Kabarett-News.de News April 2013
Kabarett und Comedy Tickets online kaufen

© Stiftung Mercator
Kabarettwettbewerb Das Schwarze Schaf - © Stiftung MercatorBewerben bis 15.09.: Wettbewerb Das schwarze Schaf
Neue Talente für den niederrheinischen Kabarettpreis gesucht.

Essen. Kabaretttalente aufgepasst: Die Jagdsaison auf das Schwarze Schaf 2014 startet am 01.05. Der niederrheinische Kabarettpreis "Das Schwarze Schaf" sucht herausragende Nachwuchskünstlerinnen und -künstler, die als Einzelpersonen oder Gruppe aktiv sind. Bewerben können sich Kabarettisten, die nicht länger als fünf Jahre professionell tätig sind, politisch-gesellschaftliches Wortkabarett anbieten und nur eigene Texte verwenden. Einsendeschluss für die Bewerbungen ist der 15.09.2013.
Seinen Namen verdankt der Wettbewerb dem "Meister des Wortkabaretts" Hanns Dieter Hüsch, der sich selbst gerne als "Schwarzes Schaf vom Niederrhein" bezeichnete. Der 1999 von Hüsch gegründete Preis wird alle zwei Jahre verliehen und wird seit 2001 von der Stiftung Mercator gefördert. Nach einer Vorauswahl durch die Jury nimmt auch das Publikum eine entscheidende Rolle bei der Bewertung der Kandidaten ein. Während der Vorrunden in Emmerich, Krefeld, Moers und Wesel wählen die Zuschauer aus den 12 Nominierten fünf Finalisten aus. Diese fünf stellen sich im Mai 2014 in Duisburg dem Urteil der Experten und werden von der Wettbewerbsjury auf Witz und Schlagfertigkeit geprüft.
Der Gewinner erhält 6.000 Euro und eine Gewinnertour durch mindestens vier Städte, und wird sein komplettes Programm einen Tag nach der Siegerehrung im Theater "Die Säule" in Duisburg vortragen. Die Plätze zwei und drei sind mit 4.000 und 2.000 Euro dotiert.
Links: Kabarettwettbewerb "Das Schwarze Schaf"

 
© Christian Rolfes
Kom(m)ödchen Ensemble - © Christian RolfesKom(m)ödchen gastiert in Brüssel, Jens Neutag in Tokyo
...auf Einladung der SPD Brüssel bzw. des Goethe-Instituts Tokyo.

Brüssel (B), Tokyo (J). Die SPD Brüssel lädt ein zum traditionellen Frühjahrskabarett am Donnerstag, 06.06., mit dem renommierten Düsseldorfer Kom(m)ödchen-Ensemble und ihrem Programm "Sushi. Ein Requiem". Die Vorstellung findet im W:Halll (Centre Culturel de Woluwe-St-Pierre) statt. Beginn ist um 20 Uhr. Weitere Details zur Veranstaltung und zum Kartenverkauf finden sich unter www.spd-bruessel.de.
Im Jahr 2013 finden in Deutschland bekannter Weise die Bundestagswahlen statt. Der Kabarettist Jens Neutag begleitet das Ereignis mit einer ganz besonderen Gastspielreise. Am Wahltag, also dem 22.09.2013, spielt er für das deutsche Goethe-Institut in Tokyo. Dazu Jens Neutag: "Satire als Außenpolitik. Darauf habe ich Jahre gewartet!". Mehr Infos zur Veranstaltung finden Sie auf der Webseite von Jens Neutag.
Links: Kom(m)ödchen-Ensemble Bücher und CDs, Jens Neutag Bücher und CDs, SPD Brüssel

 
© WDR
Mitternachtsspitzen - © WDRVideo-Tipps: Mitternachtsspitzen und Hoeneß-Kommentare
...mit Jürgen Becker, Wilfried Schmickler, Uwe Lyko (als Herbert Knebel), Christian Springer, Matthias Brodewy, Mathias Richling, Dieter Nuhr und Volker Pispers.

Köln, Berlin. Die Video-Tipps der Woche: Gut und abwechslungsreich wie immer - die Mitternachtsspitzen vom 20.04. - in HD-Qualität und in voller Länge. Polit-Kabarett mit Jürgen Becker, Wilfried Schmickler (Uli aus Deppendorf) und Uwe Lyko (Herbert Knebel), diesmal zu Gast sind Christian Springer, Matthias Brodowy und Mathias Richling. Wer sich noch immer für die Causa Hoeneß interessiert, für den haben wir zwei Kommentare von Dieter Nuhr und Volker Pispers - in beiden Fällen handelt es sich leider nur um Radio-Kommentare mit einem Standbild.
Links: Jürgen Becker Bücher & CDs, Wilfried Schmickler Bücher und CDs, Herbert Knebel Bücher & CDs, Christian Springer Bücher und CDs, Matthias Brodowy Bücher und CDs, Mathias Richling Bücher & DVDs, Dieter Nuhr Bücher und CDs, Volker Pispers Bücher und CDs, Mitternachtsspitzen vom 20.04., Dieter Nuhr über die Causa Hoeneß, Volker Pispers über die Causa Hoeneß

 
© Carolin Kebekus
Carolin Kebekus - © Carolin KebekusEinsfestival: Neue Show mit Carolin Kebekus
Start ist am 05.06. um 20:15 Uhr. Gast der ersten Ausgabe von "Kebekus!" ist Jürgen von der Lippe.

Köln. Im Juni feiert eine neue Sendung ihre Premiere beim Digitalkanal der ARD. Am "Pop-Mittwoch" soll gezeigt werden, wie neues Fernsehen für das jüngere Publikum aussieht: Am 05.06. startet "Kebekus!" Die erste eigene Fernsehshow von Comedienne Carolin Kebekus. In ihrer 80er-Jahre Bar mit hochprozentigen Cocktails, Stand-up und Karaoke empfängt sie illustre Gäste. Premierengast: Jürgen von der Lippe. Termine: 05.06. 20:15 Uhr und 23:00 Uhr in Einsfestival. (Quelle: wdr.de)
Links: Carolin Kebekus Bücher und CDs, Jürgen von der Lippe Bücher, CDs, Cassetten, Videos, DVDs, Info zur neuen Show von Carolin Kebekus (wdr.de)

 
© Klaus Jürgen Deuser
Klaus Jürgen Knacki Deuser verlässt NightWash
Nachfolger wird Luke Mockridge.

Köln. Klaus Jürgen Deuser, besser bekannt als "Knacki" Deuser, verlässt nach 13 Jahren die von ihm geschaffene Sendung "NightWash". Sein letzter Auftritt als "NightWash"-Moderator wird am 29.04. sein. Dabei soll er laut Informationen der "NightWash"-Produktionsfirma Brainpool zugleich seinen Nachfolger Luke Mockridge sein. Als Gäste sind eingeladen: Marius Jung, Vera Deckers, Aylin Lefkeli, Christian Schiffer, Meltem Kaptan, Christiane Olivier und Luke Mockridge. Die erste Sendung, die Luke Mockridge alleine moderiert, wird am 27.05. stattfinden.
Links: Knacki Deuser, Luke Mockridge

 
© Maxi Schafroth
Maxi Schafroth - © Maxi SchafrothMaxi Schafroth gewinnt Prix Pantheon
...in der Kategorie "Frühreif & Verdorben".

Bonn. Der Preisträger des ersten der vier Prix Pantheon Preise ist bekanntgegeben worden: Der Allgäuer Maxi Schafroth bekommt den Prix Pantheon in der Kategorie "Frühreif & Verdorben". In der Laudatio lobte die Jury Maxi Schafroths "Leichtigkeit in der Spielfreude - Kreativität im Denkansatz. Er schafft es, eine sinnliche Atmosphäre herzustellen. Musikalisch eine Freude für die Ohren, spielerisch ein Fest für die Augen. Maxi Schafroth ist eine Entdeckung. Das junge, kritische, vielseitige Kabarett von heute, so sieht es aus. Maxi Schafroth: In den Worten seiner Figuren eine Win Win Situation für das Kabarett." Der Preis ist mit 3000 Euro dotiert.
Maxi Schafroth musste sich in einem zweitägigen Wettbewerb gegen elf weitere Solo-KandidatInnen und Gruppen durchsetzen. Alle TeilnehmerInnen - auch Maxi Schafroth - haben jedoch noch die Chance auf den Publikumspreis der Kategorie "Beklatscht & Gevotet".
Die Prix Pantheon TV-Termine: Das WDR Fernsehen sendet die Aufzeichung der beiden Wettkampftage in vier Teilen am 19.05., 26.05., 09.06. und 15.06 - jeweils um 23:15 Uhr. Damit ist die Möglichkeit verbunden, ab dem 19.05. für einen der Teilnehmer abzustimmen und damit den Publikumspreis zu bestimmen.
Links: Maxi Schafroth, Prix Pantheon (pantheon.de)

 
© Christine Fiedler
Michael Hatzius und Echse - © Christine FiedlerMichael Hatzius & Echse holen zwei "Stuttgarter Besen"
Sie gewannen den Goldenen Besen und den Publikumspreis, den "Wollbesen", der Silberne Besen ging an FIL, den Bronzenen Besen teilen sich Lars Redlich und Maxi Gstettenbauer.

Stuttgart. Im Renitenztheater wurde zum 16. Mal der "Stuttgarter Besen" für die besten Künstler des Jahres 2013 aus den Sparten Satire, Kabarett, Musik-Kabarett, politisches Kabarett und Poetry Slam vergeben. Nach einem unterhaltsamen, spannenden Wettkampf wurden noch in der Nacht die Favoriten ausgewählt und mit dem "Stuttgarter Besen" geehrt. Die Nase vorn hatte eindeutig Michael Hatzius mit seiner Echse. Er wurde als erster Sieger von der Jury und als Liebling des Publikums ausgezeichnet. Daneben erhielten das Komik-Wunder FIL, der Musik-Comedian Lars Redlich und der Comedy-Nerd Maxi Gstettenbauer die begehrten Trophäen.
Aus der Begründung der Jury-Vorsitzenden und Kabarettistin Alice Hoffmann: "Wir verneigen uns vor einem kolossalen Klugscheißer und beugen die Knie vor einem epochalen Kotzbrocken. Wenn Michael Hatzius mit seiner Echse auftritt, trifft Evolution auf Gegenwart – das ist ein komischer Urknall. Ein Goldener Besen für das unterhaltsamste Urviech der Welt." Die Zuschauer im Saal entschieden per Applaus, dass die urkomische Reptilienschau obendrein mit dem Publikumspreis ausgezeichnet wird. Auch der schräge Meta-Komiker FIL wurde prämiert, er erhielt als "Berliner New Wave Schnauze" den Silbernen Besen. Bei ihm überzeugte die Jury "der Humor, der so gut funktioniert, dass man ihn kaum erklären kann." Den Hölzernen Besen teilen sich zwei Künstler: Je einen dritten Platz errangen der musikalische Komiker Lars Redlich, der nicht nur singt, tanzt und gut aussieht, sondern jetzt auch noch Humor hat, und der Jüngste unter den Teilnehmern, Maxi Gstettenbauer, dem, wenn er als Nerd erst einmal loslegt, alle Liebhaber intelligenter Comedy und Dummies ins Netz gehen. Das Stuttgarter Kabarettfestival wurde vom SWR Fernsehen aufgezeichnet. Die Sendetermine: 01.05., 23:20 Uhr; 17.05., 23:30 Uhr (wh 21.05. 23:30); 24.05., 23:30 Uhr (Wh 28.05., 23 Uhr). (Quelle: renitenztheater.de)
Links: Michael Hatzius, Fil, Lars Redlich, Maxi Gstettenbauer, Stuttgarter Besen (renitenztheater.de), SWR-TV-Termine des Wettbewerbs (in Kürze)

 
© Theater im Esszimmer
Kabarettwettbewerb Einohr - © Theater im EsszimmerAnmelden bis 30.06: Wettbewerb Paderborner Einohr
Preise im Wert von 6000 Euro zu vergeben.

Salzkotten-Scharmede. Vom 02.12. bis 08.12.2013 findet im "Theater im Esszimmer" in der Kulturwerkstatt Paderborn erstmals der Kabarett-Wettbewerb um das "Paderborner Einohr" statt. Bewerben können sich Kabarettisten - Solisten, Duos und Ensembles. Die Preise:
"Das goldene Einohr" (3.000,- Euro),
"Das silberne Einohr" (2.000,- Euro) und
"Das bronzene Einohr" (1.000,- Euro).
Bei drei Vorrunden am 02.12., 03.12. und 04.12. treten je drei Wettbewerber an. Die Vorrundengewinner bestreiten am 08.12. das Finale. Eine fachkundige Jury und das Publikum entscheiden über die Platzierungen. Alle Teilnehmer erhalten eine Aufwandsentschädigung und die Hotel-Unterbringung. Bewerbungsschluss ist am 30.06.2013. Alle Details zur Bewerbung finden Sie unter dem Link "Paderborner Einohr".
Links: Paderborner Einohr

 
© Carsten Anders
C. Heiland - © Carsten AndersPreisträger der Tuttlinger Krähen 2013 stehen fest
Es sind C. Heiland, Veri alias Thomas Lötscher, Torsten Sträter und Green Gift.

Tuttlingen. Der Wettbewerb um die Tuttlinger Krähen 2013 ist beendet, die Preisträger stehen fest. Der Sieger ist C. Heiland. Die Juroren lobten den Gewinner 2013, der mit seinem Auftritt gleichzeitig für die skurrilsten Momente des Wettbewerbs sorgte, in ihrer Laudatio u.a. mit dem Hinweis auf seine herausragende Originalität, perfektes Timing und sein versiertes Spiel mit dem Publikum. Nicht weniger überzeugen konnten die weiteren Preisträger: Das sind der Schweizer Thomas Lötscher, der mit seiner Bühnenfigur Veri den 2. Jurypreis errang (ein Künstler, der – so die Jury – sich "im grauen Kittel durch den Müll der Weltpolitik wühlt, den normalen Wahnsinn unserer Zeit recycelt und nebenbei die ganz großen Fragen der Menschheit wälzt."), und der Autor und Vorleser Torsten Sträter, der den Sonderpreis der Jury mit nach Nordrhein-Westfalen nimmt ("... seine launig intonierten Geschichten sind alles andere als handzahme Gute-Nacht-Häppchen"). Den ebenfalls mit 2.000 € dotierten Publikumspreis erhält in diesem Jahr das Berliner Duo Green Gift, das bewies, dass moderne Unterhaltung nicht flach sein muss, sondern auch bunt, wild, wüst und pfiffig daher kommen darf.
Zu dem Wettbewerb "Tuttlinger Krähe" gab es weit über 100 Bewerbungen. Die Endrunden-Teilnehmer waren: Jens Heinrich Claasen, Alain Frei, Michi Marchner, ONKeL fISCH, Björn Pfeffermann, Barbara Ruscher, Kai Spitzl und René Steinberg.
Links: C. Heiland CDs, Torsten Sträter, Onkel Fisch CD, Barbara Ruscher CDs, Veri alias Thomas Lötscher, Green Gift, Wettbewerbs-Berichte der Schwäbischen Zeitung, Tuttlinger Krähe - Preisträger

 
© Helmut Schleich
Helmut Schleich - © Helmut SchleichVideo-Tipp: Helmut Schleich als Kim Jong-Un
...ein Ausschnit aus der Kabarettsendung SchleichFernsehen.

München. Der heutige Video-Tipp ist der Kabarett-Sendung "SchleichFernsehen" des Bayerischen Fernsehen entnommen. Helmut Schleich als Traugott Sieglieb - eine Parodie auf den TV-Moderator des BR Siegmund Gottlieb - interviewt den nordkoreanischen Diktator Kim Jong-Un, der ebenfalls von Helmut Schleich gespielt wird. Der Diktator gibt Sieglieb ein paar wertvolle Tipps mit auf den Weg, wie Bayern von Nordkorea lernen kann.
Links: Helmut Schleich CD, Video Helmut Schleich als Kim Jong-Un, SchleichFernsehen

 
© Michael Ihle
Wladimir Kaminer - © Michael IhleWladimir Kaminer testet neue Show
"Worüber die Fische schweigen" im April in Nürnberg, Leipzig, Gotha und Arnstadt

Berlin. Wladmir Kaminer macht Geschichten - aus allem, was er erlebt. Aus seiner Geburt (siehe Homepage), aus seiner Verwandtschaft, seiner Liebe zu Deutschland im allgemeinen und zum Schrebergarten im Besonderen. 1990 kam er kurz vor dem Mauerfall nach Berlin. Nun ist er "privat ein Russe beruflich ein deutscher Schriftsteller... die meiste Zeit unterwegs mit Lesungen und Vorträgen." Seit Frühjahr 2013 gibt er "Die neue Kaminer Show – Worüber die Fische schweigen". Und noch verrät er nicht, was die Besucher der Show erwartet. Ist es ein "Best of" seiner Werke "Russendisko", "Küche totalitär", "Ich bin kein Berliner" oder "Liebesgrüße aus Deutschland" - um nur einige zu nennen? Oder ein Update seiner letzten Show zum gleichnamigen Buch "Onkel Wanja kommt"? Auf jeden Fall ist Kaminer inzwischen mehr als Entertainer denn als "Paperback Writer" unterwegs. Und er zeigt uns mit dem "Blick von außen... die liebenswerten Seiten des eigenen Landes. Und so sehen wir nun dank Wladimir Kaminer, wie wunderbar Deutschland ist." (Klappentext zu "Liebesgrüße aus Deutschland"). Den neuen "Blick von außen", bei dem man erfährt, "worüber die Fische schweigen", kann man vorerst nur selten erleben, im April nur noch am 22.04. in der Tafelhalle Nürnberg, am 24.04. im Gewandhaus Leipzig, am 25.04. in der Stadthalle Arnstadt und am 26.04. im Gothaer Kulturhaus. Vermutlich überarbeitet er das Programm danach noch ein wenig, denn erst Ende Mai folgen weitere Auftritte mit diesem Programm u.a. in München und Berlin.
Links: Wladimir Kaminer, Tourneetermine "Worüber die Fische schweigen", Wladimir Kaminer Buch "Liebesgrüße aus Deutschland"

 
© WDR
Der Tod ist kein Beinbruch - © WDRNeue DVDs für Missfits- & Schramm-Fans
Neue DVDs "Der Tod ist kein Beinbruch" und "Hühnerfieber". Mit Gerburg Jahnke, Stephanie Überall, Georg Schramm und Erwin Grosche.

Berlin. Gute Nachrichten für Fans der Missfits und von Georg Schramm: Es gibt neue DVDs von ihren Lieblingen. Bereits im Herbst erschien eine DVD mit der Mini-TV-Serie "Der Tod ist kein Beinbruch" mit Gerburg Jahnke und Stephanie Überall, den Missfits. Die für den WDR gedrehte Serie um zwei zerstrittene Schwestern, die überraschend ein Bestattungs-Institut geerbt haben, lässt den Missfits genügend Spielraum für schnoddrige Sprüche wie "Wennze Mittwoch überlebst, dann is Donnerstag!" und ist damit genau das Richtige für Fans des Missfits Ruhrpott-Humors .
Die zweite DVD "Hühnerfieber" ist eine Serie mit den Missfits, Georg Schramm und Erwin Grosche. Die für den SWR gedrehte Serie ist etwas älter. Es ist schon etwas ungewohnt, einen jungen Georg Schramm zu sehen, der aber trotzdem mit Lederhand den polternden - nein, nicht den Dombrowski - sondern den Frührentner Attila Wutzke gibt. Es soll Zuschauer geben, die sich in den frühen Neunziger Jahren am "Hühnerfieber" infiziert haben... Für alle diese Menschen ist diese DVD mit zehn Folgen der "sinnstiftenden Unsinns-Comedy" gedacht. Eine Entwöhnungskur der besonderen Art.
Links: Gerburg Jahnke, Georg Schramm Bücher und CDs, Erwin Grosche CD, DVD "Der Tod ist kein Beinbruch" , DVD "Hühnerfieber"

 
© Nele Martensen
Bodo Wartke - © Nele MartensenBodo Wartke spielt trotz Beinbruch!
Wegen seiner Verletzung spielt er derzeit nur das Programm "Klaviersdelikte".

Hamburg. Bodo Wartke hat sich vor Kurzem das Bein gebrochen. Er bzw. sein Team schreibt dazu auf seiner Webseite: "Gute Neuigkeiten: Bodos rechtes Wadenbein ist zwar gebrochen, er muss aber nicht operiert werden. Zitat Bodo: 'Der Arzt sagt, ich darf auftreten, nur nicht auf das gebrochene Bein!' Das bedeutet, dass sämtliche 'Klaviersdelikte'-Konzerte wie geplant stattfinden werden, auch die beiden am Wochenende in Leverkusen und Mülheim an der Ruhr! Bodo wird mit Gehhilfen auf die Bühne kommen und übt bereits fleißig, das Pedal mit dem linken statt dem rechten Fuß zu bedienen. Das ist sicherlich eine ungewöhnliche Herausforderung, aber wie wir ihn kennen, macht er das mit links... Bei den anstehenden Terminen in Stuttgart (28.04.) und Bonn (02.05.) kann Bodo verständlicherweise leider kein 'König Ödipus' Solo-Theater spielen, sondern wird ersatzweise ebenfalls mit 'Klaviersdelikte' auftreten." (Quelle: bodo-wartke.de)
Nachtrag Juni 2013 - Bodo Wartke schreibt in seinem Newsletter: "Schiene und Krücken kann ich nun endlich zuhause lassen und "König Ödipus" geht wieder locker von der Hand, respektive vom Wadenbein."
Links: Bodo Wartke Bücher und CDs

 
© Helmut Schleich
Helmut Schleich - © Helmut SchleichKim Jong-un im SchleichFernsehen!
...in der Sendung am 18.04. mit Helmut Schleich.

München. Premiere: Für seinen ersten Auftritt in einem westlichen Fernsehformat hat sich der nordkoreanische Diktator für das kritisch-intellektuelle Leitmedium Schleich-Fernsehen entschieden! Kims historischen TV-Auftritt sehen Sie in der Sendung SchleichFernsehen im Bayerischen Fernsehen am: Donnerstag, 18.04., um 21 Uhr oder in der Wiederholung am Samstag, 20.04., um 02:15 Uhr.
Links: Helmut Schleich CD, SchleichFernsehen

 
© Stoersender.tv
Stoersender.tv - © Stoersender.tvStoersender.tv Episode 2: Wasser marsch!
Ab 17.04. über Youtube frei verfügbar. Mit Dieter Hildebrandt, Luise Kinseher, Ecco Meineke u.a.

München. In dieser Folge geht es um unser Wasser. "Unser" bedeutet, dass es uns allen gehört und NICHT privatisiert werden darf, auch wenn "Famous Mary from Bavary" (Luise Kinseher) das ein wenig anders sieht. Dieter Hildebrandt wundert sich über die Verwunderung über das Schwarzgeldkarrussell, und Ecco Meineke erklärt als Veolia-Manager einem Tramper (Michi Marchner) die Schöne Neue Wasserwelt, die einige findige Geschäftsleute samt willfähriger und/oder dummer Politiker uns aufzwängen möchten. Die Regisseurin von "Water Makes Money", Leslie Franke, gibt ein Interview zum Thema, und zu Gast im Isar-Studio Muffat 1 ist Tom Aslan, Videoblogger und Mitbegründer der NGO "Global Change Now". Dieter Hanitzsch hat die ganze Geschichte statt mit 1000 Worten in einer wunderbaren Karikatur ausgedrückt. (Quelle: stoersender.tv)
Links: Dieter Hildebrandt Bücher & CDs, Luise Kinseher Bücher und CDs, Ecco Meineke, stoersender.tv Episode 2, Info zu Stoersender.tv Episode 002

 
© Dr. Ludger Stratmann
Dr. Ludger Stratmann - © Dr. Ludger StratmannDr. Stratmann auf Abschiedstour
...in 2013 und 2014.

Essen. Der Doktor nimmt Abschied! 2013 und 2014 will sich Doktor Stratmann noch einmal mit seinem Programm "Dat Schönste" von seinen treuen Patienten in ganz Deutschland verabschieden. 18 Jahre reiste er mit seinen 5 Programmen durch die Stadthallen, Theater und Kleinkunstbühnen der Republik. Über 2 Millionen Zuschauer konnte er mit "Hauptsache, ich werde geholfen", "Heute komm ich ma mit mein Bein", "Machen sich ma frei!" oder "Kunstfehler" begeistern. Nun wird er nur noch in seinem Stratmanns Theater in Essen auf dem Kennedyplatz praktizieren. Hotels, Autobahnen und Bahnhöfe nimmt er nur noch im Rahmen seiner Abschiedstour in Kauf, "Überall da, wo ich viel Spass hatte und nett aufgenommen wurde!" (Quelle: doktor-stratmann.de)
Links: Dr. Ludger Stratmann CDs und DVDs, Info zur Abschiedstournee (doktor-stratmann.de)

 
© Christine Prayon
Christine Prayon - © Christine PrayonVideotipp: Christine Prayon bei Neues aus der Anstalt
...am 26.03. mit ihrem Auftritt als "Pastorin".

Mainz. Endlich ist er online - der tolle Auftritt von Christine Prayon als "Pastorin" bei Neues aus der Anstalt vom 26.03.2013 und ihrem Kommentar zum Ermächtigungsgesetz.
Genau das Richtige zum Start in die neue Woche ;-)
Links: Christine Prayon, Video Christine Prayon in Neues aus der Anstalt vom März 2013

 
© Ilona Klimek
Wilfried Schmickler - © Ilona KlimekEhrenpreise für Schmickler und Hallervorden
Sie werden "Tegtmeiers Erben".

Herne. Die Stadt Herne gibt die Ehrenpreisträger der Veranstaltung "Tegtmeiers Erben" bekannt: Den "Tegtmeier-Ehrenpreis" erhält 2013 Wilfried Schmickler, der poetische Scharfrichter und Überzeugungstäter unter den deutschen Satirikern. Ein leidenschaftlicher, gleichwohl hochsensibler Seziermeister abnormer und krankhafter Zustände in Politik und Gesellschaft! Mit dem "Jürgen von Manger-Preis für ein Lebenswerk" wird in diesem Jahr Dieter Hallervorden ausgezeichnet, einer der beliebtesten Entertainer der deutschen Bühnen- und Fernsehlandschaft in den vergangenen 40 Jahren, Urgestein des deutschen Kabaretts und lebende Legende unter den Humoristen. Zur langjährigen Tradition von "Tegtmeiers Erben" gehört, dass außerhalb des Wettbewerbs am Finalabend (23.11.) in Herne zusätzlich herausragende Künstler mit Ehrenpreisen prämiiert werden. Sie müssen bereits seit vielen Jahren zur absoluten Spitze der deutschsprachigen Kabarett-, Comedy- und Entertainmentszene gehören. Beide Preisträger haben zugesagt, das Preissymbol, die 7,5 kg schwere Tegtmeier-Bronzekappe, am Finalabend, Samstag, 23.11.2013, im Herner Kulturzentrum persönlich in Empfang zu nehmen.
Links: Wilfried Schmickler Bücher und CDs, Dieter Hallervorden Bücher & CDs, Presseinfo der Stadt Herne

 
© Marco Prenninger
Alfred Dorfer - © Marco PrenningerAlfred Dorfer auf Europa-Tournee
...in Mailand, Rom, Athen und Sofia. Im Januar war er bereits in Brüssel.

Mailand(I), Rom(I), Athen(GR), Sofia(BG). Im Rahmen der deutsch-österreichischen Kabarettkooperation begibt sich Alfred Dorfer als Botschafter der deutschen Sprache auf eine kleine Europatour:
In Mailand startet er mit einem Auftritt am 23.05. in der deutschen Schule. In der heiligen Stadt Rom wird er am 29.05. im österreichischen Kulturforum auftreten. Anschließend führt ihn seine Sprachmission ins krisengeschüttelte Athen. Dort wird Alfred Dorfer am 01.06. sein Gastspiel in der deutschen Schule Athen geben, bevor er am 07.06. am vorläufigen Endpunkt seiner kleinen Europareise in der bulgarischen Hauptstadt Sofia gastiert. Alfred Dorfer sagte in einem Interview, diese Auftritte sollten etwas Besonderes werden, denn es wird jeweils "ein eigens adaptierter Abend für eine kleine Community sein" - siehe Link "Alfred Dorfer Interview (nachrichten.at)".
Im Januar trat Alfred Dorfer im Rahmen dieser deutsch-österreichischen Kabarettkooperation bereits in Brüssel auf. Veranstaltet werden die Abende von deutschen und österreichischen Institutionen vor Ort. Finanziert werden die Kabarettabende überwiegend von deutschen und österreichischen Unternehmen vor Ort.
Kabarettfreund und Diplomat Nader Amin-Salehi hatte im Jahr 2011 mit einem Auftritt von Alfred Dorfer beim "10. Belgrader Kabarettabend" den Grundstein für diese alpenländische Kabarettkooperation gelegt. Man munkelt, dass im kommenden Jahr die Reihe um Schweizer Kabarettisten erweitert werden soll - was nur konsequent wäre.
Links: Alfred Dorfer Bücher, CDs und DVDs, Alfred Dorfer Interview (nachrichten.at), Info Auftritt Mailand (in Kürze), Info Auftritt Rom (in Kürze), Info Auftritt Athen (in Kürze), Info Auftritt Sofia (in Kürze), Belgrader Kabarettabend (wikipedia.org)

 
© WDR
Ladies Night - © WDRVideo-Tipp: Ladies Night vom 13.04. im WDR
Zu Gast bei Gerburg Jahnke waren: Simone Solga, Lioba Albus, Natascha Petz, Andrea Volk und die "Kernölamazonen".

Köln. Am 13.04. im WDR-Fernsehen - jetzt als Video bei Youtube: "Ladies Night". Eine Berliner "Kanzlersouffleuse", eine sauerländische Liebes- und Lebensexpertin, eine "Diätyoga"-Beraterin, eine Flirt-Spezialistin und zwei österreichische "Kernölamazonen". Mit dieser bunten Mischung hochkarätiger "Gästinnen" präsentierte Gerburg Jahnke eine weitere Ausgabe ihrer Ladies Night, der einzigen Kabarett- und Comedyshow im deutschen Fernsehen, in der ausschließlich Frauen den Ton angeben. (Quelle: WDR)
Links: Gerburg Jahnke, Simone Solga Bücher und CDs, Lioba Albus Buch, Andrea Volk CDs, Ladies Night (wdr.de)

 
§§GRAFIK_ALTCOPYRIGHT§§Uli BoettcherKleinkunstpreis Baden-Württemberg an Uli Boettcher
...Sascha Bendiks und Simon Höness, an das Comedy- und Poetry Slam-Duo Harry und Jakob, einen Förderpreis erhält der Comedian Özcan Cosar

Karlsruhe. Der Kleinkunstpreis Baden-Württemberg geht in diesem Jahr an den Kabarettisten Uli Boettcher, an die beiden Musikkabarettisten Sascha Bendiks und Simon Höness und an das Comedy- und Poetry Slam-Duo Harry und Jakob. Die Preise sind mit je 5.000 Euro dotiert. Den Förderpreis in Höhe von 2.000 Euro erhält der Comedian Özcan Cosar. Die Preise werden am 11.04. im Tollhaus in Karlsruhe überreicht. Außerdem wird ein Ehrenpreis in Höhe von 5.000 Euro verliehen, dessen Gewinner erst am Abend der Preisverleihung bekannt gegeben wird.
Aus den Begründungen der Jury: "Der Kabarettist Uli Boettcher überzeugte die Jury mit seiner zurückgenommenen und gleichzeitig starken Bühnenpräsenz. In seinen autobiographisch geprägten Geschichten aus dem Alltag, wie im Programm 'Ü 40 – die Party ist zu Ende' könne er virtuos seine Erfahrung als Schauspieler einbringen. Dies würde den kabarettistischen Auftritten Boettchers ihren besonderen Charakter geben.
Die beiden Musikkabarettisten Sascha Bendiks und Simon Höness werden für das Programm 'Teufels Küche' ausgezeichnet. Die neuen Rezepturen für Rockvariationen in es-Moll für Klavier und Akkordeon seien musikalische Veralberungen mit Sinn und Verstand, lobte die Jury. Led Zeppelin im Tangorhythmus und Metallica in Moll würden neue Möglichkeiten des Hinhörens bieten.
'Siegertypen' nennt das Comedy- und Poetry Slam-Duo Harry und Jakob alias Harald Kienzler und Jakob Nacken sein neuestes Programm. Hier würden zwei Meister der Sprache aufeinandertreffen, die sich mit vollem Körpereinsatz Wortgefechte lieferten. Bei diesen blitzgescheiten Satzgewittern bleibe keine Auge trocken und keine Gehirnzelle unangetastet, urteilte die Jury. Der Deutsch-Türke Özcan Cosar punktete mit seiner ersten Bühnenshow 'Adam und Erdal – der Unzertrennliche'... Scheinbar mühelos würde der Stuttgarter Quereinsteiger der Comedyszene die deutschen und türkischen Befindlichkeiten offenlegen, so die Jury.
Links: Mitteilung zum Kleinkunstpreis (www.akademie-rotenfels.de)

 
© ktv Schweiz
Vereinigung KünstlerInnen - Theater - VeranstalterInnen (ktv) - © ktv SchweizSchweizer Künstlerbörse der ktv
...findet von 10.04. bis 14.04. in Thun statt. Zu den Moderatoren zählen u.a. Sarah Hakenberg und Andreas Thiel.

Thun (CH). Vom Mittwoch, 10.04., bis Sonntag, 14.04., findet in Thun, Kanton Bern, die 54. Kulturbörse der Vereinigung KünstlerInnen - Theater - VeranstalterInnen (ktv) statt. Am Mittwoch und Donnerstag beginnt die Börse mit zwei Gala-Veranstaltungen: Der KleinKunstGala am 10.04. und der PreisGala am 11.04. Die eigentliche Kulturbörse läuft von Freitag bis Sonntag, bei der an sechs Standorten viele KünstlerInnen und ihre aktuellen Programme begutachtet werden können. Liechtenstein ist das Gastland in diesem Jahr. Details zu den Veranstaltungen siehe Links "Tagesprogramm FR/SA/SO". Mit einem Livestream (siehe Links) können auch diejenigen ein paar Details von der Messe mitbekommen, die nicht nach Thun kommen können.
Links: Sarah Hakenberg Bücher und CDs, Andreas Thiel Bücher und CDs, Schweizer Künstlerbörse Schweizer Künstlerbörse in Thun (CH) , Tagesprogramm FR (ktv.ch), Tagesprogramm SA (ktv.ch), Tagesprogramm SO (ktv.ch), Livestream Kulturbörse (ktv.ch)

 
© BR
Die Klugscheisser - © BRBR-Comedy Die Klugscheisser bald im Ersten
Bruno Jonas, Monika Gruber und Rick Kavanian ab 23.05. in der ARD - mit Thomas Lienenlüke als Autor.

München. Der Bayerische Rundfunk freut sich, dass das Satireformat "Die Klugscheisser" ab 23.05. im Ersten laufen wird. Seit 2011 führen Bruno Jonas, Monika Gruber und Rick Kavanian ihre Beratungsagentur für Polit-PR erfolgreich im Bayerischen Fernsehen. Die Satireshow wechselt nun ins Erste, mit fünf Ausgaben in Folge, wöchentlich donnerstags ab dem 23.05. um 22:45 Uhr nach den "Tagesthemen".
Bruno Jonas, Monika Gruber und Rick Kavanian kommentieren aktuelle Themen aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft. Leitsatz der fiktiven Beratungsagentur für Polit-PR: Wir optimieren Deutschland. Für das Buch mitverantwortlich ist Autor Thomas Lienenlüke, der für den BR zuletzt auch das Singspiel für den Nockherberg geschrieben hat. (Quelle: br.de)
Links: Bruno Jonas Bücher und CDs, Monika Gruber Bücher und CDs, Rick Kavanian Bücher und CDs, Thomas Lienenlüke, Pressemeldung (br.de), Die Klugscheisser (br.de)

 
© Stoersender.tv
Stoersender.tv - © Stoersender.tvDieter Hildebrandts Stoersender.tv Folge 2: Thema Wasser
...ab 14.04. zu sehen - mit Dieter Hildebrandt, Ecco Meineke, Luise Kinseher u.a.

München. Die nächste Sendung von stoersender.tv zum Thema Wasser können die Abonnenten ab Sonntag, 14.04. sehen, der freie Empfang ist dann wieder drei Tage später möglich, am 17.04. Außer Dieter Hildebrandt sind diesmal erneut Ecco Meineke und Konstantin Wecker mit von der Störpartie und Luise Kinseher als Famous Mary from Bavary, außerdem ein engagierter Wasser-Aktivist sowie die Regisseurin von "Water makes money", Leslie Franke.
Links: Dieter Hildebrandt Bücher & CDs, Ecco Meineke, Luise Kinseher Bücher und CDs, Stoersender.tv

 
© Oliver Kalkofe
Oliver Kalkofe - © Oliver KalkofeNeue Serie auf Tele 5: Nichtgedanken mit Oliver Kalkofe
...ab sofort immer kurz vor Mitternacht.

Grünwald. Seit Karfreitag an jedem Wochentag kurz vor Mitternacht auf Sendung bei Tele 5: Die TV-Lesung der etwas anderen Art – Nichtgedanken mit Oliver Kalkofe, 30 Folgen Mitternachtsliteratur. Der Medienterminator, der in 'Kalkofes Mattscheibe – Rekalked' energisch den alltäglichen Fernsehmüll enttarnt, widmet sich nun auch dem gedruckten Wort. Er wird die Zuschauer ab sofort regelmäßig mit ausgewählten Juwelen lyrischer Dichtkunst moderner Alltags-Philosophen in den Schlaf geleiten und aus den unterschiedlichsten Promi-Biografien von Bettina Wulff, Bushido, Carsten Maschmeyer, Daniela Katzenberger, Helmut Berge, Gina Wild uva. lesen. "Es sind die intellektuellen Luftblasen der Prominenten, wie sie sich sehen und uns als wahrhaftig präsentieren möchten." (Oliver Kalkofe). Die 'Nichtgedanken' gibt es drei Mal die Woche, Montag, Mittwoch und Freitag, immer gegen 00.00 Uhr. Dienstags und donnerstags auf demselben Sendeplatz zeigt Tele 5 jeweils eine Wiederholung.
Links: Oliver Kalkofe Buch, Nichtgedanken mit Oliver Kalkofe (tele5.de), Info zu Sendung (kalkofe.de)

 
© Hamburger Comedy Pokal
Hamburger Comedy Pokal - © Hamburger Comedy PokalBewerben bis 31.05.: Hamburger Comedy Pokal Spezial
...und weitere Bewerbungstermine für das zweite Quartal 2013.

Hamburg, Nürnberg. Im Sommer ist der Hamburger Comedy Pokal zu Gast auf der IGS (Internationale Gartenschau). Am Samstag, den 29.06. spielen in der Zeit von 18 bis 20 Uhr vier Comedians in zwei Halbzeiten mit einer Spielzeit von jeweils 10 Minuten gegeneinander. Der Gewinner bekommt eine Wildcard für den 12. Hamburger Comedy Pokal 2014. Martin Zingsheim (Gewinner des Publikumspreises 2013) wird die Show begleiten, die Moderation übernimmt Herr Momsen. Bis zum 31.05. können sich Comedians, Kabarettisten, Musik-Kabarettisten beim Hamburger Comedy Pokal bewerben, nötige Unterlagen sind Info, Foto und eine Video-DVD (mindestens 5-10 Minuten). Der Künstler muss seinen Wohnsitz in Hamburg oder im Hamburger Umland (weniger als 50 km von der Hamburger Stadtgrenze entfernt) haben und ein Programm von 45 Minuten präsentieren können. Link zum Bewerbungsformular - siehe unten.
Weitere Bewerbungstermine im 2. Quartal 2013:
10.04.: Reinheimer Satirelöwe
20.04.: Euskirchener Kleinkunstpreis
29.04.: Scharfe Barte
30.04.: St. Ingberter Pfanne
30.06.: Kabarett Kaktus
Mehr Info zu diesen Bewerbungsterminen siehe Link "Kabarett- und Comedypreise".
Links: Bewerbungsformular HCP Spezial (www.hamburgercomedypokal.de), Kabarett- und Comedypreise

 
© Stoersender.tv
Stoersender.tv - © Stoersender.tvDieter Hildebrandts Stoersender.tv - die erste Folge ist online
Thema: Finanzkasinokapitalismus. Mitwirkende: Dieter Hildebrandt, HG Butzko, Ecco Meineke, Sigi Zimmerschied u.a.

München. Die erste Folge von stoersender.tv zum Thema Finanzkasinokapitalismus ist nun online. Zum Inhalt: Zu Beginn erläutert Dieter Hildebrandt die Eurokrise und HG Butzko erzählt ein Märchen über einen Finanz-Staatssekretär Jörg Asmussen und was der mit Banken und Bankenaufsicht zu tun oder auch nicht zu tun hat. Darauf folgt ein Interview von Stefan Hanitzsch mit Wirtschaftsanwalt Hans Scharpf, der den Banken den Geldhahn zudrehen will, weil er deren Geschätsmodell für "wucherisch" hält. Uniprofessor Helge Peukert fordert anschließend eine post-autistische Ökonomie: Die Wirtschaftswissenschaftler sollen weniger auf sich selbst und auf Zahlenmodelle fixiert sein, sondern sich wieder um die Werte kümmern, welche die Grundlage für die Zahlen sein sollten. Den musikalischen Teil der Sendung übernehmen Konstantin Wecker mit einem Lied auf das Lächeln von Kanzlerin Merkel und Ecco Meineke & Jazz Big Band Association mit einer "Hedgefond-Version" von Bert Brechts Mackie Messer Song. Dazu gibt es ein paar Cartoon-Beiträge von Dieter Hanitzsch und als Finale einen Auftritt von "Wutbürger" Sigi Zimmerschied.
Bis Ende des Jahres sollen weitere 19 Folgen von "stoersender.tv" erscheinen. Unterstützen Sie den Störsender durch den Erwerb eines Abos unter http://stoersender.tv/ und störsehen Sie drei Tage früher in HD und mit Wahlrecht im Forum. Die nächste Ausgabe zum Thema Wasser ist zu sehen: Ab 11.04. für Abonnenten bzw. 14.04. für alle Nutzer.
Links: Dieter Hildebrandt Bücher & CDs, HG Butzko Bücher und CDs, Ecco Meineke, Sigi Zimmerschied Buch, Stoersender.tv Folge 1, Stoersender.tv

 
© Thomas Schreckenberger
Thomas Schreckenberger - © Thomas SchreckenbergerVideotipp: Thomas Schreckenberger - Notausgang gesucht
Das Video zu seinem neuen Programm sowie ein Interview mit Bilanz von zehn Jahren Solo-Kabarett.

Nürnberg. Thomas Schreckenbergers neues Programm "Notausgang gesucht" hatte am 10.03. in der ausverkauften Lach- und Schießgesellschaft Premiere. Dieses Solo-Programm - ein unterhaltsamer kabarettistischer Fluchtversuch vor dem Wahnsinn unserer Zeit - kann man in Ausschnitten bereits auf Youtube ansehen, darunter auch der Deutschland-Rap, der 68 Jahre deutsche Nachkriegsgeschichte in vier Minuten zusammenfasst (siehe Links). In einem Interview zum neuen Programm zog Schreckenberger auch eine Bilanz seiner zehn Jahre als Solo-Kabarettist.
Links: Thomas Schreckenberger, Video Thomas Schreckenberger - Notausgang gesucht, Das Interview mit Thomas Schreckenberger (szbz.de)

 
© Bonner Pantheon
Prix Pantheon - © Bonner PantheonKabarett- und Kleinkunst-Festivals im April 2013
Ingolstädter Kabaretttage, Ybbsiade, MotzArt Kabarett Festival, Stuttgarter Kabarettfestival, Prix Pantheon, Kölner Festival des politischen Kabarett

Ingolstadt, Ybbs (A), Salzburg (A), Stuttgart, Bonn, Köln.
23.01. - 30.04.: 29. Ingolstädter Kabaretttage
04.04. - 20.04.: 25. Ybbsiade
06.04. - 14.04.: 31. MotzArt Kabarett Festival
20.04. - 28.04.: 21. Stuttgarter Kabarettfestival
23.04. - 24.04.: Prix Pantheon
26.04. - 11.05.: 3. Kölner Festival des politischen Kabaretts
Zum 29. Mal finden die Ingolstädter Kabaretttage statt. 55 verschiedene Programme – inkl. 2 Nachschlägen - und fünf Doppelterminen aufgrund der erwartet großen Nachfrage werden mit einer geballten Ladung Kabarett und Comedy Ingolstadt wieder für drei Monate humorvoll unterhalten.
Im österreichischen Ybbs feiert das Kabarett- und Kleinkunstfestival Vbbsiade sein 25jähriges Bestehen und bringt viele bekannte Namen auf die Bühne und eine Jubiläums-Aktion zum Thema "Humor im Land".
In Salzburg gibt es in diesem Jahr das 31. MotzArt Kabarett Festival - aber es wird erstmalig im April veranstaltet. Mit neun Veranstaltungen an acht Abenden.
In Stuttgart findet die 21. Ausgabe des Stuttgarter Kabarettfestivals statt, dessen Höhepunkt wie jedes Jahr der Wettbewerb um den Stuttgarter Besen darstellt.
In Bonn wird an zwei Abenden der Sieger des Prix Pantheon des Jurypreises "Frühreif und Verdorben" ermittelt. Es treten zwölf TeilnehmerInnen zu diesem Wettbewerb an.
Politisch, bissig, satirisch – und höchst unterhaltsam! So geht es in die dritte Runde des Kölner Festivals für politisches Kabarett. VHS Köln, der DGB Köln-Bonn und der Kölner Kabarettist Robert Griess als künstlerischer Leiter zeigen wieder einen großen Ausschnitt des politischen Kabaretts jenseits des TV. Im Kulturforum des Rautenstrauch-Joest-Museum präsentieren an drei Abenden je vier Künstlerinnen und Künstler ihr Können. An drei weiteren Spielorten zeigen Satiriker ihre Solo-Programme, z.B. der Großmeister des politischen Kabaretts, Dieter Hildebrandt.
Links: Ingolstädter Kabaretttage, Ybbsiade, MotzArt Kabarett Festival, Stuttgarter Kabarettfestival, Prix Pantheon, Kölner Festival des politischen Kabaretts, Kalender Kabarett-Termine

 
 Veranstaltungen 

 Neuerscheinungen 
Hans Scheibner 'Alle Jahre Oma: Hans Scheibner liest ´Oma gibt nicht auf´: 1 CD' Geschwister Well 'A Scheene Leich' Guido Cantz 'Wo ist der Witz?: Meine Suche nach dem deutschen Humor.'
Mehr Neuerscheinungen
 Unterstützen Sie uns 
Kaufen Sie bei unseren Sponsoren!

Thalia.de - Bücher, Medien und mehr
Amazon.de - das Online-Kaufhaus für Bücher, Musik und alles andere
buecher.de - Bücher - Online - Portofrei



Tickets bequem online kaufen bei TicketOnline.de

Clever-Finden.de
nürnberger burgtheater
 Newsletter 

Kabarett-News abonnieren

 Kabarett-Fanshop 
Comedy Herren T-Shirt - jetzt im Kabarett-Fanshop bestellen
Comedy Herren T-Shirt - jetzt im Kabarett-Fanshop bestellen