Kabarett-News.de News Juli 2016
Kabarett und Comedy Tickets online kaufen

© Alexandra Wey
Michael Elsener - © Alexandra WeyVideo-Tipps mit Künstlern aus Deutschland, Austria & Schweiz
Sehen Sie Clips von Michael Elsener (CH, Foto), Philipp Scharri (D), Stefan Haider (A) & Sachsenmeyer (D).

Nürnberg. Die Kabarett-Clips der Woche sind heute - anläßlich der Ferien in ganz Deutschland - etwas internationaler als sonst: Wir empfehlen Ihnen Videos von Michael Elsener aus der Schweiz - mit einer gereimten Einleitung von Philipp Scharri (Deutschland), Stefan Haider aus Österreich und Sachsenmeyer aus Sachsen.
Links: Michael Elsener, Philipp Scharri, Eduard Sachsenmeyer, Stefan Haider, Video Michael Elsener mit Intro von Philipp Scharri, Video Stefan Haider, Video Sachsenmeyer

 
© Gerald von Foris
Hannes Ringlstetter - © Gerald von ForisAb 1.12. im BR: "Ringlstetter auf Sendung"
Neue Talk-Sendung mit Kabarettist Hannes Ringlstetter und je zwei Gästen.

München. Der Moderator, Kabarettist, Musiker und Schauspieler Hannes Ringlstetter bekommt ein eigenes 45-minütiges Talk-Format. Ab Dezember empfängt er jede Woche zwei Gäste und präsentiert laut der Info des BR "Pointen à la Ringlstetter – mit Witz, Treffsicherheit und einer gewissen Schärfe". Der Hannes Ringlstetter stellt es sich so vor: "Damit geht für mich ein ewiger Traum in Erfüllung. Es ist eine der schönsten Herausforderungen im Fernsehen, regelmäßige aktuelle Abend-Unterhaltung zu kreieren. Dabei werden wir es lustig haben, musizieren, reden, diskutieren, spielen, blödeln und auch mal gescheit sein. Nicht immer bequem, aber auf jeden Fall authentisch und nicht abgehoben." Premiere feiert "Ringlstetter auf Sendung" - so der vorläufige Arbeitstitel - am Donnerstag, 1. Dezember 2016, um 22.30 Uhr im BR Fernsehen. Produziert wird die Sendung in München von der Produktionsfirma "Superfilm München". Die redaktionelle Verantwortung im BR liegt bei Annette Siebenbürger und Ingmar Grundmann.
Links: Hannes Ringlstetter Bücher und CDs, Info zu "Ringlstetter auf Sendung" (br.de)

 
© Kulmbacher Kleinkunstbrettla
Stein, Neu, Spielberger, Landolt - © Kulmbacher KleinkunstbrettlaNominiert für das Kulmbacher Kleinkunstbrettla
...sind Roger Stein, Rosa Neu, Roswitha Spielberger, Guy Landolt, Birgit Süß, Christine Eixenberger, Alpar Fendo und Moses W.

Untersteinach. Acht KünstlerInnen sind nominiert für die beiden Vorrunden des Kulmbacher Kleinkunstbrettla, die am 29.7. und 7.10. stattfinden. Es sind Roger Stein, Rosa Neu, Roswitha Spielberger, Guy Landolt, Birgit Süß, Christine Eixenberger, Alpar Fendo und Moses W. Die Kulmbacher Veranstalter bedauerten, dass sie nicht mehr KandidatInnen einladen können. Offenbar war die Anzahl der BewerberInnen wesentlich höher. Das Kulmbacher Kleinkunstbrettla ist ein Publikumspreis. Das Preisgeld beträgt 2000 Euro. Das Finale findet am 26.11.2016 statt.
Links: Birgit Süß Bücher und CDs, Moses W. CDs und Bücher, Roger Stein, Roswitha Spielberger, Guy Landolt, Christine Eixenberger, Alpar Fendo, Kulmbacher Kleinkunstbrettla

 
© Pietro Scala Carré Hietzing
Kabarett-Krone - © Pietro Scala Carré HietzingStimmen Sie ab für den Hietzinger Kabarett-Kaiser
Liken Sie die Videoclips von Walid Azak, Roland Bauschenberger, Chevapcici, Manuel Dospel, Monika Huemer, Rainer P., Sonja Pikart, Rudi Schöller, Benjamin Turecek oder Franz Hochwimmer. Das Finale der besten Fünf folgt am 3.9. in Hietzing.

Wien-Hietzing (A). Die Kabarettisten Gerold Rudle und Monica Weinzettl sowie das Carré Hietzing lancieren erstmals einen Kabarett-Wettbewerb in Hietzing im Wiener 13. Bezirk. Gesucht wird nichts weniger als die/der Kabarett-KaiserIn. Bis Mitte Juli waren KünstlerInnen aufgefordert, Videos von ihren Auftritten einzusenden. Die Veranstalter haben inzwischen zehn Videos auf einen Youtube Channel (siehe Links) zur Abstimmung gestellt. Stimmen Sie ab unnd liken die Clips von Walid Azak, Roland Bauschenberger, Chevapcici, Manuel Dospel, Monika Huemer, Rainer P., Sonja Pikart, Rudi Schöller, Benjamin Turecek und Franz Hochwimmer. Die fünf KünstlerInnen, deren Clips die meisten "Likes" auf sich vereinen können, dürfen am 03.09. im Rahmen des Hietzinger Bezirksfestes live vor Publikum im Finale um die Kabarett-Krone 2016 spielen. Das Finale wird von Gerold Rudle moderiert. Eine Kombinationswertung aus Publikum und Jury kürt dann den oder die Kabarett-KaiserIn. Zu gewinnen ist ein Preisgeld von 500 Euro und dazu die Möglichkeit eines gemeinsamen Auftritts mit Gerold Rudle in Hietzing.
Links: Hietzinger Kabarett-Krone Youtube Channel - bitte voten Sie hier, Kabarett-Krone (hietzing.at), Weinzettl & Rudle

 
© con anima Verlag
Christian Ehring CD Christian Ehrings aktuelles Programm - jetzt als CD
Ab 5. August gibt es das Programm "Keine weiteren Fragen" von Kabarettist Christian Ehring auf 2 CDs zu hören. Wir verraten schon etwas vom Inhalt...

Düsseldorf. Christian Ehring ist Eingeweihten bekannt als Moderator der NDR-Satiresendung Extra3 und als Sidekick von Oliver Welke in der ZDF heute-show. Was viele nicht wissen: Schon weitaus länger kultiviert das langjährige Kom(m)ödchen-Ensemble-Mitglied seine Liebe zur Bühne, jenem fabelhaft antiquierten Kommunikationsmittel in analogem HD. Sein aktuelles Kabarettprogramm "Keine weiteren Fragen" wurde im Düsseldorfer Kom(m)ödchen mitgeschnitten, der komplette Abend erscheint am 5. August bei con anima als Doppel-CD.
Über den Inhalt: "Der Sohn geht ins Ausland, auf einmal ist mehr Platz im Haus, da meldet sich das soziale Gewissen: Wäre das nicht die Gelegenheit, endlich mal etwas Sinnvolles zu tun und einen Flüchtling aufzunehmen? Immer noch sind Millionen Menschen auf der Flucht und lassen sich langfristig selbst von Horst Seehofer nicht abschrecken. Könnte, sollte, müsste man nicht aktiv werden und der linksalternativen Überzeugung auch mal ganz konkret Taten folgen lassen? Die Ehefrau sagt: "Ja". Ehrings Bühnen-Ich sagt: "Ja, aber". Findet die Idee zwar gut, würde sich aber lieber zurückziehen ins deutsche Komfortzonenrandgebiet, wo der Einkauf im Bioladen noch ausreicht als moralischer Ablassbrief, wo man erst mal das Haus abbezahlt und seinen Yogalehrer macht. Und vor allem: Keine weiteren Fragen stellt. Es entwickelt sich ein Monolog über Politik, Moral und Verantwortung, komisch und ernst, authentisch und verlogen. Bitte lachen Sie vorsichtig.". (Quelle: con anima)
Links: Christian Ehring Bücher und CDs, Preisvergleich & Info zur CD (ab 10.8.), Christian ehring bei Con anima Verlag

 
© Mirco Rederlechner
Uta Köbernick - © Mirco RederlechnerQuerköpfe ab 27.7.: "Querulantinnen – Kabarettsommer der Frauen"
Mit Uta Köbernick (Foto), Anny Hartmann, Christine Prayon, Sarah Bossetti, Barbara Kuster und Nessi Tausendschön. Immer mittwochs, 21:05 Uhr, Deutschlandfunk.

Berlin. Am Mittwoch, den 27.7., startet in der Kabarett-Sendung "Querköpfe" des Deutschlandfunk wieder eine kleine Reihe. Sie heißt "Querulantinnen – Kabarettsommer der Frauen" und geht vom 27. Juli bis 31. August. Zu hören sein werden Mitschnitte von aktuellen Programmen bekannter Kabarettistinnen. Am 27.7. beginnt die Serie mit einer Aufzeichnung von Uta Köbernicks Auftritt bei der Verleihung des "Salzburger Stier", den sie für die Schweiz gewann. In den weiteren Wochen folgen Auftritte der Polit-Kabarettistin Anny Hartmann (3.8.), der "Diplom-Animatöse" Christine Prayon (10.8.), der Slam-Poetin Sarah Bossetti (17.8.), der Musikkabarettistin Barbara Kuster (24.8.) und der kabarettistischen Sängerin Nessi Tausendschön (31.8.). Sendetermin ist immer mittwochs um 21:05 Uhr im Deutschlandfunk.
Links: Uta Köbernick, Anny Hartmann , Christine Prayon, Barbara Kuster Bücher und CDs, Nessi Tausendschön Bücher und CDs, Sarah Bossetti, Serie "Querulantinnen" (deutschlandfunk.de)

 
© Dionys Asenkerschbaumer
Gerhard Polt - © Dionys AsenkerschbaumerGerhard Polt: "Der Humorist ist eine Institution" (MZ)
Letzte Woche in der "Presse": Die Mittelbayrische Zeitung Regensburg brachte ein Porträt über Polt (Foto), die SZ porträtierte Arthur Senkrecht alias Arnd Schimkat. Interviews gab es mit Michl Müller und Hannes Ringlstetter.

Nürnberg. Vier bayrische Künstler im Interview oder Porträt. Das liegt wohl auch daran, dass in Bayern noch keine Schulferien sind. - "Seinem scharfen Blick entgeht nichts", überschrieb die Mittelbayrische Zeitung ihr Gerhard Polt-Porträt. Und ergänzte im Untertitel: "Nikolausi, Osterhasi, Leberkäs Hawaii – mit Gerhard Polt schaut man in Abgründe. Der Humorist ist eine Institution." Und noch ein Polt-Zitat des interessanten Porträts: "Ich bin Humorist und erhebe keinen Anspruch auf die Wahrheit". - Die Süddeutsche Zeitung porträtierte Arnd Schimkat, der als Arthur Senkrecht auftritt. Der Titel "Der lustige lange Lulatsch" soll wohl auf den Artikel neugierig machen. Untertitel: "Arnd Schimkat arbeitet als Komiker, Schauspieler und Autor. Das sind nicht drei Einzelberufe - die Kombination macht ihn so besonders". - Comedian Michl Müller im Interview der Frankenpost Coburg: "Der fränkische Humor funktioniert bundesweit". Ein Gespräch über das Lachen in Süd und Nord. - Neben vielen Details zum neuen Album "Paris – New York – Alteiselfing" gibts im Hog’n-Interview mit Hannes Ringlstetter auch einen Blick in die Vergangenheit, als er noch der "Schinderhannes" war – und die BR-Sendung "Vereinsheim Schwabing" moderiert hat.
Links: Gerhard Polt Bücher und CDs, Arthur Senkrecht Bücher und CDs, Michl Müller, Hannes Ringlstetter Bücher und CDs, Porträt Gerhard Polt (mittelbayrische.de), Porträt Arndt Schimkat (Arthur Senkrecht, sueddeutsche.de), Interview Michl Müller (frankenpost.de), Interview Ringlstetter (hogn.de)

 
© Frank Eidel
Spätschicht vom 22.7. mit Florian Schroeder - © Frank EidelTV-/Video-Tipp (ab sofort): Spätschicht vom 22.7.
Dank Mediathek sehen Sie schon vor der "Austrahlung" die Sendung mit Florian Schroeder (Foto), Markus Maria Profitlich, Guido Cantz, Jens Neutag, Anka Zink und Nepo Fitz.

Stuttgart. Ein TV-Tipp am Freitag Abend - und die Sendung ist erst kurz vor Mitternacht? Die Mediathek macht's möglich. Sehen Sie die "Spätschicht" also jetzt oder auch später und achten Sie nicht auf den Sendetermin am Freitag, 22.07. um 23:30 Uhr im SWR-Fernsehen. Mit dem Moderator Florian Schroeder und seinen Gästen Markus Maria Profitlich, Guido Cantz, Jens Neutag, Anka Zink und Nepo Fitz.
Links: Florian Schroeder Bücher und CDs, Markus Maria Profitlich Bücher und CDs, Guido Cantz Bücher und CDs, Jens Neutag Bücher und CDs, Anka Zink , Nepo Fitz, Video Spätschicht 22.7. (swr.de)

 
© Tobias Wönne
Jutta Lindner - © Tobias WönneKabarettistische Werra–Weser-Wanderung
von Oma Frieda alias Jutta Lindner mit Auftritten in (fast) jedem Etappenziel.

Saarbrücken. Im August unternimmt die Kabarettistin Jutta Lindner eine Deutschland–Tournee der besonderen Art: Eine "kabarettistische Wanderung" von der Werraquelle bis zur Wesermündung in die Nordsee bei Bremerhaven. Sie wandert täglich eine Strecke zwischen 15 und 25 km zu ihrem Etappenziel. Etappenziele sind die Orte, Gemeinden, Städte, in denen Jutta Lindners "Oma Frieda" einen Auftritt hat. Diese Spielstätten werden direkt "angewandert", nach der Aufführung touristisch "durchwandert" und sind am nächsten Morgen Start zur nächsten Etappe. Beginn der kabarettistischen Wanderung ist am 03.08.2016 an der Werraquelle.
Links: Jutta Lindner, Programmheft Werra-Weser-Wanderung (kir-resonanz.de)

 
© academixer
academixer Logo - © academixerDie academixer feiern 50. Geburtstag
Feiern Sie mit von 27.08. bis 11.09. - sowie am "Geburtstagswochenende" am 10.09. und 11.09.!

Leipzig. Die Leipziger Kabarettbühne "Die academixer" feiert heuer ihren 50. Geburtstag! Herzstück des Jubiläumsjahres sind die Festwochen von 27.08.-11.09.2016. Unter dem Motto "Jeden Tag ein Programm" bieten die academixer ab Ende August einen bunten Spielplan, bis die Feierlichkeiten schließlich im Geburtstagswochenende am 10. & 11.09.2016 gipfeln. An diesem Wochenende möchten die Leipziger ihren Gästen etwas ganz Besonderes bieten. Am 10.09. um 11 Uhr wird herzlich eingeladen zum Straßenfest mit Tag der offenen Tür in der Kupfergasse (Eintritt frei). Das Ensemble und die Mitarbeiter möchten gemeinsam mit allen Interessierten feiern und ihre Spielstätte präsentieren. Es erwartet Sie ein reichhaltiges Programm für die ganze Familie - Bürgerfrühstück, Kinderspaß sowie eine Versteigerung. Der Erlös des Straßenfestes wird an das Jugendhospiz Haus Leben e.V. gespendet. Am Nachmittag erwartet Sie dann eine "kabarettistische Lesung" von Texten des 2002 verstorbenen Ensemble-Mitbegründers Jürgen Hart, der dem Haus auch als Direktor über 25. Jahre vorstand. Am Abend gibt es die "Jubiläumsedition" mit den beliebtesten Sketche der letzten Jahre. Kurz vor Mitternacht folgt ein "Poetry Slam" unter der Moderation von Carolin Fischer mit Andreas "Spider" Krenzke, Micha Ebeling und Ivo Lotion. Der Sonntag (11.09.) beginnt mit einem "Geburtstagsbrunch" - einem Frühstück mit Geburtstagstorte und kabarettistischer Unterhaltung von Barbara Trommer und Jens Eulenberger. Nachmittags präsentieren Ralf Bärwolff und das academixer-Ensemble ihre schönsten Zugabenlieder in "Das Beste kommt zum Schluss". In diesem Rahmen werden die besten Texte, die bei einer Zuschauer-Aktion eingesandt wurden, als Zwischentexte verlesen und der ein oder andere Autor wird sogar auf die Bühne gebeten. Abschließend wird am Abend noch einmal die "Jubiläumsedition" auf der Bühne gezeigt werden. Die academixer fordern ihre Fans auf: "Feiern Sie mit uns, lassen Sie sich unterhalten und begeistern, wir freuen uns auf Sie!"
Links: academixer Buch, Das Programm der academixer Festwochen

 
© SWR2 Thomas Pigor
Thomas Pigor - © SWR2 Thomas PigorChanson des Monats Juli von Thomas Pigor
Das Chanson des Monats Juni behandelt wie immer ein aktuelles Thema: "Der Rechtspopulist". - Plus: Ein Interview mit Pigor & Eichhorn über ihr Berlin-Spezial "Pigor & Eichhorn scheitern", das sie noch bis Sonntag, 24.7., in Berlin spielen.

Berlin. Im Monat Juli thematisiert Thomas Pigor ein leider recht aktuelles Thema: Den "Rechtspopulisten". Er charakterisiert den Typus in seinen verschiedenen historischen Erscheinungsformen vom "Richter Gnadenlos" über "den" Kärntner Politiker bis zu aktuellen "Hallodris vom rechten Rand", die er sogar zu Wort kommen lässt: Boris Johnson, Donald Trump, HC Strache, aber auch ein paar Einheimische... - Plus: Ein Interview der Berliner Morgenpost mit Pigor & Eichhorn über ihr aktuelles Berlin-Spezial "Pigor & Eichhorn scheitern", das sie noch bis Sonntag, 24.7., in Berlin spielen.
Links: Thomas Pigor & Benedikt Eichhorn Bücher und CDs, SWR2 Chanson des Monats Juli 2016 von Thomas Pigor, Interview mit Pigor & Eichhorn (morgenpost.de), Tickets für "Pigor & Eichhorn scheitern"

 
© Stephan Dettmeyer
Sachsenmeyer - © Stephan DettmeyerChemnitz: Stephan Dettmeyer schließt "Kabarett-Kiste"
Nach 19 Jahren auf der eigenen Bühne will der Kabarettist, der als "Sachsenmeyer" auftritt, Gastspiele an anderen Bühnen geben.

Chemnitz. Stephan Dettmeyer schloss Ende Juni seine Spielstätte "Kabarett-Kiste" im Chemnitzer Hedwighof für immer. Der Abschied von dieser Bühne, in der er neunzehn Jahre jede Woche durchschnittlich drei bis viermal - meist als "Sachsenmeyer" - auf der Bühne stand, sei ihm zwar nicht leicht gefallen, so sagte er in einer Presse-Erklärung. Aber er empfinde weniger Wehmut, als vielmehr Stolz! Mit der "Kabarett-Kiste" habe er sich seinen Lebenstraum erfüllt, denn er habe die Freiheit gehabt, anderen sagen zu dürfen, was die gar nicht hören wollten. Die meisten seiner Programme hatten einen provokatorischen, philosophischen Ansatz. Moral, Demografie, Kunst, Demokratie... Die Bezeichnung "Philosoph im Arbeitskittel", wie er einmal in einer Rezension genannt wurde, gefiel ihm deswegen ganz besonders.
Links: Eduard Sachsenmeyer, Sachsenmeyer Kabarett

 
© Steffen Möller
Steffen Möller - © Steffen MöllerSteffen Möller: "Über Benedikt kann man erzählen, was man will"
Die Kabarett-Interviews der Woche mit Steffen Möller und Hennes Bender.

Nürnberg. Im Interview mit katholisch.de sprach der deutsche Kabarettist und Bestseller-Autor Steffen Möller, der in Polen lebt und auftritt, über seine Erwartungen an den Weltjugendtag mit Papst Franziskus, über die Deutschen und das Land Polen, in das Hunderttausende aus aller Welt Ende Juli kommen wollen. Auf die Frage, ob er als Kabarettist in tiefreligiösen Polen religiöse Themen anspricht, sagte er, er erlaube sich höchstens mal über Johannes Paul II. einen Witz. Das sei allerdings nur dann unproblematisch, sofern die Pointe auf Benedikt ziele. "Über den kann man erzählen, was man will." - In seiner ruhrdeutschen Mundart-Übersetzung des Asterix-Bands "Tour de France" von René Goscinny und Albert Uderzo hat Hennes Bender das Geschehen um die beiden tapferen Gallier in den Ruhrpott verlegt. Die Ruhr Nachrichten sprachen mit dem Comedian über seine Asterix-Neigung und kulinarische Stolpersteine.
Links: Steffen Möller Bücher, Hennes Bender Bücher und CDs, Interview Steffen Möller, Interview Hennes Bender

 
© SWR Tom Oettle
SWR Spätschicht - © SWR Tom OettleVideo-Tipp: SWR Spätschicht vom 15.7.
Mit Moderator Florian Schroeder, Knacki Deuser, Michael Frowin, Alice Hoffmann, Thomas Schreckenberger und Chris Tall.

Stuttgart. Viele Sendungen haben schon Sommerpause - die SWR Spätschicht hält noch durch: Die Sendung in dieser Woche war noch nicht einmal die Letzte! Moderator Florian Schroeder hat eingeladen: Chris Tall, Michael Frowin, Knacki Deuser, Alice Hoffmann als Vanessa Backes und Thomas Schreckenberger.
Links: Florian Schroeder Bücher und CDs, Knacki Deuser, Michael Frowin, Alice Hoffmann, Thomas Schreckenberger, Chris Tall, Video Spätschicht 15.7.2016 (swr.de)

 
© Egmont Comic Collection
Asterix auf Ruhrdeutsch 3 - Neu: Asterix in Ruhrpottdeutsch von Hennes Bender
Bender, der bereits ein "kleines Ruhrpott-Lexikon" schrieb, übersetzte den Asterix und Obelix-Band "Tour de France" in eine "Tour de Ruhr(pott)" - "Urkomisch und mit viel Liebe zum Detail" (Ruhr Nachrichten)

Ruhrpott. Comedian Hennes Bender ist jetzt auch Übersetzer. Er übertrug den Asterix-Band "Tour de France" aus dem Französischen ins Ruhrpott-Deutsch. Die deutsche Vorlage reichte ihm nicht, denn er wollte genau wissen, was sich Autor Goscinny ursprünglich gedacht hat. Die Bilder konnte er nicht ändern, dafür aber viele Beschriftungen. Und auch sonst nahm er sich einige Freiheiten. Den Titel änderte er in "Tour de Ruhr". Die Handlung und die "Souvenirs" passte er ebenfalls an: So erbeuten Asterix und Obelix in Benders Version u.a. Currywurst aus Oberhausia, Döner aus Assindia (Essen) und - logisch! - Datteln aus Datteln. Die Texte sind ihm besonders gut gelungen, wie die einheimische Experten von WAZ ("irrwitzige Mischung aus Detailverliebtheit und künstlerischer Freiheit") und Ruhr Nachrichten ("urkomisch und mit viel Liebe zum Detail") bescheinigen. Aber auch Auswärtige dürften es gelungen finden, wenn zum Beispiel die Stadt Bochum mit einem Zitat aus Herbert Grönemeyers Bochum-Hyme angekündigt wird mit: "Tief im Westen... (wo wir die Römers verhaun)". Ein kleines Glossar ist dabei - wie immer bei den Asterix-Dialekt-Ausgaben. Damit jeder nachsehen kann, was ein Ruhrpottler z.B. unter einer "Buxe" versteht. Und vielleicht auch, weshalb das "Ende" diesmal "Schicht im Schacht" heißt.
Links: Hennes Bender Bücher und CDs, Asterix auf Ruhrpottdeutsch 3 - Tour de Ruhr, Tour de Ruhr - Lieferbarkeit, Bericht (RuhrNachrichten.de), Bericht (derwesten.de), Kleines Ruhrpott-Lexikon, Ruhrpott-Lexikon - Lieferbarkeit

 
© X Verleih Warner
Film Filmprojekte mit Kabarettisten & Comedians
Josef Hader (Hauptrolle in "Vor der Morgenröte"), Carolin Kebekus (Hauptrolle in "Schatz nimm du sie"), Horst Evers (Buch zu "Der König von Berlin"), Martina Hill (Hauptrolle in "Die Tollpatsch").

Nürnberg. Zurzeit häufen sich die Meldungen über Filme, bei denen Kabarettisten oder Comedians mitspielen oder mitwirken. Da ist natürlich zuerst zu erwähnen: "Vor der Morgenröte" - seit Juni im Kino: Ein biografischer Film über den österreichischen Schriftsteller Stefan Zweig, der im Zuge des Nationalsozialismus aus seiner Heimat Österreich flieht. Die Hauptrolle spielt Josef Hader. - Am 16.02.2017 kommt die Komödie "Schatz nimm du sie" in die Kinos. In den Hauptrollen spielen Carolin Kebekus und Axel Stein. - Drehbeginn war bereits für den rbb-Film "Der König von Berlin". Horst Evers Buch aus dem Jahr 2012 ist nun die Vorlage für den gleichnamigen Film. - Die Komödie "Die Tollpatsch" soll im nächsten Jahr produziert werden. In der Hauptrolle: Komikerin Martina Hill.
Links: Anke Engelke DVDs und Cassetten, Horst Evers Bücher und CDs, Josef Hader Bücher und CDs, Martina Hill, Info zu Film mit Josef Hader (kino.de), Info zu Film mit Anke Engelke (filmstarts.de), Info zu Film nach Vorlage von Horst Evers (rbb-online.de), Info zu Film mit Martina Hill (filmstarts.de)

 
© Norddeutscher Rundfunk
Tatortreiniger Bjarne Maedel - © Norddeutscher Rundfunk"Der Tatortreiniger" für Rose d'Or nominiert
Die Tatortreiniger Folge "Pfirsichmelba" mit Bjarne Mädel ist in der Sparte "Comedy" des TV-Awards "Die goldene Rose" nominiert. Am 13.09. wird in Berlin verkündet, wer der Sieger ist.

Hamburg. Der Tatortreiniger kann sich erneut Hoffung auf eine Auszeichnung machen: Die Folge "Pfirsichmelba" ist für einen Rose d'Or Award in der Kategorie "Comedy" nominiert. In "Pfirsichmelba" macht Heiko "Schotty" Schotte (Bjarne Mädel) in einer Eisdiele sauber, deren Besitzer ermordet wurde. Doch dann taucht ein seltsamer Gast auf, der darauf besteht, wie immer an diesem Wochentag und zu dieser Uhrzeit seinen Eisbecher zu bekommen. Ein geheimes NASA-Programm, ein defekter Kühlschrank und das ultimative Rezept für ein perfektes Pfirsich-Melba-Eis werfen bei "Schotty" die ein oder andere existenzielle Frage auf. Wenn Bjarne Mädel als Tatortreiniger Heiko "Schotty" Schotte die Überreste menschlichen Lebens fachgerecht entsorgt, kommt es stets zu skurrilen Begegnungen an ungewöhnlichen Orten. Die Serie hat bereits den Grimme-Preis gewonnen. Wer den internationalen Medienpreis bekommt, der als die "Goldene Rose von Montreux" bekannt war und zu den renommiertesten der Fernsehbranche gehört, gibt die European Broadcasting Union am 13.09. bei einer Gala in Berlin bekannt.
Links: Info zur Nominierung (ndr.de), Rose d'Or

 
© Couplet-Ag
CD Neues vom Valentin - © Couplet-AgKarl Valentin Lieder - neu vertont von der Couplet-AG
Die neue CD der Couplet-AG "Neues vom Valentin - Ungehörte Couplets und Lieder von Karl Valentin". SZ: "Man muss einfach lachen".

München. Die CD gründet auf der langjährigen Freundschaft von Anneliese Kühn, der Enkelin von Karl Valentin, und Jürgen Kirner von der Couplet-AG. Sie ist an ihn mit der Bitte herangetreten, die Couplet-AG möge sich der Lieder "vom Opa" annehmen, damit sie nicht vergessen werden. Und so hat die Couplet-AG aus Valentins Nachlass 21 Couplets ausgewählt, von denen fast ausnahmslos keine Aufnahmen existieren. Sie dürfen heute zurecht als "ungehört" bezeichnet werden. Bernhard Gruber, seit über zwei Jahrzehnten Komponist der Couplet-AG, hat nun die Liedtexte neu vertont. Die Arrangements sind bewusst nicht "valentinesk", sondern – wie von Frau Kühn gewünscht – im Stil der Couplet-AG gehalten. Die eingängigen Melodien sollen zum Nachsingen anregen, damit die Lieder und Couplets von Karl Valentin wieder Verbreitung finden und sein musikalisches Werk zu neuem Leben erweckt wird. Die Couplet-AG widmet diese CD "unserer lieben Anneliese Kühn", welche die Veröffentlichung leider nicht mehr erleben durfte. - Die SZ schrieb über die CD: "Man muss einfach lachen... und die Couplet-AG hat ein paar Kästen Freibier verdient, weil sie Valentins Lieder wieder aus der Mottenkiste geholt hat, in der sie unverdienterweise lagen."
Links: Die Couplet AG CDs, Info zur CD (couplet-ag.de), Rezension (SZ), Preisvergleich CD "Neues vom Valentin"

 
© St. Ingbert
St. Ingberter Pfanne - © St. IngbertTeilnehmer der St. Ingberter Pfanne 2016 stehen fest
Es sind Johannes Kirchberg, Sandra Da Vina, Delta Q, Ursula von Rätin, Daphne de Luxe, Starbugs, Jens Heinrich Claassen, Paul Weigl, Die Mobilés, Liese-Lotte Lübke, Alain Frei sowie Belle Mélange. Moderation: Philipp Scharri.

St. Ingbert. Die Teilnehmer des Kleinkunstwettbewerbs St. Ingberter Pfanne 2016 stehen fest. Zwölf Wettbewerbsteilnehmer wurden ausgewählt: Der Chansonkabarettist Johannes Kirchberg, die Poetry-Slammerin Sandra Da Vina, die A-Capella Gruppe Delta Q, die Kabarettistin Ursula von Rätin, die Comedienne Daphne de Luxe, die Visual-Comedy-Truppe Starbugs, der Comedian Jens Heinrich Claassen, der Poetry-Slammer Paul Weigl, die Schattentheater-Gruppe Die Mobilés, die Musik-Kabarettistin Liese-Lotte Lübke, der Kabarettist Alain Frei sowie die Musik-Gruppe Belle Mélange. Moderiert werden die Abende von Philipp Scharri. Das Festival findet vom 02.09. bis 09.09. in der Stadthalle von St. Ingbert statt und ist ein Wettbewerb für alle Formen der Kleinkunst. Neben zwei Hauptpreisen werden ein Publikums- und ein Jugendjury-Preis vergeben. Die St. Ingberter Pfanne wird seit 1985 jährlich von der Stadt St. Ingbert verliehen.
Links: Jens Heinrich Claassen, Alain Frei, Johannes Kirchberg CDs und Bücher, Daphne de Luxe, Philipp Scharri, Sandra Da Vina, Delta Q, Ursula von Rätin, Starbugs, Paul Weigl, Die Mobilés, Liese-Lotte Lübke, Belle Mélange, Info zur Pfanne (sr.de)

 
© Lukas Beck
Josef Hader - © Lukas Beck"Ich hab jetzt Lust, ein neues Kabarett-Programm zu machen"
... sagte Josef Hader in der letzten Woche in einem ORF-Interview.

Wien (A). Petra Erdmann (ORF "Intermezzo") sprach mit Josef Hader über seine politische Freiheit als Künstler im Kabarett und im Privaten, über die Angst vor Kritik und die Bedrohung etablierter Mittelschicht-Jobs wie im Journalismus. Er sagte aber auch, dass er wieder Lust auf ein neues Programm habe. In welche Richtung das neue Programm gehen wird, ist noch unklar, denn: "Ich denke immer sehr lange nach... Aber ich werd sicher nicht zum aktuellen politischen Kabarettisten mutieren. Ich arbeite überhaupt nicht regelmäßig - ich arbeite immer nur unter Druck, mit der Angst einer Premiere im Nacken. Ich hab immer Angst davor, dass es schlecht wird." Hören Sie das ganze Interview mit Josef Hader (Länge 20:21 min.)
Links: Josef Hader Bücher und CDs, Interview Josef Hader, ORF-Intermezzo

 
© Thomas Zehnder
Werner Koczwara - © Thomas ZehnderVideo-Tipps aus Vereinsheim und Renitenztheater
mit Tilman Birr und Martina Schwarzmann (beide im Vereinsheim), Werner Koczwara (Bild / im Renitenztheater) und eine Folge von der "Mathias Richling Show".

Nürnberg. Die Urlaubszeit ist nah, aber noch gibt es keine Flaute bei "frischen" Kabarett-Videos. Unsere Tipps für das Wochenende: Tilman Birr erzählt auf amüsante Art und Weise über das Zusammentreffen mit einer für ihn anderen Spezies: Ein Bayer zu Gast in Berlin (BR Fernsehen/Vereinsheim). - Martina Schwarzmann - die meisterhafte Leutebeobachterin packt den Wahnsinn im Kleinen überspitzt in ihre Lieder und Geschichten: Ein Lied über Träume (BR Fernsehen/Vereinsheim). - Ein Ausschnitt von Werner Koczwara aus dem Programm "Am achten Tag schuf Gott den Rechtsanwalt" (Renitenztheater Stuttgart). Weitere Koczwara-Videos im Channel des Renitenztheaters. - Und zuletzt noch eine Folge von der Show mit Mathias Richling, dem "Mann der tausend Gesichter" und seiner Kabarett und Comedy Sendung "Die Mathias Richling Show" (SWR).
Links: Tilman Birr Bücher und CDs, Martina Schwarzmann Bücher und CDs, Werner Koczwara Bücher und CDs, Mathias Richling Bücher & DVDs, Video Tilman Birr im Vereinsheim, Video Martina Schwarzmann im Vereinsheim, Video Werner Koczwara im Renitenz, Video-Channel Renitenztheater, Video Die Mathias Richling Show

 
© Boris Breuer
Cindy aus Marzahn - © Boris BreuerBühnenabschied von Cindy aus Marzahn
Ihr letzter Auftritt war bereits im Juni - Begründung: Fans wollten Comedy, kein Kabarett.

Berlin. Ilka Bessin wird nicht mehr als Cindy aus Marzahn auftreten. Ihr letzter Auftritt war bereits im Juni. In einem Interview begründete Ilka Bessin ihren Bühnenabschied damit, dass ihre Bühnenfigur Cindy aus Marzahn immer mehr die Gedanken von Ilka Bessin auf der Bühne äußere und dass dies bei ihrem Publikum nicht gut angekommen sei. Ihre Fans wollten Comedy, und kein Kabarett. Eine Rückkehr auf die Bühne als Ilka Bessin sei derzeit nicht geplant. Cindy aus Marzahn verabschiedete sich von ihren Fans: "Ja, ich werde meine Krone und den Jogginganzug an den Haken hängen und gehen... Es fällt mir nicht leicht, aber ick weiß, dass wir uns irgendwann mal wiedersehen...".
Links: Cindy aus Marzahn, Bericht (ksta.de)

 
© Anja Pankotsch
Der Tod - © Anja PankotschThüringer Kleinkunstpreis geht an "Der Tod"
Für das Programm "Mein Leben als Tod". Der Preis wird am 20.08. in Meiningen verliehen.

Meiningen. Der Thüringer Kleinkunstpreis 2016 geht an: DER TOD mit seinem Programm "Mein Leben als Tod". Die Begründung der Jury: "In seinem Programm 'Mein Leben als Tod' hat er mit seiner als Opener fungierenden Zweitrolle 'Das blühende Leben' sowie mit seiner 'Praktikantin Exitussi' die Publikumsjury überzeugt, die ihm den Preis mit einer ungewöhnlich deutlichen Mehrheit zusprach. Sein Thema ist das wohl universellste, das man sich vorstellen kann, da es ohne Ausnahme jede und jeden betrifft. Seine Darbietung ist eine intelligente Mischung aus mit leichter Hand ausgestreuten, zum Teil tiefsinnigen Gedanken, gepaart mit Komik und Fotos. Die Jury zeigte sich beindruckt, mit welcher Souveränität der noch junge Künstler, der sowohl seinen bürgerlichen Namen, als auch sein Gesicht verschleiert, mit dem Material umgeht. Am 20.08.2016 wird der Thüringer Kleinkunstpreis im Rahmen der 25. Meininger Kleinkunsttage im Meininger Theater übergeben. Der Thüringer Kleinkunstpreis ist mit 5.555,55 Euro dotiert. Der Preis wird seit 1996 jährlich vergeben.
Links: Der Tod, Thüringer Kleinkunstpreis

 
© Stadt Reinheim
Reinheimer Satirelöwe - © Stadt ReinheimNominierungen für den Reinheimer Satirelöwen
Als KandidatInnen für den Solisten-Preis treten an: Özgür Cebe, Christine Eixenberger, Lisa Catena und René Sydow. Nach dem Gruppen-Preis streben Mistcapala, 2gewinnt, Blömer&Tillack und Fußpflege Deluxe.

Reinheim. Von 18.09. bis 25.09. findet zum 24. Mal die Reinheimer Satirewoche statt. Der Höhepunkt der Satirewoche ist der Wettbewerb um den Reinheimer Satirelöwen, der zum letzten Mal in den Kategorien "Solisten" und "Gruppen" stattfindet - wir berichteten. Am 23.09. streiten die Kabarettisten Özgür Cebe, Christine Eixenberger, Lisa Catena und René Sydow um den Preis in der Kategorie "Solisten". Am 24.09. treten die Ensembles Mistcapala, 2gewinnt, Blömer&Tillack und Fußpflege Deluxe gegeneinander an. Geboten werden jeweils 30 Minuten aus den aktuellen Programmen der KünstlerInnen. Die jeweiligen Gewinner des Solo- und des Gruppenwettbewerbs sowie der Publikumsliebling präsentieren sich am 25.09. erneut bei der Preisverleihung. Hier bekommen die Preisträger den Reinheimer Satirelöwen überreicht. Der Siegerfilm der Rüsselsheimer Satirischen Kurzfilmtage wird ebenfalls zu sehen sein. Musikalisch umrahmt wird die Preisverleihung von Sauglocknläutn. Moderiert werden alle Abende von Peter J. Hofmann. Der Abend der Preisverleihung wird vom Hessischen Rundfunk aufgezeichnet und bei hr2-kultur am 02.10., 12:05 Uhr (Wdh.: 08.10., 18:05 Uhr) gesendet.
Links: Lisa Catena, Özgür Cebe, Rene Sydow, Christine Eixenberger, Mistcapala, 2gewinnt, Blömer&Tillack, Fußpflege Deluxe, Reinheimer Satirewoche

 
© Jürgen Spachmann
Jochen Malmsheimer - © Jürgen SpachmannPremieren-Vorschau Jochen Malmsheimer
Am 4. Juli hat er in Oberhausen Premiere mit "Dogensuppe Herzogin - ein Austopf mit Einlage". Die Ankündigung zum Programm - ein schönes Beispiel von Malmsheimers Sprachkunst.

Oberhausen. Am 04.07. hat Jochen Malmsheimer im Ebertbad Oberhausen Premiere mit seinem neuen Programm "Dogensuppe Herzogin - ein Austopf mit Einlage". Bereits die Ankündigung zum Programm ist ein schönes Beispiel von Malmsheimers Sprachkunst: "Machen wir uns doch nichts vor: Kabarett ist dieser Tage wichtiger denn je! Die gefühlte Arschlochdichte und Idiotenkonzentration, die Sackgesichtsüberfülle und Kackbratzendurchseuchung, die allgemeine, bimssteinerne Generalverblödung und präsenile Allgemeinabstumpfung, kurz: die cerebrale Fäulnis in diesem Land war, subjektiv gefühlt, immer schon hoch, aber nun läßt sich dieses trübe Faktum nicht mehr nur im Experiment nachweisen, sondern ist für uns alle, die wir über ein entwickeltes humanoides Sensorium, über Geist, Witz, Verstand und Geschmack verfügen, fühlbar im Freiland angekommen.
Und dort im Freiland zeltet Jochen Malmsheimer, bereit, sich diesem geradezu enzephalen Unsinn, gegürtet mit dem Schwert der Poesie, gewandet in die lange Unterhose tröstenden Mutterwitzes und weiterhin unter Verzicht auf jegliche Pantomime, in den Weg zu stellen. Denn wie schon Erasco von Rotterdam wußte: Wer oft genug an's Hohle klopft, der schenkt der Leere ein Geräusch."
Links: Jochen Malmsheimer Bücher und CDs, Ankündigung des Programms (ebertbad.de)

 
© Annegret Brandstätter
Tahnee Schaffarczyk - © Annegret BrandstätterNeue RTL II Sendung "Comedy Champions"
Moderatorin ist Tahnee Schaffarczyk (Foto). Die Kandidaten: Johnny Armstrong, Bastian Bielendorfer, Tamika Campbell, Faisal Kawusi, Ill-Young Kim, Felix Lobrecht, Costa Meronianakis und Christiane Olivier.

Köln. Die neuen Comedy-Show wird bei "Comedy Champions" ab dem 04.07. an fünf aufeinanderfolgenden Montagabenden ab 23:15 Uhr gesendet. Der Comedy-Wettbewerb wird im Spielmodus einer Champions League vor Live-Publikum ausgetragen. Acht Comedians treten in zwei Gruppen gegeneinander an. Zunächst stehen nach dem Prinzip "Jeder gegen Jeden" Comedy Battles innerhalb der beiden Gruppen an. Nach zwei gruppenübergreifenden Halbfinalrunden zeigt sich im Show-Finale, wer Comedy Champion 2016 wird. Die KandidatInnen sind: Johnny Armstrong, Bastian Bielendorfer, Tamika Campbell, Faisal Kawusi, Ill-Young Kim, Felix Lobrecht, Costa Meronianakis und Christiane Olivier. Moderatorin ist die Comedienne Tahnee Schaffarczyk.
Links: Comedy Champions (rtl2.de), Johnny Armstrong, Bastian Bielendorfer, Tamika Campbell, Faisal Kawusi, Ill-Young Kim, Felix Lobrecht, Costa Meronianakis, Christiane Olivier, Tahnee Schaffarczyk

 
© Stefan Rentel
ruhrhochdeutsch - © Stefan RentelKabarett- und Kleinkunstfestivals im Juli 2016
ruhrHOCHdeutsch Dortmund, Tollwood München, Meerkabarett Sylt, Wiener Kabarettfestival, Premieren von Jochen Malmsheimer, Kabarett Distel und Christian Überschall.

Nürnberg. Seit vielen Jahren gibt es das RuhrHOCHdeutsch Festival in Dortmund, veranstaltet vom Theater Fletch Bizzel. Im Spiegelzelt konzentriert man sich bei über 100 Veranstaltungen in fast vier Monaten Spielzeit auf die Themen Kabarett und Comedy. - Das 29. Tollwood Festival bietet in diesem Jahr über 100 Musik-, Comedy- und Kabarett-Veranstaltungen. Bei 70% der Veranstaltungen ist der Eintritt frei. Das Motto in diesem Jahr: "Dein blaues Wunder!". - Am 11.07. beginnt in Rantum auf Sylt das 17. Meerkabarett Sylt mit einem großen "Opening". Bis zum 04.09. wird es über 40 Kabarett-, Comedy- und Musik-Veranstaltungen geben. - Ende Juli findet eine Woche lang das 6. Wiener Kabarettfestival im Wiener Rathaus statt. Die Besonderheit: An jedem Abend gibt es ein "Double-Feature" - zwei Auftritte zum Preis von einem. Premieren sind im Monat Juli naturgemäß spärlich: Am 04.07. hat Jochen Malmsheimer Premiere in Oberhausen, am 22.07. gibt es eine Premiere beim Berliner Kabarett Distel und am 24.07. hat Christian Überschalls neues Programm Premiere in München.
28.06. - 09.10. Ruhrhochdeutsch Festival Dortmund
29.06. - 24.07. Tollwood Sommerfestival München
11.07. - 04.09. Meerkabarett Sylt
25.07. - 30.07. Wiener Kabarettfestival
Links: Kabarett Distel, Jochen Malmsheimer Bücher und CDs, ruhrHOCHdeutsch, Tollwood, Meerkabarett, Wiener Kabarettfestival

 
 Veranstaltungen 

 Neuerscheinungen 
Gery Seidl 'Gery Seidl - Bitte.Danke.' Dieter Nuhr 'Die Rettung der Welt: Meine Autobiografie.' Bülent Ceylan 'Bülent Ceylan - Bülents Beste'
Mehr Neuerscheinungen
 Unterstützen Sie uns 
Kaufen Sie bei unseren Sponsoren!

Thalia.de - Bücher, Medien und mehr Thalia.de
Amazon.de - das Online-Kaufhaus für Bücher, Musik und alles andere Amazon

Reservix

Tickets bequem online kaufen bei TicketOnline.de TicketOnline

Clever-Finden.de

Alle Sponsoren
 Newsletter 

Kabarett-News abonnieren

 Kabarett-Fanshop 
Comedy Herren T-Shirt - jetzt im Kabarett-Fanshop bestellen
Comedy Herren T-Shirt - jetzt im Kabarett-Fanshop bestellen