis ehrt Bühnenkünstler, "die in unterschiedlicher Weise die Tradition des spezifischen Ruhrgebiets-Humors aufnehmen und weiter entwickeln". Er erinnert an die in Dortmund geborene und am Bochumer Schauspielhaus bekannt gewordene Schauspielerin Tana Schanzara. Bisherige Preisträger waren Maja Beckmann (Schauspielerin) und Hans-Peter Krüger (Autor und Kabarettist).
Links: Kai Magnus Sting Bücher und CDs, Tana-Schanzara-Preis (ruhrhochdeutsch.info)

 
© Sat.1
Bastian Pastewka - © Sat.1Die Interviews der Woche
...mit Bastian Pastewka, Lisa Politt, Gerhard Polt, Helmut Schleich und Martin Sonneborn.

Nürnberg. Die Interviews der vergangenen Woche: Bastian Pastewka sprach mit dem Hamburger Abendblatt über die neue Staffel seiner Comedy-Serie "Pastewka", Lisa Politt wurde von der taz befragt über das 30jährige Interview ihres Duos mit Gunter Schmidt "Herrchens Frauchen", Gerhard Polt sprach mit der Schweizer Zeitung "Der Bund" über seinen Film "Und Äktschn", Helmut Schleich erzählte dem Donaukurier, weshalb sein neues Programm "Ehrlich" heißt und Martin Sonneborn verriet dem Magazin "profil", wie er mit der "PARTEI" in Österreich Erfolg haben will.
Links: Bastian Pastewka Bücher und CDs, Lisa Politt Bücher und CDs, Gerhard Polt Bücher und CDs, Helmut Schleich CD, Interview Bastian Pastewka, Interview Lisa Politt, Interview Gerhard Polt, Interview Helmut Schleich, Interview Martin Sonneborn, Martin Sonneborn

 
© Stefan Rentel
ruhrHOCHdeutsch Festival - © Stefan RentelKabarett- und Kleinkunst-Festivals im September 2014
ruhrHOCHdeutsch, meerkabarett, Meininger Kleinkunstfestival, Festwochen Hamburg, Das große Kleinkunstfestival, Woche der Kleinkunst & Wettbewerb "Die St.Ingberter Pfanne", 3satfestival, Reinheimer Satirewoche, Vohenstraußer KabarettTage. Herborner Kleinkunstpreis "Schlumpeweck".

Dortmund, Rantum/Sylt, Meiningen, Hamburg, Berlin, St. Ingbert, Mainz, Reinheim, Vohenstrauß, Herborn..
26.06. - 12.10.: ruhrHOCHdeutsch Dortmund
06.07. - 05.09.: meerkabarett Sylt
29.08. - 21.09.: Meininger Kleinkunstfestival
01.09. - 27.09.: Festwochen 30 Jahre "Herrchens Frauchen" im Polittbüro Hamburg
05.09. - 06.09.: Das große Kleinkunstfestival der Berliner Wühlmäuse
06.09. - 12.09.: Woche der Kleinkunst & Wettbewerb "Die St.Ingberter Pfanne"
12.09. - 20.09.: 3satfestival
19.09. - 27.09.: Reinheimer Satirewoche
20.09. - 21.09.: 8. Vohenstraußer KabarettTage
22.09. - 28.09.: 7. Herborner Kleinkunstpreis "Schlumpeweck".
Links: ruhrHOCHdeutsch Dortmund, meerkabarett Sylt, Meininger Kleinkunstfestival, Festwochen Polittbüro Hamburg, Das große Kleinkunstfestival der Berliner Wühlmäuse, Woche der Kleinkunst & Wettbewerb "Die St.Ingberter Pfanne", 3satfestival, Reinheimer Satirewoche, Herborner Kleinkunstpreis "Schlumpeweck", Kabarett-Termine

 
 Veranstaltungen 

 Neuerscheinungen 
Serdar Somuncu 'Somuncu Box: WortArt' Ingo Appelt 'Besser... ist besser!: WortArt' Guido Cantz 'BLONDILÄUM ? 25 Jahre Best of Guido Cantz'
Mehr Neuerscheinungen
 Unterstützen Sie uns 
Kaufen Sie bei unseren Werbepartnern!

Thalia.de
Amazon.de - das Online-Kaufhaus für Bücher, Musik und alles andere Amazon

Reservix

Tickets bequem online kaufen bei TicketOnline.de TicketOnline

Clever-Finden.de

Alle Sponsoren
 Newsletter 

Kabarett-News abonnieren

 Kabarett-Fanshop 
Herren T-Shirt 'Kabarett established 1901' - jetzt im Kabarett-Fanshop bestellen
Herren T-Shirt "Kabarett established 1901" - jetzt im Kabarett-Fanshop bestellen