Kabarett-News.de News November 2017
Hugendubel - das Lesen ist schön!

© Christoph Sieber
Christoph Sieber - © Christoph Sieber

"Wenn Satire etwas bewirken würde, wäre sie längst verboten"
Das sagte Christoph Sieber kürzlich in einem Interview. Weitere Kabarett- und Comedy-Interviews der Woche gab es mit Nepo Fitz, Oliver Kalkofe, Mathias Richling und Bodo Wartke.

Nürnberg. Die Kabarett- und Comedy-Interviews der letzten Woche - eine Auswahl: Im Interview von Kulturwoche.at fragte die Kulturwoche den Kabarettisten Christoph Sieber, ob er wie Helmut Qualtinger meine, dass Satire effektlos sei. Christoph Sieber: "Wenn Satire etwas bewirken würde, wäre sie längst verboten - so könnte man auch argumentieren... Und wenn es mir gelingt... einen Gedanken zu pflanzen, der irgendwann gedeiht und in reales Handeln umschlägt, dann ist doch viel erreicht..." - Der Kabarettist Nepo Fitz ist derzeit auf Tournee mit seinem Programm "Saumensch". Im Interview der Stuttgarter Zeitung sprach er über sein Programm und erklärte, warum der Begriff "Sau" nett gemeint sein kann – aber auch als Beleidigung gilt. - Der TV-Kritiker Oliver Kalkofe sprach mit der Zeitung mit den vier Buchstaben über die bösen Sprüche des ProSieben-Vorstandschefs – und warum dieser unbeabsichtigt die Wahrheit gesagt hat. - Mathias Richlings aktuelles Programm heißt "Richling und 2084". Mit dem Rüsselsheimer Echo hat er über Politik und Populismus im Kabarett geredet. - Im Südkurier-Interview sprach Bodo Wartke über sein Programm, über Mathe und Musik, sowie sein internationales Liebeslied.
Links: Christoph Sieber CDs, Nepo Fitz, Oliver Kalkofe Buch, Mathias Richling Bücher & DVDs, Bodo Wartke Bücher und CDs, Interview Christoph Sieber, Interview Nepo Fitz, Interview Oliver Kalkofe, Interview Mathias Richling, Interview Bodo Wartke

© von der Lippe und Malmsheimer
von der Lippe und Malmsheimer lesen - © von der Lippe und Malmsheimer

Video-Tipp mit von der Lippe + Malmsheimer
Literarische Comedy: In "Lippes Leselust 3" präsentieren Jürgen von der Lippe und Jochen Malmsheimer ihre "komischen" Lieblingsbücher. Plus weitere CD+Buch-Neuerscheinungen im November von Jochen Malmsheimer, Mario Barth, Das Lumpenpack, die Wellküren und Oliver Kalkofe.

Berlin. "Man nehme handverlesene komische Bücher, 2 begnadete Vorleser, ein erlesenes Publikum und bekommt eine unglaublich komische und unterhaltsame Leselachshow… Jürgen von der Lippes Sendung "Was liest Du?" (WDR) hielt fröhliche Leseratten über humoristische Perlen in Buchform auf dem Laufenden. Lippes Leselust ist die Weiterentwicklung und ein neues Kapitel in Literarischer Comedy. Jürgen von der Lippe und Gast-Comedian Jochen Malmsheimer stellen ihre "komischen" Lieblingsbücher vor. Malmsheimer, die Lesestimme schlechthin und Altmeister Jürgen von der Lippe mit seinem feinen Gespür für Zwischentöne, ein Garant für beste Unterhaltung und Lachen bis einem die Tränen kommen..." (aus der Info zum Video). - Nachtrag: Jochen Malmsheimer hat im November sein Programm "Dogensuppe Herzogin-Ein Austopf mit Einlage" als CD-Set veröffentlicht.
  Weitere, bisher noch nicht erwähnte Neuerscheinungen des November (Teil 2): Mario Barth (Blu-ray), Das Lumpenpack (CDs "Steil II" und "Die Zukunft wird groß"), die Wellküren (CD) und Oliver Kalkofe (DVD, 27.11.).
Links: Jürgen von der Lippe Bücher, CDs, Cassetten, Videos, DVDs, Jochen Malmsheimer Bücher und CDs, Mario Barth CDs, DVDs, Bücher, Das Lumpenpack, Die Wellküren, Oliver Kalkofe Buch, Neuerscheinungen - bereits erschienen, Vorschau Neuerscheinungen, VIDEO "Lippes Leselust 3" mit von der Lippe + Malmsheimer

© Suchtpotenzial, Patricia Moresco
Suchtpotenzial und Patricia Moresco - © Suchtpotenzial, Patricia Moresco

Preise, Preise, Preise
Suchtpotenzial, Roberto Capitoni, Özcan Cosar, Patrizia Moresco, Stefan Waghubinger, Maria Maschenka, Nora Boeckler, Michael Niavarani, Monika Gruber.

Nürnberg. Am 12.11. wurde in Stuttgart der "Goldene Roland" in mehreren Kategorien vergeben. Der Preis heißt wie das einzige Jurymitglied Roland Baisch. Der Preis in der Kategorie "International bestes weibliches, halb spanisch, halb deutsches Musikcomedyduo" ging an das Duo Suchtpotenzial alias Julia Gámez Martin und Ariane T. Mueller. In der Kategorie "Bester italienisch-deutscher Comedian" wurde Roberto Capitoni ausgezeichnet. Weitere Preise gingen an Özcan Cosar, Patrizia Moresco und Stefan Waghubinger. - Im Münchner "Vereinsheim" fand am 9.11. die erste "Vereinsmeisterschaft" statt. Siegerin und damit "Vereinsmeisterin 2017" wurde die Sängerin, Schauspielerin und Moderatorin Maria Maschenka. Der Publikumspreis ging an Nora Boeckler. - Michael Niavarani wurde am 9.11. im Rahmen der Buchmesse "Buch Wien" für seinen Roman "Ein Trottel kommt selten allein" mit dem "Platinbuch" ausgezeichnet. - Monika Gruber bekam am 16.11. den Goldenen Bambi in der Kategorie "Comedy".
Links: Suchtpotenzial, Roberto Capitoni, Özcan Cosar, Patrizia Moresco, Stefan Waghubinger CD, Michael Niavarani Bücher und CDs, Monika Gruber Bücher und CDs, Maria Maschenka, Nora Boeckler

© Gregor Wiebe
Martina Schwarzmann CD genau Richtig - © Gregor Wiebe

Schwarzmann: Jetzt neue CD "genau Richtig"
Am 17.11. erschien die CD zum aktuellen Programm von Martina Schwarzmann "genau Richtig" - Weitere Neuerscheinungen gibt es im Nov. von Eckart von Hirschhausen, Carolin Kebekus und Katrin Weber sowie Bücher von Vincent Pfäfflin, Stefan Sichermann, Erwin Steinhauer, Dieter Nuhr, Emil Steinberger.

München, Nürnberg. "So poetisch, wie geraderaus überhaupt sein kann, erzählt und singt die Schwarzmann vom Wahnsinn ihres ganz normalen Lebens, das sie nach wie vor voll im Griff hat, wenn sie gerade nicht auf der Bühne steht oder sich auf der Flucht vor Instagram und Facebook im Wald versteckt bzw. auf dem Klo, wo sie schnell im Erziehungsratgeber nachschaut, ob man Kinder erpressen darf." (Aus der Info zur neuen CD von Martina Schwarzmann) Seit 17.11. kann man die CD genießen.
  Weitere Neuerscheinungen im November (Teil 1): CDs von Eckart von Hirschhausen, Carolin Kebekus und Katrin Weber sowie Bücher von Vincent Pfäfflin, Stefan Sichermann, Erwin Steinhauer. In der 2. Monatshälfte erscheinen außerdem eine CD von Dieter Nuhr und eine Kinder-DVD von Emil Steinberger. Im Dezember erscheinen vor Weihnachten die Jahresrückblick CD "Tilt" von Urban Priol und ein Taschenbuch von Roland Düringer. Nach Weihnachten folgen zwei CDs von Gerhard Polt sowie Bücher von Enissa Amani und Marek Fis.
Links: Martina Schwarzmann Bücher und CDs, Eckart von Hirschhausen CDs, Carolin Kebekus Bücher und CDs, Dieter Nuhr Bücher und CDs, Emil Steinberger Bücher & CDs, Urban Priol Bücher und CDs, Roland Düringer CDs und Videos, Gerhard Polt Bücher und CDs, Enissa Amani, Marek Fis, Vincent Pfäfflin, Stefan Sichermann (Der Postillon), Neuerscheinungen - bereits erschienen, Vorschau Neuerscheinungen, Katrin Weber, Erwin Steinhauer, CD "genau Richtig!"

© Stadt Nördlingen
Sau von Nördlingen Kleinkunstpreis - © Stadt Nördlingen

Bis 30.11. bewerben für Wettbewerb "Sau von Nördlingen"
Ebenso bis 30.11. können Sie sich bewerben für den Thurn und Taxis Kabarettpreis 2018.

Nördlingen, Regensburg. Endspurt: Bis Jahresende - genauer gesagt bis Ende November (30.11.) - können Sie sich nur noch für zwei Kabarett- und Kleinkunst-Wettbewerbe anmelden. Erstmals können sich Solisten und Gruppen aus Kabarett, Comedy und Kleinkunst für die "Sau von Nördlingen" 2018 bewerben. Der Nachwuch-Wettbewerb findet am 24.2.2018 in der Alten Schranne Nördlingen statt. Es sind 1800 Euro Preisgelder zu vergeben plus ein Gastspiel. Details zur Bewerbung siehe sau-von-noerdlingen.de (Link siehe unten). - Zum 12. Mal findet in Regensburg am 24.3.2018 der Wettbewerb um den Thurn und Taxis Kabarettpreis statt. Es ist ein Förderpreis für junge bayrische Künstler-/gruppen aus den Bereichen Kabarett, Musikkabarett und Comedy, es werden 3500 Euro an Preisgeldern vergeben. Bewerbungsschluß ist ebenfalls der 30.11.
Links: Sau von Nördlingen, Thurn und Taxis Kabarettpreis

© Mirjam Knickriem
Maren Kroymann - © Mirjam Knickriem

11.1.: "Kroymann" Comeback
Folge 2 der ARD Satire-Sketchsendung "Kroymann" mit Maren Kroymann kommt am 11.1., 23:30 Uhr in der ARD. Folge 3 am 8.3., 23:30 Uhr, ARD. Zur Erinnerung zwei Video-Tipps.

Bremen. "Ihr denkt zwar Ihr seid die Geilsten - aber wir sind die meisten" (Textauszug des Videos "Wir sind die Alten" - ARD Sendung "Kroymann" März 2017). Damit brachte Maren Kroymann selbstironisch und schwungvoll den Überschuß alter Menschen in Deutschland auf den Punkt. Dieses Video ist das, was man einen "viralen Hit" nennt: Es wurde alleine bei Facebook etwa 1,1 Millionen mal angesehen. Die ARD hat ein gutes halbes Jahr gebraucht, um einzusehen, dass diese tolle Sendung fortgesetzt werden sollte. Maren Kroymann hat die Entscheidung schon Ende Oktober verkündet, lange vor der jetzt publizierten offiziellen ARD-Pressemeldung: "Nach der tollen Publikums-Resonanz auf unseren Piloten der Satire-Sketchsendung Kroymann, nach drei Nominierungen und einem Preis, freuen wir uns sehr anzukündigen: Ja, die ARD traut sich und 2018 gibt's zwei neue Folgen. Wir arbeiten derzeit unter Hochdruck daran. Auftraggebender Sender ist wieder Radio Bremen (zusammen mit dem NDR, SWR und rbb) und produziert werden die Folgen von der btf Bild und Tonfabrik in Köln. Also, save the date: 11. Januar und 8. März 2018, ARD, 23.30 Uhr!" (Maren Kroymann)
Links: Maren Kroymann, Video "Wir sind die Alten", "Kroymann" Folge 1 (ARD Mediathek, bis 9.3.2018 verfügbar), Tickets für Maren Kroymann, ARD Pressemeldung

© Julia Gámez Martin, Ariane T. Mueller
Suchtpotenzial - © Julia Gámez Martin, Ariane T. Mueller

Suchtpotenzial - neue CD mit Crowdfunding
Das Duo kann mehr als 2 Wochen vor Ende der Crowdfunding-Aktion Erfolg melden: Die Produktionskosten ihrer neuen CD "Eskalatiooon" werden per Crowdfunding über Startnext.de finanziert.

Ulm, Berlin. Am 30. Oktober verkündete das Duo Suchtpotenzial alias Julia Gámez Martin und Ariane T. Mueller, sie wollten ihre neue CD "Eskalatiooon" mittels Crowdfunding finanzieren. Kaum 14 Tage später meldete die Crowdfunding-Plattform Startnext.de bereits, dass die Finanzierung der gewünschten Summe von 5000 Euro gesichert sei - es sind sogar schon mehr als 5400 Euro zugesagt. Und die Aktion läuft noch weitere 2 Wochen... Wer also noch ein Weihnachtsgeschenk sucht - der Versand der CDs für die Crowdfunding-UnterstützerInnen soll noch vor Weihnachten erfolgen.
  Sehen Sie das FB-Video, mit dem Suchtpotenzial für Ihre Aktion werben - siehe Links. Ab der Stelle 0:42 Sekunden appelliert Julia Gamez Martin eindringlich an die Fans: "Also müsst Ihr bitte, bitte, bitte Gas geben, damit wir das Crowdfunding-Ziel erreichen und alle ihre CD bekommen." Wie man sieht, mit Erfolg. Gratulation!
Links: Suchtpotenzial, Das Suchtpotenzial-Video zum Crowdfunding, Suchtpotenzial Crowdfunding

© Alexander Grüber
Bülent Ceylan - © Alexander Grüber

Bülent Ceylan: "Demnächst kommt ein Kinofilm"
Das verriet er dem Focus in einem Interview. Weitere Interviews der letzten Woche gab es mit den Kabarettisten und Comedians Uli Masuth und Massimo Rocchi. Von Vince Ebert erschien ein Zeitschriften-Beitrag.

Nürnberg. Interviews der letzten Woche mit Kabarettisten und Comedians - eine Auswahl: - Bülent Ceylans Markenzeichen sind seine langen Haare. Ob und wenn ja, wann Abschneiden für ihn in Frage käme, verriet er FOCUS-Online. Außerdem kündigte er an: "Demnächst kommt ein Kinofilm! Der Film kommt am 29.03.2018 raus und heißt "Verpiss Dich Schneewittchen"." - Der Musikkabarettist und frühere Kirchenmusiker Uli Masuth erzählte dem Weser-Kurier, wie er zum Kabarett gekommen ist. - Mit seinem neuen Programm "Best of 6zig" rührt Massimo Rocchi an seine wichtigste Triebfeder: die Emotionen. Der Komiker erzählte der Luzerner Zeitung, was ihn darüber hinaus bewegt und begeistert. - Der Wissenchaftskabarettist Vince Ebert schrieb für das Spektrum der Wissenschaft einen Beitrag mit dem Titel "Was wäre, wenn es einen intelligenten Designer gäbe?". Er überlegt dabei: "Ist der komplexe Kosmos wirklich nur Zufall? Oder hat ein intelligenter Urheber alles vom Paradies bis RTL II geplant?"
Links: Bülent Ceylan CDs, Massimo Rocchi, Vince Ebert CDs, Interview Bülent Ceylan, Interview Uli Masuth, Interview Massimo Rocchi, Beitrag von Vince Ebert, Uli Masuth

© Sebastian Pufpaff 3sat
Pufpaffs Happy Hour - © Sebastian Pufpaff 3sat

Video-Tipps: Pufpaffs HH, Die Anstalt
Staffelfinale: "Pufpaffs Happy Hour" vom 5.11. mit Sebastian Pufpaff, Katie Freudenschuss, Julian Heun, Das Lumpenpack, Michael Mittermeier und Bodo Wartke. - "Die Anstalt" vom 7.11. mit Max Uthoff, Claus von Wagner, Sonja Kling, Michael Altinger und Nils Heinrich.

Berlin, München. Unsere Video-Tipps der Woche: Am 5.11. war das Staffelfinale von "Pufpaffs Happy Hour". Bei Sebastian Pufpaff waren zu Gast: Katie Freudenschuss, Julian Heun, Das Lumpenpack, Michael Mittermeier und Bodo Wartke. - Auf das Video der "Anstalt" hatten wir bereits hingewiesen - aber wegen der schlechten Einschaltquote von weniger als 10% empfehlen wir die Sendung nochmals. Das Thema waren die Jamaika-Koalitionsverhandlungen und Verhandlungsthemen wie Erbschaftssteuer für Familienunternehmen u.a. Dabei waren wie immer Max Uthoff und Claus von Wagner. Gäste: Sonja Kling, Michael Altinger und Nils Heinrich.
Links: Sebastian Pufpaff CDs, Katie Freudenschuss, Das Lumpenpack, Michael Mittermeier Bücher, CDs, Videos und DVDs, Bodo Wartke Bücher und CDs, Max Uthoff CDs, Claus von Wagner Bücher und CDs, Michael Altinger Bücher und CDs, Nils Heinrich CDs, Julian Heun, Sonja Kling, Video Pufpaffs Happy Hour 5.11., Video Die Anstalt 7.11.

© Jan Merlin Friedrich
Ingo Börchers - © Jan Merlin Friedrich

"Leipziger Löwenzahn" geht an Ingo Börchers
Jury der 27. Leipziger Lachmesse votierte in diesem Jahr für den Bielefelder Kabarettisten

Leipzig. Er war zum ersten Mal Gast beim Europäischen Humor- und Satirefestival und startete gleich durch: Ingo Börchers. Der Bielefelder Kabarettist überzeugte mit seinem Solo "Ferien auf Sagrotan", in dem er sein Credo "Leben hat Nebenwirkungen" mit "einem Pointenfeuerwerk in atemberaubendem Tempo untermalte" (Lachmesse). Damit setzte Börchers ein Glanzlicht zur Lachmesse 2017, für das er nun mit dem Festival-Preis "Leipziger Löwenzahn" ausgezeichnet wird. Abgestimmt haben die Mitglieder des Lachmesse e.V., die Leserjury der Leipziger Volkszeitung sowie Leipziger Kultur-Journalisten. Der mit 3500 Euro dotierte und von der Leipziger Messe gespendete Preis wird Ingo Börchers traditionell zur Eröffnung des nächsten Lachmesse-Jahrgangs am 21.10.2018 überreicht.
Links: Ingo Börchers Bücher und CDs, Info der Lachmesse Leipzig, Tickets für Ingo Börchers

© Kabarett-News.de
Kabarett & Comedy im TV & Radio - © Kabarett-News.de

435mal Kabarett & Comedy in TV und Radio
Kabarett & Comedy im TV - nichts mehr verpassen - TV-Newsletter abonnieren! Die aktuelle Ausgabe enthält diesmal 435 Termine bis 24.11. - Highlights: Andreas Rebers, Nuhr im Ersten, Mitternachtsspitzen, Lisa Fitz.

Nürnberg. Am 10.11., erscheint - wie jeden zweiten Freitag - der TV-Newsletter von Kabarett-News.de! In der neuen Ausgabe bietet er 435 Termine von TV- und Radio-Sendungen der nächsten 14 Tage - sowie viele Infos (Moderatoren, Gäste etc.) zu den Sendungen. Dazu noch die aktuellen Medien-News und Hinweise auf neue Bücher, CDs und DVDs. Einige der Highlights: 11.11.: radioSpitzen - Solokabarett von Andreas Rebers, 16.11.: Nuhr im Ersten, 18.11.: Mitternachtsspitzen, 24.11.: Lisa Fitz.
Links: Jürgen Becker Bücher & CDs, Wilfried Schmickler Bücher und CDs, Herbert Knebel Bücher & CDs, Andreas Rebers Bücher und CDs, Dieter Nuhr Bücher und CDs, Lisa Fitz Bücher und CDs, Kabarett TV Newsletter (Probe-Exemplar), Infos zum TV-Newsletter-Abo

© Stadt Melsungen
Melsunger Kabarett-Wettbewerb - © Stadt Melsungen

Die FinalistInnen des Melsunger Kabarett-Wettbewerbs
Paul Weigl, Onkel Fisch, Matthias Engling, Johannes Flöck, Martin Herrmann und Katalyn Bohn. Die Preisverleihung findet am 18.11. statt.

Melsungen. Paul Weigl und das Duo Onkel Fisch eröffneten den drei Abende umfassenden Melsunger Kabarett-Wettbewerb um die "Scharfe Barte". Sie zeigten je eine Stunde lang ihre aktuellen Programme: Paul Weigl "DeGenerationskonflikt" und Onkel Fisch "Europa - und wenn ja, wie viele?". Am zweiten Wettbewerbsabend zeigte Mattias Engling "Nichtsdestowenigertrotz" und Johannes Flöck "Wenn Happy und Birthday getrennte Wege gehen". Am letzten Wettbewerbsabend, dem 13.11., spielt Martin Herrmann sein Programm "Keine Frau sucht Bauer" und Katalyn Bohn "Sein oder online". Die Preisträger werden am 18.11. in der Melsunger Kulturfabrik ausgezeichnet und zeigen jeweils eine Kurzversion ihres Programms.
Links: Paul Weigl, Onkel Fisch CD, Johannes Flöck Bücher und CDs, Katalyn Bohn, Matthias Engling, Martin Herrmann, Melsunger Kabarett-Wettbewerb

© Smetek Reichenbach
Simone Solga - © Smetek Reichenbach

Der Deutsche Kleinkunstpreis 2018
Die PreisträgerInnen: Simone Solga (Foto), Marco Tschirpke, Torsten Sträter, Lisa Eckhart und Andreas Vitásek.

Mainz. Die PreisträgerInnen des Deutschen Kleinkunstpreises 2018 wurden bekannt gegeben: Den Preis in der Sparte Kabarett erhält Simone Solga, eine politische Kabarettistin, die als enge Vertraute der Kanzlerin mit entwaffnender Liebenswürdigkeit unverschämte Gemeinheiten abschießt und damit ins Schwarze trifft.
Den Preis in der Sparte Chanson/Lied/Musik erhält Marco Tschirpke, ein Musikpoet, der sein Publikum mit raffiniert vertonten Texten fasziniert. Verse und Melodien fallen ihm zu wie Geistesblitze. Er sinniert ungerührt intelligent und immer charmant über die Sonderlichkeiten des Lebens.
In der Sparte Kleinkunst wird Torsten Sträter ausgezeichnet, ein Schriftsteller, Slam-Poet und Vorleser. In seinen Texten, die aus Alltagsbeobachtungen entstehen, erschließt er bislang unerforschte Phänomene. Unter seiner Wollmütze haben vordergründig komische und ungeahnt abgründige Gedanken Platz.
Den Förderpreis der Stadt Mainz erhält Lisa Eckhart. Sie ist eine frappierende Erscheinung, die mit Worten und Gesten eine geheimnisvolle und diabolische Welt entwirft, in der sie sich gnadenlos behauptet. Sie ist ein Gegenentwurf zur üblichen Mittelmäßigkeit. Sie widersetzt sich mit Verstand, Versmaß, Eloquenz und Logik.
Den Ehrenpreis des Landes Rheinland-Pfalz erhält Andreas Vitásek. Damit zeichnet die Jury einen Clown, Kabarettisten, Theatermann und Poeten aus, der nicht nur Inspiration für andere ist, sondern auch gezeigt hat, mit welcher Überzeugungskraft man einen großen Kollegen ehren kann.
Die Verleihung des Deutschen Kleinkunstpreises findet am 18.02.2018 in Mainz statt.
Links: Simone Solga Bücher und CDs, Marco Tschirpke Bücher und CDs, Torsten Sträter, Lisa Eckhart, Andreas Vitasek , PreisträgerInnen des Deutschen Kleinkunstpreises

© Jürgen Nobel ZDF
Die Anstalt mit Max Uthoff und Claus von Wagner - © Jürgen Nobel ZDF

"Die Anstalt" über Jamaika und Koalitions-Themen
Die ZDF-Mediathek und der vorläufige Faktencheck verrieten vorab die Themen. Zu Gast sind Sonja Kling, Nils Heinrich und Michael Altinger.

München. Die November-Ausgabe der "Anstalt" wurde am 7.11. im ZDF gesendet. Sonst ist das Thema streng geheim - diesmal verriet nicht nur die ZDF Mediathek etwas über die Themen. Auch der vorläufige Faktencheck war bereits vorab online! Diese Clips sind jetzt online: 1. Jamaika Check-In: "Bevor die mutmaßlichen Koalitionspartner in Richtung Jamaika aufbrechen, müssen alle noch durch den Social Security Check. Wer reist mit sozialem Sprengstoff im Gepäck an?" 2. Überleitung zu "Die Kohle der Löwen" 3. Die Kohle der Löwen: "Claus möchte die Löwen von seiner Idee der Erbschaftssteuer überzeugen. Ob für ihn ein Deal dabei herauskommt?". 4. Solo Michael Altinger "Wo Bayern noch Bayern ist" 5. Solo Nils Heinrich: "Nils Heinrich über Alice Weidel, Selbstverleugnung und mögliches Sponsoring im Grundgesetz" 6. Erbschaftssteuer: "Max und Claus zeigen in einer ihrer berühmt-berüchtigten Tafelnummern den Zusammenhang zwischen Großkonzernen, Stiftungen und der Erbschaftssteuer." 7. Die Mont Pèlerin Gesellschaft: "Ein 1947 gegründetes Netzwerk mit 100erten Organisationen und weltweitem Einfluss...".
Links: Max Uthoff CDs, Claus von Wagner Bücher und CDs, Nils Heinrich CDs, Michael Altinger Bücher und CDs, Sonja Kling, "Die Anstalt" vom 7.11. in der Mediathek bis 6.11.2018, Faktencheck zur Anstalt vom 7.11., Clip1, Clip3, Clip4, Clip5, Clip6, Clip7

© Ruhrfutur
Das Schwarze Schaf - © Ruhrfutur

Finalisten des Schwarzen Schafs stehen fest
Es sind Berhane Berhane, Falk, Konstantin Korovin, Mike & Aydin, Gregor Pallast, Bernard Paschke, Ibo Profen, Salim Samatou, Rudi Schöller, Nektarios Vlachopoulos, Paul Weigl, Artem Zolotarov.

Duisburg. Der Kabarettpreis "Das Schwarze Schaf" feiert 2018 Jubiläum und wird zum 10. Mal verliehen. Die zwölf Vorrundenkandidaten wurden nun bekannt gegeben. Es sind Berhane Berhane (Fürth), Konstantin Korovin (Stuttgart), Mike und Aydin (Köln), Gregor Pallast (Bonn), Bernard Paschke (Bonn), Falk (Berlin), Ibo Profen (Saarbrücken), Salim Samatou (Köln), Rudi Schöller (Salzburg), Nektarios Vlachopoulos (Heidelberg), Paul Weigl (Berlin) und Artem Zolotarov (Mainz). Ab dem 13.03.2018 treten jeweils sechs Nominierte in unterschiedlichen Kombinationen in Wesel, Krefeld, Emmerich und Moers gegeneinander an. Sie präsentieren jeweils 15-minütige Ausschnitte aus ihren Programmen. In den Vorrunden gilt es mit Witz und scharfer Zunge das Publikum zu überzeugen, denn die Zuschauer bestimmen, welche fünf Kandidaten den Einzug ins Finale schaffen. Wer von diesen Fünf "Das Schwarze Schaf" 2018 wird, entscheidet am 05.05. beim Finale im Duisburger Theater am Marientor eine Jury unter der Leitung von Mirja Boes.
Links: Berhane Berhane, Nektarios Vlachopoulos, Paul Weigl, Mirja Boes Buch, Falk, Konstantin Korovin, Mike & Aydin, Gregor Pallast, Bernard Paschke, Ibo Profen, Salim Samatou, Rudi Schöller, Artem Zolotarov, Das Schwarze Schaf

© Robert Peres
Alfred Dorfer - © Robert Peres

Alfred Dorfer: "Filme sind nicht geplant, nur Bühnenprojekte"
Interviews der letzten Woche mit den KabarettistInnen und Comedians Alfred Dorfer, Monika Gruber, Duo Lapsus und Emil Steinberger.

Nürnberg. Interviews mit KabarettistInnen in der letzten Woche - eine Auswahl: - Kabarettist Alfred Dorfer war im "Wien heute"-Studio zu Gast und erzählte von seinem Programm "und", weshalb der Tod in diesem Programm ein Thema ist. Im Gespräch verriet er zuletzt auch, dass "Filme vorerst nicht geplant" sind. - Am 2.11. startete Monika Gruber ihr sechstes Soloprogramm "Wahnsinn". Die Münchner tz befragte sie über ihr neues Bühnenprogramm und was die Gruberin auf der Bühne von der Moni daheim unterscheidet. - Für den Schweizer Tagesanzeiger überwand das Duo Lapsus die Grenze zwischen Interviewern und Interviewten – die zwei führen das Gespräch gleich selber. - Mit 85 ist er fleissiger denn je. Dennoch will sich Emil Steinberger nächstes Jahr eine Pause gönnen. Was ihn sonst noch an- und umtreibt, lesen Sie im "Bluewin"-Interview.
Links: Alfred Dorfer Bücher, CDs und DVDs, Monika Gruber Bücher und CDs, Emil Steinberger Bücher & CDs, Lapsus, Video-Interview mit Alfred Dorfer, Interview Monika Gruber, Interview mit Lapsus, Interview mit Emil Steinberger

© Eyk Friebe
Alfons - © Eyk Friebe

Video-Tipp: Alfons und Gäste
Alfons alias Emmanuel Peterfalvi wird Deutscher - hoffentlich nicht allzu sehr! In seiner Sendung ist er wie immer "Alfons". Zu Gast sind Maren Kroymann und Martin Hermann.

Hamburg, Saarbrücken. Franzose und seit 3.11. auch Deutscher (siehe Bericht): Alfons alias Emmanuel Peterfalvi ist und bleibt einer der beliebtesten Franzosen der Deutschen. Wir wollen hoffen, dass er nicht allzu Deutsch wird und empfehlen den Mitschnitt seiner letzten Sendung "Alfons und Gäste". Passenderweise wurde sie ebenfalls am 3.11. gesendet. Zu Gast war die Kabarettistin und Sängerin Maren Kroymann & Band sowie der Satiriker Martin Hermann.
Links: Alfons, Maren Kroymann, Martin Hermann, VIDEO Alfons&Gäste (3.11.), Bericht "Wie Alfons Deutscher wurde"

© Marc Dietenmeyer
Arthur Senkrecht - © Marc Dietenmeyer

Crowdfunding für "Must be love" von Arthur Senkrecht
Bis 3.12. können die Fans von Arthur Senkrecht dazu beitragen, die Produktion der neuen, internationalen Show "Must be love" für das Fringe Festival Edinburgh zu finanzieren. Mit Arthur Sekrecht, Manuel Schunter, Komponist Bastian Pusch und Regisseur David Shiner.

München. Arthur Senkrecht & Manuel Schunter wollen eine internationale Theatercomedyshow "Must be love" realisieren. Erste Auftritte sind im nächsten Jahr auf dem Fringe Festival Edinburgh geplant - und danach eine internationale Tournee. Dafür sollen bis 3.12. 12.500 Euro über die Crowdfunding-Plattform Startnext gesammelt werden. Arthur Senkrecht wirbt für sein Projekt: "Wir träumen schon lange davon, mit einer großen Version unserer Bühnenshows auf internationale Tournee zu gehen. Jetzt ist der Traum zum Greifen nah: Die Berliner Bookingagentur Aurora Nova will uns im August 2018 auf dem Edinburgh Festival Fringe präsentieren und danach mit uns eine Welttournee starten. Die neue große Show ist in der Theorie fertig konzipiert, jetzt brauchen wir eure Hilfe für die Realisierung." Ein Film sagt mehr als 1000 Worte - sehen Sie das Video zum Projekt!
Links: Arthur Senkrecht Bücher und CDs, Crowdfunding für Arthur Senkrechts neue Show, Video "Must be love"

© Stefan Stark
Alex Burghard - © Stefan Stark

Alex Burkhard ist deutschsprachiger Poetry-Slam-Meister 2017
"Heun & Söhne" alias Julian Heun und David Friedrich gewannen in der Kategorie "Team".

Hannover. Alex Burkhard ist deutschsprachiger Poetry Slam-Meister 2017. Der Bühnendichter und Kabarettist aus München setzte sich bei den 21. deutschsprachigen Poetry Slam-Meisterschaften in Hannover am 28.10. in der Staatsoper in einem spannenden Finale im Stechen gegen Fabian Navarro und Yannik Sellmann durch. Im Team-Finale gewannen Julian Heun und David Friedrich alias "Heun & Söhne" vor "Team LSD" (Volker Strübing und Micha Ebeling) und "Natürlich Blond" (Philipp Potthast und Johannes Berger).
  Mehr als 10.000 ZuschauerInnen verfolgten in der Festivalwoche vom 24.-28.10. die zahlreichen Vorrunden, Halbfinals und Finalrunden. Rund 150 PoetInnen aus Deutschland, der Schweiz und Österreich traten in mehreren Runden in Einzel- und in der Team-Wettbewerben gegeneinander an. "Poetry Slam ist ein echter innovativer Beitrag zur Kultur“, so Stephan Weil, niedersächsischer Ministerpräsident, in seinem Grußwort. 2018 ist Zürich Austragungsort der 22. deutschsprachigen Poetry Slam-Meisterschaften.
Links: Alex Burkhard, Heun & Söhne, Bericht von Slam2017.de

© Peter Vollmer
Peter Vollmer - © Peter Vollmer

Goldener Kuckuck für Peter Vollmer
Er bekam den Preis für "gehobenes kritisches Kabarett" - Spezial-Kuckuck für Götz Frittrang für politische Weitsicht.

Forst/Lausitz. Im Gasthaus "Zum Kuckuck" wurde am 28.10. der mit 1000 Euro dotierte "Goldene Kuckuck" vergeben, vermutlich Brandenburgs einziger Kabarettpreis. Preisträger war der Kabarettist Peter Vollmer, der als "Größe des gehobenen kritischen Kabaretts" gelobt wurde. Auch das Publikum urteilte, er habe "intelligent und gut unterhalten". Einen "Spezial-Kuckuck" für politische Weitsicht bekam Götz Frittrang. Er hatte schon vor über einem Jahr bei einem Auftritt vor politischen Entwicklungen gewarnt, die dann bei der letzten Wahl auch eintraten.
Links: Peter Vollmer CD, Götz Frittrang CDs, Kuckucks-Kabarett, Bericht Lausitzer Rundschau

© Posthof / Suchtpotenzial
Posthof Festivalpg - © Posthof / Suchtpotenzial

Kabarett- und Kleinkunst-Events im November 2017
Festivals in Linz und Aschersleben, Wettbewerbe/Preisverleihungen in Melsungen, Morenhoven, Ottobrunn und München-Pasing sowie 15 Premieren. Den Anfang macht Joachim Zawischa am 1.11. in Buchholz, das Schlußlicht ist Irmgard Knef am 30.11. in Berlin.

Nürnberg. Der November in Kabarett und Kleinkunst lässt im Vergleich zu Oktober sehr nach: Zwar sind es immerhin noch mindestens 15 Premieren, aber es gibt nur noch zwei Festivals und nur noch vier Wettbewerbe bzw. Preisverleihungen. Hier die Termine:
30.10. - 01.12.: Kleinkunstfestival Linz
03.11. - 05.11.: 27. Bundesweites Kabarett-Festival Aschersleben
06.11. - 18.11.: 23. Melsunger Kabarett-Wettbewerb um die "Scharfe Barte"
10.11.: Verleihung der Morenhovener Lupe
18.11.: 17. Amici Artium Wettbewerb Ottobrunn
29.11. - 03.12.: 29. Wettbewerb Kabarett Kaktus München-Pasing
Falls noch eine wichtige Premiere oder ein Festival fehlen sollte - bitte senden Sie uns die Infos per Mail - die Mail-Adresse finden Sie im Impressum. Mehr Infos zu den einzelnen Veranstaltungen, Links zu den Veranstaltern und meist auch Links zu den Ticketshops finden Sie unter dem Link "Kalender Kabarett-Termine".
Links: Joachim Zawischa, Irmgard Knef Bücher und CDs, Kalender Kabarett-Termine mit Links zu den Events (google.com), Kabarettpremieren November

 Veranstaltungen 

 Neuerscheinungen 
Mario Barth 'Mario Barth - Waldbühne Open Air - Männer sind bekloppt, aber sexy' Jochen Malmsheimer 'Dogensuppe Herzogin-Ein Austopf mit Einlage' Martina Schwarzmann 'Genau Richtig !'
Mehr Neuerscheinungen
 Unterstützen Sie uns 
Kaufen Sie bei unseren Werbepartnern!

Thalia.de
Amazon.de - das Online-Kaufhaus für Bücher, Musik und alles andere Amazon

Reservix

Tickets bequem online kaufen bei TicketOnline.de TicketOnline

Clever-Finden.de

Alle Sponsoren
 Newsletter 

Kabarett-News abonnieren

 Kabarett-Fanshop 
Herren T-Shirt 'Kabarett established 1901' - jetzt im Kabarett-Fanshop bestellen
Herren T-Shirt "Kabarett established 1901" - jetzt im Kabarett-Fanshop bestellen