Kabarett-News.de News Dezember 2012
SportScheck Wintersale

© Sinasi Dikmen
Sinasi Dikmen - © Sinasi DikmenFrankfurt/Main: Sinasi Dikmen übergibt KÄS
...an Dusan Pintner, dem ehemaligen Leiter des Neuen Theaters Höchst. Dikmen bleibt aber weiter Kabarettist.

Frankfurt/Main. Sinasi Dikmen zieht sich aus dem Tagesgeschäft der Frankfurter "KÄS" (Kabarettistische Änderungs-Schneiderei) zurück und übergibt die Geschäftsführung an Dusan Pintner. Pintner schreibt zu seinem Konzept auf der Theater-Webseite diekäs.de (oder auch die-kaes.com): "Gern werden wir die langjährigen Erfahrungen der beiden Gründer aufgreifen, sie nutzen und durch unsere Ideen ergänzen. Der typische Charme und das familiäre Ambiente der KÄS sollen weiterhin fortbestehen, und auf der Bühne bleibt uns und Ihnen Sinasi Dikmen ohnedies erhalten." Einige Änderungen sind zunächst eine Neugestaltung der KÄS-Webseite, ein neues Vorverkaufssystem und "ein paar optische Veränderungen und kleine Renovierungen" in den Räumen der KÄS. Außerdem möchte man in Zukunft auch dem aufstrebenden künstlerischen "Nachwuchs" eine Chance auf der Bühne bieten und dem Publikum die Freude an jungen, kabarettistischen Ideen schmackhaft machen. Mehr über die Hintergründe des Wechsels lesen Sie in einem Interview, das Sinasi Dikmen der "Welt" gab.
Dusan Pintner, der neue Leiter der KÄS, ist seit langen Jahren weit über die Grenzen Frankfurts hinaus bekannt. Er war Gründer des Neuen Theaters Höchst und leitete es 23 Jahre lang. Er ist Organisator und Mitbegründer beliebter Open Air Veranstaltungen wie "Sommernacht am Schloss", "Theater im Revier" oder "Jazz am Burggraben" sowie Veranstaltungen mit Frankfurts Partnerstadt Prag. Er versteht sich als Vermittler zwischen Künstlern und Besuchern und liebt es, dafür alle Fäden hinter dem Vorhang zu ziehen.
Links: Sinasi Dikmen, Interview mit Sinasi Dikmen, Die KÄS (Kabarettistische Änderungs-Schneiderei)

 
© Axel Hess
Urban Priol - © Axel HessVideo-Tipps: Rückblicke
...von Urban Priol, Arnulf Rating sowie eine Abrechnung mit dem Fernsehen von Jochen Malmsheimer.

Nürnberg. Im Dezember - und wahrscheinlich auch im Januar - ist die Zeit der Jahres-Rückblicke. Aus diesem Anlass empfehlen wir diesmal folgende Videos: "Tilt! 2012" - der schon traditionelle "etwas andere" Rückblick von Urban Priol (leider nicht mehr verfügbar). Allen, die keine 90 Minuten Geduld haben, empfehlen wir Arnulf Ratings "beste Schlagzeilen des Jahres 2012" - das dauert nur 4:37 Minuten. Und zuletzt eine ganz andere Art des Rückblicks: Jochen Malmsheimers Abrechnung mit dem Fernsehen. Er selbst nennt das einen "Psalm der Sorge"
Links: Urban Priol Bücher und CDs, Arnulf Rating Bücher und CDs, Jochen Malmsheimer Bücher und CDs, Die besten Schlagzeilen des Jahres 2012 von Arnulf Rating, Jochen Malmsheimers Abrechnung mit dem Fernsehen

 
© Klaus Friedlein
Frohe Weihnacht - © Klaus FriedleinVideo-Tipp: Weihnachten mit Gerhard Polt
Kabarett-News wünscht ein frohes Fest und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

Nürnberg. Ein weihnachtlicher Video-Tipp: Gerhard Polts Weihnachts-Erlebnise.
Wir wünschen Allen ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr!
Denken Sie bitte auch daran: Weihnachten und Sylvester, schön und gut, aber man muss auch mal einen Witz machen können! (nach Jürgen Becker)
Links: Gerhard Polt Bücher und CDs, Weihnachten mit Gerhard Polt

 
© ARD
Das Ernste - die neue Satire- und Parodie-Show im Ersten - © ARDRezension: Das Ernste - viel zu ernst!
Über die neue Satire- und Parodie-Show im Ersten mit Florian Schroeder, Thomas Nicolai u.a.

Berlin. Die ARD hat ein Defizit an Satiresendungen. Dem will man mit der neuen Satire- und Parodie-Show "Das Ernste" abhelfen. Heiner Heller vom federführenden rbb verkündete vorab: "Wir freuen uns auf handverlesene junge Comedians und darauf, wie sie Politik, Wirtschaft, Werbung und das Fernsehen aufs Korn nehmen." Die Parodien und Beiträge werden von Anchorman Florian Schroeder im Nachrichten-Stil anmoderiert... Im Verlauf der Sendung präsentiert der frühere "Tagesschau"-Sprecher Jo Brauner zwei Nachrichtenblöcke mit kuriosen und lustigen Kurzmeldungen.
Das Konzept ähnelt damit stark der "heute show" bzw. der legendären "RTL Samstag Nacht". Damit liegt die Messlatte sehr hoch - und "Das Ernste" hat sie grandios... unterschritten.
Woran liegt's? Anscheinend glaubte man, das Konzept alleine sei so toll, da könne nur etwas Tolles herauskommen. Leider nein, denn Schroeder und Konsorten nahmen das Konzept zu ernst: Sie versuchten eisern, wie eine seriöse Sendung zu erscheinen. Und das haben sie auch geschafft. Nur: Wo bleibt da der Witz? Weshalb sind/waren "heute show" oder "RTL Samstag Nacht" so erfolgreich? Weil man immer wieder das Konzept "Nachrichtensendung" ebenfalls parodierte: Z.B. mit dem "Anchorman" Oliver Welke, der nicht nur bierernst die Meldungen liest, sondern auch gleich selbst den satirischen Kommmentar liefert. Was in einer normalen Nachrichtensendung streng verboten ist. Oder mit dem cholerischen Kommentator Gernot Hassknecht. "RTL Samstag Nacht" Fans erinnern sich besonders gerne an Nachrichten Running Gags wie "Karl Ranseier ist tot" oder "Neues vom Spocht". Diesen spielerischen und leicht anarchischen Umgang mit dem eigenen Konzept vermisste man bei "Das Ernste" total. Die einzigen Lichtblicke waren die parodierte Werbung und einige Parodien, z.B. die von Jogi Löw.
Fazit: Das Konzept ist nicht schlecht, man könnte aber wesentlich mehr daraus machen. Hoffentlich bekommt das Team die Chance, es besser zu machen.
Klaus Friedlein (Kabarett-News.de)
Links: Florian Schroeder Bücher und CDs, Thomas Nicolai Bücher und CDs, Das Ernste, heute show, RTL Samstag Nacht

 
© BR
Bayerisches Fernsehen - © BRAugsburger Puppenkiste macht TV-Kabarett
Mit dabei sind Texter Thomas Lienenlüke, Puppenkisten-Mann Peter Scheerbaum und "Bernd das Brot"-Regisseur Tommy Krappweis.

München. Ab 11.01.2013 zeigt der BR immer am Freitag um 23 Uhr seine neue Talkshow "Freitag auf d'Nacht"- moderiert von Brigitte Theile und Hans Sigl. Ein weiterer wichtiger Bestandteil der Sendung: Die kabarettistischen Einlagen von Marionetten der Augsburger Puppenkiste. Sie geben aus der Regie oder aus dem Backstage-Raum ihre Sicht der Dinge zum Besten – kritisch, ironisch und pointiert. Die Marionetten, ein "bissiger" Rabe, ein Pandabär mit Handy, ein arroganter Windhund als Regisseur, ein unterwürfiger Biber als Bildmischer und ein Terrier als Aufnahmeleiter, spielten bei der Puppenkiste bisher nur Nebenrollen. Mit dieser Talkshow, die 40mal im Jahr gesendet werden soll, kehrt die Augsburger Puppenkiste nach langen Jahren der Abstinenz wieder zum TV zurück. Der BR hat dafür einige hochkarätige Experten engagiert: Die Texte schreibt Thomas Lienenlüke, der auch für die BR-Satireshow "Die Klugscheißer" textet und das Singspiel für den Nockherberg 2013 schreibt. Als Regisseure wurden zwei erfahrene Figurentheater-Macher geholt: Puppenkisten-Mann Peter Scheerbaum und Tommy Krappweis, der Miterfinder von "Bernd das Brot". Sie sollen dafür sorgen, dass die TV-Rückkehr der Puppenkiste zum 60. Jubiläum ihrer ersten Fernsehausstrahlung ein Erfolg wird.
Links: Info des BR zur Sendung, Thomas Lienenlüke

 
© ARD
Das Ernste - die neue Satire- und Parodie-Show im Ersten - © ARDPremiere für Das Ernste
Die neue Satire- und Parodie-Show im Ersten - Erstsendung Fr., 21.12. 0:00 Uhr mit Florian Schroeder, Thomas Nicolai u.a.

Berlin. Im Mittelpunkt von "Das Ernste" stehen das Fernsehen, Stars und Sternchen und vor allem Politikerinnen und Politiker. Die Beiträge und Parodien werden von Florian Schroeder im Stil einer Nachrichtensendung moderiert - im echten "Tagesthemen"-Studio von ARD-aktuell. Der frühere "Tagesschau"-Sprecher Jo Brauner präsentiert zwei Nachrichtenblöcke mit kuriosen und lustigen Kurzmeldungen. Weiter sind dabei: Thomas Nicolai, Marti Fischer, Sarah Kelly-Husain und Antonia von Romatowski. Sie parodieren die Machtmenschen Deutschlands und die, die es gerne wären. "Wir freuen uns auf handverlesene junge Comedians und darauf, wie sie Politik, Wirtschaft, Werbung und das Fernsehen aufs Korn nehmen. Das Ergebnis präsentieren... gleich im Anschluss an Dieter Nuhrs Jahresrückblick 2012." (Heiner Heller vom federführenden rbb)
Quelle: DasErste.de Allerdings ist das erstmal nur ein Test. Wenn er erfolgreich verläuft, gibt es im nächsten Jahr eine Staffel.
Links: Florian Schroeder Bücher und CDs, Thomas Nicolai Bücher und CDs, Das Ernste

 
© Verein deutschsprachige Musik
Liederbestenliste - © Verein deutschsprachige MusikAktuelle Musiktipps der Liederbestenliste
Rainald Grebe, Annamateur & Außensaiter, Fee Badenius, Faltsch Wagoni, Tom Haydn, C. Heiland, Thomas Pigor, Schwarze Grütze

Berlin. Die Liederbestenliste veröffentlicht seit Oktober 1983 jeden Monat eine Hitliste der besten deutschsprachigen Lieder. Auch im Monat Dezember 2012 sind wieder einige Titel aus den Bereichen Kabarett, Comedy und Kleinkunst dabei. Auf Platz 4 kam in diesem Monat Rainald Grebe mit seinem Lied über seine Heimatstadt "Frechen". Auf Platz 9 befindet sich die "Gefühlspolizei" von Annamateur & Außensaiter. Ansonsten sind in der Wertung, aber ohne Angabe einer Platzierung: Fee Badenius "Feemansgarn", Faltsch Wagoni "Radio Dada", Tom Haydn "Schmähschmelze", C. Heiland "Hands On Heiland", Thomas Pigor "Mit Pigor durch das Jahr 2012", Schwarze Grütze "Tabularasa trotz Tohuwabohu!".
Links: Rainald Grebe Bücher und CDs, annamateur CDs, Faltsch Wagoni Bücher und CDs, Tom Haydn Bücher und CDs, C. Heiland CDs, Thomas Pigor & Benedikt Eichhorn Bücher und CDs, Schwarze Grütze Bücher und CDs, Fee Badenius, Rainald Grebe - Das Rainald Grebe Konzert, Annamateur & Außensaiter - Screamshots, Fee Badenius - Feemannsgarn, Faltsch Wagoni - Radio Dada, Tom Haydn - Schmähschmelze, C. Heiland - Hands on Heiland, Thomas Pigor - Mit Pigor durch das Jahr 2012, Schwarze Grütze - Tabularasa trotz Tohuwabohu!, Liederbestenliste

 
© WDR
Mitternachtsspitzen - © WDRVideo-Tipp: Mitternachtsspitzen vom Samstag, 15.12.
Jetzt das Video der "Mitternachtsspitzen" ansehen: Mit Jürgen Becker, Wilfried Schmickler, Herbert Knebel alias Uwe Lyko, Simone Solga, Mathias Tretter und Mathias Richling.

Köln. Von wegen besinnliche Zeit. Kurz vor Weihnachten holten die drei unheiligen Könige der Mitternachtsspitzen Jürgen Becker, Wilfried Schmickler und Uwe Lyko noch einmal den Satireknüppel aus dem Sack. Dabei kam zu einem kabarettistischen Gipfeltreffen: Papst Benedikt XIV. (Uwe Lyko) und Alice Schwarzer (Wilfried Schmickler) nahmen sich als "Überschätztes Paar der Weltgeschichte" gegenseitig die Beichte ab, und Angela Merkel (Mathias Tretter) hielt exklusiv für die Mitternachtsspitzen-Zuschauer eine vorgezogene Neujahrsansprache.
Weitere Gäste waren Simone Solga und Mathias Richling.
Links: Jürgen Becker Bücher & CDs, Wilfried Schmickler Bücher und CDs, Herbert Knebel Bücher & CDs, Simone Solga Bücher und CDs, Mathias Richling Bücher & DVDs, Mathias Tretter Bücher und CDs, Mitternachtsspitzen, Das Video der Mitternachtsspitzen vom 15.12.2012

 
© Schlachtplatte
Schlachtplatte - © Schlachtplatte1. Politisches Neujahrskabarett in Brüssel
...am 10.1.2013 mit dem Ensemble "Schlachtplatte" alias Robert Griess, Jens Neutag, Matthias Reuter und Barbara Ruscher.

Brüssel. Im (Wahl-)Jahr 2013 startet der SPD-OV Brüssel eine weitere Kabarettserie: den Anfang macht das Kölner Kabarett-Ensemble "Schlacht-Platte" alias Robert Griess, Jens Neutag, Matthias Reuter und Barbara Ruscher. Deftig, heftig und scharf gewürzt geht es zur Sache, serviert mit allen Zutaten, die es zu einem zünftigen Schlachtfest braucht: Vom sarkastischen Stand-up-Monolog bis zur satirischen Massenszene, vom sozialkritischen Song bis zum spaßigen Sketch! Die Veranstaltung findet am 10.01.2013, 20 Uhr, im Centre Culturel de Woluwe-St-Pierre statt. Details zu Ticketpreisen und Reservierung siehe www.spd-bruessel.de.
Links: Robert Griess, Jens Neutag Bücher und CDs, Matthias Reuter, Barbara Ruscher CDs, SPD Ortsverband Brüssel, Ensemble Schlachtplatte

 
© Philip Simon
Philip Simon - © Philip SimonVideo-Tipps: Polit-Kabarett mit Philip Simon
Und weitere Auftritte von Alfred Dorfer, Chin Meyer, LaLeLu und Bernd Regenauer in der Sendung "Kabarett aus Franken vom 30.11.2012.

Nürnberg. Die Auftritte aus der Sendung "Kabarett aus Franken" am 30.11. sind inzwischen online. Eines der Highlights war der Auftritt von Philip Simon, der Holländer in Zwangsjacke. Er kommentierte viele Themen von Fußball ("Die Welt zu Gast bei Bekannten von Freunden mit denen man nix mehr zu tun haben will") bis zur deutschen (Außen-)Politik ("Seit Westerwelle durch die Gegend reist, sagen die Völker auf der ganzen Welt: Revolution!"). Auch die Auftritte von Alfred Dorfer, Chin Meyer, LaLeLu und Bernd Regenauer sind jetzt online.
Links: Philip Simon CDs, Alfred Dorfer Bücher, CDs und DVDs, Chin Meyer, LaLeLu CDs und DVDs, Bernd Regenauer Bücher und CDs, Videos zu "Kabarett aus Franken" vom 30.11.

 
© Frederic Hormuth
cd_frederic_hormuth_honigbrot_fuer_alle2012_by_frederic_hormuth - © Frederic HormuthRezension mit Verlosung CD Frederic Hormuth Honigbrot für alle
Machen Sie mit und gewinnen Sie Hormuths neue CD "Honigbrot für alle" - ein kulinarischer Ohrenschmaus!

Nürnberg. Am Anfang der CD läuft der Honig noch etwas zäh aufs Brot, aber spätestens, wenn Frederic Hormuth seinen "Wutbürger"-Song mit ein wenig "Walk on the wild side" würzt, ist man gefangen. Auch wenn man versucht, in die Lieder nur reinzuhören - vergessen Sie's: Bei Frederic Hormuths Geschichten will man einfach immer wissen, wie sie enden. Und es lohnt sich - sonst entgeht Ihnen das Beste! Er findet immer eine Wendung, die seine Geschichten spannend machen. Sie kommen leicht und locker daher, das Arrangement ist angenehm swingend und unaufdringlich, aber spätestens beim zweiten Hin-Hören offenbart der musikalische Teil seine Klasse und seine Vielseitigkeit. Fazit: Frederic Hormuths "Honigbrot für alle" ist ein kulinarischer Ohrenschmaus! Eine sagenhaft gute CD, die man gerne in Dauerschleife hört, um kleine, feine Wortspiele wie "Herzen auf Rädern" wieder zu hören oder neu zu entdecken. Und weil tolle Songs wie "Die Welt gehört den Bekloppten", "Ich hab mir dieses Volk nicht ausgesucht" (Angies Song??) oder der furiosen Schluß-Song "Honigbrot für alle" sich ganz schnell zu persönlichen Favoriten entwickeln, dass man nicht mehr anders kann, als sie nochmal und nochmal und nochmal... zu genießen.
Aktion "Honigbrot für alle, für alle, für alle!" Wir verlosen CDs von Frederic Hormuth. Was ist zu tun? Liken Sie Kabarett-News.de bei Facebook, erzählen Sie uns darüber per Mail und Sie haben die Chance auf eine CD "Honigbrot für alle"! Einsendeschluß ist Sonntag, der 16.12.2012. Senden Sie bitte Ihre Mail an Kabarett-News <ät> gmx.de mit dem Betreff "Honigbrot für alle, für alle, für alle".
Links: Frederic Hormuth Bücher und CDs, CD Frederic Hormuth "Honigbrot für alle", Kabarett-News bei Facebook

 
§§GRAFIK_ALTCOPYRIGHT§§PreisvergleichPreisvergleich bei Medien - ein neuer Service von Kabarett-News.de
...mit Infos der Versender Amazon.de, Buch.de, ebook.de (früher libri.de) und Thalia.de.

Nürnberg. Ab sofort bietet Ihnen Kabarett-News.de einen neuen Service: Ein Preisvergleich für Medien - ergänzt um Informationen zu Lieferbarkeit und eine "Versandkosten-Vorschau". Zugrunde liegen die Informationen der Versender Amazon.de, Buch.de, ebook.de (früher libri.de) und Thalia.de. So findet man den Preisvergleich: Hinter (fast) jedem Medium finden Sie ein kleines Taschenrechner-Icon. Klicken Sie darauf - es öffnet sich ein kleines Fenster mit einer Übersichtstabelle zu dem Artikel mit Preisen, Lieferbarkeit und Versandkosten-Vorschau der vier Versender.
Bei Thalia gibt es eine Besonderheit: Hier besteht zusätzlich zu den üblichen Versandarten die Möglichkeit, die bestellten Artikel in einer Thalia-Filiale abzuholen. Damit entfallen auch die Versandkosten. Die Aussagen über Lieferbarkeit und Versandkosten beziehen sich nur auf Bestellungen innerhalb Deutschlands.
Links: Beispiel für Preisvergleich: CD Frederic Hormuth "Honigbrot für alle"

 
© Sybille Ostermann
Torsten Sträter - © Sybille OstermannPassauer Scharfrichterbeil zum 30. Mal vergeben!
Der Preisträger ist: Torsten Sträter aus Dortmund! Zweiter wurde Marco Tschirpke, Dritter ist Hosea Ratschiller.

Passau. In diesem Jahr wird feierte das ScharfrichterHaus seinen 35. Geburtstag und das ScharfrichterBeil wurde am 05.12.2012 zum 30. Mal verliehen. Der Gewinner ist: Torsten Sträter! Er bekam das große Scharfrichterbeil überreicht. Sträter, der sich auf seiner Webseite als "Vorleser, Autor und komischen Typen" bezeichnet, war 2009 und 2010 NRW-Poetry-Slam-Champion. Außerdem ist der Gewinner des Jahresfinales Bunker Slam, Hamburg, 2011. Er ist Autor der Bücher "Der David ist dem Goliath sein Tod" (2011) und "Selbstbeherrschung umständehalber abzugeben" (2012). Zu seinem zweiten Buch hat er nun sein erstes Bühnenprogramm entwickelt und geht damit auf Tour. Darin kombiniert er Comedy mit Lesungselementen. Als Themen seines Programms nennt er tiefgefrorene Hunde, Fleischwurst und Poesie. Marco Tschirpke belegte in einem Kopf an Kopf Rennen mit Thorsten Sträter den 2. Platz. Selten war eine Juryentscheidung so knapp. Um zur Entscheidung zu gelangen, musste die Jury ausnahmsweise dem Moderator eine Stimme geben. Aus der Jurybegründung: "Von Anfang an kam es ihm nicht auf das Amusement des Publikums an. An diesem Anspruch ist er grandios gescheitert. Die rostenden Venushügel trieb er bis zur zweiten Pflegestufe. Deshalb Platz 2." Dritter ist Hosea Ratschiller. Dazu die Jury: "Passau hat schon viele Stadtbrände hinter sich. Ratschiller hat es nicht geschafft zum Jubiläum abzufackeln. Dennoch hat der Rosenkavalier aus Klagenfurt die Jury entzündet. Er darf mit dem kleinen Beil das Eis brechen."
Links: Torsten Sträter, Marco Tschirpke Bücher und CDs, Hosea Ratschiller, Scharfrichterhaus Passau, Torsten Sträter - Interview, Torsten Sträter - Interview kurz nach der Preisverleihung

 
© Albert Kapfhammer
Schildhauer und Sanrey - © Albert KapfhammerDie Gewinner des Kabarett Kaktus 2012
Tom Schildhauer (1. Platz), Olivier Sanrey (2. Platz)

München. Die Preisträger des 24. Kabarett Kaktus in der Pasinger Fabrik sind Tom Schildhauer aus Halle mit seinem Programm "Live.exe" - er ist laut Jury "unangestrengt sprachmächtig, ganz entspannt hochkonzentriert und gedankenschnell lässig, ein wunderbar authentischer Performer seiner Generation" - und Olivier Sanrey, ein in München lebender Belgier mit seinem Programm "Alle garstig!" - er ist "unbegrenzt neugierig, sprachenmächtig und mit einer ansteckenden Lust, quer über Länder zu denken... eine Entdeckung auf der Kabarettbühne, eine unverwechselbar komische, neue Stimme". Mit Tom Schildhauer haben wir heuer erstmals einen Preisträger, der 1989, im Jahr des ersten Kabarett Kaktus geboren wurde. Auf die beiden Preisträger warten nun Gastspiele in der Münchner Drehleier am 26.02.2013 und in der Münchner Lach + Schieß am 15. April 2013. Die Wettbewerbsabende wurden vom Bayerischen Rundfunk aufgezeichnet. Die Sendung erfolgt auf BR 2 in der Sendung radioSpitzen am 07.12. um 14:05 Uhr und wird am 08.12. um 20:05 Uhr wiederholt.
Links: Tom Schildhauer, Olivier Sanrey, Kabarett Kaktus

 
© hoanzl.at
DVD Alfred Dorfer bisjetzt - © hoanzl.atÖsterreichische Kabarett-DVDs - in Deutschland nicht jugendfrei
Hohe Bestellgebühren wegen bürokratischer Bestimmungen bei DVDs von Dorfer, Düringer, Händler, Maurer, Resetarits, Stipsits, Vitasek sowie der "100 Jahre Simpl"-Serie.

Wien (A). Im Oktober/November erschienen viele österreichische Kabarett-DVDs im Vertrieb der Firma Hoanzl. Nur eine DVD hat die FSK-Einstufung "Freigegeben ohne Altersbeschränkung". Leider werden DVDs ohne diese Einstufung behandelt, als ob es pornografische Werke wären. Und aufgrund dieser bürokratischen Hürde muss bei jedem Empfänger Identität und Volljährigkeit überprüft werden - und das geht nicht ohne Ausweis oder Reisepass. Persönlich anwesend muss der Empfänger selbstverständlich auch sein. Dieser erhöhte Aufwand führt auch zu einer höheren Versandgebühr. Amazon.de verlangt z.B. 5 Euro für den Versand. Die Firma Hoanzl hat zu der Problematik wie folgt Stellung genommen: "Da eine Prüfung der DVDs bzw. eine Altersbeschränkung lt. österreichischem Gesetz im Handel nicht nötig ist und wir in erster Linie in Österreich verkaufen, wird auch der Großteil unserer Produkte nicht FSK-geprüft... Um diese, leider für Kunden aus Deutschland etwas mühsame Abwicklung der Bestellung zu umgehen, können wir nur vorschlagen die Produkte direkt bei www.hoanzl.at zu bestellen. Inhaltlich ist das österreichische Kabarett nach wie vor jugendfrei."
Eine kostenfreie Bestellung aus Deutschland Bei hoanzl.at ist ab 50 Euro Bestellsumme möglich. Unter 50 Euro Bestellsumme sind 8 Euro Versandgebühr zu zahlen. Der Vorteil: Es darf auch ein Nachbar die "heisse Ware" in Empfang nehmen ;-)
Links: Alfred Dorfer Bücher, CDs und DVDs, Roland Düringer CDs und Videos, Andrea Händler, Thomas Maurer Bücher und CDs, Lukas Resetarits Bücher &amp; CDs, Thomas Stipsits, Andreas Vitasek , Hoanzl.at

 
© Arosa Humorfestival
Arosa Humorfestival - © Arosa HumorfestivalKabarett- und Kleinkunst-Festivals im Dezember 2012
Kabarett Kaktus, Arosa Humorfestival, Wettbewerb Niedersächsischer Lauben-Pieper.

München-Pasing, Arosa (CH), Hannover.
23.11. - 02.12.: 24. Kabarett Kaktus
06.12. - 15.12.: Arosa Humorfestival
27.12. - 29.12.: Wettbewerb 3. Niedersächsischer Lauben-Pieper
Links: Kabarett Kaktus, Arosa Humorfestival, Niedersächsischer Lauben-Pieper, Kalender Kabarett-Termine

 
© Stephan Heinz
Tobias Mann - © Stephan HeinzVideo-Tipp: Ein Adventsgedicht von Tobias Mann
Die Alternative für Weihnachts-Hasser: Die heute show vom 30.11. mit Oliver Welke, Christian Ehring, Martina Hill u.a.

Nürnberg. Ein Video-Tipp zum ersten Advent: Tobias Mann, Kabarettist, Comedian und Musiker aus Mainz, trägt ein selbstverfasstes Weihnachtsgedicht vor einem weihnachtlich geschmücktem Zimmer vor prasselndem Kaminfeuer vor. Das Video zum Gedicht "Schein oder nicht Schein" ist mit freundlicher Unterstützung vom SWR Rheinland-Pfalz entstanden.
Als Alternative für Weihnachtshasser gibt es nun das Video der "heute show"-Ausgabe vom 30.11. zu sehen. Neben Anchorman Oliver Welke sind auch wieder Christian Ehring , Martina Hill, Gernot Hassknecht u.a. mit dabei.
Links: Tobias Mann , Oliver Welke, Christian Ehring Bücher und CDs, Martina Hill, Video Tobias Manns "Weihnachtsgedicht", Video "heute show" vom 30.11.2012

 
© Janine Guldener
Andreas Rebers - © Janine GuldenerKabarettabend mit Rebers - jetzt auch in Helsinki
Andreas Rebers gastiert mit "Predigt erledigt" im Mai in Finnland.

Helsinki (FIN). Die "Kabarettabende" verbeiten sich in ganz Europa - nach Belgrad, Lissabon, Mailand, Athen, Sofia - um nur einige zu nennen - wird es auch in Finnland einen deutschsprachigen "Kabarettabend" geben! Am 23.05. kommt Andreas Rebers mit seinem Programm "Predigt erledigt", der aktualisierten Version von "Ich regel das", nach Helsinki. Alle deutschsprachigen Bewohner und Gäste haben damit in Helsinki die Gelegenheit, ein runderneuertes Rebers-Programm kennenzulernen, das Andreas Rebers erst ab Januar in dieser Form spielen wird. Die Programm-Info lässt noch offen, ob er wieder als "Reverend Rebers" auftreten wird, aber es wird auf jeden Fall ein Erlebnis. Denn: "'Predigt erledigt' ist prowestliches Kabarett der radikalen Mitte. Ein wahrhaftiger Blockbuster, der sich am Ende der Vorstellung selbstständig zerstört." (andreasrebers.de)
Nähere Infos zu Kartenreservierung, Veranstaltungsort etc. werden in Kürze auf der Webseite der Deutschen Botschaft in Helsinki zu finden sein.
Links: Andreas Rebers Bücher und CDs, Deutsche Botschaft Helsinki

 
 Veranstaltungen 

 Neuerscheinungen 
Hans Scheibner 'Alle Jahre Oma: Hans Scheibner liest ´Oma gibt nicht auf´: 1 CD' Geschwister Well 'A Scheene Leich' Guido Cantz 'Wo ist der Witz?: Meine Suche nach dem deutschen Humor.'
Mehr Neuerscheinungen
 Unterstützen Sie uns 
Kaufen Sie bei unseren Sponsoren!

Thalia.de - Bücher, Medien und mehr
Amazon.de - das Online-Kaufhaus für Bücher, Musik und alles andere
buecher.de - Bücher - Online - Portofrei



Tickets bequem online kaufen bei TicketOnline.de

Clever-Finden.de
nürnberger burgtheater
 Newsletter 

Kabarett-News abonnieren

 Kabarett-Fanshop 
Damen T-Shirt 'Kabarett established 1901' - jetzt im Kabarett-Fanshop bestellen
Damen T-Shirt "Kabarett established 1901" - jetzt im Kabarett-Fanshop bestellen